Das sind die 10 wichtigsten Trendfarben für Frühjahr/Sommer 2022

Rock mit Leomuster

Welche Trendfarben erwarten uns für Frühjahr/Sommer 2022? Und wie kombinieren wir die neuen Töne in der warmen Saison? Die zehn wichtigsten Farben erfährst du jetzt – und kannst direkt die schönsten Pieces in den jeweiligen Nuancen nachshoppen.

Gelbe Bluse mit V-Ausschnitt

1. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Gelb

Von zitrisch und kräftig bis hin zu einem sanften Buttergelb zieht sich Gelb als Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022 durch die Mode. Während Gelb bereits in der vergangenen Saison Trend war, ist sie jetzt endgültig angekommen. Besonders schön wirkt der Ton zu einem leicht gebräunten Teint. 

Wie kombiniere ich Gelb?

Der Farbton passt gut zu Weiß, Off-White, Creme, Jeansblau oder Grau. Aber auch im Allover-Look harmonieren verschiedene Gelb-Abstufungen miteinander. 


Ulla Johnson Rattan Holztasche rund

2. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Rot

Die Signalfarbe Feuerwehr-Rot hat es in die Mode geschafft. Auf dem Runway hat man die Trendfarbe etwa bei Altuzarra, Balmain, Carolina Herrera oder Elie Saab gesehen. Im Sommer dürfen unsere Kleider und Co. also leuchten. 

Wie kombiniere ich Rot?

Rot ist mutig, keine Frage. Um den Ton etwas abzuschwächen, eignet sich das Styling zu blauen Teilen oder Beige (wenn man Rot etwa nur in Form von Accessoires einsetzt). Zu den coolsten Farbkombis zählt aber auch Rot zu Rosa oder Rot zu Pink von Kopf bis Fuß.


 

3. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Von Flieder bis Lila

Ja, auch im Sommer 2022 werden und verschiedene Lilatöne noch begleiten. Die Trendfarben reichen von pastelligem Flieder bis hin zu kräftigem Lila. Wer sich bislang noch nicht an die feminine Farbe herngetraut hat, kann das jetzt machen: Lila hat das Zeug dazu, zu einem neuen Klassiker zu werden. 

Wie kombiniere ich Lila?

Helles Flieder harmoniert besonders schön zu anderen Pastellfarbe wie Hellgelb, Rosa, Türkis, Creme oder Hellblau. Ein kräftiger Lilaton passt derweil gut zu Khaki oder Beige. 


4. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Rosa & Pink

Zu den größten Trendfarben Frühjahr/Sommer 2022 zählen Rosa- und Pinktöne. Von zartem Sorbet bis hin zu flirrenden Beerentönen ist alles mit dabei. Bedeutet: Wirklich jede:r findet hier seinen perfekten Farbton. 

Wie kombiniere ich Rosa und Pink?

Wie oben bereits empfohlen, entsteht ein cooler Statement-Look, wenn Rosa oder Pink zu Knallrot kombiniert wird. Feminin wirkt die Kombi beider Töne zu Creme- oder Beige-Nuancen, cooler wirkt eine pinke Bluse etwa zur Jeans. 


Vintage Blazer Jil Sander

5. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Hellblau

Ein sanftes Himmelblau ist eine der schönsten neuen Trendfarben der Sommersaison 2022. Und ganz neu: Denn der Pastellton war lange Zeit wenig zu sehen. Dafür wird er nun immer präsenter sein – etwa in Form von hellen Jeans, Blusen oder Kleidern. 

Wie kombiniere ich Hellblau?

Der helle Blauton passt zu allen Farbtönen – von Creme und Beige über Grau bis hin zu Grün oder Orange. Auch Ton-in-Ton von Kopf bis Fuß lässt sich Hellblau sommerlich kombinieren.  


marc-jacobs-trouble-bag-beige-nude-oversize-streifen-bluse-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

6. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Mittel- bis Dunkelblau

Sämtliche Schattierungen des Ozeans wurden auf den Fashion Weeks für Frühjahr und Sommer präsentiert. Damit beweisen die Designerlabels, dass auch dunklere und sattere Farbtöne perfekt in der warmen Jahreszeit funktionieren. 

Wie kombiniere ich Blau?

Auch hier gibt es keine No-Gos. Gut zu wissen: Elegant und maritim wirkt die Kombi zu reinem Weiß, cooler und stylischer zu Pink und modern zu Grasgrün. 


7. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Limette

Auch diesen Ton kennen wir bereits aus der letzten Saison. Doch das grelle Grün, das an eine Limette erinnert, bleibt uns als Trendfarbe für den Sommer 2022 erhalten. Zugegeben, der Farbton erfordert etwas Mut, doch vor allem im Urlaub auf gebräunter Haut machen sich Kleider und Oberteile in Limettengrün hervorragend. 

Wie kombiniere ich Limettengrün?

Für den Anfang passen Accessoires in dem frischen Farbton. Wer auf Kleider, Blusen und Co. setzen möchte, kann Limette mit Weiß oder Gelb kombinieren. Auch ein helles Nude oder Rosa harmoniert zur Trendfarbe – ebenfalls ein dunkles Navy. 


Fashion Editorial Maui Hawaii

8. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Orange

Bist du bereit für Orange? Der Farbton wird uns in der neuen Saison nämlich intensiv in allen möglichen Abstufungen begleiten: Von Koralle über kräftiges Orange bis hin zu Cognac präsentierten viele Luxuslabels Orange in all seiner Pracht – für Jacken, Hosen, Röcke, Blazer, Blusen und Kleider. 

Wie kombiniere ich Orange?

Für einen erwachsenen Look harmoniert Orange sehr gut zu Brauntönen. Aber auch Blau in allen Nuancen oder Rosa passt gut zum Farbtrend. 


9. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Grün

Auch bekannt unter dem Namen Bottega-Veneta-Grün feiert der leuchtende Farbton seinen Einzug in die neue Saison. Bereits bekannt aus der aktuellen Wintersaison hat sich kräftiges Grün auch für Frühjahr/Sommer 2022 durchgesetzt. Der Farbton strahlt und erfreut sich bei vielen Modelabels großer Beliebtheit. 

Wie kombiniere ich Grün?

Für einen starken Kontrast kann Grün im Frühjahr zu Schwarz getragen werden. Sommerlicher und frischer erscheint der Look in Kombination zu Creme, Cognac oder Blautönen. 


10. Trendfarbe Frühjahr/Sommer 2022: Perlweiß

Was wäre der Sommer nur ohne der Farbe Weiß? Das haben sich wohl auch die Designer:innen gedacht und küren Perlweiß zur Trendfarbe für die Frühjahrssaison. Damit gemeint ist ein warmer Off-White-Ton, der einen Hauch von Eierschale ausstrahlt. 

Wie kombiniere ich Perlweiß?

Gute Nachrichten – Perlweiß kann entweder monochrom oder zu jeder anderen Farbe getragen werden. Hier geht wirklich alles, was gefällt!

Weiße Hosen stylen: Die wichtigsten Styling-Tipps und Fashion-Fehler 

1. Weiße Hose kombinieren: Das richtige Oberteil finden

Damit die weiße Hose nicht nach Arzt-Outfit aussieht, ist das richtige Oberteil essenziell für einen gelungenen Look. Zur weißen Jeans sehen etwa Oversized-Hemdblusen oder leichter Sommerstrick gut aus. Auch ein maritim gestreiftes Shirt kann man gut zu weißen Hosen tragen. So entsteht zu einer weiten Leinenhose ein preppy Style. Auch schön: Ein Trägertop aus einem fließenden Material, wie Seide. 


2. Weiße Hose kombinieren: Diese Farbtöne harmonieren zu Weiß

Weiß zu Weiß? Besser nicht. Dafür passen natürliche Farbtöne wie Blau, Creme, Camel oder Grau gut zu weißen Hosen. Das sorgt für einen eleganten Sommer-Look. Auch knallige Trendfarben wie Gelb oder Pink kannst du zu hellen Unterteilen tragen. So entsteht ein sommerlicher Statement-Look.


3. Styling-Tipp: Welche Schuhe passen zur weißen Hose? 

Generell gilt: Weiße Hosen sind vielfältige Styling-Partner. Sandalen mit oder ohne Absatz, Loafer oder Boots lassen sich perfekt zur weißen Jeans oder Stoffhose kombinieren. Wenn du Turnschuhe tragen möchtest, setze am besten auf farbige Modelle im „ugly Sneaker“-Style. 


4. Weiße Hose kombinieren: So findest du den passenden Schnitt für dich

Weiße Jeans, Leinenhosen, Shorts… die Auswahl an hellen Modellen ist derzeit riesig, denn die weißen Hosen liegen absolut im Trend. Ein Must-have ist eine weiße Jeans, die du auch noch in den Übergangssaisons tragen kannst. 

Da weiße Hosen tendenziell eher auftragen, ist der richtige Fit essenziell. Achte darauf, dass die Hose nicht zu eng sitzt. Anstelle einer Skinny Jeans kannst du auf lockerer sitzende Straight Leg Jeans oder High-Waist-Hosen im Boyfriend-Stil setzen. Auch eine fließende Palazzohose (hier geht’s zu unserem Modell von ayen) schmeichelt jeder Figur.

Mit diesen 7 simplen Styling-Tipps kannst du noch mehr aus deinen Sommer-Outfits herausholen 

Komfort und Leichtigkeit sind essenzielle Eigenschaften, sie Sommer-Outfits haben müssen, damit sie bei mir bestehen. Am besten natürlich, wenn sie auch noch vielfältig und elegant sind. Dem lässt sich mit ein paar Styling-Tipps nachhelfen. Wie wir uns die perfekte Sommergarderobe aufbauen und welche Styling-Tricks dafür unverzichtbar sind? Das liest du hier!

1. Kaufe dir ein luftiges Hemd mit kurzen Ärmeln

Kein Outfit ist komplett ohne ein luftiges Hemd. Kurzärmelige Modelle sind ein wichtiger Trend der Saison und können auch nach der Sommerzeit getragen werden. Kennst du schon unsere Bowling Blouse von ayen? Sie ist der perfekte, sommerleichte Begleiter!


2. Investiere in eine Tasche, die immer passt

Die ideale Everyday-Bag? Eine Tasche, die groß genug ist, um unsere persönlichen Dinge (Schlüssel, Handy, Geldbeutel, Notfall-Beauty, Laptop & Co.) zu verstauen – die aber nicht zu sperrig für den After-Work-Drink ist. Formschöne Taschen aus Leder oder Canvas sind stylisch und passen zu einer Vielzahl an Gelegenheiten. Hier geht’s zu unserer ayen Canvas Bag.


3. Tausche deine Loungewear gegen bequeme Shorts

Die perfekte Hose im Sommer? Bequeme Shorts! Leinen- und Baumwoll-Varianten sorgen dafür, dass der Tragekomfort an erster Stelle steht. Bermuda-Shorts (hier geht es zu unserem Modell von ayen) funktionieren außerdem im Office sowie im Urlaub.


4. Setze ein Statement mit einem Sonnenhut

Ein guter Styling-Tipp: Kopfbedeckungen. Stilvolle Sommer-Outfits gelingen mit einem chicen Sommerhut aus Naturmaterialien oder einem coolen Bucket Hat – ein wichtiger Trend für Frühjahr/Sommer 2021!


die perfekte Jeans

5. Jeans für schwankende Wettervorhersagen

Das unbeständige Wetter wechselt gefühlt im Minutentakt, daher sind Sommerjeans die perfekte Alternative, wenn die Temperaturen auf einmal sinken. Locker sitzende Baggy-Jeans sind im Moment sehr beliebt – style es zu einem Tanktop, um den 90er-Jahre-Look zu unterstreichen.


6. Setze unbedingt auf ein unkompliziertes Sommerkleid zum Überwerfen

Ein schönes Kleid zum Überwerfen ist das ideale Piece für den Weg vom Pool zum Esstisch. Wenn die Temperaturen in die Höhe schießen, ist ein luftiges Summer Dress das einzige Stück, das wir tragen möchten. Shoppe hier mein Kleid auf dem Bild von ayen 🙂


Sonnenbrillen Trends 1019

7. Den letzten Schliff? Verleiht eine coole Sonnenbrille

Was gibt es Schöneres, als die Sonne mit einer neuen, extravaganten Sonnenbrille zu begrüßen? Stylische Modelle in bunten Farben oder auffälligen Gestellen sind in dieser Saison das A und O für einen gelungenen Sommerlook. Sie vervollständigen jedes noch so schlichte Sommer-Outfit. 

Die 5 größten Instagram-Modetrends im Sommer 2021 

1. Insta-Trends: Zehensandalen

Chice Zehensandalen aus Leder liegen total im Trend! Ich besitze ebenfalls ein Modell von Zara und trage es derzeit fast täglich – zu Jeans, Chinos oder Kleidern. Die eleganten Flip-Flops wurden ursprünglich von The Row in der Luxusvariante aufgelegt, richtig bekannt wurden sie dann durch Instagram; auch in der erschwinglicheren Variante. Ebenfalls ein Eyecatcher und Instagram-Modetrend: die klassischen Havaianas. Jeder, der zurzeit im Urlaub ist, trägt die simplen Flip-Flops zum Kleid am Strand. Ein Must-have, wenn es nach Instagram geht!


Fransen Beuteltasche

2. Instagram-Modetrends: Kleider mit Puffärmeln

Ebenfalls nonstop sieht man gerade feminine Kleider auf der Social-Media-Plattform. Ein Trend, den Modemädchen am liebsten fotografieren? Dresses mit voluminösen Puffärmeln! Sie sind feminin und verspielt und passen genau deshalb so gut in den Sommer. 


weißes Poloshirt mit Bomberjacke und Baker Boy Mütze

3. Insta-Trends: Cremefarbene Chinos

Auch minimalistische Modetrends zeichnen sich über Instagram ab. Wer im Sommer seine Beine nicht so gerne zeigt oder generell eher ein Hosen- anstelle von Kleider-Fan ist, wird diesen Instagram-Modetrend lieben: Lässig weit geschnittene Chinos bzw. Bundfaltenhosen aus Baumwolle oder Leinen. Vor allem in Cremefarben sehe ich die Hose derzeit in meinem Feed besonders häufig. Ihr Vorteil im Sommer: Die Hosen sind luftig-leicht geschnitten, lassen einen kühlenden Windstoß hindurch und bringen immer eine Prise Eleganz ins Outfit. 


Sommer Outfit mit Tank Top

4. Instagram-Modetrends: Goldfarbenes Ketten-Layering

Ob zum schlichten Basic-Top, zu Kleidern oder am Strand zum Bikini: Das Modestyling mit Ketten-Layering verleiht jedem noch so schlichten Look mehr Fashion-Appeal! Ob cleaner Style oder feminines Outfit: Mehrere goldfarbene Ketten, die miteinander kombiniert werden (z.B. eine schlichte Kette, eine Kette mit Anhänger und eine Gliederkette) ziehen Blicke auf sich und verwandeln Sommer-Looks in fotogene Trend-Looks für Instagram und darüber hinaus.  


cut-out-badeanzug-schwarz--baywatch-editorial-pool-shooting-modeshooting-fashiioncarpet

5. Insta-Trends: Geschnürte Bikinis

Dieser Trend fokussiert sich wirklich auf Instagram und ist hier nonstop zu sehen: Die Rede ist von geschnürten Bikinis, also Bikinitops, deren Band mehrmals um die Taille gebunden wird. Das sieht ziemlich cool aus, eignet sich allerdings eher für ein Foto, als zum Sonnen. Der Look kann übrigens mit jedem Triangel-Bikini nachgestylt werden. Dafür einfach das Band einmal mehr um den Oberkörper wickeln und vorne oder hinten verknoten. So fungiert es auch zu einem Top, das unter einer Hemdbluse hervorblitzen kann. 

Welche Schuhe passen zum Maxikleid? Die 5 besten Kombis und Styling-Tipps

1. Schuhe zum Maxikleid: Sandalen

Ganz klar: Sandalen sind die perfekte Wahl zu den Trendkleidern, da sie den sommerlichen Flair betonen. Ihre filigrane, luftige Silhouette lenken dabei den Fokus ganz auf das Kleid und legen die schmalen Knöchel frei. Welche Sandalen passen? Hier geht alles, was gefällt: Von Pantoletten über Zehensandalen bis hin zu Riemchensandalen sind alle offenen Schuhe zum Maxikleid geeignet!


2. Schuhe zum Maxikleid: Loafer

Für einen spannenden Stilbruch kann man zum Maxikleid Loafer oder Brogues kombinieren. Dabei gilt: Je klobiger, desto besser. Die androgynen Schuhe nehmen dem Kleid etwas von seiner Femininität, wodurch ein cooler Office-Look entsteht. Besonders gut passen Loafer etwa zu langen Hemdblusenkleidern oder zu schmalen Slip Dresses.


fashiioncarpet-fashionblog-münchen

3. Schuhe zum Maxikleid: Sandaletten

Je nach Körpergröße schmeicheln Maxikleider der Figur oder können (bei kleinen Frauen) manchmal auch etwas ZU groß wirken. Mit den richtigen Schuhen kann man dem Effekt entgegenwirken: Sandalen mit Absatz verleihen dem Maxikleid eine elegante Note und harmonieren perfekt zum Dress, da die Figur optisch gestreckt wird. 


4. Schuhe zum Maxikleid: Spitze Flats

Ballerinas feiern in diesem Jahr ihr großes Comeback! Aber Achtung: Sie zu kombinieren, ist keine leichte Aufgabe. Zum Maxikleid kannst du Ballerinas jedoch tragen, wenn sie eine spitze Kappe haben. Dieses Detail ist ausschlaggebend, um dem Look eine schöne Silhouette zu verleihen. Auch andere spitz zulaufende Flats kann man ideal zum Maxikleid kombinieren, da sie die Beine optisch in die Länge ziehen. 


Herbst Outfit mit Layering

5. Schuhe zum Maxikleid: Kniehohe Stiefel

Das Tolle an den langen Dresses? Man kann es auch perfekt in den Übergangssaisons wie im Frühjahr oder Herbst tragen. Hier ändert sich bloß das Schuhwerk: Nichts falsch machen kann man hier mit den aktuell so angesagten Knee-High-Boots, also kniehohen Stiefeln, die häufig mit Absatz daherkommen. Sie bringen 70s Vibes in den Look und sorgen für einen eleganten, stilvollen Auftritt.

Florale Dresses: Die schönsten Blumenkleider für den Sommer 2021

Blumenkleider stylen: Die schönste Kombination im Sommer 2021

Das Beste an floralen Dresses? Sie sind so vielseitig wie kaum ein anderes Sommerkleid. Von lässig bis festlich kann man sie zu jeder Gelegenheit tragen – und das über viele Jahre, denn aus der Mode kommen die bedruckten Kleider nie! Das schönste Sommerstyling besteht für mich aus einem weit fließenden Blumenkleid zu geschnürten Ledersandalen und einem Strohkorb. Dazu eine Sonnenbrille kombinieren und ihr seid ready to go 🙂

Um das Blumenkleid eleganter zu stylen, einfach Sandalen mit Absatz tragen und eine Clutch oder kleine Bag tragen. Auch Schmuck wie glitzernde Ohrringe verleihen dem femininen Dress eine festliche Note. Ob Gartenparty, Hochzeitseinladung oder Dinner Date – so seid ihr mit eurem Kleid elegant und gleichzeitig sommerlich angezogen!

Und natürlich funktioniert das Blumenkleider-Styling auch lässig! Nämlich in Kombination mit Sneaker. Wichtig ist hier nur, auf Kleider in Mini- oder Midilänge zu setzen, damit die Silhouette ausgeglichen bleibt. Maxikleider brauchen dagegen eher schmale und filigranere Schuhe wie Sandalen, um zu wirken.