Paulina Porizkova: Dankbare Nichtraucherin

Paulina Porizkova (50) ist sich sicher, dass sie heute zum Schönheits-Doc rennen müsste, wenn sie nicht die Zigaretten aufgegeben hätte. …

Bild von Paulina Porizkova

Paulina Porizkova (50) ist sich sicher, dass sie heute zum Schönheits-Doc rennen müsste, wenn sie nicht die Zigaretten aufgegeben hätte.

Das Supermodel erschien auf den Titelseiten der wichtigsten Modemagazine, darunter ‘Vogue’, ‘Harper’s Bazaar’ und ‘Elle’. Ihr atemberaubendes Aussehen hat unter dem Älterwerden nicht gelitten – wofür Paulina eine einfache Erklärung hat: Sie hörte vor Jahren schon mit dem Rauchen auf.

“Wahrscheinlich nicht so gut. Ich hätte mich wahrscheinlich botoxen lassen müssen”, antwortete sie ‘Yahoo Beauty’ auf die Frage, wie sie wohl aussehen würde, wenn sie die Finger nicht von den Glimmstängeln hätte lassen können. “Ich habe gar nichts machen lassen. Doch, Laserbehandlungen habe ich lassen machen. Aber ich finde, Laserbehandlungen sind genauso wie Clarisonic [elektronische Gesichtsbürste]: Man macht’s und sieht nichts. Aber man zahlt einen Haufen Geld. Es gibt mir einfach das Gefühl, dass es ja vielleicht doch etwas nützt.”

Was die Schönheitschirurgie angeht, hat die gebürtige Tschechin noch nie mit ihrer Meinung hinterm Berg gehalten. Während sie Laserbehandlungen testete, kann sie sich nicht vorstellen, sich irgendwann unters Messer zu legen. Sie findet nämlich, dass sich die Menschen nach Beauty-OPs erschreckend ähnlich sehen.

“Ich bin dagegen, dass wir total homogen aussehen, dass es nur ein Schema für einen Menschen gibt. Das nervt mich wirklich total”, ereiferte sie sich und kam im Verlauf ihres Ausbruchs auch direkt auf die Modebranche zu sprechen: “Warum kann es in Hinblick auf Schönheit nicht ein wenig Variantenreichtum geben? Wenn Leute älter werden und mit Injektionen und dem ganzen Zeug herumwerkeln, dann fangen sie an, sich sehr ähnlich zu sehen, weil jeder irgendwie merkwürdig glatt und merkwürdig unbeweglich ist.”

Paulina Porizkova zieht es vor, sich einfach gesund zu ernähren und viel Sport zu treiben, um gut auszusehen. Obwohl sie es übrigens hasst zu trainieren. Boxen und Kickboxen mag sie, allerdings gefällt es ihr auch da nicht, wenn die Leute zu aggressiv werden. © Cover Media

Continue reading “Paulina Porizkova: Dankbare Nichtraucherin”

Paulina Porizkova: Ich war ein Albtraum

Paulina Porizkova (50) war früher kein Vorzeige-Model: Sie rauchte, trank und schminkte sich oft nicht ab.

Bild von Paulina Porizkova

Paulina Porizkova (50) war früher kein Vorzeige-Model: Sie rauchte, trank und schminkte sich oft nicht ab.

Seit über 30 Jahren ist die gebürtige Tschechin in der Modeindustrie tätig. Während eines Gesprächs mit dem ‘People’-Magazin erinnerte sie sich an ihre Karriereanfänge zurück: “Es war ein Alptraum. Ich bin eine Produkt-H**e. Ich habe mit allem experimentiert, was man mir gab. Ich habe getrunken, geraucht, ich bin ins Bett gefallen und hatte noch die ganze Schminke im Gesicht. Dann ging ich zur Arbeit und sagte: ‘Seht her. Ich bin schon fertig!’. Manchmal hat’s funktioniert, manchmal nicht”, lachte sie.

Trotz ihrer wilden Jugend sieht Paulina auch heute noch immer umwerfend aus. Im vergangenen Monat feierte sie ihren 50. Geburtstag und zu Beginn der Woche postete sie ein beeindruckendes Foto von sich im Bikini am Pool. “Florida, Auszeit”, schrieb sie unter das Bild, das sie auf Twitter veröffentlichte.

Paulinas Figur beneiden zweifelsohne zahlreiche Frauen, die halb so alt wie der frühere Fashion-Star sind. Dennoch kommentierte ein Twitter-Anhänger, dass sie gealtert sei, seitdem er ihre Poster in seinem College-Zimmer an der Wand hatte. Paulina räumte daraufhin ein: “Bloß im Liegen nicht.”

Während des Interviews mit ‘People’ verriet das Model außerdem, wie sie ihre Haut schützte. “Ich ging auf eine Party von Estée Lauder? dort waren einige Wissenschaftler und ich fragte sie nach dem guten Zeug. ‘Welches Zeug sollte ich benutzen?’ Beide sahen mich an und rieten mir, Sonnencreme zu benutzen. Seitdem benutze ich sie jeden Tag. Ich fühle mich wie ein Vampir, wenn ich ohne rausgehe”, lachte Paulina Porizkova. © Cover Media

Continue reading “Paulina Porizkova: Ich war ein Albtraum”