Lila kombinieren: So stylst du die Trendfarbe im Alltag!

Im Frühling sanft gestartet, im Sommer angekommen. Lila ist eine wunderbar frische Farbe und damit hast du die ideale Gelegenheit, deinen Kleiderschrank farbentechnisch auf Vordermann zu bringen. Besonders schöne Looks entstehen, wenn wir uns zudem von der Natur inspirieren lassen – so strahlt das Outfit mit den Blumen um die Wette! Wie gut sich Lila kombinieren lässt und eine Outfit-Idee für den Alltag, findest du heute auf meinem Modeblog.

Lila kombinieren leicht gemacht: So stylst du die Trendfarbe im Alltag! www.whoismocca.com

Lila kombinieren: so trägt man die Trendfarbe

Dieses Jahr hat farbentechnisch einfach einiges zu bieten. Besonders eine ist da nicht zu übersehen: der Farbton Lila! Eine ganz wundervolle Farbe, die anfangs vielleicht auf Skepsis stößt, aber auf den zweiten Blick ein tolles Add-on für die eigene Garderobe sein kann.

Doch die Trendfarbe Lila beschränkt sich längst nicht mehr auf duftende Blüten. Das zarte Violett hat den Sprung in die Modewelt geschafft und ist dort einer der beliebtesten Modetrends. Auch auf meinem Fashion Blog hatte die Farbe bereits den ein oder anderen Auftritt – zum Beispiel in meinem Outfit mit lila Hoodie oder dem Streetstyle mit der Volantbluse.

350

Lila kombinieren geht tatsächlich leichter, als man zunächst vermuten würde. Die Farbe ist sehr unkompliziert – vielleicht hat sie gerade deshalb aktuell so viele Fans. Welche anderen Trends und Töne die Frühlingsfarbe am besten ergänzen, habe ich nun noch für dich zusammengefasst!

Lila kombinieren leicht gemacht: So stylst du die Trendfarbe im Alltag! www.whoismocca.com

Violett, Lila, Flieder – in allen Facetten!

Die Trendfarbe Flieder lässt sich perfekt mit einem weiteren aktuellen Trend kombinieren: kleinen, farbigen Statement-Taschen! Im Gegensatz zu richtigen Knallfarben wie Gelb und Froschgrün ist ein helles Lila auch eine wunderbare Einstiegsfarbe für alle Unschlüssigen. Selbst tolle Designerstücke wie eine Balenciaga Tasche sind da nicht unbedingt ein Risiko – schließlich ist die Farbe sehr zeitlos und zart.

Wie viele andere Trendfarben ist auch Flieder kein strikt definierter Farbton, sondern ein ganzes Spektrum von Nuancen. Von zartem, feenhaften Lila bis zu sattem Violett – die modischen Abstufungen sind ebenso vielseitig wie ihre natürlichen, blühenden Vorbilder. Es findet sich also bestimmt für jeden die individuell perfekte Nuance.

Styling-Tipps für Übergangszeit

Was die Temperaturen anbelangt, halten die jeweiligen Jahreszeiten leider nicht immer, was sie versprechen. Auch wenn wir an einem Tag strahlende Sonne und T-Shirt Wetter genießen – am nächsten Tag kann es doch wieder frostig kalt sein. Um auch in solchen Fällen die fröhliche Stimmung aufrecht zu erhalten, sind Mäntel in Flieder genau das Richtige!

Ob Trenchcoat, Puffer-Schnitt oder Fake-Fur – in zartem Violett sieht jeder Mantel gleich ein bisschen leichter und frühlingshafter aus! Außerdem sind Outerwear-Teile in Lila wahre Kombinations-Wunder: So wird jedes Basic-Outfit im Nu zum trendbewussten Statement!

350

Lila kombinieren mit anderen Farben

Aber natürlich! Die zarte Frühlingsfarbe kommt am besten in Kombination mit sogenannten Nichtfarben zur Geltung. Vor allem Grau, Weiß und Schwarz bilden die ideale Basis für Flieder. So werden zum Beispiel mädchenhafte Teile wie Kleidchen und Volant-Blusen in zartem Lila von schwarzem Leder großartig ergänzt – hier kommt nicht nur der Farb-, sondern auch der Material-Kontrast zum Tragen.

Den größtmöglichen und farblichen Kombinationsspielraum hat man bei den oben erwähnten fliederfarbenen Taschen. Kleine Accessoires in der Frühlingsfarbe Flieder passen zu fast jedem Outfit – völlig gleichgültig, ob darin schon andere Statement-Farben enthalten sind.

Lila kombinieren leicht gemacht: So stylst du die Trendfarbe im Alltag! www.whoismocca.com

Lila – eine Frage des Stils?

Für alle, die bei Flieder noch ein wenig unsicher sind und sich vielleicht fragen: „Ist das nicht zu girly für mich?“, habe ich auch eine gute Nachricht: Diese Farbe ist, was du daraus machen willst. Auch coole, rockige Looks lässt der frühlingshafte Ton durchaus zu. Hier sind vor allem Hoodies und Sweater mit coolen Prints ein heißer Tipp.

Shop the Trend: Im Flieder-Fieber

Lila kombinieren leicht gemacht: So stylst du die Trendfarbe im Alltag! www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Blau mit Blau kombinieren: mein Ton-in-Ton Frühlingsoutfit

Wunderbare Farben so weit das Auge reicht! Die Onlineshops sind voll mit knalligen Kleidungsstücken – Orange, Sonnengelb, Blau, Grün, Lila – wir tragen es in Kombination oder einfach Ton-in-Ton. Fans von Colour-Blocking kommen dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Aber auch ausgefallene Muster sind ganz hoch im Kurs. Mein heutiges Frühlingsoutfit ist jedoch relativ schlicht. Wenn man von schlicht sprechen kann, wenn man ein Outfit komplett in einer Knallfarbe trägt.

Blau mit Blau kombinieren lautet heute die Devise. Ich zeige dir nicht nur ein Basic-Casual Styling für den Frühling, sondern gebe dir in diesem Beitrag auf meinem Modeblog auch Tipps, wie sich die Trendfarbe Blau generell im Alltag stylen lässt.

Blau mit Blau kombinieren: mein Ton-in-Ton Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

Blau kombinieren: Outfit-Idee und Styling-Tipps

Lange Zeit war es relativ trist in meinem Kleiderschrank. Farben wie Beige, Dunkelbraun und Grau dominierten die Kleiderbügel. Und so gerne ich schlichte Looks auch trage, so sehr liebe ich es auch in den Farbtopf zu greifen. Und genau das ist das Schöne an Mode: Man muss sich einfach nicht festlegen und kann trotzdem seinen Stil treu bleiben.

So gelingt das Ton-in-Ton Outfit

Für mein heutiges Ton-in-Ton Outfit habe ich mich an die Trendfarbe Blau getraut. Dieses satte, eher warme Blau mag ich aktuell unheimlich gerne. Genauso wie lockere, weite Schnitte. Fließende Schnitte schmeicheln der Figur und zugleich kaschieren sie das ein oder andere Pölsterchen. Des Weiteren sind solche Outfits ideal für Tage, an denen man sich vielleicht gerade nicht so wohlfühlt.

Bei einem Outfit komplett in einem Farbton achte ich entweder darauf, dass ich Ober- und Unterteil in der gleichen Farbnuance wähle, oder ich kombiniere direkt einen Look mit stärkerem Kontrast. Wie eine hellblaue Hose zu knallblauem Top. Stimmig wird ein Outfit dann, wenn die Farben zum einen haargenau zusammenpassen, oder definitiv ein Farbkontrast zu erkennen ist. Mischt man beispielsweise verschiedene Farbabstufungen von Dunkelblau, kann der Look ganz schnell kippen und nicht mehr harmonisch wirken.

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

Mein Frühlingsoutfit nachkaufen

Blaue Hosen

350

Blaue Oberteile

350

Beige Slipper/Mules

350

Denim Rucksack

350

Oversized-Sonnenbrille

350

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

3 Styling-Tipps für die Trendfarbe Blau:

  1. Blau mit Blau kombinieren: Auf Nummer sicher gehst du, wenn Oberteil und Unterteil den identischen Blau-Ton aufweisen. Wenn dir das zu viel des Guten ist, kombiniere eine Paperbaghose in Dunkelblau zu einem Top in Hellblau. Oder ein knallig-blaues Midikleid zu lässigen Loafer in Hellblau. Achte jedoch darauf, dass du kalte und warme Blautöne nicht mischst!
  2. Diese Farben passen zu Blau: Bevorzugst du einen klassischen Look, dann kannst du ein knalliges Blau zu neutralen Farben wie Weiß, Beige oder Grau tragen. Diese Farbkombinationen passen immer und sorgen für ein elegantes Look and Feel. Kombiniere im Büro einen beigen Bleistiftrock zu einer Schluppenbluse in Knallblau – elegant, aber ein „Hallo-hier-bin-ich“-Look. Im Alltag trägst du sowieso, was dir gefällt, probiere dich hier gerne an unterschiedlichen Farbkombinationen. Knalliges Blau wirkt toll zu sattem Orange oder warmen Gelb. Hellblau sieht toll zu Rosa und Pink aus, aber auch ein frisches Grasgrün kannst du dazu tragen. Dunkelblau wird von mir aktuell ein wenig stiefmütterlich betrachtet, auch wenn ich diese Nuance vor Jahren gerne getragen habe. Dennoch passen dazu jegliche Art von Pastelltönen wie ein frisches Apricot. Ansonsten kannst du hier nachlesen, wie sich Dunkelblau am besten kombinieren lässt.
  3. Outfit-Ideen mit Blau: Im Büro, oder wenn dein Outfit schlicht und elegant sein sollte, wählst du am besten ein schönes Dunkel- oder Hellblau für deine Kombinationen aus. Dunkelblauer Bleistiftrock zu hellblauer Bluse funktioniert immer. In der Freizeit machen sich weite Hosen in knalligem Blau zu weißen Sneakers und einem gerippten Top besonders gut. Für die extra Portion Coolness trägst du einen Oversized-Blazer dazu.

Wie würdest du so ein knalliges Blau kombinieren?

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Fashionblog. www.whoismocca.com

350

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Fashionblog. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Lookbook: 5 Outfit Ideen für den Frühling

Was ziehe ich im Frühling an? Die ersten Wochen nach einem langen Winter können immer etwas tückisch sein – entweder man hat zu kalt oder zu warm. Die sogenannte Übergangszeit stellt oftmals eine kleine Herausforderung für die eigene Garderobe dar und doch kann man diese auch mit ein paar einfachen Tricks stilvoll meistern. (Mehr liest du hier: Tipps für das perfekte Übergangsoutfit)

Ist diese Phase erst mal geschafft, können wir top motiviert einem wunderbaren Frühling entgegenblicken. Die Mode in den Shops wird farbentechnisch wieder freundlicher und man muss sich nicht länger in dicke Wintermäntel hüllen. 5 Outfit Ideen für den Frühling habe ich in den letzten Tagen für dich festgehalten. Alltagstaugliche Looks für die verschiedensten Anlässe, aber alle unter dem Motto Casual-Chic!

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Frühlingsoutfit #1: Culotte mit Blazer und Boots

Zur Culotte in Taupe trage ich einen sonnengelben Rollkragenpullover mit farblich passender Tasche. Pink passt zu diesem warmen Farbton hervorragend dazu, also wählte ich einen meiner Blazer für diesen Frühlingslook aus. Weil es morgens noch frisch war, entschied ich mich zudem für leichte Combat Boots in hellem Beige.

Culotte, gelber Rollkragenpullover, gelbe Umhängetasche, pinker Blazer, beige Boots

350

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Frühlingsoutfit #2: Jeans mit Sneakers und Trenchcoat

Ich trage sowohl Farbe als auch neutrale Nuancen sehr gerne – je nach Lust und Laune eben! Bei diesem Look habe ich mir für eine ausgestellte schwarze Jeans entschieden. In Kombination mit einem klassischen Trenchcoat und weißen Sneakers ist das ein legeres Alltagsoutfit, das einfach immer passt.

Schwarze flared Jeans, Pullover mit Muster, beiger Trenchcoat, gesteppte Tasche, weiße Sneakers

350

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Frühlingsoutfit #3: Lederhose, Loafer und Pullover

Grün ist bereits seit vielen Jahren meine Lieblingsfarbe und dennoch habe ich kaum Kleidungsstücke oder Accessoires in diesem Farbton. Mit dieser Saison hat sich das aber sprungartig geändert – den aktuellen farbenfrohen Modetrends sei Dank! Zur lockeren schwarzen Hose in Lederoptik trage ich einen dünnen Pullover in Grün, die farblich passende Tasche habe ich letztens am Gardasee gefunden.

Schwarze Hose aus Lederimitat, grüner Pullover, grüne Umhängetasche, schwarze Loafer

350

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Frühlingsoutfit #4: Mom Jeans Styling mit Blazer

Think Pink! Möchtest du ein monochromes Frühlingsoutfit aufpeppen, dann kannst du das ganz einfach mit einem farbigen Blazer tun. Alternativ bietet sich auch eine bunte Tasche an. Ich trage hier eine weiße Mom Jeans zu einem schwarzen Top und einem pinken Oversized-Blazer. Bei der Tasche wählte ich ein Modell mit Print, die Sneakers sind schlicht in Weiß.

Weiße Mom Jeans, schwarzes Top, Tasche mit Print, pinker Blazer, weiße Sneakers

350

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Frühlingsoutfit #5: Weiße Lederhose und Jeanshemd

Last but not least habe ich ein richtiges Wohlfühloutfit für dich. Zur lockeren Lederhose in Weiß trage ich farblich passende Loafer und ein oversized Jeanshemd. Darunter ein hochgeschlossenes geripptes Top und außerdem eine Umhängetasche in Denim.

Weiße Lederhose, weiße Loafer, oversized Jeanshemd, Denim-Tasche, geripptes Top

350

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Was ziehe ich im Frühling an? 5 Outfit Ideen für den Frühling findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Kniehohe Stiefel kombinieren: so stylst du den Trendschuh!

Ein Fan von kniehohen Stiefeln bin ich erst seit Kurzem. Das liegt vor allem daran, dass ich recht heikel bin, was das Thema Stiefel angeht. Sie müssen einfach den für mich perfekten Schnitt haben, dürfen nicht zu eng an der Wade anliegen und sollten  im besten Fall zu vielen Outfits passen. Wie du kniehohe Stiefel kombinieren kannst, ein paar Styling-Tipps und vier passende Outfit-Ideen, verrate ich dir heute hier auf meinem Fashionblog.

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Ganz einfach kniehohe Stiefel kombinieren

Sind kniehohe Stiefel noch modern?

Oh ja, sie sind wieder modern! Klickt man sich aktuell durch Onlineshops wie H&M, Breuninger oder & other stories, erkennt man schnell, dass dieser Schuhtrend keine Eintagsfliege ist. Er mag in den letzten Jahren vielleicht etwas in Vergessenheit geraten sein, doch kommt nun umso stärker zurück. Stiefel mit kniehohem Schaft feiern ihr Comeback, in der nachfolgenden Slideshow findest du einige tolle Modelle:

350

Ich mag es gerne, wenn kniehohe Stiefel etwas vom Bein abstehen, also einen sogenannten weiten Schaft haben. Das sieht nicht nur lässig aus, sondern kaschiert gleichzeitig auch kräftige Waden!

Was trägt man zu kniehohen Stiefeln?

Ganz egal, ob du Stiefel in Schwarz, helle Stiefel, Stiefel mit Muster, mit runder oder spitzer Kappe wählst, sie haben alle etwas gemeinsam: sie sehen richtig cool aus, machen ein Basic-Outfit besonders und können deinem Look durchaus auch eine elegante Note verleihen.

Wenn du kniehohe Stiefel kombinieren möchtest, dann gibt es eine gute Bandbreite an Kleidungsstücken, die damit harmonieren. Stiefel mit kniehohem Schaft wirken gut zur Jeans, zur Culotte, zu Röcken und Kleidern aller Art. Wahrscheinlich hast du bereits ein paar hübsche Kleidungsstücke in deiner Garderobe, die sich besonders gut mit einem schönen Stiefel tragen lassen.

  • Besonders angetan hat es mir die Kombination aus kniehohen Boots zu femininen Röcken. Ein gekonnter Stilbruch für alle, die es gerne elegant mögen, aber auf die Portion Lässigkeit nicht verzichten möchten. Trage dazu einen eng anliegenden Rollkragenpullover, einen Kapuzenpullover oder einen kurzen Cardigan.
  • Auch gut: ein kniehoher Stiefel zu einem Midikleid mit Schlitz. Ganz neckisch lässt man beim Gehen ein bisschen Bein hervorblitzen. Zu hellen Kleidern gefallen mir beispielsweise Stiefel in Beige sehr gut – Ton in Ton wirkt ein Outfit noch stilvoller.
  • Ganz klassisch lassen sich Stiefel mit einem kniehohen Schaft auch zur Jeans kombinieren. Das ist definitiv eine Variante, mit der man immer auf Nummer sicher geht. Während man mit einer Skinny Jeans einen ganz simplen Look zaubern kann, wirkt die Kombination mit einer Mom Jeans schon wieder um einiges lässiger.
  • Eine meiner Lieblingskombinationen für Frühling und Herbst ist das Styling von kniehohen Stiefeln zur Culotte. Orientiert man sich dabei noch an aktuellen Trendfarben, steht dem lässigen Alltagslook nichts mehr im Wege.

Kniehohe Stiefel kombinieren – 4 Outfit-Ideen

#1 Ton-in-Ton Outfit mit Lederhose und Steppweste

Ton-in-Ton Looks funktionieren einfach immer. Was das betrifft, ist beige stets eine gute Wahl. Nicht zu aufdringlich, definitiv stilvoll und immer chic. Auch mit kniehohen Stiefel funktioniert der Look – der Kontrast zu Leder, Strick und Steppweste wirkt lässig und besonders zugleich.

350

Leggings aus Lederimitat, beige kniehohe Stiefel, beige Steppweste, Strickpullover, gesteppte Tasche

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

#2 All Black Look mit Jumpsuit und Stiefel

Ton-in-Ton funktioniert natürlich auch klassisch in Schwarz. Hier trage ich einen schwarzen Jumpsuit und style diesen mit kniehohen Stiefeln sowie einer Steppweste – fertig ist der easy-peasy Alltagslook.

350

schwarzer Jumpsuit, Steppweste, schwarze kleine Tasche, schwarze Stiefel

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

#3 Kniehohe Stiefel kombinieren mit Rock und Cardigan

Dieses Outfit hat es mir ziemlich angetan und trage ich aktuell gefühlt auf und ab. Rock und Top habe ich in mehreren Farben, so lässt sich das Styling damit ziemlich gut variieren. Ein oversized geschnittener Cardigan verleiht dem Look die nötige Portion Lässigkeit.

350

Beiger Strickrock, weißes Tanktop, lila Cardigan, weiße Tasche, cremefarbene Stiefel

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

reiterstiefel kniehohe stiefel kombinieren fruehlingsoutfits lookbook modeblogger whoismocca 8

#4 Skinny Jeans mit Stiefel und Strick

Last but not least, zeige ich dir einen simplen Wohlfühl-Look. Quasi ein Outfit, das in der Freizeit immer funktioniert und mit dem man nie falsch liegt. Zur grauen Skinny Jeans kombiniere ich schwarze Weitschaft-Stiefel, ein weißes Tanktop und einen lockeren Cardigan.

350

Graue Skinny Jeans, schwarze kniehohe Stiefel, schwarze Baseball-Cap, weißes Top, grauer Cardigan, schwarze Tasche

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Frühlingsoutfit: nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat

Mein Frühlingsoutfit heute steht ganz unter dem Motto der Nachhaltigkeit. Nachhaltige Jeans trifft auf fair produzierte Sneakers, der Trenchcoat wurde Secondhand gekauft und das Shirt entstammt ebenfalls einer Fair Fashion Brand. Mittlerweile ist es wirklich leicht, ein nachhaltiges Outfit zu kombinieren, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Weder muss man allzu tief in die Geldtasche greifen, noch muss man Teile tragen, die nicht modern genug sind.

Vor vielen Jahren wurde ich bereits auf ARMEDANGELS aufmerksam und habe die Entwicklung dieser nachhaltigen Modemarke mit Spannung verfolgt. Aber nicht nur das, auch ich persönlich beschäftige mich immer mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit, hinterfrage die Art und Weise, wie Produkte hergestellt werden und welche Auswirkungen das auf unsere Umwelt haben kann und wird. Dieser Beitrag hier auf meinem Modeblog ist in Zusammenarbeit mit ARMEDANGELS entstanden und ich freue mich, dir meinen Basic-Casual Frühlingslook vorstellen zu dürfen.

Mit WHOISMOCCA_15 bekommt ihr 15 % Rabatt auf alles bei ARMEDANGELS.

Anzeige. Nachhaltige Jeans, Bio, faire Mode, nachhaltige Fashion Brand? Mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

DetoxDenim: nachhaltige Jeans von ARMEDANGELS

Vor wenigen Monaten habe ich bereits einen ausführlichen Blogbeitrag darüber verfasst, warum ich gerne Klamotten von ARMEDANGELS trage, kaufe und weiterempfehle. Wenn du die faire Fashion Brand noch nicht kennen solltest, dann lies dir diesen Beitrag gerne vorab einmal durch. Ich schreibe darüber, was ARMEDANGELS produziert, warum Bio ein Muss ist, wofür ARMEDANGELS steht und wie fair und nachhaltig die Modemarke wirklich ist. Auch die DetoxDenim Kollektion spreche ich an, welcher ich heute jedoch einen eigenen Blogbeitrag widmen möchte.

Anzeige. Nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat – mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

DetoxDenim: Jeans ohne Ausbeutung und Gift

Die konventionelle Herstellung von Jeans gilt als eines der schmutzigsten Verfahren der Modeindustrie. Es verbraucht extrem viel Wasser, vergiftet Böden, verseucht Flüsse, pumpt Unmengen an CO₂ in unsere Atmosphäre – und das zulasten der weltweit ärmsten Menschen. Mit DetoxDenim setzt ARMEDANGELS auf Innovation und schonende Techniken – sie verzichten auf Giftstoffe und unnötige Chemikalien. Im Klartext heißt das: keine giftigen Düngemittel, keine synthetischen Pestizide und kein giftiges Chlor.

Wenn man nur kurz darüber nachdenkt: Man verzichtet auf alles, was man wirklich ungern auf seiner Haut tragen möchte! Denn Schadstoffe in Jeans gefährden nicht nur die Gesundheit jener Leute, die diese herstellen, sondern auch die von uns, die der Käuferinnen. Und ARMEDANGELS zeigt uns: Verzicht ist nicht gleich Verzicht. Denn auch eine unter tollen Bedingungen hergestellte Jeans kann richtig gut aussehen.

Ob eine Jeans gut aussieht, sehen wir auf den ersten Blick. Doch ob sie besonders schädlich für die Umwelt ist oder unter welchen Bedingungen sie produziert worden ist, erfahren wir meist nur selten. Doch ein genaues Hinschauen lohnt sich – nachfolgend habe ich dir jede Menge schöne, gut sitzende Bio-Jeans verlinkt, die nachhaltig und transparent produziert wurden. Einfach ohne Kompromisse gut aussehen und sich wohlfühlen! Die Modelle Mairaa oder Lejaa beweisen es uns.

350

Anzeige. Nachhaltige Jeans, Bio, faire Mode, nachhaltige Fashion Brand? Mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

3 Gründe, warum nachhaltige Jeans besser sind

  1. 100 % zertifizierte Bio-Baumwolle von zertifizierten Baumwoll-Lieferanten bedeutet 0 % gefährliche Düngemittel und 0 % synthetische Schädlingsbekämpfungsmittel. Das führt zu weniger giftiger Chemie auf den Feldern, vermindert das genetisch veränderte Saatgut und reduziert den enormen Wasserverbrauch.
  2. GOTS-zertifizierte Partner, die wenig Wasser verwenden und nur mit unbedenklichen Chemikalien arbeiten, verzichten auf toxische Schwermetalle, welche das Grundwasser durch den Färbe- und Waschprozess verschmutzen.
  3. Mit modernen Techniken wie Laser oder Ozon-Behandlung verzichtet man auf Chloride. Das heißt keine stechenden Gerüche, die möglicherweise allergische Reaktionen auf der Haut aufgrund von Chlorrückständen im Gewebe nach Bleichbehandlungen auslösen können.

Anzeige. Nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat – mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Raw Jeans: DetoxDenim RÅ

Bei der aktuellen DetoxDenim RÅ Kampagne geht es um Unnovation. Das bedeutet zurück zum ursprünglichen Denim Look, indem wir auf umfangreiche Waschvorgänge verzichten. Denn ursprünglich waren alle Denims raw. Erst nach und nach wurden aufwendige, ressourcenintensive Wasch- und Finishingschritte eingeführt und wie wir mittlerweile wissen, kommen bei so etwas in der konventionellen Denimproduktion besonders viele Chemikalien zum Einsatz. Zudem werden große Mengen an Wasser verbraucht und verschmutzt.

Bei ARMEDANGELS wird generell bei allen Jeans auf ein schonendes Verfahren geachtet, beispielsweise wird ohne Chlor gebleicht. Mit DetoxDenim RÅ bringen sie nun den, vielleicht schon etwas in Vergessenheit geratenen, authentischen Denim Look wieder zum Vorschein. So reduzieren wir weiterhin unseren CO2 Fußabdruck und können unsere ganz individuelle Jeans kreieren. Wie das funktioniert? Eine Jeans sollten wir vor dem ersten Waschen möglichst lange eintragen – empfohlen werden ca. 6 Monate, um möglichst viele Knickfalten und Tragespuren zu hinterlassen.

350

Übrigens: eine Jeans sollte man so wenig wie möglich bzw. gar nicht waschen! Denn sowohl die Farbe als auch das Material leiden bei jedem Waschgang. Die meisten Jeanshosen, egal ob konventionell oder nachhaltig produziert, wurden bereits bearbeitet, damit sie so aussehen, als hätten wir sie höchstpersönlich eingetragen.

Entscheidest du dich beispielsweise für diese Mom Jeans aus der DetoxDenim RÅ Kollektion, schaffst du dir mit der Zeit deine ganz persönliche Lieblings-Denim. Wenn du eine Jeans aus Raw Denim trägst, verblasst die Farbe auf ganz natürliche Art und Weise, es entstehen individuelle Farbverläufe, Falten, Knicke und Abdrücke.

Hast du auch bereits eine nachhaltige Jeans im Kleiderschrank oder hältst du noch nach dem perfekten Modell Ausschau?

Anzeige. Nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat – mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com Anzeige. Nachhaltige Jeans, Bio, faire Mode, nachhaltige Fashion Brand? Mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com Anzeige. Nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat – mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com Anzeige. Nachhaltige Jeans, Sneakers, beiger Trenchcoat – mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com Anzeige. Nachhaltige Jeans, Bio, faire Mode, nachhaltige Fashion Brand? Mein Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie

Ein gut sitzender Blazer gehört in jede Garderobe und darf da auch gerne öfters vorkommen. Warum auch nicht, schließlich lässt sich dieses Kleidungsstück wirklich vielfältig kombinieren. Und genau das möchte ich heute hier auf meinem Modeblog aufgreifen. Ich zeige dir 5 lässige Outfits mit Blazer und gebe dir ein paar Tipps, wie du ein Sakko sportlich, chic und leger mit Sweater und Kapuzenpullover tragen kannst.

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

1) lässiges Blazer Outfit mit Mom Jeans

Wenn du noch auf der Suche nach der perfekten Mom Jeans bist, dann schau dir unbedingt das Modell Mairaa von ARMEDANGELS an. Dazu trage ich einen simplen Sweater mit Text-Print und einen karierten Blazer. Generell sollte ein Sakko etwas größer oder sogar oversized geschnitten sein, wenn du es über einem Pullover tragen möchtest.

Mom Jeans, weiße Sneakers, weißes Sweatshirt, karierter Blazer, rote Tasche

350

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

2) Very Peri (Trendfarbe 2022) Sweater Outfit mit Rock

Very Peri ist die Trendfarbe 2022 und bereits vergangenes Jahr habe ich Gefallen an diesem zarten Lila-Ton gefunden. Umso schöner, dass man nun in den Onlineshops eine sehr gute Auswahl an Klamotten und Accessoires dazu findet. Rock, oversized Sweater und Tasche trage ich in diesem Farbton und ich finde, dass es dennoch nicht too much wirkt. Neutrale Farben wie Weiß und Creme erden den Alltagslook.

Midirock in hellem Lila, weiße Loafer, lila Sweater, weißer Blazer, kleine lila Tasche

350

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

3) Casual-Chic All White Look mit Sweater und Blazer

Wenn du lässige Outfits mit Blazer stylen möchtest, überlege dir doch mal, Ton-in-Ton-Looks zu kombinieren. So wirkt jeder noch so gemütliche Look auch ziemlich chic! Die weite Hose ist hoch geschnitten, zaubert lange Beine und würde auch zu Sneakers funktionieren. Ich trage sie bei diesem Look jedoch mit Stiefeletten – dazu ein bequemer Hoodie und ein etwas länger geschnittener Blazer.

Weite Hose, weißer Kapuzenpullover, Stiefeletten in Beige, oversized Blazer, cremefarbene Henkeltasche

350

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

4) Ripped Skirt Outfit mit Hoodie und Blazer

Momentan zählen Outfits mit Strickröcken zu meinen absoluten Favoriten. Am liebsten kombiniere ich dazu derbe Boots – da kommt der Combat Boots Trend ja wie gerufen! Ziemlich genial sind vor allem diese schwarzen Overknee Boots – richtig toll zu Röcken und Kleidern!

Ripped Skirt, cognacfarbener Kapuzenpullover, brauner Blazer, schwarze Overknee Boots, schwarze Tasche

350

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

5) Blazer Outfit mit Sweater und Jeans

Braun und Rosa sehen einfach echt gut zusammen aus. Bei diesem Outfit entschied ich mich für die Kombination aus weiter brauner Twillhose mit Coke-Sweatshirt und fließendem Blazer. Weiße Turnschuhe machen den Look noch einen Ticken sportlicher.

Weite Twillhose, Coke Sweater, pinker Blazer, weiße Sneakers, braune Umhängetasche

350

How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com How to style: 5 lässige Outfits mit Blazer und Sweater/Hoodie findest du jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Gefallen dir lässige Outfits mit Blazer oder stehst du eher auf klassisch-elegante Looks mit Sakkos?

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht.