Mein erster Muttertag als Mama

Jahrzehntelang habe ich mir um diese Jahreszeit überlegt, was ich meiner Mama zum Muttertag schenken soll und plötzlich bin ich selbst eine Mama – und ich freue mich regelrecht auf den kommenden Sonntag, weil das Muttersein für mich das allergrösste Geschenk ist. …

Jahrzehntelang habe ich mir um diese Jahreszeit überlegt, was ich meiner Mama zum Muttertag schenken soll und plötzlich bin ich selbst eine Mama – und ich freue mich regelrecht auf den kommenden Sonntag, weil das Muttersein für mich das allergrösste Geschenk ist.

Auf Mini Journelles habe ich schon erzählt, wie unglaublich dieses Gefühl ist, das auch nach einem halben Jahr kein Stück greifbarer wird. Manchmal sehe ich Levi bei anderen auf dem Arm und denke: Krass, das ist wirklich mein SOHN!

Mein Leben ist ohne dieses Würmchen überhaupt nicht mehr vorstellbar, wir haben jeden Tag und jede einzelne Nacht zusammen verbracht und ich bin total dankbar, dass wir die Vereinbarkeit von Job und Familie hinbekommen. Bereits nach kürzester Zeit konnte ich wieder arbeiten; ich nehme Levi einfach zu allerhand Terminen mit und jeder hat dafür sogar Verständnis. (Na klar: ohne seinen Papa wäre das noch weniger vorstellbar, deshalb wird in diesem Jahr natürlich auch der Vatertag zelebriert.)

Und auch, wenn es an diesem ersten besonderen Muttertag natürlich nicht um Geschenke geht (ich glaube nicht mal, dass Levis Papa weiß, dass es Sonntag so weit ist), so empfinde ich ein kleines Andenken fürs erste Mama-Jahr nicht übertrieben.

Ich habe ich mir dank Pandora selbst ein Geschenk machen dürfen und mir den November Tröpfchen Ring (gibt es für alle 12 Monate des Jahres) ausgesucht, schliesslich ist Levi am 6.November zur Welt gekommen. Der Monat wird durch einen Citrin repräsentiert.

Der gelbe Stein soll dem Träger Fröhlichkeit und Erfolg bringen und ist inspiriert von Sonnenstrahlen auf Wassertropfen. Ich will ja nicht esoterisch klingen, aber ich empfinde die Bedeutung des Citrins so wunderschön und passend, dass der Ring etwas ganz Besonderes für mich ist.

Ich bin stolz auf unsere kleine Familie und dieses Gefühl reicht völlig aus. Das ist übrigens auch der Leitsatz der aktuellen #Do-Kampagne namens „Do be true to you“ von Pandora. Denn DO bedeutet, sich selbst treu zu bleiben, Druck nicht immer nachzugeben und den Moment zu genießen. Mit sich selbst im Reinen zu sein ist für mich als Frau und Mutter unheimlich wichtig.

Genau deshalb möchte ich kommenden Sonntag ein Gläschen Prickelndes schlürfen und auf all die tollen Mamas der Welt da draussen anstoßen. Ich freue mich, Teil des schönsten Clubs der Welt zu sein. DO Celebrate and DO it together!

Meine Auswahl:

November Tröpfchen Ring

Verbundene Treue Ring

Gänseblümchen Ring

PANDORA Rose Logokette

Mein Kleid ist von Ganni!

– In Kooperation mit Pandora

Der Beitrag Mein erster Muttertag als Mama erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Mein erster Muttertag als Mama”

Lindsay Ellingson: Folge deinem Traum

Lindsay Ellingson (29) und ihre Kolleginnen gaben einige Weisheiten ihrer Mütter preis.

Bild von Lindsay Ellingson

Lindsay Ellingson (29) und ihre Kolleginnen gaben einige Weisheiten ihrer Mütter preis.

Die schöne Amerikanerin modelte im Laufe ihrer Karriere für Labels wie Chanel, Valentino und Oscar de la Renta und zierte die Titelseiten der ‘Vogue’, ‘Marie Claire’ und ‘Elle’. Anlässlich des Muttertages, den Amerika ebenfalls gestern feierte, lies das Model ihre Fans an den Ratschlägen teilhaben, die ihre Mutter ihr früher gab. “Positiv zu denken reicht weit. Sich selbst Ziele zu setzen und hart dafür zu kämpfen, um diese zu verwirklichen, indem man genug Selbstvertrauen hat”, zitierte sie ‘modelinia.com’.

Auch ihre dänische Kollegin Nina Agdal (22) verriet einige Perlen der Weisheit, die ihre Mutter ihr in der Jungend mit auf den Weg gab. Zu Beginn des Jahres landete Agdal das begehrte Cover der ‘Sports Illustrated Swimsuit’ an der Seite von Chrissy Teigen (28) und Lily Aldridge (28). Wenn ihre Mutter, die immer darauf bestand, dass sie ihren Modeltraum verfolgt, nicht gewesen wäre, hätte sie diesen Job wohl nie bekommen. “Tu das, was dich glücklich macht. Frauen sollten die Macht haben, ihre Träume zu verwirklichen. Mit genügend Selbstbewusstsein kannst du alles erreichen, was du willst”, hatte ihr ihre Mutter früher immer gesagt.

‘Vogue’-Star Elettra Wiedemann (30) bekam von ihrer Mutter Isabella Rossellini (61, ‘Two Lovers’) den Rat, stets die Ruhe und seinen eigenen Rhythmus zu bewahren. Aus eigener Erfahrung konnte sie ihrer Tochter Tipps geben, das Leben im Rampenlicht zu handhaben: “Eifere nicht den Duracell-Häschen nach. Das bedeutet, dass man im Leben immer das Gefühl hat, diesen ganzen Robotern hinterher zu rennen. Das Geheimnis des Lebens ist aber, das nicht zu tun”, verriet Elettra Weidemann. © Cover Media

Continue reading “Lindsay Ellingson: Folge deinem Traum”

Mama ist die Beste!

Muttertag

Bildquellen: Shutterstock

Sie ist immer für Dich da, 365 Tage im Jahr, bei Tag und bei Nacht und es ist höchste Zeit, wieder einmal „Danke Mama“ zu sagen! Wie gut, dass am 11.Mai wieder Muttertag ist – der Tag, an dem sich alle Mütter von vorne bis hinten verwöhnen lassen dürfen.

Diese Tradition gibt es in Deutschland nun schon seit 1923 und heute wird er in rund 70 Ländern auf der ganzen Welt gefeiert! Ich kann mich noch gut an den Kindergarten erinnern, wo uns immer aufgetragen wurde, etwas Kreatives und Schönes für die Mama zu basteln. Meistens waren ganz persönliche Gutscheine das Ergebnis: „Einmal Tisch decken!“ „Einmal Spülmaschine ausräumen!“ „Einmal Staubsaugen!“ Oder ganz einfach: „Brav sein!“ Auch wenn sie sich mit der Zeit ein bisschen geändert haben, sind mir doch auch heute noch persönliche Geschenke am liebsten. Wie wäre es denn mit einem Fotogeschenk für die schönsten Mutter-Tochter-Erinnerungen? Oder einen ganz besonderen Shopping-Tag, bei dem mal nicht die Mama den Geldbeutel zückt? Oder ihr schlüpft beide in die schönsten Kleider aus dem Schrank und geht gemeinsam schick essen? Meine Schwester und ich wollen unsere Mutter (und uns ;)) dieses Jahr verwöhnen und werden ihr ein entspannendes Wellness-Wochenende unter Mädels schenken!

Natürlich ist der Muttertag auch für die Floristen ein Grund zur Freude, sind Blumen wohl, neben leckeren Pralinen, immer noch die beliebteste Geste um „Danke!“ zu sagen. Da das Leben ja bekanntlich voller Überraschungen steckt, könnt ihr eure Mutter auch mit einem leckeren Frühstück ans Bett oder einem selbstgemachten Kuchen beeindrucken. Tolle Rezepte und Ideen dafür findet ihr hier!

Aber das allerschönste Geschenk ist wohl einfach Zeit – gerade, wenn man nicht mehr zu Hause wohnt. Zeigt, dass ihr an sie denkt, wie viel sie euch bedeutet und gönnt eurer Mutter einen Tag Ruhe und Entspannung! :)

Habt ihr schon ganz besondere Pläne für den Muttertag?

Ganz liebe Grüße,
Eure Christina

Der Beitrag Mama ist die Beste! erschien zuerst auf insidefruits.de.

Super insidefruits