Vol. 4: Summer at the Beach

Ich bin schon wieder am Verreisen. Sitze im 30 Grad heißen Südfrankreich und frage mich wie es wohl wäre, hinterher einen kleinen Urlaubsabstecher nach Griechenland zu machen. Mir fiele da spontan Kreta ein. Tagsüber am Strand (unterm Sonnenschirm!) faulenzen oder durch die Gässchen flanieren und sich über die Persil-strahlend-weißen Häuser mit den hellblauen Fensterläden freuen, Olivenhaine bestaunen und abends am Hafen sitzen, Salat mit Fetakäse und Oliven essen und dazu gegrillte Sardinen sowie frisch aufgebackenes Brot. Plus natürlich Retsina. Eisgekühlt, so dass sich kleine Wassertropfen an der Flasche bilden. Ouzo ist für andere, ich mag ihn nicht.

Kreta ist natürlich nicht mit St. Tropez, Ibiza oder Sylt zu vergleichen. In Griechenland ist alles etwas lässiger. Deshalb muss ich natürlich meinen Koffer für die Insel entsprechend packen. Was nehme ich mit?

T7030_125_med

Wichtig ist natürlich Sonnenschutz! Am besten mit SPF 30 und bitteschön soooo pflegend für die Haut, wie die Sunscreen Lotion Roucou von Ligne St Barth. (Ja, ja, ich weiß, dass St Barth nicht mit Kreta zu vergleichen ist. Aber es gibt nun mal keine Ligne St Kreta!)

DuveBaby_Sonnecreme Continue reading “Vol. 4: Summer at the Beach”

Lasst es funkeln und glitzern

Ich finde ja, dass Schmuck auf sommerzartgebräunter Haut besonders gut aussieht. Egal ob Silber, Gold, Platin oder Halbedelsteine. Nicht, dass ich im Winter auf Schmückendes verzichten würde. Nein, nein, aber Café-Latte-gebräunte Hände, Arme, Ohren und Dekolleté plus flirrende Sonnenstrahlen bringen jedes Schmuckstück doch noch mehr zum Funkeln und Glitzern.

Deshalb habe ich mir aus den aktuellen Kollektionen ein paar besonders schöne Stücke ausgesucht, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Und auch meinem Mann. Kann ja sein, dass er mich mit einem Armreif, Ohrringen oder einer Kette eine überraschende Freude machen möchte? Ich würde mich jedenfalls sehr, sehr, sehr freuen!

swarovaki3

Es blüht! Die silbernen Ringe von Swarovski mit den stilisierten Blüten würde ich nicht einzeln, sondern alle zusammen tragen. Ein Mini-Garten am Ringfinger!

SÉVIGNÉ Sea Stars 7401 Ohrgehänge Weißgold m. Koralle u. Türkis 15.500€

HABEN! WOLLEN! Die Ohrringe aus Weißgold, Koralle und Türkisen von Sévigné sind Urlaub pur für die Ohren. Dazu ein unifarbener Jumpsuit oder ein lässiges T-Shirtkleid – mehr braucht es nicht, um verdammt gut auszusehen

YUK! blaue Koralle

Ja, das ist Koralle. Die gibt es nämlich auch in einem strahlendem Blau, das genau so aussieht wie das Meer in der Karibik. Und wenn man die Koralle an in goldenes Kettchen hängt, sieht sie gleich noch viel schöner aus (von Yuk)

ASOS WW 021013-280 - 21 Euro

Auch das Haar wird in diesem Sommer ja gern mit Schmuck ins rechte Licht gerückt. Ich weiß, sie sind etwas mädchenhaft und sehr romantisch, trotzdem mag ich die Haarreife mit Blumen und Blätter (von Asos). Die sehen doch aus, als hätte man die Blüten gerade im wunderschönen Garten von Queen Elizabeth II. gepflückt?

grisogogno

Wer mit dem Armreif von Grisogono ausgeht, kann besten Gewissens jeglichen anderen Schmuck zu Hause lassen. Das prachtvolle Stück mit Diamanten ist ein absoluter Einzelgänger und spielt nur Solorollen

OLE LYNGGAARD COPENHAGEN Lotus 2013_002 - A2611-410, A2655-407

Bitte, häng’ mir etwas an! (Das ist eine Bitte an meinen Mann!) Zum Beispiel eine zarte Gliederkette aus Gold mit Brillanten und Edelsteinen von Ole Lynggaard. Hach! Die würde sooooo mega mäßig gut zu meinen T-Shirts, Blusen, Pullis und Kleidern passen!

Tiffany Elsa Peretti® Seestern-Anhänger aus Türkis und Sterlingsilber

Aber auch bei der silbernen Kette mit einem Seestern-Anhänger aus Türkis von Tiffany aus der Elsa-Peretti-Kollektion würde ich selbstverständlich nicht Nein sagen!

Fotos: Catwalkpictures, Swarovski, Sévigné, Asos, Grisogono, Ole Lynggaard, Tiffany, Yuk