Victoria’s Secret: Engelshaare

Bild von Cara Delevingne

Orlando Pita verriet, wie er die Frisuren der VS-Models kreierte.

Das Dessous-Label richtete seine jährlich stattfindende Modenschau zu Beginn des Monats in New York aus. Für die Frisuren der Models war der Haar-Stylist Orlando Pita zuständig, der nun enthüllte, wie er die Looks der Damen kreierte. “In dieser Saison war es uns sehr wichtig, einen individuellen Style zu zeigen, dabei jedoch die typischen Victoria’s-Secret-Themen sexy Out-of-bed-Frisur, Glanz und Glamour beizubehalten”, erklärte er in einem Video für ‘style.com’, das hinter den Kulissen entstand.

Pita berichtete, wie er die gewellten Haare frisierte und schwärmte von den Styling-Produkten des Labels: “Als erstes haben wir die Haare mit dem Volumen schaffenden Mousse geföhnt. Wir haben die VS-Produkte für die Haare benutzt, weil sie immer einen schönen Glanz machen und für die Lockerheit und Erotik sorgen, die so wichtig für den Look sind”, führte er aus.

Alle Mädchen sollten den gleichen lässigen Style mit einem individuellen Touch – entsprechend ihres persönlichen Geschmacks und ihrer Haarstruktur – haben. Das britische Model Cara Delevingne (21) beispielsweise hatte einen leicht schrägen Scheitel für die Show: “Wir haben versucht, mit den Haarlängen der Mädchen zu arbeiten – wir wollen nicht, dass jede wirklich langes Haar hat. Manche Mädchen haben unterschiedlich lange Haare, andere mögen eine Mittelscheitel, andere wiederum einen Seitenscheitel, um etwas individueller zu wirken. Die Struktur und der Glanz verschafft den Mädchen allen einen ähnlichen Out-of-bed-Look”, schloss der Haar-Stylist von Victoria’s Secret. © Cover Media

Danke: fashion-magazin.de