Warm Modernity: Nach diesem Interior-Stil haben wir unseren Ayen Store eingerichtet – plus: shoppe hier unsere Laden Einrichtung

Warm Modernity: Unser Ayen Store-Design

Unser Store-Design folgt einer zeitlosen Moderne, die – das war mir sehr wichtig – warm und einladend wirkt. Dafür haben wir uns für Holz als tragendes Material und Element entschieden. Der ovale Tisch, den ich über Ebay Kleinanzeigen gefunden habe, bildet das Herzstück des Stores. Drumherum haben wir uns für natürliche Farbtöne und interessante Haptiken und Strukturen entschieden, wie Stoffvorhänge, Lamellen, Teppich, sowie für schwarzes Metall bei den Kleiderstangen als Kontrast. Das Interior soll unsere Kollektionen in seiner schönsten Form präsentieren und betonen, ohne zu aufdringlich zu sein. 

Woher haben wir was? Shoppe hier unsere Ayen Store Möbel

Unsere Heizungsverkleidung aus Holz, die Umkleidekabinen und der Tresen sind Maßanfertigungen nach unseren Vorstellungen vom Schreiner. Die großen Spiegel in den Umkleiden sind Maßanfertigungen von Spiegel24. Die Kleiderstangen sind von Mannequins Shopping. Und die nachhaltigen Kleiderbügel von Vertex.

Der ovale Tisch war ein Schnäppchen, den ich bei Ebay Kleinanzeigen gefunden habe. Ich habe einfach nach „ovaler Holztisch“ und „Esstisch oval“ gesucht. Auf dem Bild bei Ebay sah der Tisch erstmal ziemlich altmodisch aus in seinem Setting, aber ich wusste, wenn wir ihn abschleifen und herrichten, dann ist er genau das, was wir uns vorstellen: gesagt, getan. Und ich bin so happy über das Ergebnis, auch wenn es Patrick ziemlich viel Zeit und Nerven gekostet hat 🙂

Shoppe hier unsere Ayen Store Möbel


Shoppe hier unsere Ayen Store Accessoires


Möchtest du die neue Ayen Herbst/Winter-Kollektion online shoppen? Dann bitte einmal hier entlang 🙂.



Press Day bei Schumacher

Heute war in München Press Day von Schumacher und die Outfits von der Fashion Week für Herbst/Winter 2013/14 wurden noch einmal im Showroom gezeigt. Da musste ich als bekennender Schumacher-Fan natürlich gleich hin. Und es ist ja auch schon was anderes, die Outfits nicht nur am Model auf dem Catwalk zu sehen, sondern sie anzufassen, hin und her zu drehen, vor dem Spiegel mal anhalten und sich vorstellen, wie man darn aussehen würde … Hach! Seufz! Hier meine Highlights der Kollektion:

Darin würde ich abends gerne ausgehen!

Anziehen und einfach sool aussehen: Jacke aus Neopren mit Kapuze und angerüschten Ärmeln. I like!!!

Meine Lienlings-Kombi: schmale Pants, hauchdünnes Chiffon-Top und tailored Blazer!

Neopren, mit Rosenmuster bedruckt. Ich mag’s! Wirklich mal was anderes!

Statt Kleid! So feminin können Hose und Hemdbluse aussehen!

… und das MUSSTE ich einfach fotografieren: Eine Vitrine voller süßester Cup Cakes mit Minnie Mouse-Aufsteckern anlässlich der limitierten DSuite 365-T-Shirt-Kollektion von Schumacher und Disney

Fotos: Modepilot, isaroffice