Heuschnupfen und Co.: Was kann man gegen Allergien tun?

Heuschnupfen und verschiedene Pollenallergien sind weitverbreitete Krankheiten und machen vielen Menschen gerade in der Blütezeit oftmals das Leben schwer. Regelmäßiges Niesen, gerötete Augen und Juckreiz sind nur ein paar der typischen Symptome. Doch was kann man gegen Allergien tun?

Alle Allergiker aufgepasst: Es gibt mittlerweile praktische Hilfsmittel, die dir bei der Allergietherapie helfen. Da dieses Thema mit Sicherheit einen Großteil meiner Community betrifft, möchte ich heute die wichtigsten Informationen rund um die Themen Allergien und Allergiesymptome lindern mit dir teilen.

Anzeige. Leidest du an einer Allergie oder Unverträglichkeit? Was man gegen Allergien tun kann und wie sich Allergiesymptome lindern und erkennen lassen, liest du jetzt am Blog www.whoismocca.com

Was kann man gegen Allergien tun? So kannst du Allergiesymptome lindern und erkennen

Allergien können in jeder Altersstufe auftreten und sind nicht zwingend angeboren. Sind jedoch beide Eltern Allergiker, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder auch Allergien entwickeln höher, da die Veranlagung gegeben ist.

Auch ich hatte früher keinerlei Allergien. Erst vor ein paar Jahren, als ich wirklich direkt neben zahlreichen Wiesen und Feldern gewohnt habe, machte sich die klassische Pollenallergie bemerkbar. Mit der Schwangerschaft klangen die Symptome dann wieder ein wenig ab, was dazu führte, dass ich seither zwar nicht komplett allergiefrei bin, jedoch nur die ganz starken Pollenflüge von Gräsern und Birke spüre. Was für mich auf jeden Fall eine große Erleichterung im Alltag bedeutet.

In der Anfangszeit habe ich natürlich nicht gleich an eine Allergie gedacht – der Gedanke kam mir erst als die Symptome nicht besser, sondern mit der Blütezeit immer stärker wurden. Und so kam eins zum anderen und ich begann meinen Körper genauer zu beobachten und auf unterschiedliche Symptome zu achten. Das führte schlussendlich auch dazu, dass ich einen Nahrungsmittelunverträglichkeitstest gemacht habe. Dabei stellte sich raus, dass mein Körper auf Milchprodukte, Ei und Weizen reagiert. Dieses Ergebnis hat mich zum einen überrascht und zum anderen auch frustriert.

Lebensqualität trotz Allergie

Nach ein wenig Eigenrecherche kam ich zu folgendem Ergebnis: Allergien müssen nicht zwingend eingeschränkte Lebensqualität bedeuten! Also zog ich meine Schlüsse daraus und las mich in die breit gefächerten Themen Allergien, Lebensmittelallergien sowie Lebensmittelunverträglichkeiten ganz genau ein. Nachdem ich mich durch diverse Ratgeber, Kochbücher und Fachliteratur gelesen habe, habe ich unterschiedliche Dinge ausprobiert und im Laufe der Zeit gelernt, mit meiner Allergie und Unverträglichkeit umzugehen.

Sehr hilfreich war mir dabei die Website klarify.me. Nach wie vor orientiere ich mich an dieser Info-Seite und leite diese auch gerne an meine Freunde weiter. Ich habe hier mit den zahlreichen Informationen gute Unterstützung erhalten, um meine Allergien und Unverträglichkeiten in den Griff zu bekommen, ohne dabei auf Genuss verzichten zu müssen. Für mich persönlich ist das sehr wichtig, denn ich verzichte nicht komplett auf die Lebensmittel, die bei mir als unverträglich diagnostiziert wurden. Ich habe lediglich gelernt, damit zu leben und meine individuelle Toleranzgrenze zu erkennen.

Anzeige. Leidest du an einer Allergie oder Unverträglichkeit? Was man gegen Allergien tun kann und wie sich Allergiesymptome lindern und erkennen lassen, liest du jetzt am Blog www.whoismocca.com

Allergiesymptome lindern mit klarify

Mit klarify muss das Leben mit Allergien nicht kompliziert sein – im Gegenteil. Allergiker zu sein, ist nicht leicht. Je nach Ausprägung der Allergie können die Symptome unterschiedlich ausfallen und sich auch in der Intensität deutlich unterscheiden. Ob Heuschnupfen, Lebensmittelallergie oder andere Formen, sofern du deine persönliche Toleranzgrenze gegenüber deinen Lebensumständen kennst, kannst du ein ganz normales Leben führen, ohne dabei Abstriche in deiner Lebensmittelqualität machen zu müssen.

Das Start-up bedient sich dem Wissen aus jahrhundertealter Allergieforschung, wissenschaftlicher Pionierleistungen sowie zahlreicher Erfolge. Damit können Menschen mit Allergien rasch und unkompliziert ihre Allergiesymptome lindern sowie weiterführende Informationen darüber abrufen.

Was für mich sehr spannend und interessant war (und mir mittlerweile im Alltag super hilft): Der persönliche Allergie-Tracker unterstützt dich zum Beispiel dabei, die Auswirkungen des Heuschnupfens aufzuzeichnen und dank der täglichen Pollenflug-Vorhersagen ist man immer bestens gewappnet. Wenn du den Allergie-Tracker täglich nutzt und dein Wohlbefinden protokollierst, können die Daten über deine Pollenallergie genau ausgewertet werden.

Dein persönlicher Allergie-Tracker als Allergietherapie

Was kann man bei Heuschnupfen tun? In erster Linie ist Heuschnupfen nicht gleich Heuschnupfen, da sich Pollenallergien individuell auswirken. In der klarify-App hast du die Möglichkeit, ein Tagebuch über deine Allergie zu führen und erhältst passgenaue Informationen dazu. Zuverlässige und standortbasierte Polgenvorhersagen gibt’s obendrein – so macht es keinen Unterschied, wo du gerade bist. Dank des Pollen-Alarms werden Pollenflüge in deiner Region vor angekündigt.

Außerdem bekommst du über klarify alle wichtigen Informationen rund um Wetter, Luftqualitätsdaten plus eine 3-Tages-Vorhersage. Für alle, die so wie ich gerne langfristig planen, bietet klarify eine Langzeit-Pollenflug-Vorhersage im Allergie-Kalender an.

Mit der klarify-App erhältst du Allergie-Expertise auf Knopfdruck und profitierst von personalisierten Informationen sowie fundierten Allergie-Infos. Tägliche Tipps helfen dir dabei, den richtigen Umgang mit deiner Pollenallergie zu finden und geben dir Vorschläge für deinen Alltag. Dank der zuverlässigen Vorhersagen sowie Informationen kannst du sicher sein, dass du unterwegs nicht spontan von überwältigenden Pollenflügen und infolgedessen geröteten Augen oder hastigen Niesanfällen überrascht wirst.

Anzeige. Leidest du an einer Allergie oder Unverträglichkeit? Was man gegen Allergien tun kann und wie sich Allergiesymptome lindern und erkennen lassen, liest du jetzt am Blog www.whoismocca.com

FAQs: Wichtige Fragen und Antworten rund um Allergien

Was ist eine Allergie überhaupt?

Im Fachjargon werden Allergien als erworbene, immunologisch bedingte sowie spezifische Überempfindlichkeiten gegenüber körperfremden Stoffen definiert. Sie entstehen nach wiederholtem Kontakt mit den allergieauslösenden Stoffen und sind eine Reaktion des körperlichen Abwehrsystems.

Als Fremdstoffe können dabei Pollen, Lebensmittel sowie andere Substanzen infrage kommen. Diese gelangen in der Regel über die Atmung oder die Haut in den Körper und werden häufig auch Antigene oder Allergene bezeichnet. Der menschliche Körper bildet dagegen spezifische Antikörper und je nach Ausmaß der Allergie gegen die jeweilige Substanz kann es zu einer allergischen Reaktion kommen.

Welche Allergiearten gibt es?

Die Liste an möglichen Allergien ist lang, weshalb es mittlerweile Überbegriffe dazu gibt, die die wichtigsten umfassen. Heuschnupfen ist zum Beispiel ist eine Pollenallergie und demnach eine Überempfindlichkeit gegen Pollen von Bäumen, Sträuchern, Getreide und Gräsern.

Hausstaubmilbenallergien sind eine Reaktion auf den Kot der Hausstaubmilben. Bei Tierallergien sind nicht Haare des Tieres für die allergische Reaktion verantwortlich, sondern die Hautschuppen und Körpersekrete der Vierbeiner. Häufig sind Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Pferde, Mäuse, Vögel oder Hunde Auslöser für Tierallergien.

Bei Überempfindlichkeit gegenüber Wärme, Kälte oder Druck reagiert die Haut in Form eines Hautausschlags. Dabei treten ähnliche Hautreaktionen wie bei Kontakt mit Brennnesseln auf, woher auch der Name „Nesselsucht“ stammt.

Eine weitere Allergieform ist die Kontaktallergie, wo die Haut auf direkte Berührungen mit Allergenen reagiert. Für alle Sonnenanbeter ist die Sonnenallergie ein übler Begleiter. Dabei kommt es zu Rötungen, Jucken und Pusteln an der Haut aufgrund der UV-Strahlung.

Auch auf Schimmelpilze reagieren zahlreiche Menschen aufgrund von Pilzsporen. Bei Insektenallergien können Insektenstiche von Bienen, Wespen oder Mücken eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Nahrungsmittelallergien treten immer häufiger auf, sind jedoch mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht gleichzusetzen.

Histaminunverträglichkeiten bleiben oft lange unerkannt. Betroffene Personen klagen dabei über Beschwerden nach dem Essen. Diese können klassisch allergisch sein, wie z. B. eingeschränkte Nasenatmung, Niesen, Hautrötungen oder gereizte/geschwollen Augenlider hervorrufen. Bei ausgeprägteren Formen zeigen sich häufig Verdauungsprobleme wie Durchfall, Blähungen, Sodbrennen oder Übelkeit bis zu Erbrechen. Auch Kopfschmerzen bis hin zu Migräne können vorkommen.

Hast du deine Symptome im Griff?

Leidest du an einer Allergie? Wie gut hast du deiner Meinung nach deine Symptome im Griff?

Mache den Test!

Anzeige. Leidest du an einer Allergie oder Unverträglichkeit? Was man gegen Allergien tun kann und wie sich Allergiesymptome lindern und erkennen lassen, liest du jetzt am Blog www.whoismocca.com

Was hat es mit einer Sensibilisierung auf sich?

Eine effektive Form der Allergietherapie ist die Sensibilisierung. Dabei werden nicht nur die Symptome gelindert, sondern auch die Ursache der Allergie bekämpft. Diese Therapieform kommt häufig bei Allergien gegen Insektengift, Pollen oder Hausstaubmilben zum Einsatz.

Dabei werden dem Patienten die jeweiligen Allergene in langsam steigender Dosierung über einen längeren Zeitraum verabreicht. Der Körper und das Immunsystem gewöhnen sich dadurch an das Allergen, wodurch die Allergie-Beschwerden gelindert oder gar beseitigt werden können.

Welche Symptome und Beschwerden können Allergien hervorrufen?

Eine typische Pollenallergie ruft Beschwerden wie Juckreiz in der Nase, gerötete Augen oder das Gefühl eines Fremdkörpers im Auge hervor. Je nach Ausmaß des Pollenflugs folgen weißlicher Sekretfluss aus der Nase, anfallsartige Niesattacken sowie Einschränkungen der Nasenatmung. Oft begleitet werden diese Beschwerden noch von Müdigkeit, Schwäche, Schlafstörungen sowie Abgeschlagenheit.

Je nach Auslöser und Allergietyp können die Symptome von harmlosen Hautreaktionen bis hin zu schwerwiegenden, teilweise lebensbedrohlichen Reaktionen reichen. Die Symptome treten entweder lokal begrenzt oder am ganzen Körper auf:

  • Gerötete Hautstellen, Hautausschläge, Quaddeln, Juckreiz
  • Geschwollene und/oder gerötete Schleimhäute
  • Atemnot, Atemeinschränkungen
  • Eingeschränkte Nasenatmung durch Schnupfen, Fließschnupfen, trockene Nase
  • Husten- und Asthmaanfälle
  • Kopfschmerzen, Müdigkeit
  • Verdauungsbeschwerden wie z. B. Blähungen, Durchfall

Je nach Schweregrad kann eine allergische Reaktion auch den gesamten Organismus erfassen. Das könnte einen anaphylaktischen Schock zur Folge haben, der wiederum lebensbedrohlich sein könnte.

Wie werden Allergien diagnostiziert?

Die meisten Menschen erkennen gewisse Allergien oder Unverträglichkeiten selbst und suchen infolgedessen einen Arzt auf, um die Ursache für mögliche Beschwerden zu finden. Um eine zuverlässige Diagnose zu stellen, ist es wichtig, die Krankheitsgeschichte sowie die zugehörigen Symptome genau abzuklären und durch einen Allergietest festzustellen.

Durch einen sogenannten Pricktest werden winzige Mengen an Allergenen mit einer feinen Lanzette in die Haut gebracht. Anschließend kann man beobachten, ob die Haut reagiert und sich Rötungen oder Quaddeln zeigen. Eine weitere oder zusätzliche Möglichkeit ist ein Bluttest, der entweder allein oder unterstützend hinzugezogen werden kann. Dabei wird das Blut auf spezifische Antikörper getestet.

Wie können Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien festgestellt werden?

Lebensmittelallergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sind nicht dasselbe. Die meisten Unverträglichkeiten sind primär keine Allergien, auch wenn sie sich in der Symptomatik ähneln. Bei Unverträglichkeiten können einzelne Stoffe wie z. B. Laktose oder Fruktose nicht optimal verdaut werden, woraufhin Betroffene einige Stunden nach der Mahlzeit mit Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Magenkrämpfen reagieren. Auch Glutamat ist ein häufiger Unverträglichkeitsauslöser.

In der Regel wird diesen Personen dazu geraten, auf die getesteten Lebensmittel zu verzichten. Allerdings ist es in den meisten Fällen so, dass man lernt damit zu leben und im Laufe der Zeit eine eigene Toleranzgrenze entwickelt. Das bedeutet, man verzichtet nicht zur Gänze auf die jeweiligen Lebensmittel, sondern konsumiert sie in Maßen.

Bei Lebensmittelallergien hingegen bildet das Immunsystem Antikörper gegen bestimmte Nahrungsmittel und in den meisten Fällen kommt es dabei unmittelbar nach dem Verzehr zu einer anaphylaktischen Reaktion mit Atemnot, Blutdruckabfall oder Herz- und Kreislaufversagen.

Das Diagnoseverfahren verläuft ähnlich wie bei anderen Allergien auch über Prick- und Bluttests. Zudem können Stuhlprobe sowie Atemtests hinzugezogen werden. Bei Verdacht auf Unverträglichkeiten raten Ärzte häufig zu einer zweiwöchigen Auslassdiät, wobei beobachtet werden soll, ob die Symptome abklingen.

Was kann man gegen Allergien tun?

Vorsorge ist besser als Nachsorge, deshalb ist für Allergiker die beste und naheliegendste Therapie, bekannte Allergene zu meiden. Je nach Allergie ist das jedoch lediglich bedingt möglich, wie z. B. bei Hausstaubmilben oder Heuschnupfen. Zumindest lässt sich bei einer Pollenallergie mit dem Allergie-Tracker von klarify Linderung im Alltag schaffen. Wie zuvor erwähnt werden bei regelmäßiger Aufzeichnung des Allergieverlaufs hilfreiche Tipps und Tricks sowie eine verlässliche Pollenflug-Vorhersage bereitgestellt.

Eine weitere Behandlungsform stellt die Sensibilisierung dar, bei der die Abwehrreaktion reduziert wird und die Symptome gemildert bis gänzlich beseitigt werden. Häufig werden auch Medikamente eingesetzt, die das Immunsystem unterdrücken und die Ausschüttung entzündungsfördernder Substanzen hemmen. Die Medikation erfolgt entweder in Tablettenform oder mit Spritze, bei deinem Arzt kannst du dich dazu bestmöglich informieren und beraten lassen.

Effektive Allergietherapie als Grundlage für einen entspannten Alltag

Leidest du an einer Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit? Auch jahrelange Allergiker stellen sich immer wieder die Frage: „Was kann man gegen Allergien tun?“ Erstmaßnahmen, wie Allergene meiden, sind natürlich bekannt, doch wollen viele nicht auf einen entspannten Alltag verzichten und suchen immer wieder nach neuen Behandlungsmöglichkeiten.

Klarify ist, wie ich finde, eine sinnvolle und praktische Infoseite, die Allergikern das Leben wesentlich erleichtern kann. Du findest dort einen umfangreichen Pool an Informationen, wie du Allergiesymptome erkennen und lindern kannst. Einige Tipps helfen mir in meinem Alltag sehr, besonders auch das Erkennen der persönlichen Toleranzgrenze hat bei mir jede Menge positive Auswirkungen. Speziell bei Lebensmittelunverträglichkeiten ist das anfangs ein oft langwieriger Prozess, der mit Körpersensibilität und Aufmerksamkeit gut in Schach gehalten werden kann.

Es ist einfach wichtig auf den eigenen Körper zu hören und sich einzufühlen, was dieser gerade braucht bzw. was ihm guttut. So lernt man im Laufe der Zeit, wann genug des Guten ist, ohne explizit auf etwas verzichten müssen.

Leidest du an einer Allergie oder musst du bei deiner Ernährung speziell auf etwas achten? 

Anzeige. Leidest du an einer Allergie oder Unverträglichkeit? Was man gegen Allergien tun kann und wie sich Allergiesymptome lindern und erkennen lassen, liest du jetzt am Blog www.whoismocca.com

Bag Straps: 24 schöne Schulterriemen für Taschen + DIY-Taschengurt

Niemand kommt an diesem Modetrend vorbei – bereits 2016 habe ich hier auf dem Modeblog darüber berichtet und nun gibt es ein Update dazu. Bag Straps, Schulterriemen, Taschenhenkel, Schultergurt, Taschenriemen – wie du sie auch nennen magst, sie haben eines gemeinsam: Sie peppen deine Tasche im Nu auf!

Austauschbare, breite Taschenhenkel sind nach wie vor der Renner. Es gibt sie in allen Farben und Preisklassen und du kannst sie auch ganz einfach selbst machen. Individuell und persönlich, deinem Stil angepasst. Warum du dir auch einen tollen Bag Strap zulegen solltest, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Niemand kommt an diesem Modetrend vorbei. Bag Straps, Schulterriemen, Taschenhenkel, Schultergurt, Taschenriemen – wie du sie auch nennen magst, sie haben eines gemeinsam: Sie peppen deine Tasche im Nu auf! www.whoismocca.com

Bag Straps – das Must-have schlechthin!

Nach Bommel, Initialen-Stickerei und Co. ist dieser Trend für unsere Lieblingstaschen gekommen, um zu bleiben. Fendi startete vor ein paar Saisonen den Trend und brachte tolle Taschengurte unter dem Namen Strap You heraus. Und nach wie vor zählen diese Modelle zu den absoluten Spitzenreitern. Es folgten Valentino und viele weitere Designer und mittlerweile kann man sie auch für kleineres Budget erwerben. Denn High-Street-Marken haben natürlich nachgezogen und möchten mitmischen. Austauschbare Taschenhenkel mit auffälligen Mustern und Applikationen zählen auch dieses Jahr wieder zu den Taschentrends der Saison.

350

Austauschbare, breite Taschenhenkel sind nach wie vor der Renner. Schulterriemen gibt es in allen Farben und Preisklassen und du kannst sie auch ganz einfach selbst machen. Individuell und persönlich, deinem Stil angepasst. Warum du dir auch einen tollen Bag Strap zulegen solltest, verrate ich dir am Blog. www.whoismocca.com

Schulterriemen für Taschen: vielseitig und individuell!

Schlichte Taschen werden mithilfe eines neuen Henkels aufgepeppt. Bag Straps verwandeln cleane Taschen zu Hinguckern und können je nach Anlass und Outfit natürlich auch ausgetauscht werden. Genau das macht den Trend so vielseitig und beliebt. Anfangs waren die breiten Schulterriemen nur als Teil teurer Designertaschen zu finden, mittlerweile bekommt man Taschengurte auch schon separat zu kaufen und kann sie ganz einfach an jeder beliebigen Taschen montieren.

Austauschbare Taschenhenkel für das gewisse Etwas!

Und genau das macht diesen Trend so cool. Sind die bunten Henkel mal nicht mehr so angesagt wie im Moment, werden sie einfach durch einen schlichten Lederriemen ersetzt. Bag Straps werten ein simples Casual-Outfit auf und fügen das gewisse Etwas hinzu. Jede Tasche kann so zum Hingucker werden und bringt Abwechslung in die Garderobe. Gerade für alle, die nur sehr wenige Taschen besitzen (wollen), kommt dieser Modetrend wie gerufen. So kann man nach Lust und Laune variieren und den Outfits immer wieder neues Leben einhauchen.

Mode-Tipp:

Werte deine Tasche mit einem Bag Strap optisch auf!

So bekommt auch jedes günstige Taschenmodell ein edles Look & Feel.

24 schöne Schulterriemen für Taschen und tolle Bag Straps plus eine Anleitung für einen DIY-Taschengurt gibt es jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Bag Straps: Welches Design darf es sein?

Schulterriemen und Taschengurte gibt es in verschiedenen Designs. Vom Blumenmuster, über Nieten bis hin zu Ethno-Stickereien oder Schlangenprint ist alles dabei. Wer auf Fake Fur steht, dem kann ich Shearling Bag Straps empfehlen. Leo-Lieblinge werden unter anderem bei der Marke Kate Spade fündig.

Egal, ob bunt oder schwarz-weiß, bei diesem Trend ist mehr auf jeden Fall auch mehr. Durch die Fülle an Kombinations-Möglichkeiten kann jeder individuell seinen Lieblingslook kreieren und der Kreativität freien Lauf lassen. Meine Favoriten unter den Bag Straps sind aktuell knallig-bunt. Gerade im Sommer wirkt das einfach toll. In der kalten Jahreszeit werde ich dann vermutlich auch wieder vermehrt zu gedeckten Farben wie Schwarz, Beige und Khaki greifen. Und da habe ich auch direkt einen DIY-Tipp für dich.

Bag Straps DIY – Schulterriemen für Taschen einfach selber machen

Gemeinsam mit dem DIY-Modelabel Juliana Martejevs habe ich einen multifunktionalen Taschenhenkel in zwei verschiedenen Längen entwickelt. Er lässt sich mit deinen eigenen Taschen kombinieren und du selbst entscheidest, welches Design am besten zu dir passt.

Die multifunktionalen Bag Straps sind ganz klar ein nachhaltiges Key Piece, das sich mit einer Vielzahl an Taschen anbringen lässt. Den langen Schulterriemen nutze ich übrigens auch gerne, um meine Tasche über den Kinderwagen zu hängen. Super praktisch für unterwegs!

Nutze die Kreation als kleine Auszeit für dich und lass dich durch dein Werk immer wieder daran erinnern, mal wieder durchzuatmen. Das Leben ist zu kurz, um es einfach an sich vorbeiziehen zu lassen. Der The Mocca Strap, der mit einer einfachen Makramee Technik gefertigt wird, gehört übrigens zu der Kategorie Ready-to-Craft. Das heißt, du findest wirklich alles, was du zur Herstellung dieses Accessoires benötigst, in dem DIY-Set.

Die kurzen Bag Straps nutze ich gerne als Henkel-Alternative bei meinen Clutch-Handtaschen oder um die Tasche farblich an mein Outfit anzupassen. Die langen Taschengurte sind ideal, um Shopper und Co. umhängen zu können, die Tasche am Kinderwagen zu befestigen oder auch ganz einfach als optisches Highlight.

Welche Bag Straps passen zu welcher Tasche?

Welcher Strap zu welcher Tasche passt, ist natürlich Geschmackssache. Mit knalligen Riemen würde ich schlichte Taschen upgraden oder eine Farbe der Tasche wieder aufgreifen. Schwarz-weiße Schulterriemen sehen aber auch zu Taschen in Knallfarben super aus. Grundsätzlich gilt also auch hier: Alles, was gefällt und zum eigenen Stil passt, ist erlaubt. Auch Muster-Mix kann, gekonnt umgesetzt, wirklich gut aussehen.

Welche Bag Straps sind dein Favorit? Hast du vielleicht auch Lust bekommen, deinen individuellen Taschengurt zu gestalten? Dann schau dir mein DIY-Set The Mocca Strap an. Mit der Video-Anleitung ist der Schulterriemen sehr leicht nachzumachen.

Niemand kommt an diesem Modetrend vorbei. Bag Straps, Schulterriemen, Taschenhenkel, Schultergurt, Taschenriemen – wie du sie auch nennen magst, sie haben eines gemeinsam: Sie peppen deine Tasche im Nu auf! www.whoismocca.com

Die schönsten Bag Straps online kaufen

Austauschbare, breite Taschenhenkel sind nach wie vor der Renner. Schulterriemen gibt es in allen Farben und Preisklassen und du kannst sie auch ganz einfach selbst machen. Individuell und persönlich, deinem Stil angepasst. Warum du dir auch einen tollen Bag Strap zulegen solltest, verrate ich dir am Blog. www.whoismocca.com24 schöne Schulterriemen für Taschen und tolle Bag Straps plus eine Anleitung für einen DIY-Taschengurt gibt es jetzt am Modeblog www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Nachhaltig leben als Familie: 6 Tipps für den Alltag

Ein nachhaltiger Familienalltag bedeutet nicht auf Komfort und altbewährtes zu verzichten. Vielmehr zielt nachhaltig leben als Familie darauf ab, das Haushaltsbudget und damit gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Wie du und deine Familie nachhaltig leben könnt, erfährst du heute auf meinem Mamablog.

Dieser Beitrag rund um das Thema Nachhaltigkeit im Alltag ist der Startschuss für eine kleine Serie. Bestimmte Bereich werden wir noch vertiefen und in separaten Blogbeiträgen ausführen.

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nur wenige Begriffe haben in den letzten Jahren derart an Bedeutung gewonnen wie Nachhaltigkeit. Laut Wissenschaft beschreibt der Begriff der Nachhaltigkeit eine alle Lebensbereiche umfassende „längere Zeit anhaltende Wirkung“. Die umweltspezifischen, gesellschaftlichen sowie sozialen Aspekte sind dabei zu gleichen Teilen beteiligt.

In der Wissenschaft basiert Nachhaltigkeit auf dem bekannten 3-Säulen-Modell, welches die ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit umfasst. Auf den ersten Blick wirkt dieses Modell etwas komplex, doch näher betrachtet kannst du unschwer erkennen, dass alle drei einem nachhaltigen Familienalltag angepasst werden können.

So gestaltest du euren Familienalltag nachhaltig

Schon vor der Geburt eines Kindes fängt bei den meisten Eltern ein Umdenken an. Die Erstausstattung, Pflegeprodukte sowie Themen wie Ernährung, Kleidung, Spielzeug, Möbel und vieles mehr beschäftigen uns. Dass du euren Alltag nicht im Handumdrehen nachhaltig umgestalten kannst, ist völlig verständlich. Vielmehr ist ein nachhaltiger Lebensstil als Familie ein Prozess, der mit einer Anhäufung vieler, kleiner Veränderungen einhergeht. Wie so oft im Leben, ist es auch in diesem Fall so, dass es am Ende die kleinen Dinge sind, die Großes bewirken.

Hast du dir schon einmal bewusst Gedanken darüber gemacht, wie du euren Familienalltag auf andere Art gestalten könntest, um bewusst nachhaltig zu leben? Ich zeige dir heute ein paar grundlegende Tipps, die du selbst im hektischsten Familienalltag ganz einfach umsetzen kannst. Natürlich selbst ausprobiert und für gut sowie machbar befunden!

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Nachhaltig leben als Familie mit 6 einfachen Tipps

Bereits einfache Änderungen deiner alltäglichen Routinen reichen aus, um eine dauerhafte Veränderung zu erzielen. Wichtig ist, dass jedes Familienmitglied ausreichend Zeit bekommt, um sich an die neuen Gegebenheiten sowie das nachhaltige Leben als Familie zu gewöhnen.

Tipp #1: Nachhaltige Trinkflaschen

Familien, die viel unterwegs sind, kennen das bereits: Durst ist ein dauerhafter Begleiter und deshalb ist es wichtig, immer einen Schluck Wasser eingesteckt zu haben. Kinder erleben das Leben spielend, weshalb eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr umso wichtiger ist. Mit nachhaltigen und wiederverwendbaren Trinkflaschen kannst du deinen Kindern das Trinken noch schmackhafter machen: lustige und bunte Motive steigern die Motivation und sehen ganz neben auch noch richtig cool aus.

Ion8 auslaufsichere Kinder...

Ion8 auslaufsichere Kinder…

  • 100% auslaufsichere BPA-freie Trinkflasche
  • flips öffnen mit einer Hand, und können zur Sicherheit Lock…
  • belüfteter, gleichmäßiger Flüssigkeitsstrom für eine…
  • die Breite eines Getränks passt in jede Handtasche, Schulbrotdose…
  • diese BPA-freien Trinkflaschen bestehen aus phthalatfreiem, ungiftigem…

Trinkflasche kinder Wasserflasche...

Trinkflasche kinder Wasserflasche…

  • Die Sport Trinkflasche für Kinder kann, dank des auslaufsicheren…
  • Unsere BPA-freie Trinkflasche aus Tritan ist geschmacks- und…
  • Der breite einer kann, es hat ein weiches Gefühl für Grip & Carry…
  • 550ml Trinkflasche kinder Wasserflasche Flasche mit strohhalmSport mit…

Angebot

FJbottle Trinkflasche Kinder Flasche mit...

FJbottle Trinkflasche Kinder Flasche mit…

  • 【Auslaufsichere Kinder Trinkflasche】- durch den 100% auslaufs…
  • 【Gesund und Sicher 】 – FJbottle Kinder Wasserflasche aus…
  • 【Einhändig Bedienbar 】 –  1-Klick-Öffnung-Design der…
  • 【Reinigungshinweise】 Wir empfehlen, die gesamte Kinder…
  • 【Qualitätssicherung】 – Aus hygienischen Gründen: Wir stellen…

LÄSSIG Kinder Edelstahlflasche...

LÄSSIG Kinder Edelstahlflasche…

  • Mit einer Füllmenge von 500 ml sind durstige Abenteurer bestens…
  • Die BPA-freie Flasche kommt mit zwei verschiedenen Trinkverschlüssen:…
  • Der Sportverschluss erleichtert den Kindern das selbstständige…
  • Die Edelstahl Trinkflasche ist bruchfest und auslaufsicher.
  • Die Kindertrinkflasche bitte per Hand reinigen.

Tipp #2: Nachhaltiges Basteln durch Up- und Recycling

Beim Basteln können Kinder ihre Kreativität so richtig ausleben und ihr freien Lauf lassen. Auch wenn bunte Bastelnachmittage nachhaltig gestaltet werden, kommt der Entertainmentfaktor sicher nicht zu kurz. Aus alt mach neu ist nicht nur ein Modetrend. Vielmehr ist es eine nachhaltige Möglichkeit neue Dinge zu kreieren, indem alte Gegenstände, Materialien oder was auch immer durch einen einzigartigen Mix aus Innovation und Antiquität einen neuen Anstrich bekommen. Kinder lieben es zu experimentieren und ihre Kompetenzen sowie Fähigkeiten zu erforschen. Und ganz ehrlich: bei alten Dingen tuts auch nicht so weh, wenn’s mal kaputt geht, oder?

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Tipp #3: Langlebige und nachhaltige Möbel

Mitwachsende Möbel in zeitlosem Design, gibt’s denn so etwas? Ja – und zwar in richtig coolen Ausführungen. Gute Qualität hat zwar ihren Preis, ist jedoch auf lange Zeit gesehen eine wertvolle Investition. Zudem bieten hochwertige Produkte eine längere Lebensdauer und sind sowohl robuster als auch stabiler verarbeitet.

Bei Möbeln fürs Kinderzimmer gibt’s mittlerweile eine immer größere Auswahl an mitwachsenden Produkten. Statt den klassischen Babyschränken tun es einfache Kästen auch. Die können innen kindgerecht aufgebaut und später umfunktioniert werden. Wir haben beispielsweise den IKEA PAX im Kinderzimmer stehen – dieser bietet ausreichend Platz für Kinderklamotten und hat zudem noch eine große Menge an Staufläche. Auch bei den Betten gibt’s mittlerweile eine Vielzahl an Modellen, die vom Baby- bis ins Junior-Alter mitwachsen.

Mitwachsendes Kinderbett, inkl....

Mitwachsendes Kinderbett, inkl….

  • Immer die perfekte Größe: Das mitwachsende Kinderbett in Weiß ist…
  • Ideal einstellbar: Das Bett ist geeignet für die Matratzenmaße 80 x…
  • Qualität, die überzeugt: Das Gestell besteht aus massivem…
  • Zeitloses Design: Das schlichte Aussehen und die neutralen Farben…
  • Lieferumfang: 1 x ausziehbares Kinderbett aus lackiertem Massivholz…

Angebot

Steens For Kids Kinderbett, Hochbett,...

Steens For Kids Kinderbett, Hochbett,…

  • tolles Bett mit sicherer Abenteuerrutsche
  • auslaufende Rutsche und hohe Seitenteile
  • alles in Dänemark produziert
  • pflegeleichte Oberfläche
  • stabile Ausführung

Polini Kids Kombi-Kinderbett mitwachsend...

Polini Kids Kombi-Kinderbett mitwachsend…

  • Das Bett kann zu einem Juniorbett mit einer praktischen separaten…
  • Schaukelfunktion
  • 5 geräumige Schubladen für Kleidung und Spielzeug
  • Die Oberfläche der Kommode kann für das Wickeln des Babys verwendet…
  • Grösse (LxBxH): 173,2 x 66 x 110,0 cm

Babybett Kinderbett Juniorbett Bett Haus...

Babybett Kinderbett Juniorbett Bett Haus…

  • 3 in 1 ( Babybett, Beistellbett und Juniorbett ) aus massivem…
  • schadstofffreier speichelfester Lack frei von Schwermetallen und…
  • runde Gitterstäbe mit 2 herausnehmbaren Schlupfsprossen…
  • fest verschraubtes Lattenrost 3-fach höhenverstellbar, auf 24cm, 38cm…
  • durch die vielen Umbaumöglichkeiten ist das Bett ab der Geburt, bis…

Tipp #4: Regional, saisonal und nachhaltig einkaufen

Einkaufstüten aus Plastik sind ja kaum noch wo zu finden – zum Glück. Wiederverwendbare Einkaufstaschen sind praktische Begleiter für den Alltag und können je nach Bedarf umfunktioniert werden, z. B. als Tragetasche fürs Sandspielzeug?

Zudem gibt es in nahezu jedem Ort den ein oder anderen Hofladen mit eigenen Produkten. Warum also nicht saisonale Produkte von nebenan kaufen und mit dem Bollerwagen, Buggy oder Rucksack transportieren? Dabei vereinst du auch gleich mehrere Dinge in einem: Bewegung und gleichzeitige Schonung der Umwelt, ideal oder? Unseren Bollerwagen haben wir übrigens wöchentlich im Einsatz, da wir so viel wie möglich zu Fuß erledigen!

ISIYINER Faltbare Einkaufstaschen...

ISIYINER Faltbare Einkaufstaschen…

  • Faltbar und tragbar: Jede Einkaufstasche wird mit einem kleinen Beutel…
  • Praktisch und vielseitig: Diese praktischen Einkaufstaschen eignen…
  • Große Kapazität und Robustheit: Diese Einkaufstasche kann viele…
  • Umweltfreundlich und stilvoll: Die Verwendung von wiederverwendbaren…
  • Nettes Geschenk: Die 6 farbenfrohen Looks und wiederverwendbaren…

COTTARA premium Einkaufstasche faltbar...

COTTARA premium Einkaufstasche faltbar…

  • PRAKTISCHES EINKAUFEN – Die großen Einkaufstaschen passen ausgefaltet…
  • TOP QUALITÄT – Die Einkaufsbox ist aus hochwertigem Material, sehr…
  • UMWELTFREUNDLICH – Zu den Einkaufskörben gibt es 3 Obst-Netze dazu….
  • SMARTES DESIGN – Die beladenen Einkaufsboxen fallen im Kofferraum…
  • FLEXIBLER EINSATZ – Egal ob im Supermarkt, Baumarkt, Picknick oder…

Veer Cruiser | Ein Bollerwagen wie ein...

Veer Cruiser | Ein Bollerwagen wie ein…

  • Inklusive zwei Becherhalter und einem Esstisch
  • Erfüllt EN1888 sowie die ASTM-Sicherheitsstandards und ist…
  • Zum Schieben oder Ziehen; der feststellbare Griff macht das Schieben…
  • Bietet Platz für einen Kinderautositz (Adapter separat erhältlich)
  • 2 Jahre Garantie

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Tipp #5: Nachhaltiger und bewusster Konsum

Wie so oft ist weniger oft mehr. Minimalismus ist nicht nur ein Trend in der Modebranche, sondern zieht sich im Grunde wie ein roter Faden durchs Leben. Marie Condo hat es gezeigt: Wir brauchen lediglich einen Bruchteil von all dem, was wir haben. So wie eine Capsule Wardrobe ist auch eine gewisse Grundausstattung an Basics in puncto Haushaltsgeräten, Spielsachen etc. in den meisten Fällen völlig ausreichend.

Essenspläne, Einkaufslisten sowie andere Organisationstools und -apps können dir dabei helfen, einen nachhaltigen Lebensstil möglichst einfach zu gestalten. In vielen Bereichen hat ein Umdenken bereits stattgefunden. Speziell in Sachen Mode und Spielsachen setzen immer mehr Menschen auf Qualität statt Quantität oder kaufen von vornherein Secondhand ein. Fast war gestern, fair ist heute! 

Tipp #6: Plastik vermeiden

Der altbewährte Klassiker unter den Tipps für nachhaltig leben als Familie: Plastik vermeiden. Plastik schadet nicht nur der Gesundheit, sondern belastet die Umwelt enorm. Zudem wird dadurch unnötiger Müll produziert, der anschließend im Haus aufbewahrt und später ordnungsgemäß entsorgt werden muss. Versuch deshalb im Alltag auf Plastik so gut es geht zu verzichten, in dem du beim Einkaufen Stofftaschen mitnimmst, Netzbeutel für loses Obst und Gemüse verwendest und z. B. bei Kosmetikprodukten auf die Inhaltsstoffe achtest. (dafür nutze ich bei unbekannten Produkten gerne die CodeCheck App) Es ist erschreckend, in wie vielen Produkten du Mikroplastikrückstände feststellen wirst.

Für unterwegs gibt’s praktische und wiederverwendbare Brot- und Snackboxen. Auch bei Waschmittel und Co. kannst du mittlerweile auf unnötige Plastikverpackungen verzichten, denn es gibt Hersteller, die ihre Produkte in 100 % recycelbaren Nachfüllpacks anbieten. Achte beim nächsten Einkauf einmal ganz bewusst darauf!

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Als Familie nachhaltig leben ist nicht schwer!

Wenn du Kinder zu Hause hast, weißt du bestimmt, dass es nicht immer leicht ist zu 100 % einen nachhaltigen Lebensstil zu praktizieren. Zu verlockend sind die praktischen Features wie Feuchttücher für unterwegs oder der Coffee to go beim täglichen Spaziergang. Und dennoch gibt es so viele Möglichkeiten, wo du ansetzen kannst. Bewusst und nach Bedarf einkaufen spart Zeit und Geld. Speisepläne bringen Abwechslung in den Essensalltag. Unterwegs sind Feuchttücher wirklich super praktisch, aber zu Hause tuts ein Waschlappen und Wasser auch.

Du siehst, einfache Veränderungen reichen aus, um einen anhaltend-nachhaltigen Familienalltag zu verfolgen. Und weil dieses Thema so umfangreich ist und eine Vielzahl an Vertiefungspotenzial birgt, möchte ich dieses Thema in nächster Zeit immer wieder aufgreifen und dir neue Inputs dazu bieten sowie meine Gedanken, Ideen und Inspirationen zum Thema „Nachhaltig leben als Familie“ mit dir teilen.

Wie gestaltet ihr euren Alltag als Familie mit Kindern nachhaltig? Gibt es den ultimativen Tipp?

Nachhaltig leben als Familie ist einfacher als du denkst. Ich zeige dir heute auf dem Mamablog 6 Tipps, um euren Alltag nachhaltig zu verändern. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Korbtaschen, Strohtaschen, Basttaschen – die 50 schönsten für den Sommer!

Es ist so weit: Korbtaschen mit Lederhenkel, Taschen aus Bast, Birkin Baskets und Co. verschönern uns wieder die kommenden Monate. Auch ich bin dem Modetrend erneut verfallen und habe mich durch Low Budget bis High-End Onlineshops gewühlt – immer auf der Suche nach den neuesten Korbtaschen Trends, welche ich dir jetzt präsentieren kann.

Darf ich vorstellen? 50 Strohtaschen, eine schöner als die andere – für welche entscheidest du dich?

Eine Korbtasche ist DAS Must-have im Sommer! 50 Strohtaschen für jedes Budget findest du am Modeblog www.whoismocca.com

Der Korbtaschen Trend im Alltag!

Zu den Taschentrends im Sommer zählen definitiv auch jene aus Bast und Stroh, verschönern sie doch tagtäglich unsere Outfits und sorgen für eine gute Portion Sommerfeeling! Schon lange tragen wir schöne Korbtaschen nicht mehr nur im Strandurlaub und so ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Onlineshops jede Menge alltagstaugliche Modelle auf Lager haben. Von verspielt bis elegant, von boho bis leger ist alles mit dabei und die schönsten 50 präsentiere ich dir jetzt. Happy shopping!

Styling-Tipp für Korbtaschen:

Dekorative Guitar Straps, also Taschenhenkel, verwandeln eine Korbtasche mit kurzen Henkeln im Nu zu einem perfekten Alltagsbegleiter.

350

Schöne Basttaschen für den Sommer gesucht? 50 Strohtaschen für jedes Budget findest du am Modeblog www.whoismocca.com

50 traumhafte Korbtaschen & Strohtaschen für jeden Tag:

  1. Starten wir direkt mit einer großen Korbtasche, die dein perfekter Sommerbegleiter werden könnte: eine Tote aus Raffiabast mit Lederbesätzen und Seidentuch
  2. Etwas kleiner, aber immer noch oho, ist dieser sommerliche Begleiter in Pastellfarben.
  3. Für jene, die den Urlaub nicht erwarten können, ist diese Summer Tote eine gute Wahl!
  4. Dieser Shopper ist das perfekte Accessoire: die Details sorgen direkt für Sommer-Gefühle!
  5. Diese elegante Strohtasche macht sich auch zu sommerlichen Büro-Outfits hervorragend!
  6. Mit verschieden langen Henkeln und Understatement überzeugt dieser Shopper aus Stroh.
  7. Diese Tote in Grün peppt jedes Basic-Outfit auf und verleiht jedem Look eine gute Portion Coolness!
  8. Du suchst einen stilvollen Begleiter für deinen Wocheneinkauf? Wie wäre es mit diesem zuverlässigen Begleiter?
  9. Schlicht, aber keinesfalls langweilig, ist diese Korbtasche mit Logo-Stickerei.
  10. Diese sommerlich-elegante Taschenvariante bietet Platz für Smartphone, Make-up, Geldbörse und Co.
  11. Fans von Gelb lassen mit dieser Korbtasche ein sommerliches Highlight im Kleiderschrank einziehen!
  12. Wer hingegen auf Blau steht, sollte auf diese Straw Tote setzen.
  13. Diese handliche Korbtasche vereint einen legeren und lässigen Look.
  14. Auch Beuteltaschen sind diese Saison hoch im Kurs: Besonders schön ist dieses kleine Modell in tollen Farben!
  15. Bleiben wir gleich der Form treu: Wie hübsch ist diese Strohtasche aus Raffiabast?
  16. Die allseits beliebte Marcie Tote ist ein echtes Highlight unter den aktuellen Korbtaschen!
  17. Verspielt, aber dennoch ein lässiger Begleiter für jeden Tag, ist diese Tasche aus Stroh.
  18. Sie lässt sich auf viele unterschiedliche Arten tragen: die gestreifte Strohtasche.
  19. Diese kleine Tasche aus Raffiabast lässt sich super mit einem Guitar Strap aufpeppen.
  20. Ein echtes Streetstyle-Highlight ist diese Umhängetasche aus Bast.
  21. Verspielt und sehr mädchenhaft ist diese runde Strohtasche mit Pompoms.
  22. Eine Korbtasche, die man im Alltag zu allem kombinieren kann, ist diese schlichte Variante in Beige.
  23. Dieser Shopper ist mein persönliches Highlight für Stadt und Strand.
  24. Bereits im letzten Jahr wurden Birkin Baskets zu den neuen It-Bags gekürt und wir tragen sie auch in den kommenden Saisonen auf und ab. Mit diesem stylischen Korb geht man auf Nummer sicher!
  25. Auch diese Straw Bucket Tote steht den angesagten Birkin Baskets um nichts nach.
  26. Eine schwarze Korbtasche von Saint Laurent kann man hier online kaufen.
  27. Diese kleine Strohtasche mit Struktur ist ein echtes Schnäppchen!
  28. Wenn du noch die perfekte Tasche für dein Boho-Outfit suchst, dann greif direkt zu dieser nachhaltigen Tote.
  29. Fans von Umhängetaschen kommen mit dieser Cross Body Rafia Bag voll auf ihre Kosten.
  30. Tasche mit Kult-Charakter gesucht? Dann greift zu diesem Modell von Cult Gaia.
  31. Von demselben Label und perfekt für den Urlaub ist diese gewebte Handtasche.
  32. Summer in the City bekommen wir mit Handtasche aus Raffiabast allemal!
  33. Darf ich vorstellen: die perfekte Umhängetasche für After-Work Unternehmungen.
  34. Es muss nicht immer Braun sein! Wie gefällt dir dieser knallgrüne Shopper?
  35. Diese schwarze Tote aus Stroh steht ganz oben auf meiner Wunschliste!
  36. Zwei Trendfliegen mit einer Klappe schlägt man mit dieser Stroh-Tote: Korbgeflecht und Trendfarbe!
  37. Diese Stroh-Tote aus Raffiabast ist das Highlight für jedes Büro-Outfit im Sommer.
  38. Meine Lieblingsinterpretation einer Strohtasche zum Umhängen ist diese lässige Variante.
  39. Ohne viel Schnickschnack, aber dafür mit ausreichend Platz kommt diese Stroh-Beuteltasche daher.
  40. Einen gelungenen Mix aus Eleganz und Coolness bekommst du mit dieser Tasche.
  41. Diese Strohtasche überzeugt mit Farbe, Form und Design.
  42. Perfekt für Weekend-Trips: eine große Strohtasche mit Leder-Details.
  43. Der große Shopper in Rosa veredelt jeden Sommer-Look.
  44. Bereit für Sommer, Strand und Meer? Mit dieser Korbtasche umso mehr!
  45. Diese Strohtasche für jeden Tag überzeugt mit langen Henkeln und einer passenden Innentasche.
  46. Es muss nicht immer die XL Bag sein – wie findest du diese Umhängetasche mit breitem Strap?
  47. Dieser Bast-Shopper wird zum stylish-eleganten Alltagsbegleiter, garantiert!
  48. Fans von Nichtfarben und Minimalismus machen mit dieser geflochtenen Tasche garantiert nichts falsch.
  49. Hey Karl! Hier findet ihr die ikonische Tote Bag!
  50. Dieser Shopper mit abnehmbarem Schulterriemen ist der perfekte Abschluss meiner Korbtaschen-Highlights.

Eine Korbtasche ist DAS Must-have im Sommer! 50 Strohtaschen für jedes Budget findest du am Modeblog www.whoismocca.com Eine Korbtasche ist DAS Must-have im Sommer! 50 Strohtaschen für jedes Budget findest du am Modeblog www.whoismocca.com 50 schöne Korbtaschen für den Sommer, von Mini bis Maxi, gibt es jetzt am Fashionblog www.whoismocca.com Schöne Basttaschen für den Sommer gesucht? 50 Strohtaschen für jedes Budget findest du am Modeblog www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Verena

Verena · CEO, Editor

Verena-Annabella Ratz bloggt seit 2010 und gründete den Life und Style Blog whoismocca.com Anfang 2013. Das umfangreiche Blogazine überzeugt mit redaktionellen Beiträge, gespickt mit persönlichen Erfahrungen und konnte sich in kürzester Zeit in der Blogosphäre etablieren – Verena zählt damit zu den erfolgreichsten Bloggerinnen im deutschsprachigen Raum.

Blau mit Blau kombinieren: mein Ton-in-Ton Frühlingsoutfit

Wunderbare Farben so weit das Auge reicht! Die Onlineshops sind voll mit knalligen Kleidungsstücken – Orange, Sonnengelb, Blau, Grün, Lila – wir tragen es in Kombination oder einfach Ton-in-Ton. Fans von Colour-Blocking kommen dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Aber auch ausgefallene Muster sind ganz hoch im Kurs. Mein heutiges Frühlingsoutfit ist jedoch relativ schlicht. Wenn man von schlicht sprechen kann, wenn man ein Outfit komplett in einer Knallfarbe trägt.

Blau mit Blau kombinieren lautet heute die Devise. Ich zeige dir nicht nur ein Basic-Casual Styling für den Frühling, sondern gebe dir in diesem Beitrag auf meinem Modeblog auch Tipps, wie sich die Trendfarbe Blau generell im Alltag stylen lässt.

Blau mit Blau kombinieren: mein Ton-in-Ton Frühlingsoutfit findest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

Blau kombinieren: Outfit-Idee und Styling-Tipps

Lange Zeit war es relativ trist in meinem Kleiderschrank. Farben wie Beige, Dunkelbraun und Grau dominierten die Kleiderbügel. Und so gerne ich schlichte Looks auch trage, so sehr liebe ich es auch in den Farbtopf zu greifen. Und genau das ist das Schöne an Mode: Man muss sich einfach nicht festlegen und kann trotzdem seinen Stil treu bleiben.

So gelingt das Ton-in-Ton Outfit

Für mein heutiges Ton-in-Ton Outfit habe ich mich an die Trendfarbe Blau getraut. Dieses satte, eher warme Blau mag ich aktuell unheimlich gerne. Genauso wie lockere, weite Schnitte. Fließende Schnitte schmeicheln der Figur und zugleich kaschieren sie das ein oder andere Pölsterchen. Des Weiteren sind solche Outfits ideal für Tage, an denen man sich vielleicht gerade nicht so wohlfühlt.

Bei einem Outfit komplett in einem Farbton achte ich entweder darauf, dass ich Ober- und Unterteil in der gleichen Farbnuance wähle, oder ich kombiniere direkt einen Look mit stärkerem Kontrast. Wie eine hellblaue Hose zu knallblauem Top. Stimmig wird ein Outfit dann, wenn die Farben zum einen haargenau zusammenpassen, oder definitiv ein Farbkontrast zu erkennen ist. Mischt man beispielsweise verschiedene Farbabstufungen von Dunkelblau, kann der Look ganz schnell kippen und nicht mehr harmonisch wirken.

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

Mein Frühlingsoutfit nachkaufen

Blaue Hosen

350

Blaue Oberteile

350

Beige Slipper/Mules

350

Denim Rucksack

350

Oversized-Sonnenbrille

350

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Modeblog. www.whoismocca.com

3 Styling-Tipps für die Trendfarbe Blau:

  1. Blau mit Blau kombinieren: Auf Nummer sicher gehst du, wenn Oberteil und Unterteil den identischen Blau-Ton aufweisen. Wenn dir das zu viel des Guten ist, kombiniere eine Paperbaghose in Dunkelblau zu einem Top in Hellblau. Oder ein knallig-blaues Midikleid zu lässigen Loafer in Hellblau. Achte jedoch darauf, dass du kalte und warme Blautöne nicht mischst!
  2. Diese Farben passen zu Blau: Bevorzugst du einen klassischen Look, dann kannst du ein knalliges Blau zu neutralen Farben wie Weiß, Beige oder Grau tragen. Diese Farbkombinationen passen immer und sorgen für ein elegantes Look and Feel. Kombiniere im Büro einen beigen Bleistiftrock zu einer Schluppenbluse in Knallblau – elegant, aber ein „Hallo-hier-bin-ich“-Look. Im Alltag trägst du sowieso, was dir gefällt, probiere dich hier gerne an unterschiedlichen Farbkombinationen. Knalliges Blau wirkt toll zu sattem Orange oder warmen Gelb. Hellblau sieht toll zu Rosa und Pink aus, aber auch ein frisches Grasgrün kannst du dazu tragen. Dunkelblau wird von mir aktuell ein wenig stiefmütterlich betrachtet, auch wenn ich diese Nuance vor Jahren gerne getragen habe. Dennoch passen dazu jegliche Art von Pastelltönen wie ein frisches Apricot. Ansonsten kannst du hier nachlesen, wie sich Dunkelblau am besten kombinieren lässt.
  3. Outfit-Ideen mit Blau: Im Büro, oder wenn dein Outfit schlicht und elegant sein sollte, wählst du am besten ein schönes Dunkel- oder Hellblau für deine Kombinationen aus. Dunkelblauer Bleistiftrock zu hellblauer Bluse funktioniert immer. In der Freizeit machen sich weite Hosen in knalligem Blau zu weißen Sneakers und einem gerippten Top besonders gut. Für die extra Portion Coolness trägst du einen Oversized-Blazer dazu.

Wie würdest du so ein knalliges Blau kombinieren?

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Fashionblog. www.whoismocca.com

350

Wie gut man Blau mit Blau kombinieren kann und zu welchen Farben du Blau hervorragend tragen kannst, liest du jetzt am Fashionblog. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht. 

Kniehohe Stiefel kombinieren: so stylst du den Trendschuh!

Ein Fan von kniehohen Stiefeln bin ich erst seit Kurzem. Das liegt vor allem daran, dass ich recht heikel bin, was das Thema Stiefel angeht. Sie müssen einfach den für mich perfekten Schnitt haben, dürfen nicht zu eng an der Wade anliegen und sollten  im besten Fall zu vielen Outfits passen. Wie du kniehohe Stiefel kombinieren kannst, ein paar Styling-Tipps und vier passende Outfit-Ideen, verrate ich dir heute hier auf meinem Fashionblog.

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Ganz einfach kniehohe Stiefel kombinieren

Sind kniehohe Stiefel noch modern?

Oh ja, sie sind wieder modern! Klickt man sich aktuell durch Onlineshops wie H&M, Breuninger oder & other stories, erkennt man schnell, dass dieser Schuhtrend keine Eintagsfliege ist. Er mag in den letzten Jahren vielleicht etwas in Vergessenheit geraten sein, doch kommt nun umso stärker zurück. Stiefel mit kniehohem Schaft feiern ihr Comeback, in der nachfolgenden Slideshow findest du einige tolle Modelle:

350

Ich mag es gerne, wenn kniehohe Stiefel etwas vom Bein abstehen, also einen sogenannten weiten Schaft haben. Das sieht nicht nur lässig aus, sondern kaschiert gleichzeitig auch kräftige Waden!

Was trägt man zu kniehohen Stiefeln?

Ganz egal, ob du Stiefel in Schwarz, helle Stiefel, Stiefel mit Muster, mit runder oder spitzer Kappe wählst, sie haben alle etwas gemeinsam: sie sehen richtig cool aus, machen ein Basic-Outfit besonders und können deinem Look durchaus auch eine elegante Note verleihen.

Wenn du kniehohe Stiefel kombinieren möchtest, dann gibt es eine gute Bandbreite an Kleidungsstücken, die damit harmonieren. Stiefel mit kniehohem Schaft wirken gut zur Jeans, zur Culotte, zu Röcken und Kleidern aller Art. Wahrscheinlich hast du bereits ein paar hübsche Kleidungsstücke in deiner Garderobe, die sich besonders gut mit einem schönen Stiefel tragen lassen.

  • Besonders angetan hat es mir die Kombination aus kniehohen Boots zu femininen Röcken. Ein gekonnter Stilbruch für alle, die es gerne elegant mögen, aber auf die Portion Lässigkeit nicht verzichten möchten. Trage dazu einen eng anliegenden Rollkragenpullover, einen Kapuzenpullover oder einen kurzen Cardigan.
  • Auch gut: ein kniehoher Stiefel zu einem Midikleid mit Schlitz. Ganz neckisch lässt man beim Gehen ein bisschen Bein hervorblitzen. Zu hellen Kleidern gefallen mir beispielsweise Stiefel in Beige sehr gut – Ton in Ton wirkt ein Outfit noch stilvoller.
  • Ganz klassisch lassen sich Stiefel mit einem kniehohen Schaft auch zur Jeans kombinieren. Das ist definitiv eine Variante, mit der man immer auf Nummer sicher geht. Während man mit einer Skinny Jeans einen ganz simplen Look zaubern kann, wirkt die Kombination mit einer Mom Jeans schon wieder um einiges lässiger.
  • Eine meiner Lieblingskombinationen für Frühling und Herbst ist das Styling von kniehohen Stiefeln zur Culotte. Orientiert man sich dabei noch an aktuellen Trendfarben, steht dem lässigen Alltagslook nichts mehr im Wege.

Kniehohe Stiefel kombinieren – 4 Outfit-Ideen

#1 Ton-in-Ton Outfit mit Lederhose und Steppweste

Ton-in-Ton Looks funktionieren einfach immer. Was das betrifft, ist beige stets eine gute Wahl. Nicht zu aufdringlich, definitiv stilvoll und immer chic. Auch mit kniehohen Stiefel funktioniert der Look – der Kontrast zu Leder, Strick und Steppweste wirkt lässig und besonders zugleich.

350

Leggings aus Lederimitat, beige kniehohe Stiefel, beige Steppweste, Strickpullover, gesteppte Tasche

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

#2 All Black Look mit Jumpsuit und Stiefel

Ton-in-Ton funktioniert natürlich auch klassisch in Schwarz. Hier trage ich einen schwarzen Jumpsuit und style diesen mit kniehohen Stiefeln sowie einer Steppweste – fertig ist der easy-peasy Alltagslook.

350

schwarzer Jumpsuit, Steppweste, schwarze kleine Tasche, schwarze Stiefel

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

#3 Kniehohe Stiefel kombinieren mit Rock und Cardigan

Dieses Outfit hat es mir ziemlich angetan und trage ich aktuell gefühlt auf und ab. Rock und Top habe ich in mehreren Farben, so lässt sich das Styling damit ziemlich gut variieren. Ein oversized geschnittener Cardigan verleiht dem Look die nötige Portion Lässigkeit.

350

Beiger Strickrock, weißes Tanktop, lila Cardigan, weiße Tasche, cremefarbene Stiefel

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

reiterstiefel kniehohe stiefel kombinieren fruehlingsoutfits lookbook modeblogger whoismocca 8

#4 Skinny Jeans mit Stiefel und Strick

Last but not least, zeige ich dir einen simplen Wohlfühl-Look. Quasi ein Outfit, das in der Freizeit immer funktioniert und mit dem man nie falsch liegt. Zur grauen Skinny Jeans kombiniere ich schwarze Weitschaft-Stiefel, ein weißes Tanktop und einen lockeren Cardigan.

350

Graue Skinny Jeans, schwarze kniehohe Stiefel, schwarze Baseball-Cap, weißes Top, grauer Cardigan, schwarze Tasche

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Wie gut sich kniehohe Stiefel kombinieren lassen, zeige ich dir am Modeblog. Dort findest du Outfit-Ideen und Styling-Tipps für den Trendschuh. www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.