Das sind die besten, erschwinglichen Moisturizer unter 15 Euro für euren Hauttyp

Trockene Haut: Weleda Skin Food

Skin Food von Weleda gehört wahrscheinlich zu den beliebtesten Tagescremes für trockene Haut – ever. Jeder, der sie im Winter einmal ausprobiert hat, ist begeistert. Der Grund? Die reichhaltige Creme lässt trockene Hautstellen sofort verschwinden, pflegt die Haut intensiv mit rein natürlichen Inhaltsstoffen und hinterlässt sie gut geschützt. 

Wichtig zu wissen ist, dass der Moisturizer wirklich sehr reichhaltig ist und dementsprechend auch einen „Glow“ auf der Haut hinterlässt. Wer die Creme ungern auf der Haut spürt und sich danach noch schminken möchte, für den ist die Skin Food Light-Variante geeignet – sie pflegt genauso gut, ist aber leichter konzentriert. 


Sensible Haut: Bio Argan Feuchtigkeitspflege von Garnier

Empfindliche Haut braucht auf der einen Seite viel Feuchtigkeit und Inhaltsstoffe, die die sensible Gesichtspartie schützen – auf der anderen Seite darf sie nicht mit zu viel Wirkstoffen (oder Chemie) gestresst werden. Ideal geeignet ist deshalb die Bio-Gesichtscreme von Garnier, die der Haut einen Feuchtigkeits-Boost verleiht und sie schützt. Pflegendes Arganöl und feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera aus biologischem Anbau sind besonders mild zur Haut. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung geschmeidig und glatt an und sieht gesund aus.


Normale Haut: Hydra Zen von Lancôme

Jede:r mit einem normalen Hautzustand kann sich freuen, denn die Haut ist gesund und unkompliziert und kann mit verschiedenen Produkten ganz nach Belieben gepflegt werden. Eine Tagescreme mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe ist Hydra Zen von Lancôme. Der Moisturizer hat eine leichte Gel-Textur, die sich wie transparent auf die Haut legt und schnell einzieht. Gleichzeitig spendet die Creme über den ganzen Tag Feuchtigkeit und hinterlässt ein frisches und angenehmes Hautgefühl ohne Spannung & Co. 


Mischhaut: Hydro Boost Aqua Gel von Neutrogena

Mischhaut bedeutet eine eher fettige T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) und trockene oder normale Haut an den Wangen. Die zwei Phasen des Aqua Gels gehen auf beide Hautbedürfnisse ein und gleichen das Hautbild aus. Das leichte Gel spendet den Wangen Feuchtigkeit, während es an der T-Zone schnell einzieht und die Haut mattiert. 


Fettige Haut: Leicht & Frisch von Nivea

Fettige oder ölige Haut produziert zu viel Fett und muss daher mit den richtigen Inhaltsstoffen gepflegt werden, sodass nicht noch mehr Fett produziert wird. Die Leicht & Frisch Creme von Nivea ist vor allem für seine leichte Textur beliebt und die ideale Pflege, wenn es schnell gehen muss, denn sie zieht sofort ein. Aloe Vera spendet Feuchtigkeit, hat aber gleichzeitig einen kühlenden und regenerierenden Effekt, sodass die fettige Haut entspannen kann. 


Unreine Haut: Regulierende Gesichtspflege von Annemarie Börlind

Wer mit Mitessern, Pickeln & Co. kämpft, neigt schnell dazu, viele verschiedene Produkte auszuprobieren und die Haut damit noch weiter zu belasten. Unreinheiten sind Entzündungen, die besonders sanft behandelt werden wollen. Der mattierende Moisturizer der Naturkosmetik-Marke wirkt aktiv Hautunreinheiten entgegen, während die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird und über Nacht bei der Regeneration unterstützt wird.


Reife Haut: Revitalift Creme Rouge von L’Oréal Paris

Das Wichtigste zuerst: Keine Creme der Welt, egal wie viel sie kostet, kann Falten einfach verschwinden lassen. Mit viel Feuchtigkeit lassen sich dafür feine Linien optisch auffüllen und die Elastizität der Haut steigern, sodass diese auch bei fortschreitendem Alter genug Spannkraft hat. Ein beliebtes und erschwingliches Produkt ist der Moisturizer mit rotem Ginseng, der den Teint rosig und frisch aussehen lässt. Mit seinen roten Farbpigmenten wirkt er optisch Spuren von Müdigkeit entgegen. Soja-Proteine und Hefe-Extrakt sind außerdem für ihre straffende Wirkung bekannt.

Die 5 besten Produktnamen – Beauty

Produktnamen-Texter ist ein Traumberuf. Der Apotheker fragt dich, wie du sein Gesichtsöl nennen würdest, das sich Frauen nachts auftragen sollen, weil es besonders reichhaltig und für den Tagesgebrauch zu ölig ist… Dann setzt du dich hin, überlegst hin und her und kommst irgendwann auf “Midnight Recovery”. Das Fläschen mit Öl wird ein Bestseller.

Mein Hobby ist das Sammeln von Produktnamen, vorzugsweise im Segment “Beauty”. Meine aktuellen Top 5… und eure?

1) “Smooth Operator” für einen Lippenpflege-Stift (Rituals). In den Ohren klingt sofort der gleichnamige Song von Sade (auch so ein Bestseller). Und, dass es sich um einen Lippenstift handelt, der die Lippen weich macht, muss nicht erklärt werden. Lediglich die Angabe “Eucalyptus” lässt noch Rückschlüsse auf den Duft und den Unisex-Charakter des Produkts zu. Tatsächlich riecht der Stift gesund und damit glaubwürdig. Die blau-metallic-schimmernde Verpackung tut ihr Übriges, um der Kaufentscheidung (8,50 Euro) einen Klaps auf den Po zu geben.

Rituals Lippenbalm Smooth Operator Modepilot

2) “Facial Fuel” für eine Männergesichtscreme (Kiehl’s). Wie schafft man es, einen Mann dazu zu bringen, sich das Gesicht einzucremen? Er befindet sich seit Tagen auf Eis-Expedition, die Haut ist trocken, reißt ein und blutet. Nur dann wird er eventuell in unseren Luxustiegel mit goldfarbenem Schraubverschluss dippen. Ansonsten hilft nur die unaufgeregte und solide Herren-Produktpalette von Clarins in Blau/Weiß mit Akzentfarbe Rot oder eben der Begriff “fuel” (engl. = auftanken), aber das würden sie nicht zugeben.

Kiehl's Facial Fuel Gescihtscreme Modepilot

3) “Cougar Skin”-Creme für eine reifere Damengesichtshaut (Rodial). Mit Sicherheit von Vorteil, dass der Begriff “Cougar” nicht jeder Kundin in Deutschland etwas sagt. Schließlich braucht es, neben einem überdurchschnittlichen Haushalsnetto-Einkommen  (Creme kostet circa 144 Euro) auch eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Humor, um sich den Tiegel ins Badezimmer zu stellen. “Cougar”, ursprünglich eine Übersetzung für die Raubkatze Puma, ist längst auch eine Bezeichnung für Damen, die sich mit jungen Männern einlassen. Auf der Jagd nach ebensolchen, ist eine jugendliche Ausstrahlung mit passender Gesichtshaut von Vorteil. Entsprechend ist das suggerierte Produktversprechen “Cougar Skin” etwas, worauf Frau scharf ist…, wenn man denn das fortgeschrittene Amerikanisch beherrscht…. und Humor besitzt.

Rodial Cougar Skin Zero Gravity Cream Modepilot

4) “Even better” für ein Make-up (Clinique). Doppelt gute Namensgebung, verbindet man mit ihr doch ein ebenmäßiges (= even) Hautbild und das auch noch “noch besser” (= even better). Kein Wunder, dass dieses 30ml-Make-up zu den Bestsellern von Clinique gehört. 12 Farbgebungen von “Alabaster” bis “Nutty” gibt es mittlerweile davon.

Even better Make-up Clinique Modepilot

5) “The Stripper” für einen Nagellackentferner (Deborah Lippmann). Mach’ deine Fingernägel nackig! Genau darum geht es bei einem Nagellackentferner. Dieser verspricht das rückstandlose Entfernen auch dunkler Nagellacke bei gleichzeitiger Pflege durch Lavendel und Aloe Vera. Von der Marke gibt es auch viele schöne Nagellackfarben mit Kaufimpuls-Farbbezeichnungen, wie “It’s raining men” für ein klassisches Rot oder “Girls just wanna have fun” für den perfekten Koralle-Ton, aber das Feld für witzige Nagellackfarben würde eine eigene Top 100 füllen (siehe auch Farbnamen von Essie, OPI, Uslu Airlines und vielen mehr).

The Stripper Nagellackentferner Deborah Lippmann Modepilot

Note: There is a poll embedded within this post, please visit the site to participate in this post’s poll.

Fotos: Rituals, Kiehl’s, Rodial, Clinique, Niche Beauté