Gift Guide: Handtaschen unter 400 Euro

Los geht es mit unseren Geschenkideen für Handtaschen-Liebhaber! …

Los geht es mit unseren Geschenkideen für Handtaschen-Liebhaber!

Der Beitrag Gift Guide: Handtaschen unter 400 Euro erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Gift Guide: Handtaschen unter 400 Euro”

New York Fashion Week Herbst/Winter 2016/2017

Seit Donnerstag dreht sich der Modezirkus wieder in New York. …

 Seit Donnerstag dreht sich der Modezirkus wieder in New York. Vom 11. bis 18. Februar 2016 findet hier die New Yorker Fashion Week statt und markiert damit den Auftakt der internationalen Fashion Weeks. 80 Designer zeigen ihre Mode in New York in verschiedenen Locations von Uptown, über Downtown bis nach Brooklyn.

Die Fashion Week in New York ist gestartet und Designer wie Victoria Beckham, Calvin Klein Collection, Michael Kors oder auch Rodarte zeigen ihre neusten Kreationen für Herbst/Winter 2016/2017. Mit dabei auch für diese Saison wieder ist Rapper Kanye West. Er zeigte sein „Yeezy“-Kollektion im Madison Square Garden. Während Designer wie Chanel, Versace und Armani traditionell ihre neuen Kollektionen in London, Mailand und Paris zeigen.

Das französische Luxuslabel Yves Saint Laurent (YSL) machte es diese Saison mal ganz anders und zeigte außerhalb der Reihe seine neusten Kreationen im Palladium in Los Angeles und nicht wie sonst in Paris. Zu den Gästen gehörte Lady Gaga, Justin Bieber, Demi Moore, Lenny Kravitz, Sam Smith, Jane Fonda und Sylvester Stallone.

“Yeezy Season 3″ by Kanye West
Kanye West ist nicht mehr nur Rapper sondern auch Mode Designer. Seine Kollektion “Yeezy Season 3″-Präsentation von Kanye West
zeigte er zum Auftakt der Fashion Week in New York. Auf dem Laufsteg: Naomi Campbell, Veronica Webb, Liya Kebede und Alek Wek, die schwarze Unitards und bodenlange Fellmäntel auf der Bühne des Madison Square Garden trugen.

Die Kollektion zeigte einen deutlichen Military-Look Ausschlag. Natürlich eigebettet zum Sound von Kanye. Die Kollektion ist in dieser Saison wieder in Kooperation mit Adidas entstanden und ist ist sportlich, schlicht gehlten und urban. Es dominieren Tarnfarben wie Sand, Grau und Braun. Die Teile für den Damen sind hauteng. Die Männerteile dagegen sehr robust.

New York Fashion Week Herbst/Winter 2016/2017 © UPI / face to face 2016Highlight seiner neuen Kollektion ist der Hightech-Turnschuh „Yeezy Boost 350“ und die neuen „Yeezy-1050-Boots“ – ein Mix aus aus Duckboots und Militärstiefeln. Verkaufsstart: 19.Februar 2016.

Die Front Row war natürlich hochkarätig: Balmain-Kreativdirektor Olivier Rousteing, Carine Roitfeld und US-VOGUE-Chefredakteurin Anna Wintour. Natürlich war auch Kim Kardashian West mit ihrer Familie dabei um die neusten Entwürfen zu begutachten.

Alexander Wang im 90er Flair
Alexander Wang – ein Kind der 90er Jahre – hat diesem Jahrzehnt seine neue Kollektion für den nächsten Winter gewidmet. Er ist der Designer der Y Generation und weiß was die Jugend von damals will: Baggy Pants, T-Shirts oder Pullis mit Marihuana-Print, Wallaby-Boots, übergroße Jeansjacken, große Lederschnallen, Schulmädchen-Faltenröcke und Miniröcke mit Zick-Zack Muster. Gezeigt hat er seine Kollektion in der New Yorker Saint Bartholomew’s Church zu feinsten Hip Hop Klängen. Denn auch das gehört für ihn zu den Ninties.

Continue reading “New York Fashion Week Herbst/Winter 2016/2017”

Cindy Crawford: Nur wenig Neid unter den Supermodels

Cindy Crawford (49) hätte ihre Modelkolleginnen nie sabotiert. …

Bild von Cindy Crawford

Cindy Crawford (49) hätte ihre Modelkolleginnen nie sabotiert.

In den 80er-Jahren gehörte das Model neben Kolleginnen wie Naomi Campbell (45) und Linda Evangelista (50) zu den großen Stars der Fashion-Branche. In dieser Zeit wurden die Damen als Supermodels gefeiert und obwohl alle gute Freundinnen waren, herrschte teilweise dennoch ein Konkurrenzdenken unter ihnen.

“Manches davon ist normal und gesund, aber manchmal? Vielleicht gab es einige [Zickereien], ich meine, ich habe da nie wirklich mitgemacht. Ich war nie so richtig neidisch auf andere. Ich würde sagen, ich war vielleicht ein wenig neidvoll. Manchmal dachte ich bei mir ‘Oh, ich wünschte, ich hätte dieses Shooting machen können, das Christy (Turlington) mit Steven Meisel gemacht hat.’ Ich liebte das Styling, ich liebte die Haare und das Make-up, aber es war nie so, dass ich sie deswegen sabotiert hätte”, erinnerte sich Cindy im Interview mit ‘The Cut’.

Statt sich mit Zickereien herumzuschlagen, hatte die Schöne sowieso andere Dinge im Kopf: Sie war im Mittleren Westen aufgewachsen und als sie nach New York zog, um dort ihre Modelkarriere voranzutreiben, war sie überrascht, wie neu dort alles war: Sie hatte zum Beispiel nie zuvor einen Bagel gegessen. Außerdem war sie erstaunt, wie direkt die New Yorker waren.

Jetzt sammelt auch ihre Tochter Kaia erste Modelerfahrungen und ihre Mutter ist bemüht, ihr dabei gute Ratschläge mit auf den Weg zu geben. “Wer sind Kaias Vorbilder? Gigi Hadid zum Beispiel. Also denkt sie, dass sie einen grünen Saft vor der Schule trinken sollte. Ich sage ihr dann ‘Kaia, du brauchst Essen. Du gehst den ganzen Tag zur Schule. Du musst etwas essen.’ Ich versuche Kaia beizubringen, dass sie eine gesunde Beziehung zu ihrem Körper hat. Ich will nicht, dass sie hört, dass ich mich selbst schlecht mache. Ich möchte nicht, dass sie denkt, dass Frauen unterprivilegiert sind”, erklärte Cindy Crawford. © Cover Media

Continue reading “Cindy Crawford: Nur wenig Neid unter den Supermodels”

Georgia May Jagger: Ihre Kollektion ist schön und praktisch

Die Jacke, die Georgia May Jagger für Mulberry entwarf, ist in gewisser Hinsicht multifunktional. …

Bild von Georgia May Jagger

Die Jacke, die Georgia May Jagger für Mulberry entwarf, ist in gewisser Hinsicht multifunktional.

Das Model zeigt derzeit sein kreatives Talent und designte für das britische Modehaus eine kleine Kollektion, zu der auch eine Jacke gehört, auf die die Schönheit besonders stolz ist. Bei dieser war ihr nämlich wichtig, dass sie auch praktisch ist.

“Ich liebe Lederjacken wirklich. Sie ist eines der grundlegendsten Stücke, man muss einfach eine haben. Das Problem bei ihnen ist meiner Meinung nach, dass die meisten für den Look designt werden, nicht den Komfort – viele sind kurz und eng geschnitten”, erklärte Georgia in der britischen Ausgabe von ‘Harper’s Bazaar’. “Aber diese hier ist für den Alltag gemacht. Sie geht über die Hüfte und ist groß genug, um darunter einen Pulli oder Hoodie zu tragen. Und die Tasche wurde so designt, dass ein iPhone darin Platz hat. Man müsste noch nicht mal eine Handtasche dabei haben.”

Doch Georgia weiß natürlich, dass Frauen nur ungerne ohne Tasche aus dem Haus gehen. Deshalb gibt es in der Kollektion auch eine lederne Cross Body Bag, die sowohl schick als auch schlicht zu tragen ist.

“Ich wollte eine Tasche, in die man bei Konzerten einfach reingreifen kann. Es ist leichter, wenn man etwas schräg über den Körper hängen kann; man will ja seine Hände frei haben. Und mit dem Reißverschluss in Richtung Körper hält man es sicher. Deshalb ist sie gut für Festivals oder die Straße. Der flache Boden lässt sie wie einen Rucksack aussehen. Dadurch passt auch richtig viel rein”, erklärte Georgia May Jagger die Vorzüge ihrer Tasche. © Cover Media

Continue reading “Georgia May Jagger: Ihre Kollektion ist schön und praktisch”

Kate Moss: Kurzfilm für Gucci

Kate Moss (40) ist der Star einer aktuellen Gucci-Werbekampagne.

Bild von Kate Moss

Kate Moss (40) ist der Star einer aktuellen Gucci-Werbekampagne.

Das italienische Modelabel präsentiert in einem Kurzfilm seine neue ‘Jackie Bag’ und holte sich dafür das britische Supermodel vor die Kamera. Das Video wird ab heute auf den sozialen Netzwerken der Luxusmarke erscheinen.

Die altbekannte ‘Jackie Bag’ wurde während der 50er entworfen und avancierte schnell zum Lieblingsaccessoire der einstigen US-First-Lady Jacqueline Kennedy Onassis; deshalb auch der Name! Heute zählt die Handtasche zu den Klassikern des Modehauses und besticht mit seinem legeren Design und der charakteristischen Quaste. Kreativchefin Frida Giannini machte sich 2009 an eine Neuauflage des Designs und entwarf verschiedene Varianten.

In dem neuen Clip ist Kate Moss in Rom auf der Flucht vor den Paparazzi. Dabei benutzt die Blondine ihre ‘Jackie Bag’, um sich vor dem Blitzlichtgewitter, das sie umgibt, zu schützen. Mit ihrer Performance konnte sie Frida auf jeden Fall beeindrucken, denn diese schwärmte im Gespräch mit ‘WWD’: “Ich habe Kate schon immer bewundert – sie ist eine Ikone der heutigen Zeit; eine Trendsetterin, eine unabhängige Frau und völlig modern. Sie verkörpert meine Herbst/Winterkollektion als kultivierte Frau, die sich kleidet, um sich selbst statt anderen zu gefallen.”

Kate macht sich derweil nicht nur für Designer-Labels stark, sondern unterstützt auch weiterhin die High-Street-Marke Topshop. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit der Kette kreierte sie dieses Jahr ihre insgesamt 15. Kollektion und wenn man Chloe Green (23), der Tochter des Topshop-Moguls Sir Philip Green (62), Glauben schenken kann, dann macht dem Model das Designen besonders viel Spaß. “Es ist nicht nur eine Zusammenarbeit, sondern Freundschaft. Es war also schön, sie wieder im Büro zu haben”, freute sich die Millionenerbin im Gespräch mit ‘Cover Media’ über ihre Kooperation mit Kate Moss. © Cover Media

Continue reading “Kate Moss: Kurzfilm für Gucci”

Heidi Klum: Eis-Fan

Heidi Klum (40) kann sich nicht von allen süßen Lastern befreien.

Bild von Heidi Klum

Heidi Klum (40) kann sich nicht von allen süßen Lastern befreien.

Die erfolgreiche TV-Moderatorin (‘Germany?s Next Topmodel’) passt auf, wenn es ums Essen geht und vermeidet Lebensmittel, die ihr garantiert Extra-Pfunde auf die Hüften zaubern. In ihrem Alltag startet die Geschäftsfrau gerne morgens mit einem gesunden Smoothie. Und wenn sie schon ein kalorienhaltiges Frühstück serviert, hält sie es dennoch so gesund wie möglich. “Ich esse keine Bagels – keine Chance! Ein Bagel ist im Grunde ein Pappkarton. Und wenn man Frischkäse drauf streicht, ist das Schlechtes auf etwas Schlechtem”, rief sie gegenüber dem ‘Us Weekly’-Magazin aus. “Ich würde lieber Schwarzbrot mit einer halben Avocado und Salz und Pfeffer essen. Aber für gewöhnlich trinke ich morgens einen Smoothie.” Mit kleinen Kids sei eine super Ernährung aber nicht immer möglich. “Ich gehe mit vier Kindern zu vielen Geburtstagen. Ich hasse all diese Kuchen: Möhrenkuchen, Cupcakes. Ich mag aber Eis. Da nehme ich nichts Fettfreies. Ich nehme Vollmilch, oder was immer es auch ist.”

Das kann sich Heidi auch erlauben. Mittlerweile blickt sie auf eine 20-jährige Traumkarriere zurück, und präsentierte ihre beneidenswerte Figur bereits bei zahlreichen Shows für den Dessous-Giganten Victoria’s Secret. Außerdem moderiert sie die Modelshow ‘Germany’s Next Topmodel’ sowie die amerikanische Castingsendung ‘Project Runway’, die nach talentierten Nachwuchsdesignern sucht.

Traurig wird sie, wenn die Newcomer-Models sich ihre Tipps nicht zu Herzen nehmen. “Ich versuche den Mädchen zu erklären, dass Essen wichtig ist, um in Form zu bleiben und außerdem, um wunderschöne Haare, Nägel und Haut zu haben. Und sie stopfen so einen Mist in sich hinein. Sie sind 16, 17 Jahre alt und manche haben schon mehr Cellulite als ich!”, lachte Heidi Klum. © Cover Media

Continue reading “Heidi Klum: Eis-Fan”