Jourdan Dunn: Mama brachte mich zum Stolzieren

Jourdan Dunn (25) hat das Flanieren über den Laufsteg von ihrer Mutter gelernt. …

Bild von Jourdan Dunn

Jourdan Dunn (25) hat das Flanieren über den Laufsteg von ihrer Mutter gelernt.

Das britische Model gehört derzeit zu den einflussreichsten Schönheiten der Branche und arbeitet regelmäßig für Marken wie Burberry, Maybelline und Diane von Furstenberg. Ihre Karriere begann Jourdan bereits vor über zehn Jahren, als sie noch keinerlei Erfahrung hatte. Ein Glück, dass Mama Dee ihr zur Seite stand.

“Ich wurde mit 14 als Model unter Vertrag genommen und wusste nicht, wie man in hohen Schuhen läuft. Meine Mom brachte mir diese Art Stripper-Heels und sagte: ‘Wenn du in denen laufen kannst, kannst du in allem laufen.’ Ich übte in meinem Haus, während ich den Abwasch machte, um zu lernen, wie man stabil bleibt. Aber ganz ehrlich: Wirklich gelernt habe ich es nie”, lächelte sie im Interview mit dem ‘W’-Magazin.

Jourdan ziert auch als eine von sechs Schönheiten das Cover der aktuellen Royals-Ausgabe der Publikation. Neben ihr haben es Julianne Moore, Adam Driver, Claire Danes, Allison Williams und Greta Gerwig auf das Titelbild geschafft.

Erst Anfang der Woche zeigte sich Jourdan Dunn bei den GQ Men of the Year Awards in London. Zu ihrem freizügigen Kleid von Sonia Rykiel trug sie natürlich hohe Schuhe und überstand den Abend stolperfrei. Dafür sorgte ihre riskante Kleiderwahl beinahe für zu tiefe Einblicke. Die Fotografen auf dem roten Teppich freuten sich jedenfalls über den nackten Rücken und den Seitenblick auf ihre Brüste. © Cover Media

Continue reading “Jourdan Dunn: Mama brachte mich zum Stolzieren”