Tag Archives: shopping

Sonntag ist Waschtag!

Image waeschesack-550087b34a2d5.jpg

TV-Möbel, Wasserkocher, Steckdosenleisten – es gibt so einige Alltagsgegenstände, die scheinbar aus Prinzip geschmacklos sein müssen.  Da bestätigt sich die Binsenweisheit, “Der Teufel steckt im Detail”. Es macht mich rasend, dass zum Beispiel etwas so alltägliches wie ein Wäschesack so schwer zu finden ist. Also zumindest einer, den man wirklich gerne anschaut und nicht als “kleinstes Übel” akzeptiert.Im besten Fall steht daneben dann Waschmittel von “The Laundress”.

Ich studiere schließlich nicht peinlich genau Waschhinweise und pflege Designer-Lieblinge hingebungsvoll, um sie dann in ein hässliches Monster zu werfen.

Meine Wäschesack-Fundstücke:

WäschesackUnd hier gibt es die hübschen Wäschetonnen.
1.Schwarz-Weißer Wäschesack von Ferm-Living, via Yoox.com

2. Weißer Wäschesammler aus PVC von Zeller, via Otto.de

3.Ich habe mir diesen Baumwollsack von Ferm-Living zugelegt und bin absolut zufrieden. Schlicht und praktisch, weil man ihn gedankenlos knautschen und herumschleppen kann. Aktuell via yoox.de erhältlich.

4.Wäschesack mit Holzgitter von Klein & More, via Design-3000.de

5. Textilwaschmittel das gut duftet und toll aussieht. Links: “Le Labo” für “The Laundress”. Rechts: Denim Wash von ” The Laundress”.

6. Wäschebehälter mit bunten Dreiecken von Ferm-Living, via Yoox.com

Der Beitrag Sonntag ist Waschtag! erschien zuerst auf Modepilot.

Exklusive Einblicke in den J.Crew Shop in Paris

Image Modepilot-JCrew-Shop-Paris008.jpg

Morgen öffnen sich die Tore zum ersten J.Crew Laden in Kontinentaleuropa. Nach London hat sich die trendige US-Marke Paris als Standort ausgesucht für eine weitere Filiale. Modepilot durfte schon heute einen Blick in den neuen Shop werfen.

Modepilot-JCrew-Shop-Paris008

170 qm mittem im trendigen Marais-Viertel haben sich die J.Crewler gesichert. Früher  war in der Location in der Adresse 12, rue Malher ein L’Eclaireur-Laden.

Modepilot-JCrew-Shop-Paris008

Bekanntlich ziehen die findigen L’Eclaireur-Besitzer Hadida, Paris heißeste Trendspotter und Label-to-Watch-Einkäufer, immer weiter, sobald die Gegend um ihren Laden zu kommerziell geworden ist. Also ist der nigelnagelneue J. Crew Laden in bester Gesellschaft mit anderen Marken ähnlichen Genres.

Modepilot-JCrew-Shop-Paris008

In nur drei Monaten wurden der Umbau gestemmt. Aus der einst avantgardistischen Höhle ist ein heller Shop geworden mit jeder Menge gemütlichen Sitzgelegenheiten. Zum Launch und zur Feier des ersten Laden in Kontinental-Europa gibt es auch ein Special Item:  La Marinière, ein typischer französischer Matrosen-Pulli von der Traditionsfirma Saint-James. Den gibt es in der Normalversion oder als Sammlerstück, costumiziert von New Yorker Designern.

Modepilot-JCrew-Shop-Paris013Modepilot-JCrew-Shop-Paris002Modepilot-JCrew-Shop-Paris004Modepilot-JCrew-Shop-Paris014

Das Unikat, designed von J. Crew Art Direktorin Jenna Lyons, bekannt als Stil-Ikone und Hobby-Schauspielerin mit einer Gastrolle in Girls, wurde leider bereits heute bei der Pressevorbesichtigung weg gekauft. Aber es gibt ja noch andere. Und anderes:

Modepilot-JCrew-Shop-Paris021Modepilot-JCrew-Shop-Paris017Modepilot-JCrew-Shop-Paris012

Der Laden wird, wie fast alle Läden im Marais Viertel, auch Sonntag geöffnet sein.

Im aktuellen Laden gibt es übrigens neben der eigentlichen Kollektion auch deutsche Schuhe zu kaufen: Man kann dort Birkenstock und Puma shoppen.

Zur Eröffnung gibt es noch ein weiteres Schmankerl: La Marinière kann man sich selbst mit Swarovski-Steinen costumizen, die während des Shopping-Aufenthalts mit Hitze auf den Matrosen-Sweater aufgebrannt werden.

Modepilot-JCrew-Shop-Paris001Modepilot-JCrew-Shop-Paris019Modepilot-JCrew-Shop-Paris007

Modepilot-JCrew-Shop-Paris018Modepilot-JCrew-Shop-Paris016Modepilot-JCrew-Shop-Paris015Modepilot-JCrew-Shop-Paris010Modepilot-JCrew-Shop-Paris009Modepilot-JCrew-Shop-Paris011Fotos: Barbara Markert für Modepilot

Der Beitrag Exklusive Einblicke in den J.Crew Shop in Paris erschien zuerst auf Modepilot.

Chanel unter dem Hammer

Das Online-Auktionshaus Auctionata bietet einen echten Leckerbissen für Chanel-Fans: Eine Dame verkleinert ihren Fundus um einige Original-Stücke, die sie seit den 80er Jahren gesammelt hat. Darunter sind Klassiker wie ein Tweed Bouclé Kostüm, Taschen und natürlich Modeschmuck, den Coco Chanel ja einst salonfähig machte.

Der Flap Bag bin ich persönlich, verzeih’ Coco, etwas überdrüssig. So inflationär wie sie bei Instagram und gefühlt unter jedem zweiten Arm in der Fußgängerzone auftaucht, muss es eigentlich irgendwo eine Wagenladung zum Schnäppchenpreis geben. Trotzdem ist die 2.55 sicherlich eines der begehrtesten Stücke der Auktion. Besonders, wenn man den Startpreis (1.000 Euro) mit den Preisen in den bekannten Shops, wie Vestiairecollective.com, vergleicht.

Chanel Taschen online kaufen2.55 Double Flap Bag mit goldener Metallkette. Shop here: Mystylecatch

Wir hatten die Gelegenheit die Chanel-Stücke vorab ausgiebig zu besichtigen und waren ziemlich beeindruckt, wie gut erhalten sie sind. Kathrin strahlt nicht ohne Grund so in ihrem Chanel-Jäckchen – das Foto sollte ich natürlich nicht zeigen, damit niemand sieht, wie gut der Blazer sitzt und ihn ihr vor der Nase wegschnappt.

Das Fanny Pack is back

Jared Leto trägt sie, Matthew McConaughey ebenso und Rihanna sowieso und ich bald auch: Die Bauchtasche, Gürteltasche, Hip pack oder auch – mein Lieblingsbegriff – Fanny pack.

various_new_york_vss15_0280Von den Modepilotinnen habe ich sicherlich das größte Trendopfer-Potenzial. Aber ab und zu muss eben mal Abwechslung im Kleiderschrank sein und dieses Trend-Piece 2015 kommt mir sehr entgegen.

Auf mich hat dieses Accessoires nämlich eine magische Wirkung. Vielleicht liegt es nur daran, dass Fanny Packs in meinem Geburtsjahr, also 1988, die absolute Hochphase hatte, aber die Vorteile liegen auf der Hand: hands free! Deswegen war ich auch schon dem Rucksacktrend nicht abgeneigt. Eine Bauchtasche ist ja eigentlich verpönt, an Touristen belächelt und maximal beim Flohmarkt geduldet. Da nicht nur Designer aus Berlin, wie David Tomaszewski und Malaika Raiss die Bauchtasche auf dem Laufsteg für die Wintersaison 2015/16 zeigten, sondern auch Trend-Guru Phoebe Philo in der Céline Resort-Kollektion 2015, ist das Comeback praktisch garantiert.

Celine fanny pack

Dolce & Gabbana x NAP

Image dolce_aufmacher1.jpg

dolce_aufmacherDolce & Gabbana launchen zum ersten Mal eine Resort-Collection. Die achtteilige Kollektion ist vom Sommer am Mittelmeer inspiriert (überraschend!) und in den klassischen Dolce & Gabbana Silhouetten gehalten, garniert mit den Signature-Elementen des Hauses: Blumen und Spitze.

Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection

Sehr hübsch anzusehen! Die Pieces starten bei 625 Euro und sind ab heute über Net-a-porter.com erhältlich.

Update: Der Launch wurde nun kurzfristig auf den 23.1. verschoben.

Der Beitrag Dolce & Gabbana x NAP erschien zuerst auf Modepilot.

Fundstück der Woche

Image C76830_04_standard.jpg

Der Lenz mag zwar noch in weiter Ferne sein, aber diese bunte Kleckserei zaubert jetzt schon Frühlingsgefühle in meinen Kleiderschrank.

Adidas Ease Kevin Lyons

In Zusammenarbeit mit der Galerie HVW8 aus Los Angeles und dem Künstler Kevin Lyons hat Adidas den Adi Ease White HVW8 x Kevin Lyons x adidas Skateboarding mit bunten Farbtupfern kreiert. Mit Schuhen und Streetwear kennt sich der New Yorker Designer und Illustrator Lyons übrigens bestens aus: Er hat bereits für Nike gearbeitet, war Design Director bei Stussy und Art Director bei Girl Skateboards.

C76830_41_detail
C76830_04_standard
HVW8 x Kevin Lyons x adidas Skateboarding Adi Ease White
C76830_01_standard

In Kunst war ich schon immer eine Niete, aber die mutigen Sonntagsmaler unter euch können sich ja direkt ein individuelles Modell erschaffen.

Normalerweise sind die Objekte meiner Begierde immer “sold out”, bevor ich sie überhaupt entdeckt habe. Der bunte Adi Ease HVW8 Kevin Lyons ist zum Glück ganz regular im Adidas Onlineshop erhältlich. Shop here: Adidas

Fotos: Adidas

Der Beitrag Fundstück der Woche erschien zuerst auf Modepilot.