Frühlingstrends 2021: das sind die 9 schönsten Must-haves!

Wenn du dich auch schon wieder fragst, was wohl im Frühling modern ist, dann bist du hier auf meinem Modeblog genau richtig. …

Ich habe fleißig recherchiert und die schönsten Frühlingstrends 2021 zusammengesammelt. Dabei habe ich mich auf Modetrends fokussiert, die auch wirklich alltagstauglich sind und die wir vielleicht schon in unseren Schränken haben. Und wenn nicht, habe ich für jeden Modetrend im Frühling passende Shopping-Tipps parat! www.whoismocca.com

Wenn du dich auch schon wieder fragst, was wohl im Frühling modern ist, dann bist du hier auf meinem Modeblog genau richtig. Ich habe fleißig recherchiert und die schönsten Frühlingstrends 2021 zusammengesammelt. Dabei habe ich mich auf jene Modetrends fokussiert, die auch wirklich alltagstauglich sind und die wir vielleicht schon in unseren Schränken haben. Und wenn nicht ist das auch kein Problem. Für jeden Modetrend im Frühling habe ich natürlich passende Shopping-Tipps parat!

Ich habe fleißig recherchiert und die schönsten Frühlingstrends 2021 zusammengesammelt. Dabei habe ich mich auf Modetrends fokussiert, die auch wirklich alltagstauglich sind und die wir vielleicht schon in unseren Schränken haben. Und wenn nicht, habe ich für jeden Modetrend im Frühling passende Shopping-Tipps parat! www.whoismocca.com

Ich habe fleißig recherchiert und die schönsten Frühlingstrends 2021 zusammengesammelt. Dabei habe ich mich auf Modetrends fokussiert, die auch wirklich alltagstauglich sind und die wir vielleicht schon in unseren Schränken haben. Und wenn nicht, habe ich für jeden Modetrend im Frühling passende Shopping-Tipps parat! www.whoismocca.com

Frühlingstrends 2021 – das ist jetzt modern!

Welche Farben sind im Frühjahr 2021 modern?

Die Pantone Farbtrends für 2021 schauen vielversprechend aus, von Einheitsbrei kann nicht die Rede sein. Wir dürfen uns auf wunderschöne Pastellfarben, gemischt mit knalligen Nuancen freuen. Das „Pantone Color Institute“ hat sich anscheinend auch nicht wirklich festlegen können und gleich zwei Farbtöne zur Farbe des Jahres 2021 ernannt. Ultimate Grey und Illuminating – ein Farb-Duo, dass das eher kühle Classic Blue aus dem Vorjahr ablösen darf. Der Mix aus zartem Grau und leuchtendem Gelb steht für Stärke und positives Mindset – und davon können wir 2021 wohl einiges gebrauchen.

Fest steht, dass die neuen Trendfarben 2021 richtig gute Laune machen. Zu den bunten Nuancen wie Rosa, helles Khaki, Lila, kräftiges Orange, zartes Türkisgrün, kräftiges Himmelblau, Blut-Rot, sonniges Gelb und Türkis gesellen sich auch erdige Töne wie Dunkelbraun, Grau, helles Beige, Sand und Mittelbraun. Letztere eignen sich perfekt für die Kombination mit kräftigen Farben und stellen eine tolle Ausgangsbasis für Alltagsoutfits dar. Hier findest du eine Übersicht der Pantone-Trendfarben für 2021.

Welche Muster gehören zu den Frühlingstrends 2021?

Neben Farben, die richtig Lust auf ein tolles und modisches Jahr machen, gibt es auch altbekannte Prints, die uns Jahr für Jahr den Frühling versüßen. Batik, Patchwork, Blumenmuster – je nach Stil und Vorlieben ist da bestimmt der richtige Print für deine Frühlingsoutfits dabei.

Zudem sind Polka Dots einer der top Trends im Frühling 2021. Ob klassisch in schwarz-weiß oder in den Farbtrends der Saison – große und kleine Punkte zieren die Frühjahrsmode. Good to know: Leo-Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn Animal Prints sind von den Modetrends im Frühling nicht wegzudenken.

Auch sehr schön und mal was neues unter den aktuellen Modetrends sind grafische Prints. Wenn dir großflächige Muster too much sind und du sie lieber dezent in die eigene Garderobe integrieren möchtest, setzt du am besten auf Accessoires, Taschen oder Schuhe mit Print.

9 tragbare Modetrends für den Frühling 2021

1.) Oversize, oversize, oversize

Ein Trend, der uns mit zusätzlichen Corona-Lockdown-Kilos und etwas Winterspeck natürlich gerade recht kommt. Weite Hosen, groß geschnittene Hemden, lässige Blusen und lockere Mäntel tragen wir im Frühling auf und ab. Bequemer kann es kaum sein, dennoch kann man auch bei Oversize Looks auf eine schöne und stilvolle Linie achten.

Man sollte dabei nicht einfach nur Kleidungsstücke ein paar Nummern größer kaufen, sondern nach wie vor darauf schauen, dass der Schnitt der Figur schmeichelt. So kann eine weite Hose beispielsweise High-Waist geschnitten sein und in Kombination mit einem locker hineingesteckten T-Shirt die Taille betonen. Was auch gut funktioniert: Enge Leggings zu einem lockeren Strickkleid oder einem Hoodie-Dress. So oder so ist dieser Modetrend sehr figurschmeichelnd.

350

2.) Loungewear, Homewear und Jogger-Mode

Schöne Loungewear – darüber haben wir schon in diesem Blogbeitrag gesprochen. Tatsächlich brachte das vergangene Corona-Jahr durchaus positive Seiten hervor. Noch nie zuvor waren Modetrends so bequem, noch nie zuvor hatten wir so eine umfangreiche Auswahl an schöner und qualitativ hochwertiger Homewear.

Das führte schließlich dazu, dass Jogger-Mode absolut alltagstauglich wurde. Richtig schön finde ich persönlich hoch geschnittene Jogging-Hosen, da diese die Beine optisch verlängern. In Kombination mit lässigen Sneakers oder Boots, einem Hoodie und einem Trenchcoat hat man im Nu einen tollen Look für den Alltag gezaubert. Natürlich ist Loungewear nicht Office-tauglich – für Stadtbummel, Erledigungen und Home-Office-Aktivitäten aber allemal eine gute Wahl!

350

3.) Trenchcoats reloaded

Was wären die Frühlingstrends 2021 ohne Trenchcoats? Bestimmt nur halb so viel wert! Wenn du nicht schon den perfekten Trenchcoat im Kleiderschrank hast, dann habe ich nachfolgend ein paar tolle Modelle für dich verlinkt. Möchte man den einen finden, empfehle ich gerne ein Modell in Beige.

Beige passt einfach überall, ja wirklich überall dazu! Achte beim Trenchcoat darauf, dass er etwas länger geschnitten ist. So sieht er auch zu Kleidern oder weiten Hosen super aus. Zudem sollte er ohne viel Schnickschnack auskommen, damit er die Chance hat, zu einem echten Wardrobe Essential zu werden.

Natürlich gibt es Jahr für Jahr auch echte Trenchcoat-Hingucker-Modelle. Wenn du vorhast, den Mantel nur 1–2 Saisonen zu tragen, dann spricht absolut nichts gegen einen Kauf. Solche Teile lassen sich danach super Secondhand weiterverkaufen. Anderenfalls würde ich dir in Sachen Trenchcoat einfach zu einem Klassiker raten.

350

4.) Puffärmel

Puffärmel sind bestimmt nicht jedermanns Sache, sie bringen aber auf jeden Fall etwas Pepp in deine Alltagsoutfits. Dieser Modetrend sollte mit Vorsicht genossen werden, wenn man oben herum ohnehin schon etwas breiter gebaut ist. Ich habe recht breite Schultern und greife daher sehr selten zu Blusen mit Puffärmeln oder auch Schulterpolster.

Puffärmel sind ideal, wenn man mal Lust auf etwas frischen Wind im Kleiderschrank hat. Schöne Blusen mit raffinierten Details lassen sich super im Büro tragen und in der Freizeit wirken sie super zur Jeans. Übrigens: Mit Puffärmeln kann man den Fokus des Outfits ganz einfach auf die obere Körperpartie lenken. Das ist dann ideal, wenn man gewisse andere Körperstellen lieber kaschieren, oder die Figur etwas formen möchte.

350

5.) Sporty Chic

Neben bequemer Loungewear wird es im Frühling sportlich! Windbreaker, Trikots, Trainingsanzüge und Radlerhosen kehren in den Alltag zurück und lassen sich zu weit mehr Anlässen, als nur zum Sport tragen. Denken wir nur mal an den aufkeimenden Radlerhosen-Trend vom vergangenen Jahr zurück. Anfangs von vielen belächelt, zum Schluss von den meisten geliebt. Und das zurecht, denn knielange Radlerhosen (natürlich ohne den typischen Polstereinsatz am Po) sind die perfekte Ergänzung zu lockeren Tuniken, kurzen Strickkleidern oder Oversize-Blusen.

Besonders lässig wirken hochwertige Trainingsanzüge. Zu Sneakers und einem Rippstrick-Shirt eine schöne Variante für den lockeren Alltag. Mit Boots und Bluse eine coole Möglichkeit für einen bequemen Freizeit-Look.

350

6.) Bralettes

Vor einigen Jahren kam der Trend auf, schöne Spitzen-Bralettes in den Vordergrund zu stellen und sie über T-Shirts und Co. zu tragen. Das ist auch im Frühling wieder eine schöne Möglichkeit, ein tolles Bralette zu zeigen. Richtig cool wirkt es beispielsweise über einem simplen weißen T-Shirt, zu einer gut sitzenden Jeans.

Alternativ trägt man das Bralette einfach so wie gewohnt – als Unterwäsche! Wer mag, kann darüber oversize Strickpullover stylen, die ein paar Details des Bralettes preisgeben.

350

7.) Pullunder

Im Herbst und Winter lieben gelernt und jetzt in unseren Kleiderschränken angekommen. Der spießige Pullunder hat ein Upgrade bekommen und verleiht Basic-Outfits ein wenig Pepp! Pullunder trägst du am besten über fließenden Blusen – sie sind einfach perfekt für Lagenlooks. Dabei sollte die Bluse einen Tick länger sein, als der Pullunder selbst.

Alternativ lässt sich das Trendteil auch über enge Shirts oder Rollkragenpullover stylen. Auch zu Kleidern kann der Pullunder gut aussehen. Probier dich durch, es gibt wirklich ein paar tolle Kombinations-Möglichkeiten damit.

350

8.) Zweiteiler und Hosenanzüge

Zweiteiler und Hosenanzüge sind im Frühjahr 2021 wieder total im Kommen. Hier in diesem Blogbeitrag habe ich dir schon einige tolle Business-Anzüge fürs Büro gezeigt. Aber: Nicht nur im Office wirken diese Trendteile gut, auch im Alltag lassen sie sich lässig stylen.

Besonders gut funktioniert die Kombination mit coolen Sneakers und Trenchcoat. Ein bisschen chic, ein bisschen sportlich – einfach ein wunderbar ungezwungener Look für jeden Tag! Was die Farben betrifft, kannst du dich total austoben. Orientiere dich an den Pantone Farbtrends oder setze auf klassische Sets in Beige, Weiß und Camel.

350

9.) Ton-in-Ton Outfits

Cremeweiß, Beige, Camel oder doch lieber Koralle, Sonnengelb und Mintgrün? Ton-in-Ton Outfits sind alles andere als spießig, wenn man ein paar Dinge beachtet. Spricht man von Ton-in-Ton heißt das keineswegs, dass Kleidungsstücke und Accessoires den identischen Farbton aufweisen müssen. Vielmehr geht es darum, Nuancen einer Farbfamilie so gekonnt miteinander zu kombinieren, dass sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt.

Hier ein Beispiel: Zur beigen Lederhose trägst du einen cremeweißen Pullover, darüber einen beigen Trenchcoat. Weiße Sneakers und ein camelfarbener Shopper runden den Look ab. Je knalliger die Farben sind, desto eher solltest du auf schlichte Schnitte und Stoffe setzen.

350

Welche Schuhe sind im Frühling 2021 angesagt?

Man mag es kaum glauben, aber Ballerinas erleben dieses Jahr ihr Comeback. Ein richtiger Freund der klassischen Ballerina-Form war ich noch nie. Ich bevorzuge hier Ballerinas mit spitzer Schuhspitze, welche direkt längere Beine zaubern. Alternativ sind auch Loafer bei den Frühlingstrends 2021 mit von der Partie. Ein toller, klassischer Schuh, der einfach immer passt!

Außerdem im Trend: Schuhe mit eckiger Zehenpartie. Das sieht besonders bei engen Stiefeletten oder Mules mit Absatz sehr gut aus. Super schön zu frühlingshaften Midikleidern sind übrigens Biker Boots bzw. die sogenannten Combat Boots mit robuster Plateau-Sohle. Wer es noch ein bisschen stylischer möchte, greift zu kniehohen Reiterstiefeln, die im besten Fall locker geschnitten sind.

Und weil wir uns mittlerweile schon so an bequeme Loungewear und Co. gewöhnt haben, können wir auch diesen Frühling sicher sein, dass wir von High-Street-Labels und Co. mit lässigen Sneaker-Trends versorgt werden.

350

Welche Taschen sind im Frühling modern?

Während in den vergangenen Saisonen die Taschen immer kleiner wurden und man sich berechtigterweise die Frage stellte, wie so etwas im Alltag funktionieren soll, gehen wir jetzt wieder den Schritt in Richtung XXL-Bags. Diesem Modetrend in Frühling bin ich absolut nicht abgeneigt, denn seit jeher liebe ich große Taschen. Ich brauche zwar nicht immer alles, was ich so mitschleppe, mag jedoch einfach die Optik einer großen Tasche lieber. Und jetzt, mit Baby, kannst du dir bestimmt vorstellen, dass ich auch dieses Jahr auf XL-Bags setzen werde.

Außerdem sind Taschen in auffälligen Farben ganz hoch im Kurs. So kannst du beispielsweise einen Shopper in der Trendfarbe Gelb zu schlichten Basic-Outfits kombinieren. So oder so schadet uns nach einem tristen Winter etwas Farbe im Kleiderschrank nicht. Und wie könnte man das schneller umsetzen, als mit einer knalligen Tasche? Vor allem kleine Baguette-Taschen findet man aktuell in allen möglichen Trendfarben.

Auch Netz- und Strohtaschen, kennen wir ja bereits aus den Sommermonaten, lassen sich bereits im Frühling tragen. Hier wählt man am besten ein schönes Modell mit blickdichter Innentasche. Besonders cool und zurecht unter den Frühlingstrends 2021: Bags in Papiereinkaufstüten-Optik. Diese sind zumeist aus Leder oder festem Stoff und könnten ein echt toller Mode-Klassiker werden. Schlicht, einfach, ohne viel Schnickschnack und dennoch ein toller Hingucker!

350

Ich habe fleißig recherchiert und die schönsten Frühlingstrends 2021 zusammengesammelt. Dabei habe ich mich auf Modetrends fokussiert, die auch wirklich alltagstauglich sind und die wir vielleicht schon in unseren Schränken haben. Und wenn nicht, habe ich für jeden Modetrend im Frühling passende Shopping-Tipps parat! www.whoismocca.com

Fotocredits: Socialsquares.com. Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Continue reading “Frühlingstrends 2021: das sind die 9 schönsten Must-haves!”

Flash it!

flash tattoos (kathi)

Sogenannte Flash Tattoos sind schimmernde Abziehtattoos in Silber und Gold – sie halten etwa um die vier Tage und lassen sich auch ganz rasch wieder entfernen. Wie die Tattoos, die damals unser Teenie-Leben bereicherten, sind sie ganz einfach mit ein bisschen Wasser und Druck aufzutragen.

Tattoos, Tattoos, Tattoos…… man merkt recht schnell, dass Tattoos heute mit Sicherheit beliebter sind denn je. Kaum ein Promi oder Star ist noch ohne Hautdeko zu sehen. Doch wer keine Lust auf den Dauerschmuck hat und seine Haut so richtig in Szene setzen will, findet hier die super trendige Alternative. Dieses Jahr gab es wohl kaum einen cooleren Trend als glitzernde Abziehtattoos in Silber und Gold. Die Flashtattos sind ein absoluter Hingucker. Besonders cool sehen sie aus, wenn man sie noch mit goldenem, silbernem oder auch gerne farbigem Schmuck kombiniert. Dabei eignet sich vor allem Schmuck aus natürlichen Materialien, wie schöne Steine oder Holz. Klar, dass die Tattoos hauptsächlich was für den Sommer sind. Allerdings denke ich, dass auch zu festlichen Anlässen im Herbst und Winter Stellen mit freier Haut besonders aufgepeppt werden können. Ich werde es auf alle Fälle ausprobieren.

5 Fragen an…strawberry pie

Ruth ist 20 Jahre alt, kommt aus Hamburg, hat eine große Leidenschaft für Mode und sie ist der neue Geheimtipp im Dezember. Mehr darüber, was die sympathische Bloggerin antreibt, was sie inspiriert und wo sie einkauft, erfahrt ihr hier in einem ganz persönlichen Interview mit ihr. 5 Fragen an strawberry pie, 5 Antworten und damit 5 Gründe mehr, auf dem Blog unseres Geheimtipps vorbeizuschauen!

Bild-strawberry-pie-für-5-Fragen-an

Wie würdest Du Deinen Style in drei Worten beschreiben?

Uii, schwierige Frage. Ich glaube mein Stil ist verspielt, sehr mädchenhaft und das kombiniert mit einigen Klassikern. Das waren jetzt mehr als drei Worte…

Was ist Dein Shopping Hot Spot?

Ich gehe unheimlich gern bei TKMaxx einkaufen, weil es da so viele schicke und günstige Teile gibt, die nicht jeder zweite im Kleiderschrank hängen hat. Außerdem mag ich neuerdings ganz gern Vero Moda und auch New Yorker, die haben oft schöne und sehr günstige Teile.

Auf welche Outfitkreation bist Du besonders stolz?

Einer meiner liebsten Looks ist ein Outfit mit einem weißen Spitzenrock und einer blauen Bluse, wo ich wieder ein Spitzentop drunter getragen habe.

Schon mal einen richtigen Fashion-Fauxpas begangen?

Bestimmt. Damals in der siebten Klasse trug ich eine weiße Stoffhose zu einem weißen Top, einer weißen Trainingsjacke mit roten Streifen und dazu rote Turnschuhe. Klingt besser als es war. Ein Mitschüler sagte damals zu mir, falls ich mal gefragt werden würde, was mein größer Fashion-Fauxpas war, würde ich dieses Outfit nennen. Vielleicht hätte ich das nicht mal, aber dadurch blieb es mir in Erinnerung und mein bestes Outfit war das wirklich nicht.

Wer oder was inspiriert Dich bei Deinen Outfits?

Ich liebe Pinterest. Ich könnte stundenlang dort stöbern und tolle Outfits festpinnen. Außerdem beobachte ich gern Menschen auf der Straße. Leider sind die Hamburger nicht so mutig, da ich aber mit den Modedesignern, die sich oft sehr extravagant kleiden, an einer Uni studiere, bekommt man da schon mal tolle Inspiration!

The post 5 Fragen an…strawberry pie appeared first on insidefruits.de.

Danke: insidefruits.de

So stylt mann Grau

Grau

Die Tage werden kürzer und vor allem das Wetter schlechter: So langsam aber sicher schleicht sich der graue Winter an! Doch grau sind nicht nur die Wolken am Himmel, sondern auch der modische Alltag. Gerade in der Männerwelt zählt Grau nämlich momentan zu den absoluten Trendfarben! Man könnt sogar sagen: Grau ist das neue Schwarz! Und das zu Recht, denn langweilig ist die sogenannte Nichtfarbe schon lange nicht mehr. Es gibt schließlich nicht nur ein Grau, sondern sehr vielseitige Nuancen. Neben dunklem Anthrazit und klassischem Elefantengrau überzeugt zum Beispiel auch ein elegantes Metallicgrau! Ein großer Vorteil ist zudem, dass die Farbe so gut wie jedem steht und zu zahlreichen anderen Farbtönen kombiniert werden kann, die dadurch noch besser zur Geltung kommen.

Grau findet sich in der Männerwelt in wirklich allen Kleidungsstücken wieder. Angefangen bei einer lässigen grauen Jeans, einer coolen Lederjacke oder dem schlichten Shirt, darf auch das Hemd oder sogar die Mütze und die Schuhe grau sein. Für die kalte Jahreszeit sind außerdem grob gestrickte Pullover in Grau total angesagt! Besonders toll sieht es aus, wenn man verschiedene Grautöne im Outfit aufgreift und zum Beispiel Jacke, Mütze und Schuhe farblich aufeinander abstimmt.
Die Trendfarbe lässt die Männer nicht nur elegant und gleichzeitig cool aussehen, sondern sorgt auch für etwas ganz Geheimnisvolles im Look. Grau ist zwar zurückhaltend, doch genau dadurch wertet es das Outfit auf und trägt nicht so sehr auf wie Schwarz.

Mit der Angst vor Grau sollte also auf alle Fälle Schluss sein, denn Grau geht wirklich immer! Continue reading “So stylt mann Grau”

Unser Geheimtipp im Dezember: strawberry pie

Gewinner-Bild-strawberry-pie

Zum Geheimtipp des winterlichen Dezembers habt ihr Ruth und ihren wundervollen Blog strawberry pie gewählt und ihr damit sicherlich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Die 20-jährige Bloggerin liebt es, zu fotografieren und zu zeichnen, sie skatet gerne, entdeckt auf ihren Reisen die Welt und auch die Leidenschaft für Mode kommt nicht zu kurz. Genau das, nämlich die sympathische Ruth und ihr Bloggerleben, könnt ihr bereits seit zwei Jahren auf strawberry pie verfolgen. Strawberry pie ist jedoch nicht nur irgendein Blog, sondern absolut authentisch, mit ganz viel Liebe zum Detail gemacht und daher wirklich zu Recht ein echter Geheimtipp!

The post Unser Geheimtipp im Dezember: strawberry pie appeared first on insidefruits.de.

Danke: insidefruits.de

Allwetterwaffe Anorak

Anorak

Wir kennen ihn alle aus unserer Kindheit, vom Skifahren oder Schneewandern: den Anorak. Doch längst hat es die warme Jacke auch in die Modewelt geschafft und beweist, dass praktisch und stylisch zugleich nicht nur möglich, sondern auch angesagt ist! In der Sprache der Inuit Grönlands bedeutet „annoraaq“ so viel wie „etwas gegen den Wind“ und die Ureinwohner erfanden so den Prototypen der wetterfesten Jacke. Der Anorak sollte mit der großen Kapuze und dem wärmenden Innenfutter gegen Wind, Regen und Kälte schützen. So ist die Jacke einfach perfekt für die Übergangszeit, für den naherückenden Herbst, aber auch für kühle und verregnete Abende im Spätsommer. Sie ist natürlich auch ideal für Kinder, die mit Anorak problemlos im Regen spielen und durch Pfützen springen konnten. Und genau deshalb haben wir die Allwetterjacke auch aus dem Schrank verbannt, als wir älter wurden und uns mehr und mehr der Mode widmeten.

Nun wurde der Anorak jedoch neu interpretiert, auf den Laufstegen der Modemetropolen vorgestellt und mit Begeisterung wahrgenommen! Die wichtigsten Eigenschaften wurden von allen Designern beibehalten, so ist der Anorak weiterhin geprägt von der großen Kapuze, einem Reißverschluss, Druckknöpfen und großflächigen Taschen. Und auch was funktionelle Aspekte angeht, haben sich die Designer von atmungsaktiven Materialien und einem wärmenden Futter überzeugen lassen. Nur was Farben, Muster und modische Feinheiten betrifft, hat der Anorak eine Verwandlung erfahren. Angesagt sind Signalfarben, wie Gelb, Pink oder Rot, aber auch originelle Prints zieren die Jacke und machen sie so zu etwas ganz besonderem. Miu Miu zeigte beispielsweise einen gesteppten Entwurf in Grau, der durch auffällige Farbdetails an Reflektoren erinnerte. Auch Kenzo blieb in den meisten Modellen bei Signalfarben, während Acne zudem einen eleganten Anorak aus schwarzem Schlangenleder präsentierte. Oftmals sieht man den Anorak nun tailliert, wodurch er an einen angesagten Parka erinnert, aber gleichzeitig kuschelig warm ist.

Ab sofort ist Schluss mit frieren, denn in einem warmen Anorak ist man vor Wind und Wetter geschützt! Continue reading “Allwetterwaffe Anorak”