Geheimtipp des Monats: März-Voting

Kandidatinnen-gesamt

Der Winter neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Erkennen kann man das daran, dass wir ab heute schon unseren Geheimtipp für den wunderschönen Monat März suchen. Bis es endlich wirklich Frühling ist, könnt ihr euch die Übergangszeit damit versüßen, dass ihr unsere Geheimtippkandidatinnen mal näher unter die Lupe nehmt und für eure Favoritin hier abstimmt!

  • Forward for Fashion: Los geht’s mit Verena. Mit ihren stilsicheren Outfits beweist die hübsche Blondine, dass sie in Sachen Mode den richtigen Riecher für brandheiße Trends hat. Diese präsentiert sie model-like in perfekten Posen und zeigt somit allen, wie ein sehenswertes Modeblog auszusehen hat.
  • JB’s: An Julias Style gefällt mir besonders die Vielseitigkeit und die individuelle Note, die durch die toll gewählten Stilbrüche zum Ausdruck kommen. Lederrock mit Strickpulli, Sweat mit Chiffon, Spitze und Military – Ich bin restlos überzeugt und ziehe meinen Hut vor diesem Kombitalent. :-)
  • Bucovinaa: Bucovina hat ihren Stil gefunden. Schwarz als Basis, dunkle Farben wie Dunkelblau oder Weinrot (passend zur Haarfarbe) dazu einen Aufheller in Creme oder Weiß, fertig ist ein Grundoutfit. Aufgepeppt wird das Ganze mit edlem Schmuck in Gold oder rockigen Accessoires mit Nieten. Ich finde den Style richtig toll und schaue immer gerne bei Bucovinaa vorbei.
  • The name of style is Lola : Man traut seinen Augen kaum: Lola Sparks ist ein richtiges Angelina Jolie Lookalike, überzeugt euch selbst! Zu sehen ist sie in coolen, eleganten und lässigen Outfits, die immer sehenswert sind. Auf ihrem Blog zeigt die Frankfurterin neben ihren Outfits gerne auch Instagram-Schnappschüsse aus ihrem Leben oder aber News rund um die Modewelt. Momentan gibt es noch tolle Bilder von der Berliner Fashion Week zu sehen.
  • TANJALOVESANNABELLA: Unser Modeküken in der Runde ist Tanja. Doch Tanja muss sich hinter den anderen Kandidatinnen überhaupt nicht verstecken, denn sie hat sogar schon TV-Erfahrung. Nicht schlecht, oder? Nicht schlecht sind aber auch ihre kreativen Outfits. Meist sind diese feminin-pastellig aber auch mal extravagant und crazy, auf alle Fälle aber immer ein Hingucker.

Nun seid ihr dran: Wer hat euch überzeugt? Wählt euren Liebling und sorgt dafür, dass er zum Geheimtipp des Monats wird. Stimmt für euren Liebling hier ab und schickt uns Ideen für das nächste Voting!

Super insidefruits

Unser Geheimtipp im Februar: beauty lies inside desire

Gewinnerin2

Lena und ihr roter Kussmund haben euch überzeugt! Ihr habt beauty lies inside desire mit gutem Vorsprung zum Geheimtipp des Monats Februar gewählt. Vielleicht liegt es an dem kleinen Pikachu, der uns als Cursor auf der Seite begrüßt, vermutlich aber eher an den überzeugenden Outfits, die mit tollen Trendteilen bestückt sind.

Toll ist auch, dass Lena uns gerne Einblick in ihr Leben gibt und es nicht nur bei hübschen Posingfotos belässt. So ist jeder Post persönlich und unterhaltsam und es macht einfach Spaß diesen Blog zu verfolgen. Man kann sich wunderbar modisch inspirieren lassen und wird dabei noch gut unterhalten. Genau so sollte es bei einem richtigen Geheimtipp sein.

Danke: insidefruits.de

Lieblings-Winteraccessoire Part 3: Die braunen Boots

Lieblingswinteraccessoire-A

Mein Lieblings-Winteraccessoire darf sich streng genommen eigentlich gar nicht Accessoire nennen, denn es handelt sich dabei um Winterstiefel. Da ich mich aber schon im Laden unsterblich in diese Schuhe verliebt habe und sie seitdem auch nur noch ungerne ausziehe, sind sie eindeutig mein Lieblingsteil diesen Winter.

Zu dieser Liebe ist es eigentlich recht unverhofft gekommen: Seit Jahren trage ich im Winter die selben abgelatschten UGG-Boots. Seit Beginn sind sie wasserdurchlässig und haben mir, da sie kein Profil besitzen, schon den ein oder anderen winterlichen Sturz beschert. Da UGG- Boots eigentlich weder besonders schön noch besonders wintertauglich sind – OK, ich gebe zu, sie sind einfach unfassbar bequem und so hässlich finde ich sie nun auch wieder nicht ;-) – habe ich mich dafür entschieden, mir diesen Winter andere Schuhe zuzulegen. Mit dieser Entscheidung gingen die Probleme los: Wo sucht man Winterschuhe, die warm und wasserdicht und trotzdem noch schön anzusehen sind? Außerdem sollten sie ja auch nicht all zu teuer sein! Es schien hoffungslos zu sein…

Anfang Dezember hatte ich die Suche eigentlich schon aufgegeben, als ich über ein Exemplar von Buffalo stolperte. Der Schuh war braun, hatte einen lässigen Boots-Look und war innen super weich gefüttert. Außerdem hatte er einen richtig coolen Hingucker: An der Rückseite des Schuhs befand sich ein Reißverschluss, dessen Band in einem tollen Rot gehalten war. Da meine Winterjacke ebenfalls rot ist, war ich von diesem Eye-Catcher hin und weg. Als ich in den Schuh schlüpfte hatte ich das Gefühl auf Wolken zu stehen. Somit war es endgültig um mich geschehen. Als ich ohnehin schon der Meinung war, dass es besser nicht kommen kann, erhielt ich dank einer Rabattaktion auch noch 10% auf die Schuhe!

Bisher haben mich diese tollen Stiefel auch noch nicht enttäuscht. Sie sind total warm und haben bisher jeder Wetterlage getrotzt. Außerdem passen sie fast zu jedem Outfit. So einen Glückskauf macht man nicht alle Tage und deshalb sind meine Winterstiefel mein Lieblings-Winteraccessoire.

Was haltet ihr von meinen Schuhen?

Eure Alessa

PS: Lydias Lieblings-Winteraccessoire waren übrigens diese langen Handschuhe und Anna Lui kürte Stirnbänder zu ihren Favoriten.

Danke: insidefruits.de

Stars zelebrieren dieses Jahr die Bademode von Melissa Odabash

Stars zelebrieren dieses Jahr die Bademode von Melissa Odabash

Stars zelebrieren dieses Jahr die Bademode von Melissa Odabash

Was haben Beyonce und Kate Middleton, Eva Longoria und Alessandra Ambrosio oder Olivia Palermo und Naomi Watts gemeinsam? Sie sind berühmt und tragen im Sommer gerne Strandmode von Melissa Odabash. Ob Bikini, Monokini, Strandkleid oder Hut: Die Bademode Kreationen von Melissa Odabash scheinen es den Celebrities echt angetan zu haben. Doch nicht nur den Stars: Trendsetterinnen auf der ganzen Welt lieben die exotischen, glamourösen und sinnlichen Beachwear Looks von Melissa Odabash. Die Designern und Namensgeberin selbst war vor Ihrer Designer-Karriere Swimwear-Model. Vielleicht hat sie ja daher ihr einzigartiges Gespür für exklusive und faszinierende Bademode. Mehr von Melissa Odabash gibt’s bei beachfashionshop.com.

Danke: beachfashionshop

Phillip Lim: Meine Must Haves

Seit ein paar Tagen ist bei mir Phillip Lim wieder auf den Radar gerückt. Passiert manchmal ganz plötzlich. Allgemeine Kollektionskontrollen mache ich natürlich immer, aber dass ich diverse Teile bei ihm entdeckt hätte, die ich zwingend anschaffen will – das gab es länger nicht. Jetzt aber. Der Leo-Blazer soll es sein. Nächste Woche bin ich in New York und hoffe, dass Herr Lim schon den High Summer ausgeliefert hat.

Nicht minder spannend finde ich die Pailletten-Pulli-Hose-Trainings-Kombi, aber da sind wir dann gleich wieder bei 1.900 Euro (sind halt auch viele Pailletten dran….). Warten bis zum nächsten Sale…

Foto: catwalkpictures.com; 31philliplim.com