Aufgebrezelt: Unterwäsche für die Wiesn

Vor einer Woche war es  soweit: Das allseits beliebte Oktoberfest in München öffnete seine Zelte. Und so nahm auch das jährliche Schaulaufen auf der Theresienwiese seinen Anfang. Was für den perfekte Auftritt in Tracht nicht fehlen darf, ist die richtige Unterwäsche. Viele Firmen setzen deswegen auf eigene Wiesn-Kollektionen. 

Oberbürgermeister Ude holt zum Schlag aus: Das Bier fließt. Das Festzelt jubelt. “O‘zapft is!“ Für viele ist der Wiesn-Auftakt das Highlight des Jahres, für so manche Frau jedoch ein wahre Herausforderung, denn schließlich muss das Dirndl-Outfit bis ins Detail perfekt sein.

Sexy und verspielt sind die BHs und Höschen der Unterwäsche-Serien „Dirndl Kiss” und „Dirndl Love” von Triumph. © Fotos by triumph.com 

Doch das ist heute nicht mehr allzu schwer. Von der Schürze, über Mieder und Rock bis hin zur Unterwäsche und den passenden Accessoires: Alles was das Herz begehrt, gibt es bereits im Wiesn-Look. Besonders begehrt ist die passende Unterwäsche und so produzieren viele namhafte Wäschehersteller eigene Kollektionen speziell fürs Oktoberfest.

Etwas zurückhaltender und auch abseits der Wiesn tragbar ist die Dirndl-BH-Kollektion von Susa. © Fotos by susa-dessous.eu 

Ein zauberhaftes Beispiel sind die BHs und Dessous von Triumph. „Dirndl Kiss” und „Dirndl Love” heißen die beiden Serien, die sich speziell um den perfekten Halt der Brust im Dirndl kümmern. So kommt bei der Trägerin nicht nur ein gutes Gefühl auf, sondern gleichzeitig ein schönes Dekoletté – das Holz vor der Hütt’n, wie man so schön in Bayern sagt.

BHs und Dessous im Trachten-Look

Auch die Wäsche-Firma Susa sorgt dafür, dass die Weiblichkeit einer Frau im Dirndl perfekt zur Geltung kommt. Die Modelle der Dirndl-Kollektion sind besonders schlicht und edel. Sie können so durchaus auch außerhalb der Wiesn-Zeit getragen werden.

Für das richtige Beinkleid sorgen wahlweise der zünftige Kniestrumpf oder der feine Stay-up, beides von Falke. © Fotos by falke.com

Ist die Wäschefrage geklärt, geht es an das richtige Beinkleid: Hier gibt es eine wunderschöne Strümpfe-Kollektion von Falke. Weiße Kniestrümpfe mit  filigranem Lochmuster  und  Umschlag in Strick  sorgen  für  einen  verspielt-rustikalen Look.  Süße Herzchen mit roter Schleife, am Umschlag aufgestickt, sorgen für einen zusätzlichen Hingucker. Je nach Outfit kann man zwischen verführerischen Stay-ups oder  lässigen Kniestrümpfen wählen.

Hut steht uns gut: Für den letzten Schliff sorgen verspielte Accessoires im Trachten-Look. © Alle Artikel gesehen bei bijou-brigitte.com

Das Darunter ist somit geklärt! Nun kommt es noch auf die passenden Accessoires. Sehr schöne Teile sind z.B. bei zahlreichen Schmuckfirmen zu finden. Mit der richtigen Unterwäsche, den passenden kleinen Begleitern und der Schürzen-Schleife auf der richtigen Seite (links gebunden=noch zu haben, rechts gebunden=leider schon vergeben) kann der Wiesn-Spaß weitergehen!

Best of Basics

Push-up, Neckholder oder trägerlos? Ein Thema, das vor allem Frauen täglich begleitet, ist die richtige Unterwäsche. Abhilfe schaffen die neuen Basic-Teile der großen Wäschehäuser: Durch ihre innovativen, verbesserten Formen und Materialien sind sie ein Must-have. Wir zeigen wie die bekannten Ober- und Unterteile richtig kombiniert werden und verraten weitere Tipps.

„Mmh…welchen BH trage ich bloß unter diesem Kleid?” – Diese Frage kommt nicht nur Ihnen bekannt vor. Bei all den Ausschnitten, von tief bis schulterfrei, hat Frau oft die Qual der Wahl. Dabei gibt es für jeden Look den perfekten BH.

Ein versteckter Push-up-BH zaubert wie von Zauberhand ein besonders schönes Dekolleté. 

Die richtige Auswahl beginnt dabei schon beim Kauf. Wichtig dabei: Jeden BH probieren! Um ganz sicher zu gehen, kann die Brust ausgemessen werden. Mit einem Maßband wird zuerst die Unterbrust-, dann die Oberbrustweite ermittelt. Die Unterbrustweite gibt die „Hauptgröße” des BHs an – also etwa 70, 75, 80 etc. Aus der Differenz der Ober- minus der Unterbrustweite ergibt sich der passende Cup.

Gut versteckt unter den Trägern von Top oder Kleid und dennoch einen festen Halt bietet der Neckholder-BH. 

Nach der Größe stellt sich die Frage nach der richtigen Form. Hier kommen die drei Basics ins Spiel: tiefer Ausschnitt, Neckholder oder trägerlos. „Gut versteckt” heißt es bei tiefen Einblicken. Der BH sollte nie zum Vorschein kommen! Ideal sind BHs mit halben Cups, die Brustwarzen knapp bedecken und die Brust dennoch in eine wunderschöne, natürliche Form bringen. Versteckte Push-up-BHs sind das It-Basic Nummer 1.

BH-Basic 1, 2 oder 3?

Als 2.Basic gilt der Neckholder. Diese BH-Form eignet sich besonders für Kleider oder Tops, deren Träger sich um den Hals legen und an Schultern schmal geschnitten sind. Auch für Frauen mit großen Brüsten ist der Neckholder-BH bei solch einem Outfit perfekt, da er beim Tragen einen besseren Halt als ein trägerloser BH gibt.

Damit Ihre Schultern noch viel schöner zur Geltung kommen, verschwinden die Träger beim Bandeau-BH gänzlich.

Unter einem trägerlosen Kleid oder Oberteil, einen BH mit Trägern zu tragen, ist ein absolutes No-Go. Dennoch müssen Frauen auf keinen bequemen BH verzichten. Die Basic-Lösung Nummer 3 heißt: Bandeau. Mit diesen trägerlosen und trotzdem gut sitzenden BH-Modellen fühlen Sie sich auch beim romantischen Dinner oder Konzertabend im Cocktailkleid rundum wohl.

Formsache: Zum perfekten Basic für die Brust gehören „unsichtbare” Höschen in allen Formen und Farben. © Alle Artikel gesehen bei palmers.at

Wenn obenrum alles sitzt, kann die richtige Höschen-Begleitung gewählt werden. Ein perfektes Basic für untenrum sind „unsichtbare” Unterteile. Die besonders feinen Strings oder Panties zeichnen sich durch ihre hauchzarten Materialien und beinahe nahtlose Verarbeitung aus. So schneiden die Unterteile nicht ein und sind auch unter enger Kleidung nicht zu sehen. Mit diesen Basics kann Wäsche-technisch nichts mehr schief gehen!

Madonna in La Perla

Die MDN-Welttour von Popqueen Madonna ist derzeit in vollem Gange. Diverse Medien berichten über die ungewöhnliche Bühnenshow und die entäuschten und verägerten Fans, doch davon lässt sich Madonna nicht unterkriegen. Die offenherzige 54-Jährige performt weiterhin mit viel Power und atemberaubenden Dekolleté. Hersteller des Wunder-BHs? La Perla!

Ein offenes Cabrio, Madonna singend auf der Rückbank und eine feiernde Menschenmenge, die im Laufschritt dem Auto folgt: Kürzlich wurden die ersten Ausschnitte des neuen Musikvideos “Turn up the radio” im Netz veröffentlicht.

Ob der Song “Turn up the radio” ein Hit wird, steht noch in den Sternen, der Spitzen-BH von La Perla befindet sich jedoch  jetzt schon auf den Unterwäsche-Hitlisten.

Was auffällt: Im Videoclip zu ihrem neuen Hit trägt Madonna einen reizenden Couture-BH. Sofort wurde spekuliert, ob es sich bei dem aufreizenden und prominent platzierten Dessous um eine Kreation des langjährigen Madonna-Freundes Jean Paul Gaultier handle. Und das tut es.

Schon in den 1990er Jahren sorgte Madonna mit der Wahl ihrer Unterwäsche für Aufsehen: Die BHs und Korsagen mit extrem spitz-zulaufenden Körbchen, ebenfalls vom Skizzenblock des Enfant Terrible Jean Paul Gaultier, fanden sich in allen Medien wieder und verursachten Empörung.

Französische Wäsche-Couture

Der verführerische Spitzen-BH mit Lederelementen, der im Video zu sehen ist, stammt aus der kreativen Liaison von dem französischen Designer und der Nobelmarke La Perla. Gewohnt lasziv zeigt sich Madonna in ihrem Clip, als auch auf  ihrer musikalischen Weltreise in den reizenden Kreation aus der La Perla by Jean Paul Gaultier Collection – sie ist Teil der Bühnenausstattung.

Doch die Kollektion ist auch abseits der Bühne erhältlich. Die Kollektion umfasst aufwendige BHs und Höschen, sexy Negligés und außergewöhnliche Bademode mit viel Spitze und Transparenz. Einzelne Wäschestück präsentieren sich mit Leder im luxuriösen Bondage-Stil.

Negligés, BHs, Strings und Bademode: Jean Paul Gaultier überzeugt erneut mit seinen verführerischen Entwürfen für La Perla. © Fotos by lamutamu.com und laperla.com

Erhältlich ist der Lingerie-Look von Madonna in ausgewählten La Perla Stores und weltweit über den Onlineshop, der derzeit außerdem mit dem Sale lockt. Die La Perla by Jean Paul Gaultier Collection ist definitiv alles andere als “Like a virgin”!

Anpfiff im Schlafzimmer

Los geht’s! Der EM-Anpfiff ist schon längst gefallen, doch mit dem Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Viertelfinale geht die EM erst so richtig los. Für zärtliche Momente haben Männer währenddessen meist kaum Zeit. Mit schicker, „deutscher” Unterwäsche lässt sich das aber ganz schnell ändern. 

Die Griller sind aufgebaut, das Bier gekühlt und alle Flaggen aufgehängt: Während der Fußball EM befindet sich eine ganze Nation im Ausnahmezustand. Fast! So manche Frau kann dem Sport mit dem runden Leder so gar nichts abgewinnen. Die grölenden Fans, Massenaufläufe in den Fanmeilen und nationale Euphorie sind einfach zu viel für sie.

Schwarz, Rot, Gold macht sich nicht nur auf dem Spielfeld gut, sondern auch in Sachen Unterwäsche… © Alle Artikel gesehen bei journellle.com, liaison-dangereuse.com und princesse-tam-tam.com

Doch man kann die EM auch ganz wunderbar in normaler Lautstärke und mit schöner Wäsche genießen! Nämlich mit Unterwäsche in den deutschen Nationalfarben. Rot, Schwarz und Gold machen derzeit nicht nur auf dem Spielfeld eine gute Figur, sondern auch in Form von BHs, Slips und Strings.

So lässt es sich ganz gemütlich und intim mit der deutschen Nationalelf mitfiebern. Um den Look zu vervollständigen sind rote Fingernägel und verführerische rote Lippen ideal. Sie passen nicht nur farblich perfekt, sondern sind zudem unglaublich sexy. Auch kleine Fan-Ohrringe oder Ketten sind eine verspielte Variante.

Die Schiedsrichterin

Damit man als Frau nicht mit der roten Karte vom Fernseher verwiesen wird, ist es wohl am besten während dem Spiel keine Fragen zu stellen und sich generell nur durch das Auffüllen von Chips und Bier bemerkbar zu machen. Die einfachste Lösung: Sich mit den besten Freundinnen gemütlich und absolut Männer-frei das Spiel ansehen!

Accessoires und Kosmetik im Flaggen-Design machen den Spieler-Look komplett. © Alle Artikel gesehen bei amazon.de und vogue.de

Der Liebste oder Umworbene bekommt ohnehin nach dem Spiel seine Überraschung. Sie werden sehen, wie schnell er Ihnen plötzlich seine ganze Aufmerksamkeit widmet und Sie die Rolle der Schiedsrichterin übernehmen…

Achtung, Knallfarben!

Gelb, Pink, Blau, Orange: Neben den sanften Pastellfarben gibt es derzeit auch einiges an Farbe in der aktuellen Frühjahrs/Sommer-Mode zu sehen! Der Trend Knallfarbe zeigt sich auch in der Lingerie, wo er für knallige Wäschefarben bei BH und Slip sorgt. Definitiv eine bunte Überraschung…

Normalerweise sind Sie eher der schlichte, zurückhaltende Typ Frau in Sachen Kleidung und setzen lieber auf gedeckte Töne? Kein Problem! Denn für alle die sich in Neongelb nie auf die Straße wagen würden und Blitzblau ein absolutes No-Go ist, sind die neuen Trendfarben für darunter eine bunte Abwechslung.

Deborah Marquit & Hanky Panky

 

Denn die auffälligen Knallfarben können ganz unauffällig unter der Kleidung getragen werden. Und so fühlt sich die Trägerin als würde sie stets mit einem kleinen Geheimnis unter dem schlichten Kleidchen durch den Tag stolzieren. Für mutige Fashionistas gibt es eine besonders schöne Variante die auffälligen BHs in Szene zu setzen. Zum Beispiel in Kombination mit einem angesagten Oberteil in neuer Transparenz.

Stella McCartney, Deborah Marquit, La Perla & Mimi Holliday © Alle Artikel gesehen bei net-a-porter.com und stylebop.com

So kann beispielsweise ein pinker Bandeau-BH unter einer weißen Seidenbluse zu einem echten Eyecatcher werden. Jedoch sollte dieser Look nur in der Freizeit oder als stylisches Outfit für den Abend gewählt werden. Im Büro wäre Ihr Chef bestimmt nicht erfreut zusehen in welcher BH-Farbe sich seine Mitarbeiterinnen heute den Kunden präsentieren.

Bunt, Bunter, Knallfarben

In Sachen Kombination der knalligen Unterwäsche kann ganz nach Lust und Laune in der Wäscheschublade gewühlt werden. Denn ob Rot zu Pink oder Gelb zu Blau: Jede Frau kann selbst entscheiden, wie bunt sie heute sein möchte. Um jedoch trotzdem eine einheitliche Optik zu erzielen, sollten für den Knallfarben-Mix Modelle gewählt werden, dessen Materialien und Formen zusammenpassen.

Rihanna macht es vor und setzt den Trend, Knall-BH in Kombination mit transparenter Bluse, gekonnt um. © Foto by quore.com

Besonders schöne Unterwäschemodelle wurden bei Princesse tam tam, in gewohnt verspielter Form, bei Deborah Marquit und der verführerischen Stella McCartney-Kollektion gesichtet. Doch auch viele weitere Designer und Unterwäschelabels setzen diese Saison auf die bunten Farben. Sorgen auch Sie für einen Knalleffekt!

Sommerlook: Bandeau BHs

Bikinis in Bandeau-Form erfreuen sich vor allem wegen ihrer trägerfreien Bräune an den warmen Sommertagen über größte Beliebtheit. Der Bandeau BH ist aber mindestens genauso beliebt und praktisch. Denn schulterfreie Kleider und der angesagte Layering-Look lassen sich wunderbar mit dieser einfach BH-Variante tragen.

Jetzt, wo es bald wieder an der Zeit ist mehr Haut zu zeigen, ist es besonders wichtig auch die passende Unterwäsche zu finden. Denn es gibt nichts Störenderes als ein hervorblickendes BH-Etikett oder ein Träger, der so gar nicht zum Rest des Outfits passen will. Die einfachste Möglichkeit diesen Fauxpas’ aus dem Weg zu gehn? Der Bandeau BH!

Der trägerlose BH ist nicht nur unglaublich praktisch, sondern kann auch zu einem echten Hingucker werden. Diesen Sommer ist es nämlich besonders angesagt, ein schönes Träger-Top über einem Bandeau BH zu tragen, sodass dieser leicht zum Vorschein kommt. Eine stylische Variante ist dabei die Kombination von zwei verschiedenen, kräftigen Farben.

Die Variante mit Bandeau BH + T-Shirt wirkt besonders lässig und ist ideal für einen gemütlichen Sommertag. © Fotos by bonjourmademoiselle.blogspot.com

Wer es gerne etwas edler möchte, zum Beispiel für den Abend, greift zu einem Modell aus Seide oder Tüll. Aus diesen Materialien sollte dann auch das Oberteil sein. So ergibt sich ein wunderschöner und elegant-fließender Look.

Bandeau, Bandeau, Bandeau

Breiter Steg, großes Körbchen oder kleines, mit Verzierung oder ohne: Bandeau BHs gibt es in allen Formen und Varianten. Und so gibt es für jedes Outfit die passende BH-Lösung. Egal ob schulterfreies Shirt, Neckholder oder Bandeau-Top. Damit alles an seinem Platz bleibt, ist der Bandeau BH zusätzlich mit zwei Stäbchen an der Seite ausgestattet.

Schlicht, bunt oder Neon: Der Vielfalt an Bandeau BHs sind keine Grenzen gesetzt! © Fotos by princesstamtam.com

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der perfekte Sitz des Bandeau BHs. Denn rutschen sollte der trägerlose BH keinesfalls. Damit, dass nicht passiert, sollten Sie bereits beim Kauf auf die richtige Passform achten. Ein Wäsche-Tipp: Bei Bandeau BHs besonders praktisch ist ein Gummibändchen an der Innenseite des Oberteils. Es “klebt” angenehm an der Haut und sorgt für Halt.

Zeigen auch Sie diesen Sommer Ihre, nicht die kalten, sondern äußerst heißen Schultern!