In 3 Steps: Diese Beauty Produkte bringen unsere Haut das ganze Jahr zum Strahlen

3. Step: Pure Gold Radiance Cream

Last but not least: Die Pure Gold Radiance Cream, um das Hautbild abschließend zu pflegen, glätten und zu beruhigen. Bereits beim ersten Auftragen der Creme war ich überrascht wie reichhaltig und gleichzeitig leicht sie sich auf der Haut anfühlt. Diese Balance aus „Effektiv & Light“ empfinde ich bei dieser Creme als außergewöhnlich gut und habe ich bisher selten so erlebt. Die Creme ist so soft, dass ich morgens nach dem Auftragen schnell mit meiner Make-Up Routine weitermachen kann und gleichzeitig so reichhaltig, dass ich abends das Gefühl habe, dass sie meine Haut die ganze Nacht über ausreichend versorgt und auf die kommenden 24 Stunden vorbereitet.

Anwendung: 

Die Creme folgt als letzter Teil der 3-Stufigen Hautpflege und wird nach dem Pure Gold Radiance Concentrate und der Pure Gold Radiance Eye Cream auftragen. Hierfür nehme ich 1-2 Fingerspitzen der Creme und verteile diese auf meinem gesamten Gesicht von den Wangenknochen zur Nasenspitze weiter bis zur Kieferpartie und zum Kinn. Ich massiere die Creme so lange ein, bis sie gut eingezogen ist.

Wirkung:

Glättet die Haut und sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild


Hilft dabei, die Haut zu restrukturieren und verleiht ihr mehr Volumen.


Spendet intensive Feuchtigkeit


Die Haut wird revitalisiert, mit Feuchtigkeit versorgt, gepflegt und strahlt

Mein Fazit:

So luxuriös der Anschaffungspreis der 3 verschiedenen La Prairie Produkte auch ist, so gut tun sie unserer bzw. meiner Haut aber auch. Ich gebe zu, dass auch ich noch nie zuvor Beautyprodukte in diesem Preissegment benutzt habe, muss aber auch sagen, dass man die unverkennbare Qualität, die Entwicklungstiefe und die hochwertigen Inhaltsstoffe einfach sofort auf der Haut merkt. Ich habe allgemein sehr pflegeleichte Haut, neige zu wenig bis gar keinen Unreinheiten oder Irritationen, aber trotzdem zeigt mir meine Haut recht schnell, welche Produkte und Inhaltsstoffe sie gut findet und welche nicht.

Bei mir liegt der Fokus daher auf Beauty Produkten, die meine Haut nicht gravierend verändern, sondern sie in ihrer natürlichen, guten Beschaffenheit unterstützt und sie so ihr volles Potential ausschöpfen kann. Die La Prairie Pure Golden Collection tut genau das für meine Haut: Ich habe das Gefühl, dass meine Haut da unterstützt wird wo sie es braucht und das ist, im Sommer wie im Winter, vor allem beim Thema Feuchtigkeit.

Ich habe das Gefühl, dass die Produkte auf eine ganz natürlich und subtile Art und Weise den Tag über „arbeiten“ und meiner Haut auch dann eine Stütze sind, wenn ich es vielleicht wegen Stress, Hitze oder anderen Umständen nicht sein kann. Dass meine Haut gleichzeitig noch strahlt, gesund und frisch aussieht ist für mich ein wichtiger Beieffekt.

Anzeige: Jessie testet das Skin Caviar Liquid Lift von La Prairie bei YBPN

Luxuriöse Hautpflege: So wirkt Skin Caviar Der Beitrag Anzeige: Jessie testet das Skin Caviar Liquid Lift von La Prairie bei YBPN erschien zuerst auf Journelles.

Luxuriöse Hautpflege: So wirkt Skin Caviar

Der Beitrag Anzeige: Jessie testet das Skin Caviar Liquid Lift von La Prairie bei YBPN erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Anzeige: Jessie testet das Skin Caviar Liquid Lift von La Prairie bei YBPN”

Anti Aging – die 13 wichtigsten Wirkstoffe (Fortsetzung)

In Teil 1 des Modepilot-Beauty Guides haben wir schon mal 6 wirksame Inhaltsstoffe von Cremes, Lotionen und Ölen vorgestellt, die gegen Fältchen, Falten, schlaffe Konturen und einen müden Teint helfen. Diese Wirkstoffe habe ich bei Dermatologen und Wissenschaftler aus den Beautyforschungslabors sowie Kosmetikerinnen erfragt. Also von kompetenten Beauty-Profis. Hier nun Teil 2 mit den 7 Wirkstoffen, die noch von der Liste der Top 13 fehlen:

Lipide

Sie bilden ein natürliches Schutzschild, das dafür sorgt, dass zum Beispiel freie Radikale abgewehrt werden und die Haut nicht schädigen können. Ist der Lipidhaushalt gestört, trocknet die Haut aus, bildet Fältchen, sie erschlafft und sieht grau und müde aus…

KLOTZ_LABS-UMBRELLA

Umbrella Anti-Falten-Serum von Klotz Labs mit Lipiden, Vitamin B 5 und Urea sowie Hyluron reduziert Pigmentflecken und schenkt der Haut jede Menge Feuchtigkeit. Klar, und pflegen tut sie auch (über www.klotz-labs.com)

  Continue reading “Anti Aging – die 13 wichtigsten Wirkstoffe (Fortsetzung)”

Anti Aging – die 13 wichtigsten Wirkstoffe (Teil 1)

Wenn es um den Kampf gegen Fältchen und Falten geht, kann man sich unters Messer legen, Hyaluron oder Botox spritzen oder sich von schlagkräftigen Thailänderinnen faltenfrei ohrfeigen lassen und dafür dann rund 800 Euro bezahlen. Man kann aber auch in entsprechende Cremes und Lotionen investieren. Weil niemand sein Geld zum Fenster rauswerfen will, ist es natürlich clever, auf Inhaltsstoffe zu achten, auf die es wirklich ankommt. Welche das sind – danach habe ich Dermatologen und Wissenschaftler aus den Beautyforschungslabors sowie Kosmetikerinnen gefragt.

In Teil 1 stelle ich heute die ersten sechs der insgesamt 13 Die-sind-wichtig-Wirkstoffe vor:

Vitamin C

Es wirkt gleich dreifach gegen die Zeichen der Hautalterung, denn es unterstützt die Kollegenproduktion, schützt die Haut vor freien Radikalen und hellt Pigmentflecke auf.

Bildschirmfoto 2014-10-28 um 11.37.23

Feuchtigkeitspflege Camu Camu Power C x 30 Vitamin C Brightening Moisturizer von Peter Thomas Roth. Camu Camu ist eine Frucht, die am Amazonas wächst und 30 x mehr Vitamin C als eine Orange enthält (über www.ludwigbeck.de)

 

Flachs

Extrakte aus dieser Pflanze (auch Lein genannt) kurbeln die Kollagenproduktion an und bringen die Regeneration der Haut in Schwung. Flachs enthält außerdem für den Körper wichtige Omega-3- und -6-Säuren.

SOURCE DE CLARTE ® Continue reading “Anti Aging – die 13 wichtigsten Wirkstoffe (Teil 1)”

Beauty-Test Winter 2014: Gesichtsreinigung und -pflege

Regen, Schnee und trockene Heizungsluft statt blauem Himmel, Sonne und frischer Meeresbrise. Die Lippen sind matt statt rosig, die Haut blass statt zart gebräunt. Es wird Winter!

Da brauchen Haut und Haare pflegliche Behandlung und wir das passende Make-Up zu den modischen Winterfarben. Deshalb habe ich Freundinnen, Bekannte und meine Nachbarinnen gebeten, verschiedene Beautyprodukte ­einer bestimmten Kategorie zu testen. Auf dem Aufmacherbild seht Ihr nur einen winzig kleinen Teil der Produkte, die getestet wurden.

Die Vorgabe an meine Testerinnen war: Die Produkte sollen entweder

a) neu auf dem Markt sein,

b) besonders reichhaltig und pflegeintensiv (und damit ideal für die kalte Jahreszeit) sein,

c) farblich perfekt zur aktuellen Herbst- und Wintermode passen

oder

d) zu den Klassikern gehören, ohne die Frau in den nächsten Monaten (und möglicherweise auch Jahren) nicht auskommt.

Hier kommen die Testsieger in der Kategorie “Gesichtsreinigung und -pflege” :

Kategorie Cleanser: Cleansing Milk Face & Eye von Salutini Skincare

gestestet von Steffi, 25, Assistentin in einem TV-Produktionsbüro:

Cleansing Milk

„Ich bin heikel, wenn es um Beautyprodukte geht. Meine Haut ist sehr empfindlich – vor allem, wenn Sulfate, Paraffine und Parabene in Cremes und Lotionen enthalten sind. Außerdem spannt meine Haut schnell. Im Sommer und im Winter. Abgesehen davon will ich keine Produkte, die mich wie eine Speckschwarte glänzen lassen und dick auf der Haut liegen. Deshalb ist meine Wahl auf die Cleansing Milk von Salutini gefallen. Sie wird aus unreifen toskanischen Oliven – die enthalten nämlich, so habe ich gelernt, mehr pflegende Wirkstoffe als reife –, und Shea-Butter sowie Mandelöl und Ingwer hergestellt.  Die Anwendung ist sicher nichts für Frauen, die ratzfatz ihr Makeup loswerden wollen, sondern für diejenigen gedacht, die das Abschminken als entspannendes Ritual betrachten. Zuerst massiert man die Milch ein und wäscht sie dann mit warmem Wasser ab. Anschließend die Milk um die empfindliche Augenpartie einmassieren und dann mit einem Wattebausch alles abnehmen. Die Milch ist nämlich Cleanser und Augen-Makeup-Entferner in einem!“

Kategorie Tonic: Instant Boost Skin Tonic von Liz Earle

getestet von Roselynn, 29, Englisch-Lehrerin

Liz Earle_Instant Boost Skin Tonic 200ml 6.7 fl.oz

„Ich stehe auf Beautyprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen – und da punktet das Tonic von Liz Earle mit Aloe Vera, Ringelblumen und Kamille sowie Gurke schon mal bei mir. Diese Inhaltsstoffe sind ja seit langem bekannte und bewährte Schönheitsmittel!  Überzeugt hat mich, dass das Tonic erfrischt und gleichzeitig meine etwas empfindliche Haut beruhigt. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut an, als sei sie mit einem zarten Feuchtigkeitsfilm überzogen. Sehr angenehm! Auch der ganz zarte Duft  ist super. Ich mag keine Pflegeprodukte, die so stark riechen! Und die Lotion zieht so schnell ein, dass ich gleich danach ein Serum oder eine Creme auftragen kann.“

Kategorie Augen-Makeup-Entferner: Démaq Yeux von Lierac

geteste von Dörte, 34, Journalistin:

Demaq Yeux_300

„Bei mir muss es abends schnell gehen, nach einem langen Arbeitstag – oft auch noch mit einem Job-Dinner – habe ich keine Lust, lange Zeit im Badezimmer zu verbringen. Und der Augen-Makeup-Entferner entspricht genau meinen Ansprüchen: Man muss nicht lange hin- und herreiben, um Lidschatten und Mascara zu entfernen, er reinigt gründlich, aber soft, und hilft auch noch bei kleinen Schwellungen. Das Tüpfelchen auf dem „i“: Laut Beipackzettel schützt und pflegt und verlängert es die Wimpern auch noch mit speziellen Pflegestoffen. Länger geworden sind meine Wimpern nach zwei Wochen – noch – nicht. Aber sie sehen seidig und gesund aus und lassen sich mit der Wimpernzange super und schnell in Form bringen!“

Kategorie Tagescreme Phormula 3-9 Repair Balm von Erno Laszlo

getestet von Nadja, 31, Apothekenhelferin:

EL_Phormula 3-9 Repair Balm
„Im Winter leidet meine Haut extrem unter Trockenheit und Rötungen. Ich brauche eine reichhaltige Creme, die den Teint wirksam schützt. Aber diese Creme darf das Gesicht nicht glänzen lassen und wie ein dicker Film auf der Haut liegen. Und die Creme darf nicht parfümiert sein. Deshalb fielen viele Produkte durch mein Raster. Die Laszlo-Creme ist mein Sieger, weil man sofort merkt, dass sie reichhaltig ist, aber trotzdem fühlt sich die Haut nicht dick verschmiert an und der Teint glänzt auch nicht. Nach zwei bis drei Wochen waren vor allem die Partien um den Mund, der Stirn und den Wangen geschmeidig. Und an der Stirn – dort habe ich mich vor kurzer Zeit verletzt – ist so gut wie nichts mehr von der Narbe zu sehen. Wichtig ist, den Balsam nicht zu dick aufzutragen und langsam einzumassieren, bis die Haut ihn wirklich aufgenommen hat.“ (Erhältlich über Albrecht-Dill.)

Kategorie Nachtcreme:  Super Restorative Night Wear von Clarins

getestet von Katrin, 31, Übersetzerin:

Bildschirmfoto 2014-10-08 um 15.36.39

„Ich gebe zu, dass ich schon seit langem ein Fan von Clarins-Produkten bin. Meine Ansprüche an eine Nachtcreme sind: Sie muss reichhaltig sein und auch Feuchtigkeit spenden, sich angenehm auf der Haut anfühlen, schnell einziehen, frisch und doch sanft duften und ich will am nächsten Morgen entspannt aussehen. Und sie soll nicht zu teuer sein. Okay, und der Tiegel soll auch noch hübsch aussehen. Nicht so überdreht üppig, sondern seriös. Das ist für mich so ein psychologisches Ding. Na ja, die Nachtcreme enthält unter anderem Wirkstoffe des Harongabaums. Den kannte ich nicht und habe ihn gegoogelt. Der wächst in Afrik und ist schon lange als Heilpflanze bekannt. Solchen Sachen vertraue ich. Ich finde, die Creme ist für müde und gestresste, fahle Haut geeignet, die vor allem im Winter Extrazuwendung braucht. Sie soll auch gegen Dark Spots helfen, aber das Problem habe ich – noch – nicht. “

Kategorie Detoxing: Polyphenol C15 Overnight Detox Oil von Caudalie

getestet von Alessia, 37, Grafikerin:

Caudalie_Polyphenol C15_Overnight Detox Oil

„Detoxing ist ja schon seit längerem ein wichtiges Thema. Ich möchte meinen Körper und meine Haut von innen – mit Tees und Säften – und von außen entgiften und damit schöner und straffer machen. Deshalb ist ein Overnight-Detoxing-Öl von Caudalie wie für mich gemacht. An dem Öl mit Hyaluonsäure und Olivenextrakten überzeugt mich, dass es die Haut nicht mit einer dicken Glanzschicht überzieht, sondern ganz schnell einzieht und die Haut sich ratz-fatz ganz toll weich und geschmeidig anfühlt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie auch praller aussieht. Ich habe das Hautöl morgens und abends benutzt. Schon sechs Tropfen genügen – die Dosierung ist mit der Pipette im Verschluss ganz einfach. Und darüber Tages- oder Nachtcreme aufgetragen. Es gibt mir einfach ein gutes Gefühl, meine Haut mit ein paar Tropfen von schädlichen Umwelteinflüssen zu reinigen und auch zu schützen.“

Kategorie Augen-Creme: Intense Lifting Eye Serum von Dr JK Cosmeceuticals Privée

gestestet von mir selbst:

intense lifting eye serum von DR. JK COSMECEUTICALS PRIVÉE

„Es passiert nicht so oft, dass ein Beautyprodukt mich wirklich überrascht, weil ich mich eben schon so lange mit dem Thema besser aussehen/neue Produkte/neue Inhaltsstoffe beschäftige. Als ich dann aber das erste Mal das durchsichtige Gel von Dr JK auf der Fingerkuppe und dann rund um die Augen eingeklopft hatte, habe ich doch gestaunt – die leichte Textur kühlt nicht nur und lässt sich super auftragen, sie reduziert optisch wirklich Fältchen. Innerhalb von drei bis vier Minuten. Wichtig ist aber, dass man das Serum richtig einziehen lässt, dann strafft es die Haut und verwischt nicht mit Tagescreme oder Makeup. Mein Tipp: Ich habe das Gel auch rund um den Mund eingeklopft – und: Tschüss, Mundfältchen!“

Kategorie Serum: Un-Wrinkle Fast-Acting Serum von Peter Thomas Roth

getestet von Valerie, 38, Ärztin und Mutter von drei Kindern:

PETER THOMAS ROTH Fast-Acting Serum

„Die Wirkstoffe dieses Serums haben mich ja zuerst irritiert – unter anderem Schneckengift und echter Diamantenstaub. Aber eine Freundin hat mich aufgeklärt, dass Schneckengift gerade das geheimste aller Geheimmittel gegen Falten ist. Vor allem für reifere, trockene und grau aussehende Haut. Und natürlich ist dieses Schneckengift völlig ungiftig! Also: Ich habe das Serum von Peter Thomas Roth morgens und abends einmassiert und darüber Tages- oder Nachtcreme. Nach drei Wochen fand ich mich beim Blick in den Spiegel schon sehr viel entfalteter.  Man sollte das Serum sanft mit den Fingerspitzen einklopfen und gut einziehen lassen! Eigentlich ist es vor allem für die faltigen Problemzonen gedacht, aber ich habe das Gesicht verwöhnt – so sieht der ganze Teint straffer und glatter aus. Mein besonderer Trick: Auf die faltenreicheren Stellen – um die Lippen und Augen, Stirnfältchen und Nasolabialfalten – habe ich über das Makeup noch mal eine hauchdünne Schicht von dem Serum eingeklopft. Gibt einen extra Straffungseffekt!“

Kategorie Extra-Treatment:  30 Day Treatment von BioEffect

gestestet von Renate, 43, Besitzerin eines Bio-Gemüsestandes:

Bioeffect-30DayTreatment-Box+Bottle

„Eine Dreißig-Tage-Verwöhn-Kur für die Haut. Solche Treatments gönne ich mir drei Mal im Jahr. Denn da ich bei Wind und Wetter draußen bin, ist meine Haut schon sehr strapaziert und sie braucht wirklich gute und reichhaltige Pflege. Mir gefällt besonders, an dem Produkt von BioEffekt, dass zwei bis vier Tropfen von dem Gel ausreichen, um Gesicht, Hals und Dekolleté morgens und abends damit einzureiben, denn das Treatment ist ja nicht ganz billig. Außerdem braucht man hinterher keine Extracreme aufzutragen, so spart man also wieder. Und das Ergebnis ist es mir wert. Nach drei Wochen sah meine Haut irgendwie praller und gesünder aus. Rosiger und auch straffer. Eine Kundin hat mich sogar gefragt, ob ich im Urlaub gewesen sei.“

Kategorie Creme gegen Pigmentflecken: Ultimate W+ Whitening Elixir von Meseostetic

gestestet von Barbara, 36, Verkäuferin in einer Boutique:

Bildschirmfoto 2014-10-07 um 11.02.20

„Nach der Geburt meiner Tochter bekam ich nach und nach immer mehr Pigmentflecken im Gesicht. Bei vielen Frauen entstehen diese Flecken durch zu viel Sonne, aber manchmal eben auch durch hormonelle Umstellungen. Bei meinem neuen Lieblingsprodukt von Meseostetic hat mich überrascht, dass es von innen wirkt, es sind nämlich kleine Ampullen zum Trinken. Whitening Creams greifen ja oft die Haut an… Das kann bei der Ampullen-Trinkkur, die mit Enzymen, Antioxydantien, Bärentrauben- und  Kiefernrindenextrakt wirkt, nicht passieren. Der Saft schmeckt gut und wirkt tatsächlich. Nach drei bis vier Wochen waren meine dunklen Flecken deutlich gemildert. Dadurch wirkt mein Teint insgesamt viel ebenmäßiger. Trinken und cremen und Sonnenschutz sowieso – das ist jetzt mein Ritual in Sachen Schluss mit Pigmentflecken.“

Kategorie Peeling: Cleansing CP Mild Peeling von Babor

gestestet von Marianne, 23, Studentin der Kommunikationswissenschaften:

Bildschirmfoto 2014-10-08 um 15.38.54

„Früher hat man seine Haut ja mit  ziemlich groben Schleifpartikeln und ich weiß nicht was alles gepeelt, was dem Teint nicht immer gut bekommen ist. Die neuen Produkte sind ja alle viel sanfter zur Haut. Wie das Peeling von Babor – es enthält ganz, ganz fein gemahlene Pfirsichkerne, die die abgestorbenen Hautschüppchen entfernen, und Sesamöl, das die Haut beruhigt und pflegt. Ich habe es für Gesicht und Hals und sogar fürs Dekolleté benutzt und meine Haut sah hinterher rosig und traumhaft glatt aus. Die Konsistenz ist wirklich sehr fein und der Duft mild und angenehm. Eine Freundin von mir benutzt es schon länger und hat gesagt, dass das Peeling sogar bei stärkeren Unreinheiten super wirkt und die Haut nicht zusätzlich reizt.“

Kategorie Gesichtsmaske: The Intensive Revitalizing Mask von La Mer

gestestet von Katja, 34, Dozentin an der FFH München (Film- und Fernseh-Hochschule):

Freisteller-The+Intensive+Revitalizing+Mask+-+La+Mer-e1408803698666

„Was mir an meinem Testsieger von La Mer wirklich sehr gut gefallen hat: Sie ist leicht und zieht schnell ein, sie wird nicht abgewaschen, sondern nur mit einem Tuch abgenommen. So bleiben die Wirkstoffe auf bezieungsweise in der Haut und werden nicht gleich wieder weggewischt. Ich habe eine leicht unreine Mischhaut, dazu noch empfindlich, bin deshalb sehr vorsichtig mit neuen Produkten. Die Maske macht die Haut frisch und rein. Ein schönes Gefühl. Um neben der speziellen Pflege auch einen Schnell-noch-schöner-aussehen!-Effekt zu erreichen, habe ich die Creme meist morgens aufgetragen und ganz einziehen lassen. Den Rest sanft einmassieren – voilà: Fertig zum Ausgehen mit einem prallen, rosigen Teint! Mein Tipp:  die Creme-Maske auch morgens oder abends als normale Pflege auftragen. Wirkt besonders intensiv, finde ich.“

Fotos: PR, Salutini, Liz Earle, Lierac, Erno Laszlo, Clarins, Caudalie, Dr JK, Peter Thomas Roth, BioEffekt, Meseostetic, Babor, La Mer, Modepilot

Kein makelloser Teint? Da gibt’s doch was!

Gesichtsbürste, Serum, Creme, Maske, Foundation, Puder,  Pore Minimizer und und und – die Liste der Produkte, die für einen schönen Teint sorgen, ist ungefähr so lang wie ein Catwalk bei den Schauen in Paris oder Mailand. Aber welche sind die Bestseller? Das habe ich meine Freundinnen Charlott, Katharina, Josy, Anna und Renate sowie Barbara (die kennt Ihr ja schon aus der Masken-Test-Geschichte) gefragt. Die Ergebnisse:

Cleanser:

Purifying Cleanser von PANPURI

Purifying Cleanser von Panpuri. Was ist drin? U.a. Extrakt vom Granatapfel, Zaubernuss, indischem Sandelholz und Lavendel. Was er verspricht: Eine sanfte, porentiefe Reinigung und einen glatten, erfrischten Teint sowie verfeinerte Poren.

Masken:

Glycolactic_Skin_Renewal_Peel_Mask_CAP

Glycolactic Radiance Renewal Mask von Ren. Was ist drin? U.a. Ananasextrakt, Milch-, Wein- und Zitronensäure. Was sie verspricht: Öffnet verstopfte Poren, entfernt abgestorbene Hautzellen und lindert Entzündungen.

Freisteller The+Intensive+Revitalizing+Mask+-+La+Mer

The Intensive Revitalizing Mask von La Mer. Was ist drin? U.a. Antioxidantien, Minze, Lime-Tea-Konzentrate und ganz spezieller Seetang. Was sie verspricht: Sie unterstützt den natürlichen Regenerationsprozess, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, verjüngt sie und lässt sie prall und gesund aussehen.

Seren:

4011061008566_Beauty Pearls Anti-Pollution & Moisture Serum_Presseformat_1339

Beauty Pearls Anti-Pollution Moisture Serum von Annemarie Börlind. Was ist drin? U.a. botanische Hyaluronsäure, Extrakte vom Chinesischen Zitterpilz (heißt wirklich so!) und Makroalgen. Was es verspricht: Schenkt der Haut Leuchtkraft, schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

 

Magnificence_Serum_300

Sérum Rouge Intensiv Revitalisierend von Lierac. Was ist drin? U.a. Hibiskusblüten-Extrakt, Vitamin C, Hyalutonsäure und Vitamin E sowie ein spezieller Anti-Aging-Wirkstoff. Was es verspricht: Ein verfeinertes Hautbild, minimierung von Fältchen, Strahlkraft für den Teint und Elastizität.

 

KLOTZ_LABS-UMBRELLA

Umbrella Anti-Aging-Serum von Klotz Labs. Was ist drin? U.a. hochkonzentrierte Hyalutonsäure, hauteigene Lipide, Vitamin B5 und Urea. Was es verspricht: pralle, straffe Haut, Reduktion von Pigmentflecken und Falten sowie einen samtig aussehenden Teint.

Cremes:

Bildschirmfoto 2014-08-23 um 16.24.44

Dreamskin Soin Anti-Age Global von Dior. Was ist drin? U.a. Extrakte der afrikanischen Opilia-Pfanze und spezielle Mineralpuder, die das optische Erscheinungsbild der Haut optimieren. Was sie verspricht: wirkt gegen Falten, minimiert vergrößerte Poren, lindert Rötungen und lässt den Teint rosig strahlen.

ALZD_Evidens de Beauté_The Cream_EXTREME (2)

The Cream von Evidens de Beauté. Was ist drin? U.a. Mikro- sowie Medium-Kollagen aus Lachs-Rogen, und -Haut, Wurzelextrakten der weißen Maulbeere und Q 10. Was sie verspricht: Verleiht einen klaren, strahlenden Teint, wirkt gegen Falten, macht die Haut elastisch und lässt sie praller aussehen.

Foundations:

Clarins - True Radiance SPF 15 - 110 honey

True Radiance SPF 15 von Clarins. Was ist drin? U.a. Extrakte aus dem tropischen Moringa-Baum (wird in Indien Wunderbaum genannt) und Queller ( die Pflanze sieht aus wie eine Alge und wächst hauptsächlich in Flussmündungen) und Weißer Tee. Was sie verspricht: Sie korrigiert Unebenmäßigkeiten, belebt den Teint und lichtreflektierende Pigmente sorgen für einen schönen Glow.

CCFoundation_No07

CCFoundation von Makeup Factory. Was ist drin? U.a.  Süßmandelproteine, Hyaluronsäure, Vitamin E  und feine Goldpartikel sowie Weichzeichner. Was sie verspricht: Einen samtigen, feinen Teint, sie strafft die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit, außerdem mildert sie Fältchen.

Puder:

Duo-Poudre high res

Duo poudre effet bronzant von Annayake. Was ist drin? U.a. Olivenöl-Ester, mikronisierte und lichtreflektierende Puderpartikel. Was er verspricht: Das Hautbild wird transparenter und wirkt samtiger, kaschiert Unreinheiten und verhindert das Austrocknen der Haut.
Beauty-Extras:

Bildschirmfoto 2014-08-23 um 16.28.35

Purifying Cleansing Brush von Clinique. Wie sie wirkt: Mit 300 Schwingungen pro Sekunde reinigt sie mit antibakteriellen Bürstenhaaren den Teint, entfernt Schmutz, Talg und überschüssige Schüppchen. Was sie verspricht: Die Haut kann besser atmen, ist reiner, klarer und rosiger und reflektiert das Licht besser.

Instant Perfect Freisteller

Instant Perfect von Sisley. Was ist drin? U.a. Sojapeptide, Frangipaniextrakt und ein Weichzeichnerpuder sowie pflanzliches Glycerin. Was sie verspricht: Die Primer-Creme belebt und erfrischt die Haut, schenkt einen glatten, ebenmäßigen Teint, minimiert Poren und polstert Fältchen auf.

Fotos: catwalkpictures, Clinique, Sisley, La Mer, Makeup Factory, Douglas, Clarins, Evidens de Beauté, Dior, Ren, Annemarie Börlind, Lierac, Klotz Labs, Panpuri