Haarpflege Top 5: Meine Lieblingsprodukte für schöne und gesunde Haare 

1. Trockenshampoo von Feschi

Ich wasche meine Haare aus verschiedenen Gründen nicht jeden Tag, aber trotzdem sollen die Haare locker fallen und gepflegt aussehen. Nachdem ich viele Trockenshampoos getestet habe, hat mich vor allem eins überzeugt: das „the one and only“ von Feschi! 

Die österreichische Haarpflegemarke wurde von meiner lieben Blogger-Kollegin Christina Bischof und ihrer Mama gegründet und vereint vegane und hochwertige Rezepturen mit einem einzigartigen „wie vom Friseur“-Gefühl. Und das kann ich nur bestätigen! Das Trockenshampoo sorgt für ein frisches Gefühl, duftet toll und verleiht den Haaren Glanz und Volumen, wenn ihr euren Haaren mal eine Pause vom Waschen gönnen wollt. 

Wenn ihr noch auf der Suche nach einem effektiven Trockenshampoo seid, kann ich euch Feschi nur ans Herz legen! Guckt euch unbedingt auch noch die anderen Produkte an 🙂 Hier geht’s zum Onlineshop.


2. All Soft Shampoo von Redken

Ein schöner Glanz und Glätte sind mir bei meinen Haaren besonders wichtig, so muss ich sie nicht stylen sondern kann sie natürlich schön gepflegt offen tragen. Um diesen Effekt zu erzielen, verwende ich gerne das All Soft Shampoo von Redken, das besonders für trockene Haartypen geeignet ist und der Mähne Feuchtigkeit und Stahlkraft verleiht. Angereichert mit Omega-6 und Arganöl sorgt das Pflegeshampoo zudem für intensive Geschmeidigkeit. Empfehlung!


3. Hydration Conditioner von Moroccan Oil

Die Marke Moroccan Oil habe ich vor vielen Jahren während meiner Zeit bei einem Modemagazin kennengelernt, denn gefühlt liebt die ganze Modebranche die Produkte von Moroccan Oil. Das hat auch einen guten Grund: Sie wirken und sie duften einfach traumhaft! Damit meine Haare schön gepflegt aussehen, glänzen und sich leicht durchkämmen lassen, setze ich gerne auf den Conditioner. Er ist für alle Haartypen geeignet und versorgt die strapazierten Spitzen mit Vitaminen und pflegenden Ölen. Einfach in die Längen und Spitzen einmassieren, kurz einwirken lassen und schon sieht und spürt man den Effekt!


4. Botanical Repair Haarmaske von Aveda

Wie ich schon erwähnt habe, bevorzuge ich eine schnelle und einfache Haarpflege. Trotzdem gönne ich mir und meinen Haaren hin und wieder eine reichhaltige Haarmaske, vor allem, wenn meine Haare durch Wetter oder Stress angegriffen sind und ich keine Zeit finde, zum Friseur zum Spitzenschneiden zu gehen. Was dann hilft? Ein paar Minuten Wellness im Bad und die Repair Maske von Aveda. Viele natürliche Inhaltsstoffe reparieren die Haare und lassen sie wieder soft und geschmeidig aussehen. Mein Go-to, wenn ich mir schöne Haare mit Soforteffekt wünsche. 


5. Hair Oil von Gisou

Ich habe eher dickeres Haar und da meine Haare außerdem dunkel sind, sieht man kaputte Spitzen umso schneller. Vor allem im Winter sieht man das schnell, wenn die Haare durch Schals, Heizungsluft und Kälte strapaziert sind. An diesen Tagen greife ich manchmal zu einer Intensivpflege – entweder tagsüber oder auch über Nacht. Das Honey Infused Hair Oil von Gisou nährt die Haare intensiv und hinterlässt nicht nur einen schönen Glanz, sondern auch einen tollen Duft. Was ich besonders mag: Das Haaröl hinterlässt kein fettiges Gefühl, die Haare absorbieren das Öl eher. 

Unser Haarpflege-Guide: Rapunzel lass Dein Haar herunter!

Rapunzel-lass-dein-Haar-herunter

Bildquellen: 1 2 3 4

Haare! Wohl das liebste und leidigste Thema der Frauen. Eigentlich sind wir ja fast nie zufrieden mit unseren Haaren und irgendein Haar in der Suppe findet man ja immer ;).

Unsere Haare sind ja bekanntlich ständig entweder zu kurz oder zu trocken oder zu ausgefranst oder oder oder… Auch bei uns im Büro wird das Thema ständig diskutiert. Momentan scheint unser aller Hauptproblem trockenes Haar zu sein. Bei den meisten von uns liegt es daran, dass wir unsere Haare kürzlich aufgehellt haben und schon eine Weile nicht mehr beim Friseur waren. Aber auch die Sonne tut ihr Übriges.

Weil wir aber alle so stolz auf unsere Haarpracht sind und sie partout nicht abschneiden lassen wollen, kommt ein Friseurbesuch zurzeit nicht in Frage. Daher experimentieren wir seit Neuestem mit selbst gemachten Haarkuren.

Unsere Lieblingsmaske besteht aus dem Fruchtfleisch einer Avocado, 2 Esslöffeln Sonnenblumenöl und ein wenig Zitronensaft. Avocado ist eine tolle Pflege für trockenes Haar und der Zitronensaft hellt die Haare zusätzlich auf, was einen sommerlichen Beach-Look verleiht.  Aber auch eine Kur mit Ei, Honig und Olivenöl macht trockenes Haar wieder geschmeidig. Bei Spliss soll eine zerdrückte Banane mit ein paar Tropfen Mandelöl helfen. Wir sind auf jeden Fall große Fans von selbst gemachten Haarkuren. Genauere Infos zu den Haarkuren findet ihr hier und hier zum nachlesen.

Wie pflegt Ihr Eure Haare am liebsten?

Bis bald
Eure Alessa

The post Unser Haarpflege-Guide: Rapunzel lass Dein Haar herunter! appeared first on insidefruits.de.

Super insidefruits

Die 7 End-of-Summer-Frisuren zum Ausprobieren

Sommer, Sonne, baden gehen, im Eiscafé sitzen, Picknick auf der Wiese, einen Sundowner im Open-Air-Bistro um die Ecke. Summer Feelings pur. Und bevor es vorbei ist mit der schönen Zeit, schnell noch die 8 hübschesten Frisuren-Styles ausprobieren!  Ganz easy, aber verboten lässig und mit dem Besser-aussehen-Faktor!

Bildschirmfoto 2014-08-02 um 13.26.45

Surfer Waves – der Klassiker etwas cooler und straighter, als wir ihn bisher gesehen haben

PB-Oud-Royal-Perfect-Finish-Shaping-Fiber-e1401372647196

Für definiert-verwuselte Strähnen sorgt das Perfect Finish Shaping Fiber von Philip B. (über philipb-germany.de)

Bildschirmfoto 2014-08-02 um 13.38.42 Continue reading “Die 7 End-of-Summer-Frisuren zum Ausprobieren”