Outdoor-Wohnzimmer: 5 Ideen, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst

Für viele ist der Außenbereich des eigenen Zuhauses mehr als nur Terrasse oder Balkon. Schön eingerichtet kann es an wärmeren Tagen eine echte Wohnraumerweiterung darstellen und daher sehe ich auch unsere beiden Terrassen gerne als Outdoor-Wohnzimmer an. Viele schöne Ideen lassen sich dort umsetzen und heute möchte ich dir ein bisschen Inspiration für deine Terrassengestaltung liefern. 5 Ideen, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst – welche gefällt dir am besten?

Anzeige. 5 Ideen und Inspirationen, wie du eine Terrasse modern einrichten kannst, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst. www.whoismocca.com

Einrichtungstipps: eine Terrasse modern gestalten

Du bist auf meinem Interior Blog gelandet, weil du nach Ideen suchst, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst? Herzlichen Glückwunsch, ich habe heute direkt 5 verschiedene Gestaltungsideen für dich. Vom kleinen Stadtbalkon bis hin zur Terrasse im Boho-Chic und auch für die XL-Variante habe ich einen Vorschlag parat. Scrolle dich durch den Beitrag, sammle ein paar Inspirationen und los geht’s. Einen kleinen Einblick in einen Bereich bei uns zu Hause gibt es übrigens auch!

  • Wie mache ich meine Terrasse gemütlich? Einen Balkon oder eine Terrasse gemütlich zu gestalten, ist im Grunde keine große Sache. Mit Textilien, Teppichen, Kerzen, Windlichter, Pflanzen und der Lieblingsdeko kann man schnell und auch kostengünstig eine Wohlfühloase schaffen. Am besten entscheidest du dich vorab für ein Farbkonzept und überlegst dir, welchen Stil du gerne hättest. Dadurch wirkt der Outdoor-Bereich gleich viel stimmiger und lädt umso mehr zum Entspannen ein. Eine große Portion Gemütlichkeit schaffst du zudem mit Lounge-Möbeln, Liegen oder Daybeds.
  • Was darf auf der Terrasse nicht fehlen? Diese Frage wird wohl jeder Terrassenbesitzer individuell beantworten. Je nachdem wie die Gegebenheiten des Außenbereichs sind, unterscheiden sich die Must-haves natürlich. Generell würde ich behaupten, dass eine gut ausgestattete Terrasse definitiv einen Schattenspender und einen Bereich zum Sitzen oder Liegen haben sollte. Restliche Add-ons wie Beistelltische, Blumentöpfe oder Hochbeete können dann je nach Platz und Geschmack hinzugefügt werden.
  • Wie gestalte ich meine Terrasse günstig? Gerade Onlineshops bieten sich an, wenn man eine Terrasse günstig einrichten möchte. Hier hat man einfach einen guten Überblick und kann Preise bestmöglich vergleichen. Bei WestwingNow orientiere ich mich beispielsweise gerne an deren Eigenmarke Westwing Collection. Im Sale gibt es da ebenfalls immer tolle Schnäppchen zu ergattern. Aber auch sonst gibt es in diesem Interior Onlineshop eine richtig gute Auswahl. Tipp: Secondhand lassen sich oft genauso gute Terrassen-Schnäppchen ergattern.

Anzeige. 5 Ideen und Inspirationen, wie du eine Terrasse modern einrichten kannst, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst. www.whoismocca.com

5 Tipps, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst

#1 Eine kleine Terrasse gestalten

350

Eine kleine Terrasse oder ein Balkon lassen sich definitiv gemütlich und einladend gestalten. Da hier der Platz begrenzt ist, sollte man sich vorab gut überlegen, worauf man im Outdoor-Wohnzimmer wert legt. Ist es der schicke Bistro-Tisch für das Wochenend-Frühstück im Freien, oder soll es doch lieber die Outdoor-Liege zum Lümmeln werden?

#2 Monochrom! Terrasse gestalten in Schwarz und Weiß

350

Minimalisten kommen hier voll auf ihre Kosten. Outdoor-Möbel in den bekannten Nichtfarben Schwarz und Weiß eignen sich sowohl für den Balkon als auch die Terrasse. Mit einem schlichten Design wirkt das Setting stets edel und elegant. Hat man dann dennoch mal ein bisschen Lust auf Farbe, lässt sich dies ganz einfach mit Textilien wie Kissen, Decken und Teppichen in die Tat umsetzen.

#3 Terrassen Inspiration aka das Outdoor-Wohnzimmer

350

Du hast Indoor zu wenig Platz um dich entfalten zu können und/oder möchtest dir draußen auf der Terrasse eine Art Wohnraum-Erweiterung schaffen? Das gelingt am besten mit einem tollen Outdoor-Sofa und schönen Deko-Elementen, die jede Menge Wohlfühlfaktor mit sich bringen.

#4 Eine große Terrasse stilvoll einrichten

350

Du hast im Außenbereich viel Platz und möchtest dich bei der Gestaltung einer modernen Terrasse nicht zurücknehmen? Kombiniere beispielsweise einen üppigen Essbereich mit einer Couch-Area, oder wähle schicke XL-Liegen zu gemütlichen Sitzsäcken zum Lümmeln. Hier sind keine Grenzen gesetzt!

#5 Insel-Flair für Balkon/Terrasse zu Hause

350

Möchtest du dir das typische Insel-Flair auf deine Terrasse oder deinen Stadtbalkon holen, dann greife zu Materialien wie Rattan, Bast und Jute. Kombiniere dazu neutrale Farben und ein schönes, kräftiges Blau. So kommt Urlaubsstimmung auf – auch zu Hause auf Balkonien!

Gemütlich und modern: meine Lounge-Area auf der Terrasse

Nach dieser Inspirationsflut mit Ideen, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst, möchte ich dir auch noch einen Einblick in einen Teil unserer Terrasse geben. Wir haben eine unserer Terrassen inklusive Gartenbereich erst kürzlich neu gestaltet. Dabei hat sich ein kleiner Bereich sehr gut für eine Lounge-Area angeboten. Hier ist gerade genug Platz für einen Liegestuhl und einen Beistelltisch als Ablage.

350

Gemütlich wird es dank des Teppichs, die große Palme sorgt für ein wenig Urlaubsflair und der Spiegel an der Wand macht mein persönliches Lümmel-Eck perfekt. Dieser Bereich lädt direkt ein zum Lesen und Genießen, zum Kaffeetrinken, während mein Kind im Garten spielt – herrlich!

Anzeige. Lust auf ein Outdoor-Wohnzimmer? 5 Ideen, wie du eine Terrasse modern gestalten kannst, findest du am Interiorblog. www.whoismocca.comAnzeige. Schöne und günstige Gestaltungsideen für Balkon und Terrasse zeige ich dir am Interiorblog www.whoismocca.com Anzeige. Schöne und günstige Gestaltungsideen für Balkon und Terrasse zeige ich dir am Interiorblog www.whoismocca.com Anzeige. 5 Ideen und Inspirationen, wie du eine Terrasse modern einrichten kannst, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst. www.whoismocca.comAnzeige. Schöne und günstige Gestaltungsideen für Balkon und Terrasse zeige ich dir am Interiorblog www.whoismocca.com Anzeige. 5 Ideen und Inspirationen, wie du eine Terrasse modern einrichten kannst, habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Dekorieren mit Farbe: Schöne Einrichtungsideen für gute Laune

Nach einem langen Winter motiviert mich das schöne Wetter richtig dazu, ein bisschen Farbe in unser Zuhause zu bringen! Grundsätzlich ist unsere Einrichtung eher schlicht gehalten, ich mag es jedoch sehr, vereinzelt Farbakzente zu setzen. Da darf es dann auch gerne mal etwas Knalliges sein. 

Und weil ich in den letzten Wochen so euphorisch war und immer noch total in Umgestaltungslaune bin, möchte ich auch dich daran teilhaben lassen. Dekorieren mit Farbe lautet das Thema des heutigen Beitrags hier auf meinem Interior Blog. Ich teile meine Deko-Ideen für den Frühling und Sommer mit dir – los geht’s!

Du möchtest Schwung in dein Zuhause bringen? Dekorieren mit Farbe ist mehr als nur ein neuer Interior Trend. Am Blog zeige ich dir, was du dabei beachten kannst. www.whoismocca.com

Dekorieren mit Farbe: Schöne Interior Trends im Wohnbereich

In diesem Jahr ist eine Mischung aus neu interpretierten Klassikern, mit erfrischenden Farben, eleganten Naturmaterialien und auffälligen Kunstobjekten voll im Trend. Retro trifft auf Modernität und natürliche Formen werden mit geometrischen Spielereien kombiniert. Dabei dürfen farbliche Akzente nicht fehlen. Doch wie gelingt es nun am besten, eine heimelige Wohlfühloase zu schaffen, ohne dabei das grundlegende Farbschema zu verändern?

Bevor du dich an die Umgestaltung machst, um deinen Wohnraum farblich aufzupeppen, solltest du dir vorab überlegen, in welchem Farbschema du dich bewegen möchtest. Sind es eher Pastellfarben, die zu dir und deinem Wohnstil passen oder doch kräftige Farben, die das Look und Feel des Raumes verändern? Im Anschluss stimmst du alles Weitere darauf ab und wählst passende Deko-Ideen und Accessoires dazu aus. 

Deiner Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Wichtig ist eigentlich nur, dass es am Ende ein großes Ganzes ergibt und die neuen Farben sich gut mit vorhandenem Interior arrangieren lassen. Dabei darf auch gerne experimentiert und ausgefallen kombiniert werden. Ziel ist es, einen interessanten und harmonischen Raum zu schaffen. 

Du bist also auf der Suche nach schönen Deko-Ideen für den Wohnraum und möchtest gerne frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen? Dekorieren mit Farbe ist hier immer eine gute Idee, denn es ist absolut nicht nötig, gleich das ganze Heim komplett umzugestalten. Ich verrate dir, welche Interior Trends schnell und easy ein neues Feeling in dein Zuhause zaubern. 

Dekorieren mit Farbe ist nicht nur ein neuer Einrichtungstrend. Softe Pastellfarben oder kräftige Nuancen bringen ordentlich Schwung in die eigenen 4 Wände: www.whoismocca.com

Deko und Accessoires für Sideboard und Coffee Table

Du möchtest deinem Sideboard ein kleines Makeover verpassen und es mit dekorativen Coffee Table Books ein wenig aufbessern? Auffällige Bücher schaffen eine besondere Atmosphäre und sind ein echter Blickfang. Um diese stimmungsvoll in Szene zu setzen, kannst du sie auf dem Sideboard oder der Kommode einfach übereinanderlegen und darauf eine hübsche Kerze in einem sanften Naturton platzieren. 

Ein Spiegel lässt den Raum immer größer erscheinen und ist optisch auch ein toller Hingucker. Styling-Tipp: Mit einem farbigen Modell, oder mehreren kleinen Spiegeln im Set drapiert, kannst du deinem Sideboard ebenso einen Farbklecks verleihen und es dadurch optisch im Wohnraum hervorheben.

350

 

  • Kerzenschein beim Kaffee? Warum nicht! Hübsche Twistkerzen passen ideal zu Kerzenhaltern aus Marmor und werten jeden Coffee Table auf verspielte Weise auf. Zudem sind sie auch noch besonders dekorativ. 
  • Mit einer großen Keramikvase oder ausgefallenen Übertöpfen in Pastelltönen oder knalligen Farben setzt du nicht nur einen farblichen Akzent, sondern zugleich ein stilvolles Statement. 
  • Eine Tischleuchte ist ein absolutes Must-have in diesem Jahr, denn sie feiert ihr großes Comeback und verleiht jedem Raum eine besonders angenehme Stimmung. Dabei muss sie gar nicht bewusst als Lichtquelle genutzt werden, es reicht der warme Schein, um für eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre zu sorgen.
  • Abstrakte Vasen in verschiedenen Formen und extravaganten Designs verwandeln jede Kommode in eine kleine Kunstgalerie. Um sie perfekt in Szene zu setzen, kannst du sie mit Trockenblumen arrangieren. Besondere Vasen wirken aber auch ohne jegliche Blumen-Deko schick!
  • Köstliche Leckereien, Snacks oder etwas frisches Obst kannst du in einem baguetteförmigen Aufbewahrungskörbchen in einem peppigen Farbton am Coffee Table aufbewahren. 
  • Für mehr Romantik und Farbe im Wohnzimmer sorgen bunte Kerzen auf einem weißen Marmortablett, welches die Farben der Kerzen erst richtig zur Geltung bringt. 

Dekorieren mit Farbe lautet das Thema des heutigen Beitrags hier auf meinem Interior Blog. Ich teile meine Deko-Ideen für den Frühling und Sommer mit dir – los geht’s! www.whoismocca.com

Statements für die Couch mit aktuellen Einrichtungstrends

Mehr Details und verschiedene Texturen sind dieses Jahr angesagt. Ob Farbe, Statement-Designs oder Individualität – verspielte und bunte Dekoration angelehnt an die wilden 80er ist zurück. 

350

  • Deko Kissen sowie kuschelige Decken in leuchtenden Farben vertreiben jegliche Langeweile aus dem Raum. Stattdessen setzt du damit fröhliche Highlights und durch die Kombination aus verschiedenen Mustern, Farben und Materialien bekommt deine Couch ein kleines Upgrade.
  • Runde Formen in sanften Farben, wie dieses Knoten-Kissen, sorgen für den Gemütlichkeitsfaktor, während bestickte Kissenhüllen in floralem Design die warmen Monate optisch zu dir auf die Couch holen. 
  • It’s a match! Zwei unterschiedliche Funktionen, ein gleiches Muster. Starke, aussagekräftige Farben bei Decke und Kissen sorgen für fröhliche Stimmung und eine Extraportion Komfort auf der Couch. Ganz nebenbei sind sie ein echter Blickfang!
  • Sag es über dein Kissen! Mit diesen trendigen und vor allem ausdrucksstarken Kissenbezügen, ist dir ein Hingucker im Wohnzimmer garantiert. Klare Messages in harmonischen, aber pfiffigen Farben gehören zu den aktuellen Einrichtungstrends definitiv dazu. 
  • Auch unter der Couch lassen sich Statements setzen. Entscheide dich für einen schönen, farbenfrohen Teppich und halte den Rest der Deko schlicht – funktioniert definitiv auch!

Dekorieren mit Farbe lautet das Thema des heutigen Beitrags hier auf meinem Interior Blog. Ich teile meine Deko-Ideen für den Frühling und Sommer mit dir – los geht’s! www.whoismocca.com

Dekorieren mit Farbe dank stilvoller Aufbewahrung

Während man Klappboxen früher nur zum Einkaufen verwendet hat, sind sie heute fixer Bestandteil stilvoller Aufbewahrungssysteme. Deshalb gibt es sie in zahlreichen Variationen und Farben. Die große Vielfalt an Farben und Ausführungen macht richtig Lust darauf, sich schöne Aufbewahrungsboxen zuzulegen. Sie machen dein Zuhause ordentlicher und sorgen zugleich für einen farblichen Akzent. 

350

  • Kleine, stapelbare Klappboxen in Knallfarben wirken aufsehenerregend und sind nicht nur im Büro ein tolles Highlight. Du kannst sie in der Küche für Obst und Gemüse verwenden, im Wohnzimmer für Krimskrams oder ein Kerzen-Arrangement – die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig.
  • Schlichte Töne wie Grau, Schwarz oder Weiß sind unauffällig und fügen sich gut im Hintergrund ein, während sanfte Farbtöne eine minimalistische Einrichtung farblich auflockern.
  • Besonders schön wirken auch Klappboxen in Pastellfarben, denn diese sind vielseitig kombinierbar und eignen sich daher für jeden Raum. Sowohl der Abstellraum als auch die Schubladen-Organisation oder die Pflegeprodukte im Badezimmer lassen sich dadurch schön aufbewahren. 

Auch toll: Ein Design-Container, der sowohl einen funktionalen als auch optischen Mehrwert liefert. Hier erhältst du praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten in Kombination mit einer sanft gerundeten Form. Das macht dieses erschwingliche Designerstück zu einem richtig stylischen Multifunktionstalent, das man auch als Nachtkästchen verwenden kann. 

350

Du möchtest Schwung in dein Zuhause bringen? Dekorieren mit Farbe ist mehr als nur ein neuer Interior Trend. Am Blog zeige ich dir, was du dabei beachten kannst. www.whoismocca.com

Frische Einrichtungstrends für dein Zuhause

Na, hast du nun auch Lust bekommen, dir eine ordentliche Portion Frische mit neuen Formen, Farben und Deko-Trends ins Haus zu holen? Ich finde ja, dass die aktuellen Einrichtungstrends richtig motivieren, das Dekorieren mit Farbe auszuprobieren und sich den neuen, wunderbaren Designs zu widmen. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Freude beim Experimentieren und Nachshoppen meiner Deko-Ideen!

Du möchtest Schwung in dein Zuhause bringen? Dekorieren mit Farbe ist mehr als nur ein neuer Interior Trend. Am Blog zeige ich dir, was du dabei beachten kannst. www.whoismocca.com Dekorieren mit Farbe ist nicht nur ein neuer Einrichtungstrend. Softe Pastellfarben oder kräftige Nuancen bringen ordentlich Schwung in die eigenen 4 Wände: www.whoismocca.comDu möchtest Schwung in dein Zuhause bringen? Dekorieren mit Farbe ist mehr als nur ein neuer Interior Trend. Am Blog zeige ich dir, was du dabei beachten kannst. www.whoismocca.com Dekorieren mit Farbe lautet das Thema des heutigen Beitrags hier auf meinem Interior Blog. Ich teile meine Deko-Ideen für den Frühling und Sommer mit dir – los geht’s! www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Warm Modernity: Nach diesem Interior-Stil haben wir unseren Ayen Store eingerichtet – plus: shoppe hier unsere Laden Einrichtung

Warm Modernity: Unser Ayen Store-Design

Unser Store-Design folgt einer zeitlosen Moderne, die – das war mir sehr wichtig – warm und einladend wirkt. Dafür haben wir uns für Holz als tragendes Material und Element entschieden. Der ovale Tisch, den ich über Ebay Kleinanzeigen gefunden habe, bildet das Herzstück des Stores. Drumherum haben wir uns für natürliche Farbtöne und interessante Haptiken und Strukturen entschieden, wie Stoffvorhänge, Lamellen, Teppich, sowie für schwarzes Metall bei den Kleiderstangen als Kontrast. Das Interior soll unsere Kollektionen in seiner schönsten Form präsentieren und betonen, ohne zu aufdringlich zu sein. 

Woher haben wir was? Shoppe hier unsere Ayen Store Möbel

Unsere Heizungsverkleidung aus Holz, die Umkleidekabinen und der Tresen sind Maßanfertigungen nach unseren Vorstellungen vom Schreiner. Die großen Spiegel in den Umkleiden sind Maßanfertigungen von Spiegel24. Die Kleiderstangen sind von Mannequins Shopping. Und die nachhaltigen Kleiderbügel von Vertex.

Der ovale Tisch war ein Schnäppchen, den ich bei Ebay Kleinanzeigen gefunden habe. Ich habe einfach nach „ovaler Holztisch“ und „Esstisch oval“ gesucht. Auf dem Bild bei Ebay sah der Tisch erstmal ziemlich altmodisch aus in seinem Setting, aber ich wusste, wenn wir ihn abschleifen und herrichten, dann ist er genau das, was wir uns vorstellen: gesagt, getan. Und ich bin so happy über das Ergebnis, auch wenn es Patrick ziemlich viel Zeit und Nerven gekostet hat 🙂

Shoppe hier unsere Ayen Store Möbel


Shoppe hier unsere Ayen Store Accessoires


Möchtest du die neue Ayen Herbst/Winter-Kollektion online shoppen? Dann bitte einmal hier entlang 🙂.



Schlafzimmer gemütlich machen: 7 kuschelige Ideen

An welchem Ort verbringen wir alle den größten Teil unseres Lebens? Genau, im Bett! Schlafen ist tatsächlich die Beschäftigung, der wir am meisten von unserer Zeit widmen. Und das ist auch gut so – schließlich regenerieren sich Körper und Geist vor allem während der Nachtruhe. Guter Schlaf gibt Energie und macht nachweislich glücklicher! Genau deshalb möchte ich auch diesen Beitrag dazu nutzen und dir 7 Wohlfühl-Tipps mit auf den Weg geben, wie du dein Schlafzimmer gemütlich machen kannst!

Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com

So wird’s im Schlafzimmer gemütlich!

Die allseits gefürchtete Frühjahrsmüdigkeit haben wir erfolgreich hinter uns gelassen. Aus diesem Grund hat man wohl auch den Weltschlaftag am 17. März festgesetzt. Vielleicht war das Datum aber doch eher bloß Zufall. Der Weltschlaftag ist nämlich international und somit nicht an Jahreszeiten gebunden. Übrigens haben nur wir Deutschsprachige ein spezielles Wort für das abgeschlagene Gefühl zur Frühlingszeit – ob uns das wohl gefühlt noch müder macht?

Wichtig zu wissen ist, dass man gegen Müdigkeit etwas tun kann. Sofern viele andere Umstände passen, empfehle ich dir dich mit deiner Schlafumgebung auseinanderzusetzen. Eine gute Schlafhygiene ist meiner Meinung nach das A und O für erholsame Stunden.

Schlafhygiene hörst du zum ersten Mal? Wikipedia beschreibt es sehr gut. Das ist nämlich die Nutzung bestimmter Verhaltensweisen, um einen gesunden, erholsamen Schlaf zu ermöglichen oder zu fördern und damit Schlafstörungen vorzubeugen oder zu beheben. Wie man eine gesunde Schlafhygiene Schritt für Schritt erreichen kann? Ein paar der folgenden Tipps helfen dir dabei!

schlafzimmer gemuetlich machen einrichten bettwaesche dekorieren einrichtungstipps interiorblog whoismocca 6 1 scaled

1) Schlaf ist nicht gleich Schlaf!

Für die Erholung ist tatsächlich nicht nur die Schlafdauer ausschlaggebend, sondern ebenso die Schlafqualität! Wer Nachts oft aufwacht, zwischendurch wachliegt oder sogar einen kleinen Ausflug zum Kühlschrank macht, bekommt womöglich nicht genügend tiefen Erholungsschlaf.

Um wirklich das Maximum an Regeneration aus deiner Nachtruhe zu holen, ist es wichtig, Störungen so gut es geht zu minimieren. Das heißt also zum Beispiel, dem nächtlichen Heißhunger schon vorab mit einem gesunden und reichhaltigen Abendessen entgegenzuwirken. Ebenso sollte der Fernseher auf keinen Fall als Einschlafhilfe dienen – Geräusche und Flackern verhindern nämlich oft den wertvollen Tiefschlaf.

2) Immer an unserer Seite!

Wasserglas, Wecker, Leselampe – das sind längst nicht mehr die wichtigsten Utensilien auf unseren Nachtkästchen. Heute verwenden wir es vor allem als Smartphone-Ablage. Das hat natürlich zum einen den Grund, dass das Handy ein sehr zuverlässiger Wecker mit toller Snooze-Funktion ist und zum anderen checken viele von uns zum Wachwerden ihre Social-Media-Kanäle.

350

Ein Nachtkästchen sollte also nicht nur eine angenehme Höhe zum Erreichen des Smartphones haben, sondern es obendrein auch noch mit Strom versorgen. Hier findet man online eine tolle Auswahl an Ladestationen, die gleichzeitig als Deko-Element eingesetzt werden können.

Apropos Deko: Das Nachtkästchen ist oft das Erste, das wir morgens sehen – dementsprechend sollten wir es mit Dingen dekorieren, die uns glücklich machen! Das können zum Beispiel Fotos, kleine Pflanzen oder die Lieblingstasse sein.

Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com

3) Exklusiv zum Schlafen!

Gerade in kleinen Wohnungen wird das Bett schnell zur Wohnlandschaft umfunktioniert. Man kuschelt sich mit dem Laptop unter die Decke, isst das Abendessen im Bett und sieht dabei fern – viele von euch kennen das bestimmt. Vielleicht ist euch aber schon aufgefallen, dass einem gerade an Tagen, an denen man viel wache Zeit im Bett verbringt, das Einschlafen sehr schwerfällt.

Um Einschlafproblemen vorzubeugen, kann es sinnvoll sein, alle aktiven Tätigkeiten aus dem Bett zu verbannen. So kann sich unser Gehirn an feste, ortsgebundene Abläufe gewöhnen. Wer sein Bett ausschließlich zum Schlafen nutzt, wird bald feststellen, dass die Müdigkeit automatisch mit dem Hineinlegen einsetzt.

4) Der Stoff, aus dem die Träume sind!

Heimtextilien spielen eine entscheidende Rolle wenn es darum geht, ein Schlafzimmer gemütlich zu gestalten. Vor allem die Oberflächentextur der Bettwäsche ist sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden – immerhin erleben wir sie ja viele Stunden täglich hautnah.

Eine gute Anlaufstelle für Bettwäsche ist cradle studio. Hier findest du hochwertige sowie nachhaltige Heimtextilien, die in jedes Zuhause passen und mit gutem Gewissen gekauft werden können. Das Thema Nachhaltigkeit betrifft längst nicht mehr nur die Modeindustrie, auch beim Einrichten kann und darf man darauf achten.

Die kreativen Köpfe hinter cradle studio wissen nur zu gut, dass wir Menschen 1/3 unseres Lebens im Bett verbringen. Sie bieten uns die Möglichkeit, benötigte Heimtextilien und schöne Accessoires ohne schlechtes Gewissen kaufen zu können. Hier auf der Website erfährst du mehr zu der spannenden Sustainable Journey. Genauso wie auf die Qualität achte ich also auch auf den nachhaltigen Aspekt meiner Bettwäsche. So schläft es sich gleich besser. Versprochen!

In puncto Farben verfolge ich eigentlich immer ein einheitliches Konzept – so sind Bettwäsche, Plaids und Vorhänge harmonisch aufeinander abgestimmt. Besonders ruhig und entspannend wirken sanfte Töne wie Grau, Weiß, Beige oder Pastellfarben! Das Bettwäsche-Set von cradle studio kann man durchaus als zeitlosen Luxus bezeichnen. Man bekommt hier 100 % Premium-Baumwolle und eine natürlich matte Bettwäsche. Die sehr dicht gewebten Baumwollfäden zaubern einen sehr festen und zugleich weichen Stoff, der atmungsaktiv und bis 60 Grad waschbar ist. Im Winter wie im Sommer ein echter Schlaf-Genuss!

Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com

5) Die richtige Grundlage macht’s im Schlafzimmer gemütlich!

Für guten Schlaf braucht es jedoch noch etwas mehr als hochwertige Bettwäsche, Dunkelheit und Ruhe. Auch die Qualität der Matratze und der Polster sollte stimmen. Um festzustellen, welche Schlafunterlage die Richtige ist, lässt man sich am besten in einem Matratzenstudio oder online beraten.

350

Etwas anders sieht es mit der Position des Bettes aus. Diese sollte unbedingt an den jeweiligen Raum angepasst werden. Eine Faustregel ist hier: Das Kopfteil sollte an der Wand stehen und der Blick zur Tür frei sein.

6) Gut verstaut!

Mit einem klaren Kopf schläft es sich besonders gut. Dieses Mindset beginnt schon bei der Schlafzimmergestaltung – wenn möglichst wenig herumsteht, liegt oder hängt, fällt es uns leichter, unsere Gedanken freizumachen. Gerade deshalb ist ein aufgeräumtes Schlafzimmer mit genügend Stauraum so wichtig.

350

Besonders praktisch sind Betten mit integrierten Aufbewahrungsmöglichkeiten – das erspart zusätzliche Möbelstücke. Ansonsten empfiehlt es sich auch, wieder einmal ordentlich auszumisten und sich von unnötigem Ballast zu verabschieden.

Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com

7) Hallo Schönheitsschlaf!

Neben all den dekorativen und kuscheligen Aspekten, sollten wir nicht auf eine gute Beautyroutine vergessen. Denn auch unsere Haut regeneriert sich über Nacht. Damit ihr das besonders gut gelingt, können wir sie natürlich mit Pflege unterstützen.

350

Besonders Haut ab Mitte 20 freut sich über einen ausgewogenen Pflegemix, der sie strahlend und jung hält. Neugierig geworden? Hier findest du nützliche Tipps für den perfekten Schönheitsschlaf.

Du wolltest gerne wissen, wie du dein Schlafzimmer gemütlich machen kannst. Hat sich diese Frage für dich beantwortet? Wirst du ein paar der genannten Tipps umsetzen? 

Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com Du möchtest dein Schlafzimmer gemütlich machen? Ich habe 7 kuschelige sowie hilfreiche Ideen am Interior Blog für dich gesammelt. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein – ich zeige dir wie!

So einfach es sein kann eine Bilderwand zu gestalten, so schwer fällt mir immer die Auswahl der passenden Kunstwerke für die eigenen vier Wände. Passt es farblich zusammen, stimmen die Motive, kann ich mir das Bild im Wohnraum vorstellen? Alles Fragen die es gilt zu beantworten. Heute möchte ich dir hier auf meinem Interior Blog ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie du im Nu ein schönes Bildkonzept Zuhause integrieren kannst.

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Regelmäßig tausche ich die Bilder in unserem Wohnbereich aus. Hier haben wir wenige private Aufnahmen an den Wänden hängen, diese findet man in erster Linie mit Magneten am Kühlschrank bzw. im unteren Stock bei den einzelnen Zimmern. Den Wohnraum selbst gestalte ich immer recht clean und einfach, daher darf es bei den Postern auch gerne mal etwas mehr sein. Mehr Farbe, mehr Muster, mehr Kreativität. 

Wie so oft bin ich auch diesmal wieder bei Desenio fündig geworden. Hier findest du trendige sowie schicke Wandkunst, die für jeden erschwinglich sein sollte. Die Poster gibt es wirklich zu einem guten Preis und auch die Qualität passt. Neben neuen Kunstwerken für das Wohnzimmer habe ich auch neue Bilder für die Küche sowie für das neue Kinderzimmer bestellt. Übrigens kaufe ich auch die Rahmen bei Desenio ein. Sehr empfehlen kann ich dir die Bilderrahmen in Eiche, in hellem Holz sowie jene aus Metall – die machen optisch echt einiges her und geben den Kunstwerken den letzten Schliff!

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Meine Bildauswahl für den Wohnbereich von Desenio

Galerie Arte 02 (Art.-Nr.: 14795-8 1) in der Größe 50 x 70

Noch ohne richtigen Plan, welche Bilder die Kommode im Wohnzimmer zieren sollte, stolperte ich über dieses schöne Gemälde und wusste: Das passt perfekt hin! Die abstrakten Farbspritzer in Schwarz, Weiß und Lila auf beigem Hintergrund passen sowohl vom Stil als auch von der Farbkomposition ideal in unseren Wohnraum. Der aufgedruckte Text macht das Poster noch etwas stylischer und die weiße Einfassung rundet das Motiv dekorativ ab.

Bohème No1 (Art.-Nr.: 15563-5) in der Größe 30 x 40

Ausgehend von dem großen Bild fand ich Bohème No1 als Zweitbild äußerst passend. Ich liebe Illustrationen und dieses Kunstwerk entspricht genau meinen Vorstellungen. Die abstrakten Linien auf schwarzer Fläche sowie der großflächige Text haben mir auf Anhieb gut gefallen. Aus der Galerie Bohème Serie gibt es übrigens noch weitere Poster, welche sich ebenfalls sehr gut im Set auf einer Bildwand machen würden.

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Wie gestalte ich eine Bilderwand?

Fangen wir mal ganz am Anfang an. Wie gestaltet man denn überhaupt eine Bilderwand? Was gibt es zu beachten, damit schlussendlich ein stimmiges Gesamtkonzept den Raum unterstreichen kann? Wenn du eine Bilderwand gestalten möchtest, hängst du Kunstwerke in verschiedenen Kombinationen zusammen und achtest dabei auf Farben, Bildstil sowie Einrichtungsstil.

Werde dir im ersten Schritt bewusst, welche Linie du mit deinen Bildern verfolgen möchtest. Soll es eher in Richtung abstrakte Kunst gehen, möchtest du echte Fotografien oder Naturmotive an deinen Wänden sehen, oder willst du deiner Lieblingsstadt einen Platz gewähren? Sobald du für dich entschieden hast, welcher Bildstil zu dir und deinen Räumen passt, kannst du dich auch schon auf die Suche begeben.

Du bist bereits fündig geworden? Speichere dir alle Favoriten ab! Ganz egal, ob sie auf den ersten Blick miteinander harmonieren oder auch nicht. Im nächsten Schritt überlegst du dir, wie viele Kunstwerke du an die Wand hängen willst, ob sie groß oder klein sein sollen, oder ob du verschiedene Größen mixen möchtest. Wenn du Hilfe bei der Anordnung der einzelnen Poster brauchst, dann empfehle ich dir Bild-Onlineshops mit eigenen Programmen, wo du deine Bilderwand gestalten kannst.

Was für mich auch immer gut funktioniert: Ich speichere mir die digitalen Poster auch auf meinem Computer ab und ordne sie in einem Bildbearbeitungsprogramm an. Alternativ kannst du dir die Bilder auch klein ausdrucken und mit einem Klebestreifen an die Wand kleben. So siehst du direkt, wie Bilder miteinander wirken können.

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Wie kombiniere ich Bilder?

Bilder lassen sich auf verschiedenste Arten und Weisen miteinander kombinieren. Geradlinig in einer Reihe wirken Schwarz-Weiß-Fotografien besonders gut, an die Wand angelehnt ist immer eine gute Idee für abstraktere Motive. Der Mix aus verschiedenen Bildgrößen kann anfangs zu einer Herausforderung werden. Vor allem, wenn man sich das fertige Ergebnis nicht wirklich vorstellen kann. Ich zeige dir nachfolgend ein paar unterschiedliche Bildkompositionen, die dir dabei helfen können, deine Bilderwand zu gestalten.

Bilderwand gestalten: 6 Tipps für gelungene Arrangements

1.) Ein einzelnes Bild als Blickfang

Hast du auch schon mal daran gedacht, statt vielen kleinen Bildern ein einzelnes Bild wirken zu lassen? Dies kann ruhig etwas größer sein und herausstechen – ein echter Eyecatcher darf es sein! Dieses Bild hat einen tollen Platz verdient, wo es gut wirken kann. Achte dabei darauf, dass es nicht zu hoch und nicht zu tief hängt.

2.) Klassische Anordnung von Bildern

Möchtest du eine Bilderwand gestalten und dabei mehrere Bilder miteinander kombinieren, ist eine klassische Anordnung eine Option, die immer funktioniert. Dabei ist es wichtig, dass die Bilder die gleiche Höhe haben und auch die Abstände zwischen den Kunstwerken dieselben sind.

3.) Bilder in verschiedenen Größen gruppieren

Möchtest du deiner Kreativität freien Lauf lassen und viele verschiedene Bildgrößen miteinander aufhängen, dann gibt es hier auch jede Menge Möglichkeiten. So könntest du dich beispielsweise an einem großen Rechteck orientieren und mit den Außenkanten der einzelnen Bilder imaginäre Bezugslinien schaffen. Was auch gut wirkt: ein großes Bild mittig platzieren und einige kleinere darum herum kombinieren.

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Imaginäre Bezugslinien schaffen eine stimmige Bildwand. Sieht toll über großen Kommoden aus.

4.) Kreative Poster-Anordnungen

Besonders kreativ kannst du deine Bilderwand gestalten, wenn du verschiedene Größen, Rahmen und Formen miteinander mixt. So hängen beispielsweise Bilder mit Holzrahmen neben runden Porträts und Fotos in einer Posterleiste. Überlege dir jedoch vorab ein Bildkonzept, damit es nicht zusammengewürfelt wirkt. Besonders hübsch wirkt es auch, wenn man weitere Deko-Elemente wie kleine Regale oder Spiegel mit einbaut.

5.) Der (Halb-)Kreis aus Bildern

Weiter geht es mit einer wunderbaren Option, wenn du mehrere Bilder an die Wand hängen möchtest. Hast du schon mal daran gedacht, aus vielen Bildern einen optischen (Halb-)Kreis zu zaubern? Stelle dir dazu wieder eine imaginäre Bezugslinie vor und richte deine Kunstwerke danach aus.

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Optisch macht das einiges her: die Anordnung der Bilder im großen Kreis. Wirkt besonders gut in großen hellen Räumen, zum Beispiel zwischen zwei Sofas.

6.) Anordnung auf einem Regal/einer Kommode 

Last but not least möchte ich dir eine besondere einfache Idee vorstellen, wie man eine Bilderwand gestalten kann. Die Anordnung auf einem Bildregal ist super einfach und vor allem ist man hier total flexibel bei der Umgestaltung. Auch kannst du Bilder ganz einfach auf eine passende Kommode stellen und mit passender Deko untermalen. Auch toll (aber nur geeignet, wenn du keine Kinder/Haustiere Zuhause hast): Große Bilder einfach am Boden an die Wand lehnen!

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Schnell dekoriert und genauso schnell wieder umgestaltet: Lehne deine Bilder an die Wand, egal ob auf einer Kommode, auf einem Regal oder am Boden. Auch so kann eine Bilderwand funktionieren. Besonders dann, wenn die Kunstwerke auf einem tollen Regal arrangiert werden.

Wie würdest du deine Bilderwand Zuhause gestalten?

Produktplatzierung. Eine Bilderwand gestalten kann so einfach sein! Am Interior Blog zeige ich dir worauf es ankommt und ich habe 6 Tipps für dich für besonders gelungene Arrangements. www.whoismocca.com

Fotocredits: Desenio. Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch: 10 Tipps für mehr Organisation!

Falls du deinen Büroalltag am Schreibtisch verbringst, kennst du dieses Problem wahrscheinlich: Im Laufe der Zeit sammelt sich rund um den PC so einiges an – bis man sich irgendwann an seinem überfüllten Arbeitsplatz nicht mehr wohl fühlt. Um dieser unangenehmen Situation vorzubeugen, ist regelmäßiges Schreibtisch organisieren unverzichtbar! Wie das Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch schnell und unkompliziert funktioniert, verrate ich dir im heutigen Guide!

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere

Schreibtisch aufräumen leicht gemacht – 10 Tipps für mehr Ordnung

Falls du auf der Suche nach Tipps für mehr Ordnung im Büro auf diesen Beitrag gestoßen bist, hast du vermutlich bereits selbst mit den Problemen Bekanntschaft gemacht, die ein unaufgeräumter Schreibtisch mit sich bringt. Denn aufgetürmte Papier-Stapel und dazwischen verstreute Büro-Utensilien gehen auf Kosten der Produktivität und Konzentrationsfähigkeit.

Andauernd muss man nach Unterlagen wühlen und wird dabei von längst verschollenen Dokumenten abgelenkt, die plötzlich zum Vorschein kommen. Wenn das Chaos besonders umfangreich ist, kommt einem dabei auch noch eine Menge Staub entgegen – darauf können wir doch gerne verzichten, nicht wahr? Für alle, die das Projekt Schreibtisch aufräumen ein für alle mal angehen wollen, habe ich deshalb diesen knackigen Guide zusammengestellt!

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere

Ordnung schaffen – aber wie? Schritt für Schritt zum aufgeräumten Schreibtisch

Wenn man das Chaos auf dem Schreibtisch mit möglichst kleinem Aufwand beseitigen will, heißt es: Ordnung schaffen mit System! Am besten beginnt man damit, im wahrsten Sinne des Wortes „reinen Tisch“ zu machen. Das heißt, alles was sich derzeit auf dem Schreibtisch befindet, wird auf den Boden verfrachtet. Anschließend wird die Tischoberfläche gründlich geputzt.

Ist der Tisch sauber, geht es daran, alles, was sich jetzt auf dem Boden befindet, zu sortieren. Nur Unterlagen und Gegenstände, die einen eindeutigen Zweck haben, dürfen wieder zurück auf die Schreibtischplatte! Am einfachsten ist es, sich zuerst die Büroutensilien wie Schreibzeug, Post-Its, Tacker & Co. vorzunehmen.

Hier gilt die Regel: Alles was doppelt ist, ist überflüssig und wird als Ersatzteil in einem Büroschrank eingelagert. Das betrifft zum Beispiel mehrfach vorhandene Kugelschreiber oder Ersatz-Klammern für den Tacker.

Wenn man die Essentials unter den nützlichen Utensilien wieder auf dem Tisch platziert, sollte man ihnen im besten Fall auch einen fixen Platz geben. Dafür erweisen sich vorgefertigte Schreibtisch-Organizer als sinnvoll. In ihnen findet alles ein Zuhause, was sonst oft quer über die Arbeitsfläche kullert.

Und ein formschöner Utensilien-Halter ist ein Deko-Element, das wirklich Sinn macht. Apropos Deko – hier sollte man auf dem Schreibtisch nicht übertreiben, vor allem nicht bei Gegenständen, die über ihre Optik hinaus keine Funktion erfüllen. Also im Zweifelsfall ordentlich ausmisten und nur das auf den Tisch zurückstellen, was einen wirklich während der Arbeit inspiriert und motiviert!

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriereNach Anfangsbuchstaben sortiert findet man schnell wonach man sucht!

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriereOrdner, Ablagen und Fächer sind eine gute Wahl um dem Papier-Chaos dem Kampf anzusagen!

Wohin mit den wichtigen Unterlagen?

So, nun sollten sich eigentlich nur noch Unterlagen auf dem Boden befinden. Je nachdem, in welchem Berufsfeld man arbeitet, sieht die Vorgehensweise hier recht unterschiedlich aus. In den meisten Fällen empfiehlt es sich aber, in einem ersten Schritt das auszusortieren, was ohnehin Altpapier ist. Im nächsten Schritt werden Rechnungen, Bestätigungen und Dergleichen in die für sie vorgesehenen Ordner abgelegt.

Sollte eine Kategorie von Papierkram noch keinen Ablage-Platz im Aktenschrank haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, diesen zu schaffen! Schöne Ablagen und Hängeregister helfen dabei, den neu gewonnenen Überblick zu bewahren!

Als nächstes werden die aktuellen Projekte, an denen man gerade arbeitet, in einem leicht zugänglichen Organisations-System abgelegt. Dieses steht griffbereit auf dem Schreibtisch und nimmt dabei trotzdem nicht viel Platz weg. Wird eines dieser Projekte abgeschlossen, wandert es in eine Archiv-Mappe im Aktenschrank. Persönliche Notizen, die man noch brauchen könnte und etwaiges „Schmierpapier“, auf dem noch nützliche Gedanken verewigt sind, bekommen ebenfalls ihre eigene Mappe auf dem Schreibtisch. Und für alle, die mit ausgedruckten Briefe arbeiten, ist ein separates Postfach unverzichtbar.

350

Apropos ausgedruckt – der beste Weg, um seinen Schreibtisch sauber zu halten, ist natürlich, seine Unterlagen so weit wie möglich zu digitalisieren. Dazu braucht man nichts weiter, als ein Smartphone und eine Scan-App. Aber Vorsicht, auch digitale Akten wollen strukturiert abgelegt werden! Eine klare Ordner-Struktur und eindeutige Benennungen helfen dabei, auch den virtuellen Desktop sauber und übersichtlich zu halten.

Um den Schreibtisch vor wiederkehrendem Chaos zu bewahren, empfiehlt es sich, einen Aufräum-Plan im Sichtfeld des Arbeitsplatzes zu platzieren. Diese Ordnungs-Checkliste kann man sich zum Beispiel an eine nahegelegene Pinnwand heften oder sie auf die Oberseite eines Aufbewahrungssystems kleben. Das Zusammenstellen eines kompakten Plans haben wir euch übrigens schon abgenommen und könnte wie folgt aussehen.

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere

10 Tipps zum Schreibtisch aufräumen als Checkliste

  1. Den Schreibtisch ganz leer räumen und reinigen: So kommt man nicht in Versuchung, Altlasten mitzuschleppen und beugt außerdem einer Staub-Belastung vor.
  2. Nur zweckmäßige Utensilien zurück auf den Schreibtisch stellen: Alles was kaputt ist kann weg, alles was doppelt oder dreifach vorhanden ist, wird eingelagert.
  3. Formschöne Aufbewahrung für das Schreibtisch-Zubehör finden: Auch Tacker, Stifte und  Büroklammern brauchen ein Zuhause.
  4. Unnötige Deko vermeiden: Statt Nippes lieber auf dekorative Gegenstände mit einer Aufbewahrungsfunktion setzen.
  5. Unterlagen ordnen: Zuerst das, was weg kann ausmisten und anschließend den Rest in Kategorien sortiert ablegen.
  6. Wenn nötig neue Ordner anlegen: Falls man während des Sortierens auf eine Akten-Kategorie stößt, die noch keinen Ablage-Ort hat, sollte man ihr ihr ab sofort einen eigenen Ordner zuweisen.
  7. Ein Posteingangs-Fach verwenden: So fliegen eintrudelnde Rechnungen und Briefe nicht wahllos auf der Arbeitsfläche herum bis man Zeit hat, sie zu bearbeiten.
  8. Platz für persönliche Notizen: Brainstormings und Kritzeleien zu laufenden Projekten können später noch nützlich werden, deshalb sollte man sie griffbereit ablegen, bevor sie irgendwann ins Altpapier wandern.
  9. Auf ein papierfreies Büro hinarbeiten: Viele Unterlagen kann man digitalisieren und auf dem PC ablegen – so vermeidet man unnötige Papierberge auf dem Schreibtisch.
  10. Die Ordnungs-Checkliste immer im Blick haben: Um den Arbeitsplatz langfristig sauber und aufgeräumt zu halten, muss man sich laufend daran erinnern, Ordnung zu schaffen.

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere

enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere enthält unbeauftragte Werbung. Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch, Ordnung schaffen mit System, Ordnung schaffen ideen, Ordnung schaffen zu hause, Ordnung schaffen aber wie, schreibtisch organisieren, schreibtisch organizer, Schreibtisch aufräumen tipps, Schreibtisch aufräumen leicht gemacht, tipps für mehr ordnung, tipps für mehr ordnung im büro, Karriere Blog, Office Blog, www.whoismocca.com #office #ordnung #aufraeumen #checkliste #tipps #karriere

Pressebilder via © IKEA. Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.