Radlerhose kombinieren: Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag

Es ist schön mitanzusehen, dass jene Modetrends die Laufstege und Straßen erobern, die vor allem eines sind: unglaublich bequem! Vor ein paar Saisonen waren stylische Sneakers im Alltag plötzlich nicht mehr wegzudenken und auch im Office tragbar. Aktuell scheint es so, dass Radlerhosen gekommen sind um zu bleiben.

Vergangenes Jahr konnten wir uns schon mit ihnen anfreunden und in diesem Sommer sind sie wirklich nicht mehr wegzudenken. Darum zeige ich dir heute auch ein passendes Outfit und gebe dir ein paar nützliche Tipps, wie du eine Radlerhose kombinieren kannst.

Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com

Styling-Tipps: Radlerhose kombinieren

Mein Outfit ist ein guter Mix aus sportlich und elegant. Damit war ich in der Stadt unterwegs, habe Erledigungen gemacht und mich im Anschluss mit Freundin und Baby auf einem Spielplatz getroffen. Zur lila Radlershorts habe ich ein etwas länger geschnittenes, lockeres Shirt kombiniert. Da es morgens noch recht kühl war entschied ich mich dazu, einen weißen Blazer mitzunehmen.

Dazu trage ich die Venturi Sneakers von VEJA, die durch ihr Fußbett wirklich unglaublich bequem zu tragen sind. Dieses Modell gibt es übrigens in mehreren Farben! Generell kann ich dir Schuhe von VEJA nur empfehlen. Die gesamte Produktionskette ist total transparent und diese Fair Fashion Brand arbeitet unter anderem mit organischen sowie natürlichen Materialien.

Wo wir schon von Nachhaltigkeit sprechen: Neben VEJA ist ARMEDANGELS aktuell eine meiner liebsten Fair Fashion Brands. Sie produzieren so unglaublich schöne Mode für den Alltag und das zu einem echt guten Preis!

Was passt zu einer Radlerhose?

Eine gut sitzende Radlerhose sollte jede Frau im Kleiderschrank haben. Im Nu lassen sich so Longtops, Tuniken und Co. alltagstauglich für den Sommer kombinieren. Eine Radler-Leggings lässt sich wirklich vielseitig stylen und so gut wie jedem Modestil anpassen.

  1. Starten wir direkt mit dem meiner Meinung nach wichtigsten Styling-Tipp, wenn du eine Radlerhose kombinieren möchtest: Achte stets darauf, dass der Po bedeckt ist. Selbes Spiel bei einer langen Leggings, wo dieser Tipp auch seit Jahren ein wirklich gut gemeinter Ratschlag ist. Trägt man Leggings egal welcher Art im Alltag, gehört diese einfach so gestylt, dass der Po bedeckt ist. Es sei denn, du bist wirklich sportlich aktiv.
  2. Kurze Radler-Leggings bieten sich super an, um sie mit schönen Tuniken zu tragen. Diese sind ja meist etwas kürzer geschnitten und würden ohne Hose sowieso nicht funktionieren. Eine Radler-Shorts in passender Farbe schafft Abhilfe! Auch toll: Eine Radlerhose mit engem ribbed Top sowie einem ärmellosen Blazer – sieht in Kombination mit schönen Pantoletten fast schon elegant aus!
  3. Einen weiterer Pluspunkt der Radlerhose ist übrigens der leichte Shaping-Effekt. Haben wir früher versucht, figurformende Unterwäsche gekonnt unter Kleidern und Röcken zu verstecken, können wir so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Viele Radlershorts shapen richtig gut und dürfen unter kurzen Kleidern gerne hervorblitzen!

Na, wie würdest du eine Radlerhose kombinieren?

Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com

Die schönsten Radlerhosen kannst du hier kaufen

Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com Du möchtest wissen, wie man eine Radlerhose kombinieren kann? Meine Outfit-Idee und Styling-Tipps für den Alltag gibt es jetzt am Modeblog whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Sommer Outfit mit Sneakers (+ Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst!)

Shoppst du auch gerne online und möchtest dabei vor allem eine große Auswahl an tollen Marken haben? Dann habe ich heute richtig tolle Neuigkeiten für dich! Ich war auf der Suche nach dem derzeit heiß begehrten New Balance 327 Modell und bin fündig geworden. Bei den Sneakers alleine ist es allerdings nicht geblieben, auch eine schöne Umhängetasche konnte ich zu einem tollen Preis ergattern. Wo ich fündig geworden bin und du hochwertige Marken-Kleidung günstig kaufen kannst? Das verrate ich dir heute hier auf meinem Modeblog.

Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com

Mein Sommer Outfit mit Sneakers

Gerade in den letzten Jahren, haben wir Konsumenten und Konsumentinnen uns immer genauer überlegt, wofür wir unser Geld ausgeben möchten. Die Tendenz: hochwertig produzierte, aber dennoch leistbare Kleidungsstücke, die lange uns und unseren Kleiderschrank erfreuen! Wenn du also auf der Suche nach Shops bist, wo du genau solche Kleidung günstig kaufen kannst, dann kann ich dir das neue eBay Marken Outlet empfehlen.

Das eBay Marken Outlet hat Mitte Juli seine Pforten geöffnet. Dabei handelt es sich um einen Outlet Shop, in dem du Top-Marken und Designer Kleidung günstig kaufen kannst! eBay kennen wir doch alle schon, nicht wahr? Besonders in den letzten Jahrzehnten hat sich eBay zu einem der bekanntesten Online-Shops der Welt gemausert.

Dabei handelt es sich um einen unglaublich großen Online-Marktplatz, der es Menschen ermöglicht, Produkte zu kaufen und zu verkaufen. Alleine in Deutschland gibt es 20 Millionen Nutzer, die privat und kommerziell bei eBay Neu- und Gebrauchtware verkaufen und es so möglich machen, einerseits die bereits bestehenden Ressourcen wiederzuverwenden und andererseits für alle NutzerInnen genau das anzubieten, was sie suchen. Ganz nach dem Motto: Kaufe, was du brauchst. Verkaufe, was du nicht mehr brauchst!

Im heutigen Blogbeitrag erzähle ich dir unter anderem, wie du im neuen eBay Marken Outlet richtig tolle Looks zu Schnäppchenpreisen ergattern kannst und was dieser neue Outlet Onlineshop so alles bietet! Außerdem stelle ich dir mein Sommer Outfit mit Sneakers vor – natürlich auch mit ein paar hübschen Stücken aus dem Marken Outlet von eBay!

Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com

Das eBay Marken Outlet – Marken-Kleidung günstig kaufen

Entdecke Teile, die jeden Tag noch schöner machen! Der neue Outlet Store von eBay verfolgt ein tolles Konzept und bietet dir die Möglichkeit, über 100 hochwertige Modemarken, die auf dem Markt relevant sind, online zu kaufen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Neuware und das Tolle ist, dass du mit bis zu 70 % Rabatt die bekanntesten Marken-Klamotten (z. B. Tommy Hilfiger, Birkenstock, Puma, New Balance, Guess, Diesel, Esprit, Levi’s und viele mehr) besonders günstig kaufen kannst.

Das eBay Marken Outlet ist somit nicht nur für Markenbegeisterte, sondern auch für SchnäppchenjägerInnen ein echtes Highlight! Übrigens: eBay bietet kostenlosen Versand und Rückversand an und du hast außerdem ein Rückgaberecht von 30 Tagen!

Get the Look – Sommer Outfit mit Midirock und Sneakers

Mintgrüner Midirock

T-Shirt mit Print

New Balance 327 Sneakers

Schwarze Guess Tasche

Schwarze Sonnenbrille

350

Ich liebe Midiröcke – für mich sind sie die Alltags-tauglichste Variante von Rock. Nicht zu kurz und nicht zu lang. Außerdem lassen sich Midiröcke hervorragend zu Sneakers kombinieren, wie zum Beispiel mit den sportlichen beigen 327 Sneakers von New Balance. Um dem Stil treu zu bleiben, trage ich ein lockeres cropped Shirt dazu und eine kleine, aber unheimlich geräumige, Umhängetasche von Guess. Diese gibt meinem Sommer Outfit einen modernen und zugleich auch leicht eleganten Touch.

Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com

3 Styling-Tipps: Sommer Outfits mit Sneakers

Hochwertige Sneakers sind auch im Sommer ein Muss. Vor allem dann, wenn man einen möglichst bequemen Schuh für einen voll geplanten Tag sucht. Sneakers sind mittlerweile absolut alltagstauglich geworden und dürfen, sofern es der Dresscode erlaubt, auch im Office getragen werden. Turnschuhe machen jeden Look sofort lässig und edgy – stell dir nur mal einen Business-Anzug mit coolen Sneakers vor! Ich empfehle dir bei der Schuhwahl auf zarte und helle Nuancen zu setzen. Weiß geht immer, beige passt überall dazu und total im Trend sind Pastell-Farben! Mit meinen New Balance 327 Sneakern bin ich total glücklich, da sie zum einen ein super bequemes Fußbett mit ein bisschen Plateau haben und zum anderen schlicht genug sind, um überall dazu zu passen.

  1. Midirock mit Sneakers kombinieren: Zum lockeren Midirock trägst du ein lässiges Shirt oder enges ribbed Top. Die Sneakers dürfen gerne ein wenig Plateau haben – das zaubert lange Beine. Noch länger wirken deine Beine, wenn du den Midirock in der Taille trägst!
  2. Tunika mit Sneakers kombinieren: Ein Outfit, das ich auch liebend gerne an warmen Tagen trage, ist der Mix aus Tunika, Radler-Leggings und Sneakers. Damit kann man einfach rein gar nichts falsch machen!
  3. Jeans-Shorts mit Sneakers kombinieren: Zur etwas länger geschnittenen High-waist Jeans-Shorts kannst du beispielsweise ein lockeres Top stylen. Trage hier auf jeden Fall Sneakers mit Plateau oder Sneaker Wedges dazu – für einen besonders lässiges Look & Feel. (und du weißt ja: für ein paar Zentimeter extra Bein!)

Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com

Upgrade your everyday!

Der Alltag hat uns alle fest im Griff, aber manchmal wollen wir einfach mal etwas anderes sehen. Und es braucht auch gar nicht viel, um uns in einem neuen Outfit zu fühlen wie ein Hollywoodstar. Eine Tasche hier, ein paar neue Schuhe da – schon ist unser modischer Alltag wie ausgewechselt. Dieses Gönn-dir-Gefühl darf ab und an gerne sein und ich liebe es in Shops wie dem eBay Marken Outlet zu stöbern. Dort gibt es immer wieder tolle Rabatte und Aktionen und besonders wenn du hochwertige Kleidung günstig kaufen möchtest, ist dieses Designer Outlet eine tolle Anlaufstelle. Das erfreut zum einen mein modisches Herz und zum anderen auch mein Bankkonto.

Was sagst du zu meinem Sommer Outfit und dem neuen eBay Marken Outlet? Schon gestöbert?

Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com Produktplatzierung. Am Modeblog findest du jetzt ein Sommer Outfit mit Sneakers   einen tollen Tipp, wo du Marken-Kleidung günstig kaufen kannst! www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Jessies Highlights gefunden bei Mytheresa

Huhu, ich bin Charlotte! Was ich hier genau mache? Nun, Journelles hat Beiträge, die durch Kooperationen unterstützt werden. Und genau diese Kooperationen und Partner sind mein Aufgabenbereich. Ich bin dafür verantwortlich, dass ihr mit schönen Markenbotschaften von Brands, die wir lieben, versorgt werdet.

Aber lasst mich von vorne beginnen. Ich komme ursprünglich aus der ominösen Stadt, die es angeblich nicht gibt – eine große Lüge: Bielefeld ist meine Heimat.

Nach dem Abitur ging ich ein Jahr als Au-Pair nach Mailand mit dem Ziel, danach nicht nur fließend Italienisch sprechen zu können, sondern auch eine Entscheidung getroffen zu haben, was ich danach studieren möchte.

Dort lernte ich viele interessante und tolle Menschen aus Kunst und Kultur kennen, von denen kaum einer ein Wort Italienisch sprach, aber alle ein sehr gutes Englisch! No problemo (wenn ich an dieser Stelle Alf zitieren darf), denn mit nach diesem aufregenden Jahr in bella Italia konnte ich die englische Sprache in mindestens fünf verschiedenen Dialekten sprechen und hatte einen Entschluss gefasst: Ich würde Modemanagement an der Akademie LDT Nagold studieren und somit vier Semester im Schwarzwald leben.

Um viele Erfahrungen reicher und mit einem Abschluss in der Tasche zog es mich in die Hauptstadt. Wohin sonst? Dass Berlin für die Modebranche im eigentlichen Sinne viel weniger zu bieten hat als der Süden Deutschlands, war mir damals schon bewusst, aber wo ein Wille ist, da ist ein Weg. So absolvierte ich einige spannende Praktika im Produktmanagemet und in der Redaktion bei Stylebook, in der PR bei Schoeller und von Rehlingen und lernte eine neue Facette der Modebranche kennen, mit der ich mich vorher nur wenig beschäftigt hatte: Kommunikation – ja, das kann ich!

Über vier Jahre habe ich dann gemeinsam mit Stylebook und Travelbook ein Bloggernetzwerk aufgebaut. Eine aufregende Zeit mit vielen unvergesslichen Erlebnissen. In einer Branche, in der es eine sehr hohe Fluktuation mit wenig Beständigkeit gibt, ist es ein sehr langer Zeitraum auf meinem Lebenslauf. Also entschied ich mich, neue Wege einzuschlagen und mich umzuschauen.

Ach, wollt wissen, wie ich Jessie kennengelernt habe und zu meinem Job bei Journelles kam? Es mag sicher wie ein Märchen klingen, ist aber die pure Wahrheit! Ich führte bereits Gespräche für potentielle neue Jobs, jedoch war ich in keinen Job so richtig “verliebt”. Wie an so vielen Abenden telefonierte ich mit meiner Mutter und sagte zu ihr: “Ach Mama, weißt du was? Ich glaube ich muss mich bei Journelles bewerben.”

Dazu müsst ihr wissen, dass ich trotz meiner jahrelangen Arbeit mit Bloggern nur wenige Blogs wirklich mit Herzblut verschlungen habe – Journelles war seit dem Launch mein absoluter Lieblingsblog. Ich war beeindruckt von Jessie und dem Frauenbild, das sie auf Journelles zeigt: selbstbewusst, modern, zeitgemäß, emanzipiert und gesund. Ich fühlte mich bei meinem täglichen Klick immer abgeholt und verstanden.

Ein Like hier, ein Herz dort! Persönlich getroffen hatten wir uns bis dato noch nie, Jessie und ich führten eine Instagram-Bekanntschaft. Könnt ihr euch also vorstellen, wie mir das Herz in die Hose gerutscht ist, als ich eines Tages eine Facebook-Nachricht von Jessie bekam, ob wir uns bezüglich einer potentiellen Stelle bei Journelles auf einen Kaffee treffen wollen?!

Ich fiel aus allen Wolken und landete direkt auf Wolke Sieben: Sales und Marketing für mein liebeste Blogazine – das wäre mein Herzensjob! Woher wusste Jessie bloß, dass meine Bewerbung schon in meinem Emailfach als Entwurf darauf wartete, abgeschickt zu werden? Uns beiden war klar: Das muss Gedankenübertragung gewesen sein.

Diese telepathische Verbindung erleichtert natürlich die Zusammenarbeit, denn Konzepte zu schmieden bedarf viel Feingefühl und Kreativität. Seitdem sind wir auf Standleitung und möchten euch in Zukunft mit vielen schönen Kooperationen überraschen.

Hier könnt ihr mir auf Instagram folgen!


Archiv anzeigen

Kurze Shorts kombinieren: hübsche Styling-Tipps für den Sommer

Im heutigen Beitrag hier auf meinem Modeblog geht es darum, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Lange Zeit war ich kein Fan von kurzen Hosen, doch diesen Sommer bin ich wieder auf den Geschmack gekommen. Ausschlaggebend dafür waren zwei verschiedene Jeans Shorts, die einfach perfekt sitzen und ein toller Begleiter für heiße Sommertage sind. Welche Styling-Tipps ich für dich parat habe und drei Sommer Outfits mit Shorts für den Alltag erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

4 Tipps: So gut lässt sich eine kurze Shorts kombinieren

Kurz, kürzer am kürzesten lautet die Devise bei mir definitiv nicht. Meine liebsten Shorts sind kurz, aber auf keinen Fall zu kurz. Ich nenne sie liebevoll meine Ü30 Shorts. Idealerweise sind sie hoch geschnitten, denn das zaubert einfach sofort lange Beine. Außerdem wird bei etwas längeren Shorts der Po vollständig bedeckt. Die Länge der Shorts lässt zudem einen wunderbaren Kombinationsspielraum – einfach den Saum nach oben stülpen und schon wirkt die Hose um einiges cooler!

1) Wie kann ich eine Shorts kombinieren?

Eine Shorts lässt sich erstaunlicherweise sehr vielseitig kombinieren. Zum einen gibt es die legere Variante mit T-Shirt und Sneakers. Hier greift man am besten zu etwas locker geschnittenen Shirts und weißen Sneakers. Zum anderen gäbe es da noch die Business-Variante fürs Büro, sofern es der Dresscode zulässt. Hier kombiniert man zur etwas länger geschnittenen Shorts eine elegante Bluse und einen Blazer – hohe Schuhe sind ein Muss! Auch toll: Einen Hoodie und eine kurze Shorts kombinieren. Dazu passen Sommer Pantoletten richtig gut.

2) Was passt am besten zu Jeans Shorts?

Zu Jeans Shorts passt alles, was gefällt. Klingt auf den ersten Blick vielleicht nach der Antwort, die man gerne hören würde. Doch tatsächlich ist eine gut sitzende Jeans Shorts ein echtes Kombinations-Wunder. Mit zarten Materialien wie Seide oder Chiffon sowie tollen Pumps kann die Jeans Shorts sogar elegant wirken. In Kombination mit einem ripped Tank Top, einem Leinen-Blazer und Sandalen ist sie ideal für einen Stadt-Bummel. Besonders gerne mag ich auch das Styling mit oversize geschnittenen Blusen – einfach vorne in den Hosenbund stecken und fertig ist der locker-lässige Sommer Look.

3) Welches Oberteil sieht zu Shorts gut aus?

Auch hier darf getragen werden, was einem am besten gefällt bzw. worin man sich am wohlsten fühlt. Zu High-waist geschnittenen Shorts passen lockere cropped Tops hervorragend. Zu einer normal geschnittenen kurzen Hose trägt man lockere T-Shirts oder Blusen. Eine tolle Alternative dazu wären leichte, kurzärmlige Sommer-Cardigans, die das Shirt ersetzen und vorne eine hübsche Knopfleiste haben. In diesem Sommer sind aber vor allem eine Sorte an Oberteilen angesagt: eng anliegende ripped Tops!

4) Welche Schuhe trägt man zu Shorts?

Am bequemsten sind natürlich Sommer Pantoletten in allen erdenklichen Ausführungen. Flach, mit kleinem Absatz oder mit bequemen Blockabsatz. Auch Turnschuhe funktionieren super zu kurzen Shorts, meiner Meinung nach passen weiße Sneakers einfach am besten. Für schickere Anlässe oder High-Heel Fans sind hohe Sommer Sandaletten und Pumps die ideale Wahl.

Kurze Shorts kombinieren: 3 Sommer Outfits für den Alltag

1) Jeans Shorts mit Bluse kombinieren

Eine gut sitzende Jeans Shorts ist gar nicht leicht zu finden. Umso erfreuter war ich, als ich über ein nachhaltiges Modell gestolpert bin. Das trägt man dann gleich noch lieber! Zu diesem Sommer Outfit style ich Espadrilles aus Denim, eine lockere Bluse und einen großen Stroh-Shopper.

Blaue Jeans Shorts, beige Bluse, Denim Espadrilles, große Strohtasche

350

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

2) High-Waist Shorts mit Blazer

Das wäre für mich ein klassisches Büro Outfit für den Sommer. Ganz in neutralen Farben gehalten style ich T-Shirt mit Blazer zur High-Waist Shorts. Lange Beine machen die Pantoletten mit Blockabsatz.

Beige High-Waist Shorts, weißes Top mit breiten Schultern, cremefarbener Blazer, Pantoletten, beige Tasche

350

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

3) Schwarze Shorts mit ripped Top

Last but not least ist das mein aktuelles Lieblings-Outfit. Die schwarze Jeans Shorts sitzt genauso gut wie die blaue, die ich dir eben vorgestellt habe. Das ripped Tank Top habe ich in mehreren Farben und in der kleinen Tasche hat alles wichtige Platz. Die Baseballkappe schützt vor der Sonne, die Sneakers lassen sich im Nu gegen Sommer Schlapper tauschen!

Ripped Tank Top, schwarze Jeans Shorts, Sneaker Wedges, schwarze Umhängetasche, beige Baseballkappe

350

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

Auf meinem Modeblog zeige ich dir, wie gut und alltagstauglich sich kurze Shorts kombinieren lassen. Vorhang auf für tolle Sommer Outfits! www.whoismocca.com

Wie würdest du eine kurze Shorts kombinieren und welches Sommer Outfit gefällt dir am besten?

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

5 nachhaltige Sommer Outfits – perfekt für warme Tage!

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich schon mit dem Thema Nachhaltigkeit und ich lerne nach wie vor täglich dazu. Keiner verlangt, dass man von heute auf morgen das Leben und gewisse Gewohnheiten komplett umkrempelt. Vielmehr sind es kleine Taten und Gesten die auf lange Sicht auch einiges bewirken können. In meinem Leben ist das zum Beispiel unter anderem der Fokus auf nachhaltige Mode.

Hier auf meinem Modeblog berichte ich immer wieder über Fair Fashion Brands sowie die besten nachhaltigen Onlineshops dafür. Da diese Themen sehr gut ankommen, baue ich diese Kategorie weiter aus. Starten wir direkt heute damit. Vorhang auf für 5 nachhaltige Sommer Outfits, die dir warme Tage versüßen werden!

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

Nachhaltige Sommer Outfits für heiße Tage

Alle reden von nachhaltiger Mode, Fair Fashion Marken und sustainable Brands… doch was genau sind nachhaltige Klamotten eigentlich? Kurz gesagt: Nachhaltige Mode wird möglichst umweltfreundlich hergestellt. Gleichzeitig liegt der Fokus auch auf der Gesundheit der Menschen, die die Kleidung herstellen. Es ist ein großer Kreislauf, der beim kleinsten Faden eines Kleidungsstücks beginnt und im Geschäft endet.

Besonders nachhaltig ist es übrigens auch, wenn man Kleidung nicht neu kauft, sondern sie Secondhand erwirbt und ihr somit ein zweites Leben schenkt und . Zum Thema Secondhand Shopping kann ich dir diesen Blogbeitrag empfehlen. Soweit so gut, aber warum sollte ich denn nun nachhaltige Mode kaufen? Auch dafür gibt es etliche gute Gründe. Die für mich wichtigsten sind:

  • man tut der Umwelt etwas Gutes,
  • man unterstützt die Menschen bei ihrer Arbeit,
  • man kauft weniger, dafür aber bessere Qualität zu einem immer noch fairen Preis.

Natürlich ist es immer noch am nachhaltigsten, gar nichts zu kaufen. Für mich und meinen kleinen Sohn kaufe ich größtenteils bereits Secondhand ein. Dafür liebe ich zum Beispiel den Shop sellpy. Und wenn es doch mal etwas Neues sein darf, dann orientiere ich mich größtenteils an nachhaltigen Onlineshops mit wunderbaren Fair Fashion Brands, die mittlerweile alles andere als altbacken sind. 5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir nachfolgend zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen?

5 Fair Fashion Outfits für den Sommer

1) Sommer Outfit mit Jeans-Shorts

350

Starten wir mit einem sehr lässigen Look, der ideal für Freizeit-Angelegenheiten ist. Die Jeans-Shorts sitzt perfekt und ich trage sie aktuell fast täglich, wenn ich mit meinem kleinen Sohn unterwegs in Schwimmbad bin. Die Baseballkappe ist ideal, um sich ein wenig vor der Sonne zu schützen.

Jeans-Shorts, Top in Grau, Sandalen, Umhängetasche mit Leo-Print, Baseballkappe

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

2) Sommer Outfit mit Maxikleid

350

Kein Sommer ohne Maxikleid! Und dieses schöne Exemplar ist nicht nur super bequem zu tragen, sondern noch dazu aus einer nachhaltigen Produktion. Dazu passen Sneakers genauso gut wie Sommersandalen – lässige Accessoires runden den Look ab.

Gestreiftes Maxikleid, VEJA-Sneakers, Schultertasche mit Logo-Print, eckige Sonnenbrille, Armband aus Messing

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

3) Sommer Outfit mit Midirock

350

Ich bin seit Jahren ein Fan von Leoprints und daher kommen meine nachhaltigen Sommer Outfits auch nicht ohne dieses wunderschöne Muster aus. Bei diesem Look greife ich zu einem Midirock sowie einem hellgelben T-Shirt mit V-Ausschnitt.

Leo-Midirock, hellgelbes T-Shirt, Sommer Pantoletten, gehäkelte Handtasche, Halskette aus Messing

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

4) Sommer Outfit mit Minikleid

350

Sonnengelb ist ein Farbton der mich schon immer fasziniert hat. Diese Nuance peppt legere Basic-Looks im Nu auf und sorgt dafür, dass ein vermeintlich langweiliger Look im Nu zum Hingucker wird!

Kurzes Sommerkleid, Spitzen-BH, beige Sandalen, Halskette aus Messing, großer Shopper

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

5) Sommer Outfit mit Radler-Leggings

350

Last but not least darf natürlich auch ein Sommer Outfit mit Radlerhose nicht fehlen. Besonders gerne mag ich den Mix aus Radler-Shorts und Oversize-Shirt. Bequem und top gestylt zugleich!

Radler-Shorts mit Leo-Print, Sandalen mit Klettverschluss, T-Shirt mit Print, Sonnenbrille in Schildpattoptik, Schultertasche

5 schöne und bequeme sowie nachhaltige Sommer Outfits habe ich dir am Modeblog zusammengestellt. Welches gefällt dir am besten und würdest du tragen? www.whoismocca.com

Na, bist du auf den Geschmack gekommen und überlegst dir, ein paar nachhaltige Sommer Outfits einziehen zu lassen?

Fotocredits: Affiliate-Bilder. Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Jessies persönliche Wunschliste bei NET-A-PORTER

Huhu, ich bin Charlotte! Was ich hier genau mache? Nun, Journelles hat Beiträge, die durch Kooperationen unterstützt werden. Und genau diese Kooperationen und Partner sind mein Aufgabenbereich. Ich bin dafür verantwortlich, dass ihr mit schönen Markenbotschaften von Brands, die wir lieben, versorgt werdet.

Aber lasst mich von vorne beginnen. Ich komme ursprünglich aus der ominösen Stadt, die es angeblich nicht gibt – eine große Lüge: Bielefeld ist meine Heimat.

Nach dem Abitur ging ich ein Jahr als Au-Pair nach Mailand mit dem Ziel, danach nicht nur fließend Italienisch sprechen zu können, sondern auch eine Entscheidung getroffen zu haben, was ich danach studieren möchte.

Dort lernte ich viele interessante und tolle Menschen aus Kunst und Kultur kennen, von denen kaum einer ein Wort Italienisch sprach, aber alle ein sehr gutes Englisch! No problemo (wenn ich an dieser Stelle Alf zitieren darf), denn mit nach diesem aufregenden Jahr in bella Italia konnte ich die englische Sprache in mindestens fünf verschiedenen Dialekten sprechen und hatte einen Entschluss gefasst: Ich würde Modemanagement an der Akademie LDT Nagold studieren und somit vier Semester im Schwarzwald leben.

Um viele Erfahrungen reicher und mit einem Abschluss in der Tasche zog es mich in die Hauptstadt. Wohin sonst? Dass Berlin für die Modebranche im eigentlichen Sinne viel weniger zu bieten hat als der Süden Deutschlands, war mir damals schon bewusst, aber wo ein Wille ist, da ist ein Weg. So absolvierte ich einige spannende Praktika im Produktmanagemet und in der Redaktion bei Stylebook, in der PR bei Schoeller und von Rehlingen und lernte eine neue Facette der Modebranche kennen, mit der ich mich vorher nur wenig beschäftigt hatte: Kommunikation – ja, das kann ich!

Über vier Jahre habe ich dann gemeinsam mit Stylebook und Travelbook ein Bloggernetzwerk aufgebaut. Eine aufregende Zeit mit vielen unvergesslichen Erlebnissen. In einer Branche, in der es eine sehr hohe Fluktuation mit wenig Beständigkeit gibt, ist es ein sehr langer Zeitraum auf meinem Lebenslauf. Also entschied ich mich, neue Wege einzuschlagen und mich umzuschauen.

Ach, wollt wissen, wie ich Jessie kennengelernt habe und zu meinem Job bei Journelles kam? Es mag sicher wie ein Märchen klingen, ist aber die pure Wahrheit! Ich führte bereits Gespräche für potentielle neue Jobs, jedoch war ich in keinen Job so richtig “verliebt”. Wie an so vielen Abenden telefonierte ich mit meiner Mutter und sagte zu ihr: “Ach Mama, weißt du was? Ich glaube ich muss mich bei Journelles bewerben.”

Dazu müsst ihr wissen, dass ich trotz meiner jahrelangen Arbeit mit Bloggern nur wenige Blogs wirklich mit Herzblut verschlungen habe – Journelles war seit dem Launch mein absoluter Lieblingsblog. Ich war beeindruckt von Jessie und dem Frauenbild, das sie auf Journelles zeigt: selbstbewusst, modern, zeitgemäß, emanzipiert und gesund. Ich fühlte mich bei meinem täglichen Klick immer abgeholt und verstanden.

Ein Like hier, ein Herz dort! Persönlich getroffen hatten wir uns bis dato noch nie, Jessie und ich führten eine Instagram-Bekanntschaft. Könnt ihr euch also vorstellen, wie mir das Herz in die Hose gerutscht ist, als ich eines Tages eine Facebook-Nachricht von Jessie bekam, ob wir uns bezüglich einer potentiellen Stelle bei Journelles auf einen Kaffee treffen wollen?!

Ich fiel aus allen Wolken und landete direkt auf Wolke Sieben: Sales und Marketing für mein liebeste Blogazine – das wäre mein Herzensjob! Woher wusste Jessie bloß, dass meine Bewerbung schon in meinem Emailfach als Entwurf darauf wartete, abgeschickt zu werden? Uns beiden war klar: Das muss Gedankenübertragung gewesen sein.

Diese telepathische Verbindung erleichtert natürlich die Zusammenarbeit, denn Konzepte zu schmieden bedarf viel Feingefühl und Kreativität. Seitdem sind wir auf Standleitung und möchten euch in Zukunft mit vielen schönen Kooperationen überraschen.

Hier könnt ihr mir auf Instagram folgen!


Archiv anzeigen