Tag Archives: outfit

JOURlook: in Brokatrock und Jeansjacke nach den Fashion Weeks

Nach zwei Wochen Fashion Week in Mailand und Paris bin ich nun endlich zu Hause angekommen. Ich habe mich durch unendlich viele Kollektionen gekämpft, um das Beste für meinen Store auszusuchen. Nicht immer ist das erfreulich, da sich bei manchen Designern nichts mehr verändert, die Kreativität auf der Strecke bleibt oder die Preise immer utopischer werden. Dann muss man sich trennen. „Schluß machen“ macht natürlich nie Spaß und ist mit viel Ärger verbunden.

Zum Glück ist aber der große Teil der Kollektionen wundervoll und ich freue mich schon auf Ende Februar. Dann geht es in die zweite Runde und die Show-Kollektionen werden gezeigt. Bis dahin widme ich mich meinem Store, den ich gerade einer kleiner Renovierung unterziehe. Es wird nie langweilig!

Bis nächste Woche!

Rock: Red Valentino, Jeansjacke: MM6 by Maison Margiela, Tasche: Miu Miu (ähnlich hier), Schuhe: Converse x Comme des Garcons Play

Der Beitrag JOURlook: in Brokatrock und Jeansjacke nach den Fashion Weeks erschien zuerst auf Journelles.

Streetstyles: Schöne Looks der Berliner Modewoche

Ach, das waren noch Zeiten, als dem Wort „Streetstyle“ noch etwas Unbedarftes und Unschuldiges anhaftete. Echte Looks, ausgewählt, um die Trägerin oder den Träger verlässlich und stilsicher durch den Tag zu begleiten. Weniger wichtig als die Labels im Nacken waren Wohlfühlfaktor, Schnitt, Farbe und der persönliche Geschmack. Internet und Social Media sei Dank ist die Sache mit den Streetstyles zu einem ziemlich großen Geschäft geworden, von dem Labels, Influencer beziehungsweise Fotografierte und natürlich auch die Fotografen profitieren. Wie heißt es so schön? Die Revolution frisst ihre Kinder. Und ähnlich sehe ich das mit den Schnappschüssen von Looks, die immer wieder wunderschön anzusehen, aber nicht mehr wirklich authentisch sind.

Aber es gibt sie noch! Die Damen, die ihren Look morgens sorgfältig zusammen stellen, dabei im Hinterkopf haben, was der Tag an Pflichten und Abenteuern mit sich bringt und denen es vor allem wichtig ist, sich wohl zu fühlen und nicht verkleidet daher zu kommen (was gerade bei der Fashion Week allzu oft der Fall ist). Danke, Berlin!

Mehr Stil und Understatement haben wir im Berliner Salon im Kronprinzenpalais gefuden, wir haben für euch keine lauten, dafür aber zeitlose und geschmackvolle Looks gesammelt und verraten euch, wo sie theoretisch nach geshoppt werden können. Beim Durchsehen der Bilder fiel mir vor allem ein Kleidungsstück auf, das mir bei genauerem Nachdenken wirklich dauernd über den Weg gelaufen ist: Der Blazer feiert gerade sein großes Comeback und gehört definitiv in die Grundausstattung eines jeden Kleiderschranks.

Hier kommen unsere schönsten Looks von der Berliner Modewoche (inklusive #teamjournelles), fotografiert von unserer Fotografin Julia Novy.

WANA LIMAR

Werner, Moderatorin, Influenzaaa

ARI

#teamjournelles

MIRIAM AMRO

stellv. Modeleitung GRAZIA Magazin

JOSEPHA

Stylistin (ganz in William Fan) und CD-Kandidatin

STELLA VON SENGER

Make-Up-Artistin und Tausendsassa, hier geht es zu ihrem Closet Diary bei uns

CHARLOTTE

#teamjournelles

LISA

#teamjournelles

AVA CARSTENS

Creative Director, freie Redakteurin – hier ist ihr Closet Diary bei uns

ANN-KATHRIN GREBNER

TANZEKIND

JULIA MALIK

Schauspielerin

FUNDA CHRISTOPHERSEN

Dänische Bloggerin

ALEXANDRA JAGDFELD

CELINE AARGAARD

Influencerin

Der Beitrag Streetstyles: Schöne Looks der Berliner Modewoche erschien zuerst auf Journelles.

Modetrend Cord: So stylt man den Trendstoff im Alltag! + Shopping-Tipps

Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com

Im Rahmen der Herbst und Winter Trends 2017 begeben wir uns heute auf eine modische Zeitreise. Aktuell sind nämlich alle ganz verrückt nach einem Material, dem bis vor kurzem niemand so richtig Beachtung geschenkt hat. Die Rede ist vom Modetrend Cord, der wohl die Überraschung der Saison ist! Wurde der gerippte Samtstoff bisher eher mit Granddad-Chic in Verbindung gebracht, zeigen uns heuer auf einmal innovative Modelabels und selbstbewusste Streetstyle-Stars, dass der Cord Style auch alles andere als altmodisch sein kann! Hier auf dem Modeblog stelle ich mir heute deshalb die Frage: Wie trägt man Cord als Modetrend im Herbst/Winter 2017? Als Antwort liefere ich euch jede Menge Tipps und natürlich auch ein passendes Outfit!

Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com

Fotocredit: Christian, Männerblog Beats and Dogs

Vintage Vibes: So funktioniert der Cord Trend im Alltag!

Das Schlagwort Cord Outfit lässt vermutlich viele von uns ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Manche denken da vielleicht, so wie ich, an Kindertage zurück, andere an ein vergilbtes Foto von jemandem mit Föhnfrisur. Aber welche positiven oder negativen Assoziationen auch immer man bisher mit Cord verbunden hat, Haute Couture tauglich war es vermutlich nicht!

Doch schon seit dem Aufkommen der neuen Modetrends im Herbst 2017 hat sich das geändert! Den bereits in der vergangenen Saison tauchten plötzlich auf den Straßen der Modemetropolen jede Menge eindrucksvolle Beweise auf, wie viel Trendpotenzial das gerippte, samtige Material doch in sich trägt. Aber wie kombiniert man Cord im Rahmen des aktuellen Hypes?

Im heutigen Herbst Outfit zeige ich euch eine meiner aktuell liebsten Kombinationen für den Alltag. Ein Midirock, getragen mit einem simplen Shirt, einem passenden Taillengürtel und lässigen Schaftstiefeln. Darüber eine Shearling-Bikerjacke in Cord, die richtig warm hält. Warum die Powerkombi aus Midirock und Schaftstiefeln perfekt für kalte Tage ist, könnt ihr in diesem Outfit-Post noch einmal nachlesen. Wie gefällt euch das Styling?


Tüllrock: Mango // gleicher Rock aus Tüll
superhero Shirt: & other stories // gleiches Shirt
Jacke: The Cords // gleiche Jacke, ähnliche Cord-Jacke
Stiefel: & other stories // gleiche Stiefel
Tasche: Chanel // ähnliche Tasche

Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com

Darum erobert Cord gerade die Winter Modetrends!

Cord kombinieren und dabei nicht nach 70s Motto-Party aussehen? Das geht, und auf Pinterest, Instagram & Co. wird es uns gerade auch sehr eindrucksvoll bewiesen. Der altmodische Ruf des Materials ist seit einigen Monaten endgültig passé und Cord hat sich in den aktuellen Herbst Trends zu einem der Trendstoffe 2017 gemausert.

Dass uns der samtige Stoff vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit so oft begegnet, kommt auch nicht von ungefähr. Mit seiner rauen, dicken Struktur eignet sich Cord perfekt für kühlere Temperaturen – er isoliert und fühlt sich dabei auch noch wunderbar kuschelig an!

Auch thematisch passt Cord wunderbar ins Repertoire der aktuellen Trends. Mit seinen starken 70s Vibes ist er eine Hommage an eines unserer aktuellen Lieblings-Mode Jahrzehnte. Die coole Attitüde der Siebziger bekommt man da gleich mit dem Outfit mitgeliefert.

Cord richtig stylen – so geht’s!

Aber mit welchen Teilen steigt man nun am besten in den Cord Trend ein? Die Understatement-Variante ist da sicher eine gefütterte Winterjacke, am besten in gedeckten Farben wie Schwarz, Grau, Bordeaux oder Camel. Einer meiner der Favoriten ist, wie ihr euch vielleicht denken könnt, die Jacke vom heutigen Outfit-Post. Ein so unkompliziertes Stück lässt sich zu fast jedem winterlichen Look kombinieren.

Wer etwas mutiger an den Cord Trend herangehen möchte, ist mit einem Cord Anzug gut beraten! In modernen Schnitten erinnern solche Zweiteiler genau im richtigen Maße an die 70s, ohne dabei irgendwie verkleidet zu wirken. Dazu folgt in den kommenden Tagen noch ein passender Office Outfits Post, denn auch dafür ist Cord ideal.

Was das Styling angeht, sind Cord Anzüge auch sehr vielseitig und äußerst und unkompliziert. Entweder man setzt auf den Komplett-Look mit einem figurbetonten Rolli bzw. einer dezenten Bluse, oder aber man trägt Blazer und Hose separat in den verschiedensten Outfits.

Das sollte man beim Cord-Kauf beachten!

Die beiden beschriebenen Varianten sind auf jeden Fall mehr als alltagstauglich, vorausgesetzt man findet die richtige Ausführung von Cordstoff für sich. Denn in Sachen Farben und Struktur gibt es da schon noch einiges zu beachten. Wählt am besten eine Farbe, die dem eigenen Teint schmeichelt. Im Zweifelsfall sind Schwarz oder Cognacbraun immer eine gute Wahl, das sie einerseits fast jedem stehen und andererseits zu diversen anderen Farben kombiniert werden können.

Aber auch was die Webart des Stoffes angeht, sollte man sich vorab Gedanken machen. Denn Cord kann, vor allem, wenn die Samtbahnen eher breit ausfallen, ganz schön auftragen! Außerdem neigt das Material dazu, sehr schnell auszuleiern. Man sollte sich also in der Umkleidekabine unbedingt Zeit lassen und am besten mehrere Größen anprobieren. Geht die Hose zum Beispiel gerade noch zu, sitzt sie nach ein paar Stunden Tragen genau richtig.

Diese Cord-Teile setzen ein Statement!

Neben Zweiteilern und Jacken sind vor allem Miniröcke, Schlaghosen und Culottes die Lieblinge der Cord Fans. Das tolle an diesen Teilen ist, dass sie auch in Kombination mit unscheinbaren Basics sofort einen richtig coolen Look kreieren.

Cordhosen in den verschiedensten Schnitten sind nicht nur sehr alltagstauglich, sondern lassen sich auch businessmäßig stylen. Cordröcke sind hingegen die partytaugliche Variante, mit Overknee-Stiefeln und einem anliegenden Rolli hat man im Nu das perfekte Outfit für die ein oder andere Weihnachtsfeier zusammengestellt.

Was sagt ihr zum Cord Trend? Seid ihr Fan oder verzichtet ihr lieber darauf?

Cord richtig stylen – mit diesen Must-haves kein Problem:

die schönsten Cord-Jacken:


Cord im Office:


weitere tolle Cord-It-Pieces:


Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com Modetrend Cord im Alltag kombinieren, Cord Outfit, Tüllrock kombinieren, Shearling Bikerjacke, Pilotenjacke, Cord Jacke, Herbst Winter Trends 17 18, Schaftstiefel, Superhero Shirt, Chanel Shopper, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. 

JOURlook: Farbenfroh durch den Herbst

Glücklicherweise sind die Zeiten, in denen man im Winter nur schwarz trägt, vorbei. In den Läden ist es auch in der kalten Jahreszeit farbenfroh und langweilig wird es nie. Ich begeistere mich in dieser Saison besonders für Lila- und Rosatöne, die gerade bei grauem Wetter und Regen für gute Laune sorgen.

Ich kombiniere meine rosafarbene Anzughose mit einem 70er-Jahre inspirierten Strickpullover und meinen bordeauxfarbenen Schuhen von Marni. Weinrot ist mein neues Schwarz, das ich oft als Basic trage und zu vielem passt. Besonders Schuhe in diesem Farbton sind empfehlenswert, wenn man das typische Schwarz umgehen will.

Mantel: Joseph (ähnlich hier), Strickpullover: Isabel Marant, Hose: Marni, Schuhe: Marni (ähnlich hier), Tasche: Chanel (ähnlich hier)

Der Beitrag JOURlook: Farbenfroh durch den Herbst erschien zuerst auf Journelles.

Shop the trend: Major Blazer Crush!

Wir Deutschen sind die Master der Jacken. Das Sprichwort „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ wird uns von Kind auf eingebläut, Frieren ist eine Sünde, nass werden auch. Dementsprechend viele Jacken besitzen wir: eine für Regentage, ein Anorak, der wind- und wetterfest ist, eine für Business-Termine, eine für den Fall, dass es Minus 20 Grad werden und eine für Sonnentage. Übergangsjacken! Das ist das Wort, was wir feiern und wovor wir aus Angst vor Spießigkeit trotzdem ein bisschen zurückzucken.

Dass die Deluxe Version der Übergangsjacke jetzt aber ihr Comeback feiert und seit einem Jahr überall zu sehen ist, versetzt nicht nur mich in helle Aufregung. Endlich muss man sich morgens nicht mehr zwischen Freizeit und Business entscheiden, Events am Abend sind gerettet und Dinner können einen überraschen. Der Blazer kann alles!

Hier haben wir euch schon die schönsten doppelreihigen Modelle gezeigt, aber das reicht uns nicht. Denn wir sind immer noch im Bla-Bla-Blazer-Wahn und sammeln fleißig neue Modelle. Es gibt ja aber auch so viele tolle Farben, Materialien und Muster…

Die Lebensfrohen

Die kalte Jahreszeit ist schon trist genug, da darf es in unserem Kleiderschrank ruhig farbenfroher zu gehen – denn das zaubert schon am Morgen gute Laune, lässt einen beschwingter durch den Tag gehen und gibt Energie! Ob Rot, Blau, Grün oder Gelb hängt dabei nur vom persönlichen Geschmack ab, die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich: elegant als Blickfang zum Allblack-Look oder im Alltag zu Jeans, T-Shirt und Turnschuhen.

Die Spießer

Nein, so meinen wir das ja eigentlich gar nicht, mittlerweile wurde der schlechte Ruf der karierten Blazer ja total überholt. Kein Celebrity, Blogger oder Influencer ist noch ohne kariertes Exemplar unterwegs, auf Events herrscht akute Doppeltes-Lottchen-Gefahr, aber für den schicken Business-Look nehmen wir das gerne in Kauf.

Die Intellektuellen

Früher gehörte Cord vor allem in die Arbeiterklasse und ist auch heute noch dort in der Uniform von Zimmermännern und Schornsteinfegern fest verankert. In den 70er-Jahren eigneten sich die Intellektuellen dann das Material an, als Zeichen gegen die Elite. Mittlerweile ist es egal, wer woher kommt oder wie viel verdient, Cord ist für alle da! Und in der Blazerform besonders vielseitig einsetzbar.

Der Klassiker

Mit einem schwarzen Blazer liegt man nie falsch – ob zum schicken Dinner, einem wichtigen Meeting oder in der Freizeit beim Kaffee mit Freunden, wir greifen immer gerne auf den Kleiderschrank-Klassiker zurück. Die Outfitmöglichkeiten sind unendlich, die Fehlerquote quasi nicht vorhanden. Definitiv eine Investition wert!

Die Kälteerprobten

Wer auf seine geliebten Blazer in der Übergangszeit nicht verzichten will, der greift zu sogenannten Kurzmänteln im Blazer-Stil. Die unterscheiden sich im Schnitt nicht großartig von den dünneren Modellen, sind aber vom Stoff her deutlich dicker und robuster. Besonders die Französinnen setzten gerne und oft auf die Übergangsjacke, Jeanne Damas ist Riesenfan.

Der Beitrag Shop the trend: Major Blazer Crush! erschien zuerst auf Journelles.

JOURlook: Verkehrter Blazer

Gerade bin ich zwischengelandet in Milano, um morgen nach Paris weiterzufliegen. Anlass ist, wie sollte es anders sein, die Fashion Week. Passend dazu mein Business-Look.

Da ich nicht der Blazer-Typ bin (ich finde mich meist zu streng damit), erfreue ich mich sehr am „verkehrten“ Blazer von Acne: Er hat sein Revers am Rücken und wirkt deshalb nicht ernst, sondern cool. Ich trage ihn mit einer verkürzten flared Denim und meiner neuen Graffiti-Tasche von Balenciaga. So kann ich zum Termin und auch zum Dinner gehen, ohne mich vorher im Hotel umzuziehen! Während der Fashion Week sollten die Looks immer tag- und abendtauglich sein. Das spart Zeit und Platz im Koffer. Der Concealer und Rouge passen ja zum Glück in jedes Täschchen. Denn die langen Tage und Nächte (Baby reist auch immer mit :-)) fordern ihren Tribut. Noch eine Woche Kräfte zusammennehmen, dann wird es wieder ruhiger im Mode-Zirkus.

Happy busy Friday!

Blazer: Acne Studios, Hose: Helmut Lang, Schuhe: Acne Studios (ähnlich hier) und Tasche: Balenciaga (ähnlich hier)

Der Beitrag JOURlook: Verkehrter Blazer erschien zuerst auf Journelles.