5 schöne und bequeme Sommer Outfits für Schwangere! (ohne Umstandsmode!)

Kaum zu glauben aber wahr, wir starten bald ins 9. …

Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

Kaum zu glauben aber wahr, wir starten bald ins 9. Schwangerschaftsmonat. Aktuell fühle ich mich, als hätte ich einen Fußball verschluckt. Einen sehr aktiven Fußball, denn unser Nachwuchs strampelt tagein tagaus munter darauf los. Nach wie vor habe ich keinerlei Umstandsmode für mich gekauft und so kam mir die Idee, dir 5 Sommer Outfits für Schwangere vorzustellen, die man sowohl mit als auch ohne Babybauch tragen kann.

Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

Schöne Sommer Outfits für Schwangere

Mir ist es in meiner Schwangerschaft besonders wichtig, dass ich möglichst nicht auf Umstandsmode zurückgreifen muss. Es wäre für diese kurze Zeit einfach viel zu schade, in neue Klamotten investieren zu müssen. Natürlich kommt es auch immer darauf an, wann man schwanger ist. Schwanger im Sommer bedeutet zwar zum einen mehr körperliche Anstrengung durch Hitze und Co., zum anderen lassen sich aber dehnbare Röcke und locker geschnittene Kleider wirklich lange tragen.

Meine liebsten Alltagsoutfits habe ich heute für dich zusammengefasst. Alle Stücke sind aus der normalen Damenabteilung und lassen sich demnach auch ohne Babybauch (oder verschlucktem Fußball) hervorragend kombinieren.

1. Wickelkleid und Pantoletten

Wickelkleider in Midilänge lassen sich hochschwanger im Sommer einfach super tragen. Des Weiteren empfehle ich dir bei der Kleiderwahl darauf zu achten, dass sie ohne Reißverschluss auskommen. Mit dem meist integrierten Stoffgürtel lassen sich Wickelkleider direkt über dem Babybauch binden und sorgen so für eine schöne Silhouette. Dazu trage ich am liebsten flache Pantoletten – gerne im Mustermix!

Pantoletten mit Knoten (gibt’s auch in Blau), Wickelkleid in Midilänge (ähnliches Kleid), beige Tasche


Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com
Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

2. Rockiges Sommer Outfit mit BING-Shirt

Auch das ein oder andere rockige Shirt findet sich in meinem Kleiderschrank. Am liebsten trage ich diese im Stilmix mit floralen Mustern und verspielten Kleidungsstücken. Wie dem Midirock mit Volants, der meiner Meinung nach super zum lässigen Shirt passt. Da ich solche Shirts generell immer eine Nummer größer bestelle, hat auch der Babybauch bestens Platz!

BING Shirt, Rock mit Volants, schwarze Tasche, schwarze Pantoletten


Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com
Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

3. Maxikleid mit Print

Das lange, gemusterte Kleid ist oben schmal geschnitten und sorgt mit seinem V-Ausschnitt für ein schönes Dekolleté. In einer leichten A-Linie verläuft es nach unten, was natürlich perfekt für den Babybauch ist. Dieser Look ist so einfach und schnell übergeworfen, wirkt aber mit seiner Musterung und den passenden Accessoires keineswegs langweilig. Eines der Sommer Outfits für Schwangere, das perfekt für heiße Tage ist!

Gemustertes Kleid (in einer anderen Farbe), schwarze Pantoletten, schwarze Umhängetasche


Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com
Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

4. Drapierter Rock und Oversize-Bluse

Das ist eines meiner Lieblingsoutfits und den Rock kann ich jeder Schwangeren nur ans Herz legen. Aus Viskose und Elastan passt er sich Körper und Babybauch einfach an. Besonders die Raffung auf der Vorderseite gefällt mir sehr gut. Dazu trage ich eine lockere Bluse, welche ich über dem Bauch knote. Passende Accessoires runden mein Schwangerschaftsoutfit für den Sommer ab.

Drapierter Rock, Oversize Bluse (ähnliche Bluse), Beuteltasche, Pantoletten


Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com
Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

5. Polka Dots Midirock und gerafftes Top

Auch Midiröcke lassen sich hervorragend in der Schwangerschaft tragen. Achte dabei darauf, dass sie einen dehnbaren Gummibund und keinen Reißverschluss haben. Trage ich diese Röcke normalerweise genau in der Taille, rutschen sie mit Babybauch einfach noch ein bisschen höher – direkt unter die Brust. Sollte dies dank wachsender Kugel nicht mehr möglich sein, ziehe ich den Rock nicht von unten an, sondern einfach wie ein Shirt über den Kopf! Dazu kombiniere ich gerne cropped Tops oder Shirts mit Tunnelzug, die sich super über dem Bauch binden/knoten lassen.

Gemusterter Midirock, gelbes Shirt mit Tunnelzug, gelbe Tasche, beige Pantoletten (hier in Braun)


Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com
Am Mamablog aus Österreich findest du heute 5 Sommer Outfits für Schwangere, die ganz ohne Umstandsmode auskommen! www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Der Beitrag 5 schöne und bequeme Sommer Outfits für Schwangere! (ohne Umstandsmode!) erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Continue reading “5 schöne und bequeme Sommer Outfits für Schwangere! (ohne Umstandsmode!)”

Soul Rising: das aktuelle Lookbook von Dorothee Schuhmacher

Eine Kollektion als Hommage an den Wilden Westen Der Beitrag Soul Rising: das aktuelle Lookbook von Dorothee Schuhmacher erschien zuerst auf Journelles.

Eine Kollektion als Hommage an den Wilden Westen

Der Beitrag Soul Rising: das aktuelle Lookbook von Dorothee Schuhmacher erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Soul Rising: das aktuelle Lookbook von Dorothee Schuhmacher”

Es trachtet wieder…

Am 20.9. geht es erst los. Es sind also noch über 4 Wochen bis zur Wiesn in München. Trotzdem sind alle schon aus dem Häuschen… Auch modisch. Man wird seit einigen Wochen geradezu überflutet mit Dirndl-Modellen, Trachten-Taschen und Wiesn-Schmuck und Heidi-Accessoires und was-weiß-ich-noch-alles. Hier mal eine klitzekleine Auswahl. (Ich bin gespannt, was Ihr von dem ganzen Trachten-Wahn haltet.)

Bildschirmfoto 2014-08-17 um 13.42.30

Dirndl von Dorothee Schumacher aus Leinen und Baumwolle mit Seidenschürze, Nieten, Digitalprint und Glitzereffekten (über schumacher.de)

Bildschirmfoto 2014-08-17 um 13.32.29

Tasche von der Münchner Firma Londine (deren Markenzeichen eigentlich die Verarbeitung von Lachsleder ist) aus Leder und besticktem Stoff (über londine-boutique.com)

Bildschirmfoto 2014-08-17 um 13.53.20

Dirndl mit Rüschenmieder, weißer Bluse mit Paspelierung und puffärmeln von Lanz (über mytheresa.de)

Bildschirmfoto 2014-08-17 um 13.33.13

Der röhrende Hirsch für den Hals – samit Edelweiß und herbstlichem Laub im Mix mit Camouflage-Print von Fraas (über fraas.com)

Bildschirmfoto 2014-08-17 um 14.07.13

Trachtenjacke aus Samt mit Stehkragen und Schmuckknöpfen von Lodenfrey (über lodenfrey.de)

SÉVIGNÉ_7858_Armband_zweireihig_Perlen_JM_13656

Schmückt den Arm: Perlenarmband mit Weißgoldverschluss und lila Brillanten von Sévigné (über sevigne.de)

OWLOON_Loon_A_10314

Gerade eben in der Mailbox reingeflattet: Das Dirndl im klassischen Look mit Rock in Midi-Länge und bestickten Mieder sowie Seidenschürze vom neuen Label aus München: Owloon, gegründet von der Geschäftsfrau Caroline Elleke, die zuerst nur Dirndl für Familie und Freunde entwarf und jetzt mit einer eigenen Kollektion auf dem Trachten-Markt startet (über owloon.de)

Es heißt ja, dass sich eigentlich nur Angereiste in Tracht werfen. Ob’s stimmt – ich weiß es nicht. Ich weiß nur: Ich komme mir im Dirndl – und überhaupt im Trachten-Look – verkleidet vor. Was sagt Ihr zum trachtigen Wiesn-Stil: Go or no????? Bin gespannt!

Fotos: PR, Dorothee Schumacher, Londini, Fraas, Sévigné, Screenshot Mytheresa und Lodenfrey

Trend Ethno: Streetstyle (1)

Ethno-Looks sind ein großes Thema diesen Frühling und Sommer. Wir zeigen in loser Folge, wie die Fashionistas das Thema umsetzen, was es für Produkte gibt, wie man es stylt.

Ethno Streetstyle

Weiße Richelieu, geschoppte Socken, Parka über Kleid und einen dicken Schal drumherum. Das klingt auf den ersten Blick wie ein Horroroutfit, aber hier ist es irgendwie so lässig umgesetzt, dass es passt. Ich mag den Look sehr!

Foto: Barbara Markert