Miranda Kerr: Die Mischung macht’s

Miranda Kerr (32) kombiniert gerne unterschiedliche Schmuckstücke. …

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (32) kombiniert gerne unterschiedliche Schmuckstücke.

Seit 2013 ist das australische Model das Gesicht von Swarovski, mittlerweile designt die Schönheit sogar eigene Stücke für die Marke. Gegenüber ‘vogue.com.au’ hat sie nun verraten, wie sie ihren Schmuck am liebsten trägt:

“Ich mixe gerne verschiedene Metalle und ich liebe es, ein paar Stücke übereinander zu tragen.” Zu ihrer freien Art mit Schmuck umzugehen wurde sie von den Frauen ihrer Familie ermutigt: “Meine Großmutter hat meiner Mutter gesagt, dass das Glück bringt. All ihre Eheringe und Schmuckstücke waren verschiedene Metalle. Das ist immer noch in meinem Unterbewusstsein, denn ich mache es die ganze Zeit so”, lächelte sie.

Doch wie kam es eigentlich zu ihrer eigenen Schmucklinie? Miranda Kerr erzählte, dass Swarovski zwar schon mit vielen Promis gearbeitet hatte, aber noch mit keinem aus Australien. So kam der Stein ins Rollen: “Wir waren in Australien bei einer Pressekonferenz und dann kam diese Diskussion auf und es wurde gefragt: ‘Gibt es einen Australier, mit dem Sie arbeiten?’ [Die Leute von Swarovski] verneinten und ich sagte dann ‘Na ja, ich würde gerne mit euch arbeiten.’ Ich packte die Gelegenheit beim Schopf, als sie wirklich aufgeschlossen waren. Ich erstellte Moodboards und ging sehr ins Detail. Wir hatten viele Meetings, sahen uns Ketten an. Ich wollte, dass sie sehr fein, zart und bedeutungsvoll werden”, erinnerte sich Miranda Kerr. © Cover Media

Continue reading “Miranda Kerr: Die Mischung macht’s”

Lily Donaldson: Fit dank Victoria’s Secret

Lily Donaldson (27) fände es toll, wenn die Victoria’s-Secret-Show zweimal im Jahr stattfinden würde.

Bild von Lily Donaldson

Lily Donaldson (27) fände es toll, wenn die Victoria’s-Secret-Show zweimal im Jahr stattfinden würde.

Die Britin zählt zu den 47 Schönheiten, die in diesem Jahr die neue Victoria’s-Secret-Kollektion in einer glamourösen Laufstegshow präsentieren werden. Die Dessous-Show findet am 2. Dezember in London statt und im Vorfeld des großen Events haben die Models alle Hände voll damit zu tun, sich in Form zu bringen. Dabei unternehmen die Damen die größten Anstrengungen – Topmodel Adriana Lima (33) verriet sogar unlängst, dass sie neun Tage vor der Show keine feste Nahrung mehr zu sich nehme.

Auch Lily Donaldson schreckt vor keinen Mühen zurück, um ihren Körper in Bestform zu präsentieren und hält die Show für eine tollen Motivationsgrund, Sport zu treiben: “All die Mädchen sind wahre Athletinnen – das ist ziemlich verrückt. Ich esse auf jeden Fall gesünder. Das ist eine gute Motivation. Man will fast, dass die Show zweimal im Jahr stattfindet, damit man dieses Ziel hat, so fit wie nur möglich zu sein. Das ist ein gutes Ziel. Alles dreht sich darum, sexy zu sein und seine Weiblichkeit und das Frausein zu präsentieren – man wird zu dieser Amazone. Es ist etwas sehr Starkes für die Frauen, denke ich”, berichtete sie gegenüber ‘WWD’. Doch trotz aller Vorbereitung bleibt die attraktive Blondine vor dem großen Tag nervös und fürchtet sich vor einem Fauxpas, wie zum Beispiel hinzufallen.

Die Modepublikation erhaschte sogar einen flüchtigen Blick auf Donaldsons Outfit, das sie auf der Victoria’s-Secret-Show rocken wird: Das lilafarbene märchenhaft anmutende Kostüm ist mit 150.000 Swarovski-Kristallen verziert und wiegt um die 18 Kilogramm. Komplettiert wird das funkelnde Dessous von glamourösen Flügeln, einem Korsett und mit Perlen besetzten Schnüren, die von der Hüfte bis zum Boden reichen.

79 Outfits werden im Laufe der Modenschau zur Schau gestellt, zehn mehr als im vergangenen Jahr. Laut ‘WWD’ wird es sechs verschiedene Teile geben, die in die Kategorien Gilded Angels, Exotic Traveller, Dream Girl, Fairy Tale, University of Pink und Angel Ball unterteilt sind. Diesmal gibt es außerdem gleich zwei der legendären Fantasy-Bras im Wert von je 1,6 Millionen Euro, die die Brasilianerinnen Alessandra Ambrosio (33) und Adriana Lima (33) tragen werden. © Cover Media

Continue reading “Lily Donaldson: Fit dank Victoria’s Secret”

Ja, is denn jetzt scho Weihnachten?

Nein, natürlich noch nicht. Aber fragen – wie der Franz Beckenbauer in der Werbung – kann man ja mal. Und man kann schließlich nie früh genug anfangen, über seine Wünsche nachzudenken, sie zu äußern oder auf einen Wunschzettel zu schreiben.

Ich hätte da ein paar sehr schmucke Vorschläge:

Wilm_Diamanrting1

Man gönnt sich ja sonst nix: Ring vom Hamburger Edel-Juwelier Wilm aus Roségold mit 128 braunen Diamanten (1,78 ct) und einem rechteckigen Diamanten im Baguette-Schliff mit 0,67 ct

Tiffany T Diamond Train band ring, bracelet and ring in 18 karat white gold

Ein Trio fürs Leben: Train Chain-Armband, Train Chain-Ring und Ring aus Weissgold mit Diamanten aus der neuen Tiffany T-Kollektion

Bildschirmfoto 2014-09-03 um 14.27.07

Hängen einfach schön rum und glitzern: Ohrringe mit Swarovski-Steinen

Bildschirmfoto 2014-09-03 um 14.21.49

So schön kann Zeit vergehen: Die neuen Uhren von Baume & Mercier aus der Linea-Kollektion gibt es mit Armbändern in Olive Green, Golden Glaze und Dark Chocolate

SÉVIGNÉ_7510_7511_7512_Ring_Perle_Brill_JM_13727

Einer würde mir ja schon mehr als reichen, aber ich nehme auch gern alle drei: Weißgold-Ringe mit Tahiti-Perlen und Brillanten von Sévigné

IMG_4352

Gold, Weißgold, Diamanten, Saphire, Turmaline, Perlen – ach, was soll man sich da nur aussuchen? Ein kleiner Teil aus der neuen Vieri-Kollektion

Fotos: PR, Wilm, Tiffany, Baume & Mercier, Swarovski, Vieri, Modepilot

Miranda Kerr: Ein Basketballteam aus Models?

Miranda Kerr (31) möchte eine Basketballmannschaft mit Models gründen.

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (31) möchte eine Basketballmannschaft mit Models gründen.

Die Australierin wurde als Victoria’s-Secret-Model bekannt und zierte außerdem Kampagnen von Swarovski und Mango. Viele Laufsteggrazien sind – so wie Miranda – groß und schlank, und das könnte ihnen laut der Fashionista bei einer bestimmten Sportart zugutekommen: “Ich war in der Basketballmannschaft meiner Schule. Ich spiele noch immer gern und schaue es mir gern an. Es wäre großartig, ein Model-Team zu gründen. Ich glaube, dass die meisten Models mitspielen würden”, sagte sie im Interview mit dem britischen Magazin ‘Marie Claire’.

Kerr hätte auch genügend Kontakte, von denen sie für ein Model-Basketballteam Gebrauch machen könnte. Obwohl sie alle Hände voll mit der Erziehung ihres Sohnes Flynn (3), den sie mit ihrem Ex Orlando Bloom (‘Der Hobbit: Smaugs Einöde’) bekam, und ihren beruflichen Verpflichtungen zu tun hat, nimmt sie sich regelmäßig Zeit für ihre Freundinnen. “Mit meinen Freundinnen gehe ich auf ein Glas Wein oder einen Campari-Soda ins ABC Kitchen in New York. Es ist toll, wenn wir es schaffen, uns mal wieder in der Stadt zu treffen, weil viele von uns ständig unterwegs sind”, erklärte sie.

Miranda Kerr ist nicht nur ein begehrtes Model, sondern gilt auch in ihren privaten Outfits als Stil-Ikone. Das sei jedoch etwas, was der Star nicht ganz nachvollziehen könne: “Ich finde das Interesse an meinem persönlichen Stil etwas merkwürdig. Die Leute fragen mich ständig danach und das ist ja auch nett – besser als das Gegenteil! Meine Garderobe ist überraschend klein, ich häufe keine Sachen an. Die Designs, die ich am meisten trage, sind meine Klassiker: ein maskuliner Dior-Blazer, Hosen von Frame Denim und eine Hermès-Handtasche, die ich geschenkt bekam. Ich würde mir nie selbst eine kaufen. Außerdem liebe ich Stella McCartney und Saint Laurent”, verriet Miranda Kerr. © Cover Media

Continue reading “Miranda Kerr: Ein Basketballteam aus Models?”

Lasst es funkeln und glitzern

Ich finde ja, dass Schmuck auf sommerzartgebräunter Haut besonders gut aussieht. Egal ob Silber, Gold, Platin oder Halbedelsteine. Nicht, dass ich im Winter auf Schmückendes verzichten würde. Nein, nein, aber Café-Latte-gebräunte Hände, Arme, Ohren und Dekolleté plus flirrende Sonnenstrahlen bringen jedes Schmuckstück doch noch mehr zum Funkeln und Glitzern.

Deshalb habe ich mir aus den aktuellen Kollektionen ein paar besonders schöne Stücke ausgesucht, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Und auch meinem Mann. Kann ja sein, dass er mich mit einem Armreif, Ohrringen oder einer Kette eine überraschende Freude machen möchte? Ich würde mich jedenfalls sehr, sehr, sehr freuen!

swarovaki3

Es blüht! Die silbernen Ringe von Swarovski mit den stilisierten Blüten würde ich nicht einzeln, sondern alle zusammen tragen. Ein Mini-Garten am Ringfinger!

SÉVIGNÉ Sea Stars 7401 Ohrgehänge Weißgold m. Koralle u. Türkis 15.500€

HABEN! WOLLEN! Die Ohrringe aus Weißgold, Koralle und Türkisen von Sévigné sind Urlaub pur für die Ohren. Dazu ein unifarbener Jumpsuit oder ein lässiges T-Shirtkleid – mehr braucht es nicht, um verdammt gut auszusehen

YUK! blaue Koralle

Ja, das ist Koralle. Die gibt es nämlich auch in einem strahlendem Blau, das genau so aussieht wie das Meer in der Karibik. Und wenn man die Koralle an in goldenes Kettchen hängt, sieht sie gleich noch viel schöner aus (von Yuk)

ASOS WW 021013-280 - 21 Euro

Auch das Haar wird in diesem Sommer ja gern mit Schmuck ins rechte Licht gerückt. Ich weiß, sie sind etwas mädchenhaft und sehr romantisch, trotzdem mag ich die Haarreife mit Blumen und Blätter (von Asos). Die sehen doch aus, als hätte man die Blüten gerade im wunderschönen Garten von Queen Elizabeth II. gepflückt?

grisogogno

Wer mit dem Armreif von Grisogono ausgeht, kann besten Gewissens jeglichen anderen Schmuck zu Hause lassen. Das prachtvolle Stück mit Diamanten ist ein absoluter Einzelgänger und spielt nur Solorollen

OLE LYNGGAARD COPENHAGEN Lotus 2013_002 - A2611-410, A2655-407

Bitte, häng’ mir etwas an! (Das ist eine Bitte an meinen Mann!) Zum Beispiel eine zarte Gliederkette aus Gold mit Brillanten und Edelsteinen von Ole Lynggaard. Hach! Die würde sooooo mega mäßig gut zu meinen T-Shirts, Blusen, Pullis und Kleidern passen!

Tiffany Elsa Peretti® Seestern-Anhänger aus Türkis und Sterlingsilber

Aber auch bei der silbernen Kette mit einem Seestern-Anhänger aus Türkis von Tiffany aus der Elsa-Peretti-Kollektion würde ich selbstverständlich nicht Nein sagen!

Fotos: Catwalkpictures, Swarovski, Sévigné, Asos, Grisogono, Ole Lynggaard, Tiffany, Yuk

Miranda Kerr: Karriere als Schmuckdesignerin?

Miranda Kerr (31) hat angedeutet, dass sie mit Swarovski gemeinsame Sache machen wird.

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (31) hat angedeutet, dass sie mit Swarovski gemeinsame Sache machen wird.

Die Berufsschönheit ist seit dem vergangenen Jahr das Gesicht des edlen Schmuck-Unternehmens, doch es scheint, als ob die Laufsteg-Grazie mehr als nur schön für die Marke posieren möchte. Bei einer heutigen Pressekonferenz, in der sie über ihre Arbeit mit der Firma sprach, erzählte sie, dass sie in den künftigen Design-Prozess der Kreationen involviert sein werde. “Was ich an Nathalie [Colin, Kreativchefin von Swarovski] so liebe, ist, dass sie zuhört und dann fragt: ‘In Ordnung, toll, wenn du es magst, werden wir das so machen und wie würdest du es tragen?’ Es ist wirklich erfrischend, mit einer Marke zu arbeiten, die diesen Beitrag schätzt”, zitierte ‘vogue.com.au’ das Topmodel. Diese Aussage führte natürlich dazu, dass die Australierin gefragt wurde, ob sich die Zusammenarbeit in Zukunft erweitern werde und ob ein konkretes Projekt in der Pipeline stünde. “Definitiv, denke ich ? tatsächlich hat sie wirklich ein Auge für Schmuckdesign”, schwärmte Colin daraufhin von Kerrs Qualitäten.

Die Catwalk-Queen sprach außerdem darüber, dass sie so gerne mit Swarovski arbeite, da die Mitarbeiter wirklich freundlich wären und es wie bei einer Familie zuginge. Ein weiterer Pluspunkt wäre, dass das Unternehmen so viele Stücke anbietet, was es für den Kunden leicht macht, sich für jeden Anlass etwas Passendes auszusuchen.

Weiterhin sprach Nathalie Colin über den Design-Prozess und erklärte, dass ein Team von Menschen aus 21 verschiedenen Nationen dahinter stecke – eine wahre Inspiration. “Von Anfang an habe ich mich selbst mit einem Team von vielseitigen und sehr unterschiedlichen Leuten umgeben. Es ist sehr wichtig, von Menschen umgeben zu sein, die eine andere Ansicht haben”, befand die Geschäftsfrau. “Ich wollte nie von Klonen meiner selbst umgeben sein, weil das langweilig wäre.”

Zu dem gestrigen Swarovski-Event trug der einstige ‘Victoria’s Secret’-Engel ein schwarzes Kleid mit floralen Mustern, zu dem er eine Statementkette kombinierte. Für die Schönheit sei so ein Accessoire unerlässlich. “Ein Statement-Teil wie einen Ring oder eine Kette kann ein Outfit wirklich aufwerten. Man kann es so von einem Tages- zu einem Abend-Look verwandeln”, zitierte ‘Mail Online’ Miranda Kerr. “Doch es gibt wirklich keine Regeln, ich ziehe mich gerne so an, wie ich mich in dem Moment fühle. Ich habe immer Optionen für den Fall, dass sich meine Stimmung an dem Tag ändert.” © Cover Media

Continue reading “Miranda Kerr: Karriere als Schmuckdesignerin?”