Dip-Dye-Spezial: Rosa, Lila und die Roten

In meinen Augen sind Rosa, zartes Lila und auch Rot noch immer die Dip-Dye-Farben, zu denen die meisten greifen. Gerade ein zartes Rosa lässt den teint erstrahlen und bringt die Augen zum leuchten. Die Pastelle lassen uns zart und zerbrechlich erscheinen. Wer nicht wie alle in Blond rumlaufen will, greift zu diesem Platinrosa Ton, der durchaus fast allen steht.Modepilot-Dip Dye-Spezial-street_milan_ss14_0127

Dip Dye zart Rosa

PLantinbölond 2

Die beiden Beispiele in den zarten Pastellen und den Strähnchen finde ich super cool.

Dip Dye Lila rosaAuch so ein Rosa-Stich ins Lila ist recht kleidsam.

Dip Dye LilaUnd so in Lila-Dunkel wirkt es dezent und ist doch auffallend.

Und sogar reifere Frauen wagen sich dran:

Modepilot-Dip Dye-Spezial-street_milan_ss14_0127

PLatinblondDas dagegen wirkt fast schon zu normal. Auch wenn hier ein ganz leichter Rosa-Stich drinnen ist.

street_milan_ss14_0070

Hier das gleiche Paltinblond mit Blaustich.

Kommen wir zu den Knallfarben:

Dip Dye rosaPink versus Tomatenrot.

Modepilot-Dip-Dye-Rot-Trend-Beauty-Blog

Modepilot-Dip Dye-Spezial-street_milan_ss14_0127

Das Beispiel hier unten zeigt, dass Dip Dye plus Dekoration ein bisschen zu viel des Guten ist.

Dip Dye Rosa lamngAuch für Männer ist Rot geeignet. Dip Dye Rot Mann Asiate Dip Dye Rot 2Und hier haben wir den typischen Fall des Dip Dye, wie er meiner Meinung nach out ist, trotz Revival des Punk.

Dip Dye Pink  rückenansicht

In der Folge morgen, berichtet unser Tempoffice von ihrem Selbstversuch und was dabei raus kam.  Viel Spaß!

Fotos: Barbara Markert, Catwalkpictures