Category Archives: wohlbefinden steigern

Dyson Lightcycle Morph: So beeinflusst Licht unser Wohlbefinden!

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Anfang des Jahres durfte ich gemeinsam mit Dyson nach Mailand reisen, um bei der Pressekonferenz zum weltweit neuesten Produkt im Dyson Technologie-Portfolio mit dabei zu sein. Vorgestellt wurde die Dyson Lightcycle Morph – eine vielseitig einsetzbare Leuchte, deren Entwicklung von natürlichem Licht inspiriert wurde.

Natürliches Licht aus der Umgebung nach Innen bringen, das war also das Ziel von Dyson. Die Dyson Lightcycle Morph entstand in intensiven Entwicklungsphasen und verfügt über eine einzigartige Technologie, die es ermöglicht, das lokale Tageslicht zu messen und das Licht in vier verschiedenen Formaten auszuliefern – als indirektes Licht bzw. als Arbeitsplatz-, Objekt- oder Umgebungsleuchte.

Es war und ist immer noch erstaunlich, wie umfangreich das Thema Licht sein kann. Interessant war es auch zu erfahren, was gutes Licht überhaupt ausmacht und wie es sich unbewusst auf unser Wohlbefinden auswirkt. Meine Erfahrungen möchte ich heute mit dir teilen und natürlich stelle ich dir auch unsere ganz persönliche Dyson-Lampe vor, die unser Wohnzimmer noch gemütlicher macht.

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Dyson Lightcycle Morph: Licht und Wohlbefinden

Was macht gutes Licht aus?

Hast du dir schon einmal die Frage gestellt, was gutes Licht eigentlich ausmacht? Bis vor kurzem habe ich mir darüber auch keine Gedanken gemacht und habe mir auch nicht vorstellen können, wie umfangreich das Thema Licht sein kann. Ich lasse mich jedoch gerne eines Besseren belehren und heute möchte ich diese Infos und Tipps gerne an dich weitergeben.

Eine gute Beleuchtung in den eigenen vier Wänden kann viel mehr, als bloß einen Raum zu erhellen. Mit Licht lassen sich Räume gestalten, das kann man durchaus so festhalten. Es lassen sich aber auch Emotionen wecken. Licht lässt uns richtig in den Tag starten, lässt uns zur Ruhe kommen, trägt zur Entspannung bei und ist nicht zuletzt essenziell für unser Wohlbefinden.

Doch dabei kann auch einiges schiefgehen. Zu kaltes, zu helles oder zu grelles Licht lässt die schönsten Räume ungemütlich erscheinen. Die Kunst ist es also eine Beleuchtung zu finden, die zum einen Räume erhellt und unsere Augen entlastet. Zum anderen soll das Licht eine ideale Farbtemperatur aufweisen und so für mehr Gemütlichkeit Zuhause sorgen.

„Wir verbringen bis zu 90 % unserer Zeit in Innenräumen. Unsere neue Dyson Lightcycle Morph Leuchte passt sich daher an das Tageslicht an und ist flexibel für verschiedene Aufgaben einsetzbar – für das richtige Licht während des gesamten Tages.“

Jake Dyson, Chief Engineer

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Tageslicht als Maßstab für gutes Licht

Als Maßstab kann man Tageslicht nehmen, denn dies ist grundsätzlich die optimale Ausgangsbasis für das menschliche Auge. Dyson setzt genau hier an und hat die Entwicklung der Lightcycle Morph Leuchten unserem Körper angepasst. Denn dieser reagiert auf kaltes Morgenlicht mit dem Hormon Cortisol, welches wach und aktiv macht. Abends hingegen sorgt warmes Licht dafür, dass Melatonin produziert wird und sich so Entspannung einstellt.

Die Lichtfarbe ist demnach essenziell für das eigene Wohlbefinden und trägt maßgeblich dazu bei, wie wir den Tag starten und beenden. Ganz egal, ob es sich dabei um Deckenleuchten oder Stehlampen handelt – gutes Licht lässt sich mittlerweile logisch erklären und in den eigenen vier Wänden umsetzen.

Licht beeinflusst unser Wohlbefinden

„Wenn man versucht das Tageslicht zu imitieren, ist die Lichtqualität von entscheidender Bedeutung.“ Herr Jake Dyson hat es schon ganz gut auf den Punkt gebracht. Licht wirkt sich unbewusst auf unser Wohlbefinden aus, denn schwaches Licht, Flackern und Blendungen können unsere Augen belasten und ermüden. Das wiederum kann zu Konzentrationsschwäche und Kopfschmerzen führen.

Ob wir uns also voller Tatendrang fühlen oder doch eher schläfrig in den Tag starten, hängt in sehr hohem Maße von Licht ab. Unsere innere Uhr wird von Licht gesteuert, was wiederum die bereits erwähnten Hormone freisetzt. Zudem wirkt sich Licht auf unsere Stimmung und auch auf unsere Leistungsfähigkeit aus.

Du kennst es vielleicht von tristen Wintertagen, an denen die Tage kurz und dunkel erscheinen. Man fühlt sich antriebslos, der Winterblues hält Einzug und das kann sich schnell in Stimmungsschwankungen ausdrücken. Hier kann imitiertes Tageslicht in den eigenen vier Wänden äußerst viel bewirken und unsere Stimmung erhellen! Man sollte also auf jeden Fall darauf achten, dass der persönliche Bedarf an Tageslicht gedeckt wird. So stellt sich nicht nur ein gesundes Wohlbefinden ein, auch die Leistung- und Konzentrationsfähigkeit profitiert davon.

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Wie finde ich das Licht, das zu mir passt?

Jetzt wo wir wissen, welches Licht uns guttut und wie es unsere Gesundheit beeinflussen kann, können wir uns auf die Suche nach der idealen Beleuchtung machen. Wir waren schon seit dem Einzug in unser Reihenhaus auf der Suche nach einer passenden Stehlampe fürs Wohnzimmer, wurden aber lange nicht fündig. Immerhin ist es keine leichte Aufgabe eine Stehlampe zu finden, welche verschiedene Lichtintensitäten, Lichtfarben und Beleuchtungsmodi vereint.

Umso glücklicher waren wir, als wir von der Dyson Neuheit erfahren haben. Es dauerte nicht lange, da zog die Dyson Lightcycle Morph Stehleuchte bei uns ein und wir könnten nicht zufriedener sein. Abends beim Fernsehen lassen wir den Strahler gerne die Decke beleuchten, außerdem ist das Licht ideal zum Lesen oder sorgt mit beleuchtetem Standfuß einfach für ein tolles Ambiente. Für mein Home-Office möchte ich mir das etwas kleinere Pendant zulegen, denn gerade abends fehlt mir hier noch das perfekte Licht.

Übrigens: Hast du gewusst, dass eine 65-jährige Person bis zu viermal mehr Licht benötigt als eine 20-jährige? Dank Age Adjust passt die Dyson Lightcycle Morph die Helligkeit basierend auf dem in der Dyson App eingegebenen Alter an. Des Weiteren verfügt die Leuchte über voreingestellte Modi wie Study, Relax, Präzision, Boost, Aufwachen, Schlafen und Away. Vom Aufwachen mit einem künstlichen Sonnenaufgang im Schlafzimmer bis hin zu einem sanften Umgebungslicht im Wohnzimmer – für jede Lebenssituation gibt es also das ideale Lichtverhältnis.

Gerade bei uns im Wohnzimmer nutze ich aber auch gerne die manuelle Steuerung mit Slide-Touch-Dimmung und Farbtemperaturauswahl, um persönliche Lichteinstellungen festlegen zu können. Übrigens können bis zu 20 verschiedene Lichteinstellungen vorprogrammiert und benannt werden, je nach Aufgabe oder Stimmung.

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Dyson Lightcycle Morph Leuchte: eine Lampe, vier Möglichkeiten

Ganz nach dem Motto natural daylight wherever you are wurde die Dyson Lightcycle Morph Leuchte entwickelt. Die Lampe hat 4 Einstellungen und kann daher auf die verschiedensten Weisen verwendet werden:

  • Indirekte Beleuchtung: Der intelligente optische Kopf der Dyson Lightcycle Morph Leuchten ist um 360° drehbar, sodass er das Licht von Wänden, Böden und der Decke reflektieren kann. Diesen Modus mag ich ganz gerne beim Fernsehen – wir lassen das Licht dann an die Decke strahlen. Aber auch zum Lesen oder einfach so, um den Wohnraum zu erhellen, ist diese Lichteinstellung wirklich sympathisch.
  • Arbeitsplatzbeleuchtung: Auch im Office ist die Dyson Leuchte ein gerne gesehener Dauergast. Mit diesem Modus erhältst du fokussiertes, starkes Licht für deine Arbeit am Schreibtisch. Diese Einstellung wurde entwickelt, um die Belastung der Augen zu reduzieren und die Sehleistung zu unterstützen. Daher ist dieser Modus auch für filigrane Aufgaben, bei denen man konzentriert bleiben muss, ideal.
  • Akzentbeleuchtung: Die Akzentbeleuchtung erzeugt spektakuläre Effekte und hebt Gegenstände im Wohnraum, Farben an den Wänden und dekorative Elemente hervor. Eine 3-Punkt-Rotationsbewegung ermöglicht eine präzise Positionierung und lässt die gewünschten Objekte in bestem Licht erstrahlen.
  • Umgebungsbeleuchtung: Diese Leucht-Variante ist mein klarer Favorit, das Licht ist so einfach wahnsinnig toll. Hier leuchtet quasi nur der Standfuß und erzeugt ein beruhigendes, orangefarbenes Licht. Gerade im Wohnbereich sieht das wirklich harmonisch und fast schon wie Kerzenschein aus. Durch den reduzierten Blaulichtanteil finde ich diesen Modus ideal zur Entspannung am Abend.
Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer
Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Das spricht für die Dyson Lightcycle Morph

  • Dank Heat Pipe Technologie von Dyson wird eine gleichbleibende Lichtqualität über Jahrzehnte hinweg gewährleistet.
  • Ein kleiner Mikrocontroller interpretiert ständig die Tageslichtdaten und sorgt so für die idealen Lichtverhältnisse Zuhause. Des Weiteren wird die Farbtemperatur über den Tag angepasst.
  • Die Leuchte von Dyson verfügt über einen USB-C-Ladeanschluss für Smartphones und Tablets.
  • Über die App kann die richtige Helligkeit entsprechend dem Alter des Benutzers eingestellt werden.
  • Der Wake-up-Modus der Dyson Lightcycle Morph ist so konzipiert, dass sich die Leute zu einem selbst festgelegten Zeitpunkt einschaltet und Schritt für Schritt heller wird. So wird eine natürliche Aufwachumgebung geschaffen und Sonnenlicht imitiert.
  • Die Lampe verfügt zudem über einen Infrarot-Bewegungssensor, den man aktivieren kann. So schaltet sich die Leuchte ein, wenn man sich in der Nähe aufhält und wenn man länger als 5 Minuten nicht in der Nähe ist, wieder aus.
  • Eine konstante Helligkeit des Raums wird gewährleistet, indem der Umgebungslichtsensor seine Lichtleistung automatisch an die Verhältnisse anpasst.

Natürlich hat das gute Stück seinen Preis, doch auch wie bei jeder guten Designer-Tasche rate ich dir auch hier: Überlege dir, wie lange du die Leuchte haben wirst, wie gutes Licht dein Wohlbefinden verbessern wird und wie umfangreich du eine einzelne Lampe einsetzen kannst. Denn genau nach diesen Bedürfnissen wurde die Dyson Lightcycle Morph konzipiert – es ist eine Leuchte, die ewig hält.

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was gutes Licht eigentlich ist und wie es das Wohlbefinden beeinflussen kann? 

Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmerAnzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer Anzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmerAnzeige. Heute stelle ich dir die Dyson Lightcycle Morph vor und erkläre dir, wie Licht unser Wohlbefinden positiv beeinflussen kann. www.whoismocca.com #dyson #wohlbefinden #stehlampe #wohnzimmer

Der Beitrag Dyson Lightcycle Morph: So beeinflusst Licht unser Wohlbefinden! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Journaling-Tipps: So einfach organisierst du dein Leben!

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

„Liebes Tagebuch“, mit diesem Satz verbinden viele von uns ihre jugendliche Selbstfindungszeit. Die Geheimnisse, die damals niemand wissen durfte, kannte unser Tagebuch in- und auswendig und es war der Ort, an dem wir alles loswerden konnten, was uns auf der Seele lag. Aber geht das im Erwachsenenalter auch noch?

Ja! Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener noch seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann.

Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so guttut und wie du am besten damit anfangen kannst. 

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

Journaling – Was ist das überhaupt?

Unter Journaling kannst du eine Art Tagebuch verstehen, das dir dabei helfen soll, deine Gefühle und Gedanken besser wahrzunehmen und daraus zu lernen. Es ist sozusagen ein Ort für Selbstreflexion und ermöglicht es dir, dein Leben in die richtige Richtung zu lenken.

Anders als bei deinem geliebten Tagebuch aus Jugendzeiten, geht es beim Journaling nicht um Erlebtes, sondern um dein eigenes Wohlbefinden und die Dinge, die du erreichen möchtest. Journaling hilft dir, mehr Optimismus in dein Leben zu zaubern und bewusster zu leben.

Wenn wir Dinge zu Papier bringen, wirken sie viel deutlicher. Journaling hilft dir, deine Gedanken zu ordnen und dir gewisser Dinge bewusst zu werden, die du vielleicht im stressigen Alltag gar nicht bemerken würdest. Außerdem kann dir Journaling bei deinem Selbstmanagement und deiner Selbstfindung helfen.

Journale kannst du entweder wie ein gewöhnliches Tagebuch gestalten, oder aber auch mit Listen, Bullet Points etc. arbeiten. Tägliches Schreiben und Reflektieren bietet dir eine Zeit für dich ganz allein, in der du dich bewusst mit dir selbst auseinandersetzen kannst. Ideal unter anderem auch als Teil deiner Morgenroutine.

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

6 Tipps, wie du dein erstes Journal startest

  1. Benutze Buch und Stift

Journaling soll dir Freude bereiten und deswegen ist es wichtig, dass du dir ein Büchlein oder schönes Papier aussuchst, das dich inspiriert und dich beim Schreiben motiviert. Schreibe und ordne deine Gedanken bewusst mit Hand, denn so bekommt das Ganze einen persönlichen Hintergrund. Journaling soll neben mehr Struktur im Alltag auch Zufriedenheit und Entspannung in dein Leben zaubern.

  1. Überlege dir die Gestaltung

Bevor du dein Journal startest, solltest du dir überlegen, welche Dinge du in deinem Alltag gerne mehr beachten würdest und wie du an sie herangehen möchtest. Je nachdem, wie du dein Journal gestalten willst, kannst du entweder ganze Sätze formulieren oder auch mit Listen, Grafiken, Zeichnungen etc. arbeiten. Du selbst entscheidest, welche Schreibweise und Gestaltung dir am besten hilft, deine Gedanken zu reflektieren. 

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

  1. Finde dein Thema

Dein Journal gehört nur dir und deshalb bestimmst du ganz allein, was du schreiben möchtest. Du kannst über deine Gefühle und Gedanken schreiben und darüber reflektieren, warum du gerade so fühlst. Deine Träume und Ziele beschreiben, Herausforderungen analysieren, dich selbst motivieren, indem du dir positive Sätze aufschreibst oder deine Erfolge auflisten. Dinge aufzählen, für die du dankbar bist, Dinge aufschreiben, die du ändern möchtest und wie du das machen willst, schöne Worte, die dir heute jemand gesagt hat etc. 

Damit dein Journal mehr Struktur in deinen Alltag bringt, kannst du auch jede Woche oder jeden Monat einen neuen Themenschwerpunkt beleuchten. Zum Beispiel schreibst du eine Woche lang über Dinge, für die du täglich dankbar bist und eine Woche lang über Erfolge, die du täglich erreichst.

Überlege dir, welche Dinge du gerne mehr berücksichtigen würdest und versuche dein Erfolgsjournal auf diese auszurichten. Journaling soll dir helfen, dich näher an deine Ziele zu bringen!

  1. Mach dir keinen Druck

Dein Journal liest nur du selbst und es geht nicht darum, einen Schreibwettbewerb zu gewinnen. Deshalb setze dich nicht unter Druck und lass deinen Gedanken einfach freien Lauf. 

Es geht darum, alle deine Gedanken und Gefühle zu Papier zu bringen und das kann in der Hitze des Gefechts auch mal ungeordnet und chaotisch ablaufen. Alles halb so schlimm, denn deine Texte müssen weder literarisch wertvoll noch fehlerfrei sein!

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

  1. Schreib täglich

Journaling bedeutet, täglich zu schreiben und somit eine Art Regelmäßigkeit in den Schreibprozess zu bringen. Finde einen Zeitpunkt am Tag, der es dir ermöglicht, kurz ein paar Minuten zu schreiben. Wenn du immer denselben Zeitpunkt nimmst, zum Beispiel am Morgen während einer Tasse Kaffee oder am Abend im Bett, wird es dir leichter fallen, ein Ritual daraus zu machen.

Sei geduldig, denn am Anfang wird es bestimmt vorkommen, dass du es vergisst oder vielleicht auch nicht wirklich Lust hast, einen Stift in die Hand zu nehmen. Wenn du aber den für dich passenden Zeitpunkt und die passende Schreibweise gefunden hast, wird es dir immer mehr Entspannung und Spaß bereiten!

  1. Bestimme selbst

Vielleicht denkst du jetzt an die ganzen Versuche, die du bereits gestartet hast, um ein Tagebuch zu schreiben und am Ende hat es doch nicht geklappt und du musstest mehrere Tage nachschreiben. Journaling ist anders! Es geht nicht darum, jedes Detail oder Erlebtes aufzuschreiben. Du kannst auch in nur wenigen Sätzen oder Listen die wichtigsten Gedanken vom Tag festhalten und nur das aufschreiben, was dir besonders wichtig erscheint. 

Das ist dein Journal und niemand zwingt dich dazu, es zu schreiben. Deshalb versuche den Schreibprozess so zu gestalten, dass du gerne Buch und Stift zur Hand nimmst. Trinke eine Tasse Tee oder Kaffee dazu, höre Musik oder gehe ins Freie – es liegt allein an dir, wo und wie du schreiben möchtest!

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

Welche Journaling-Methoden gibt es?

Journaling ist sehr individuell und hilft dir, täglich Selbstreflexion und Selbstmanagement zu betreiben. Jeder Mensch ist anders und deswegen unterscheiden sich auch die Journale. Hier stelle ich dir 3 Journaling-Methoden vor:

  1. Bullet Journal

Wie der Name schon verrät, handelt es sich beim Bullet Journal um ein Journal, das aus Bullets, also Punkten, besteht. Das Bullet Journal ist also eine Art große To-do-Liste, die dir hilft, dein Leben zu organisieren. 

Du kannst dein Bullet Journal in verschiedene Sparten einteilen: Jährliche, monatliche und tägliche To-do’s. Immer, wenn du eine Aufgabe erfüllt hast, kannst du diese abhaken. Wenn du mehr über To-do-Listen wissen möchtest, sieh dir dazu meinen Blogbeitrag Selbstorganisation leicht gemacht: So erstellst du deine optimale To-do-Liste! an.

Diese Art von Journal ist also besonders hilfreich, um mehr Struktur in deinen Alltag zu bringen und darauf zu achten, dass du alles rechtzeitig und stressfrei schaffst. 

Auch interessant: Was ist ein Bullet Journal? + Tipps und Ideen um ein BuJo zu gestalten

  1. Erfolgstagebuch

Das Erfolgstagebuch soll dich täglich daran erinnern, welche Erfolge du schon erzielt hast und so für mehr Optimismus in deinem Leben sorgen. Jeden Tag erreichen wir so viel, egal ob beruflich oder privat, und wir sind uns meistens gar nicht bewusst, was wir alles an einem Tag schaffen. Mit dem Erfolgsjournal lebst du bewusster und motivierst dich immer wieder aufs Neue. 

  1. Dankbarkeitstagebuch

Das Dankbarkeitstagebuch funktioniert ähnlich wie das Erfolgstagebuch, nur dass es sich dabei um Dinge handelt, für die du dankbar bist. Wir tendieren gerne mal dazu, uns auf die negativen Dinge im Leben zu konzentrieren und nur das zu sehen, was wir nicht besitzen.

Dabei gibt es doch so Vieles, für das wir täglich dankbar sein können: Gesundheit, Familie, Freunde, den Schoko-Kuchen, den uns eine Freundin gebacken hat; Konzentriere dich mit deinem Dankbarkeitstagebuch bewusst auf die Dinge, die dein Leben bereichern und die dich glücklich machen!

Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

Hast du schon mit Journaling angefangen? Wie gestaltest du dein(e) Journal(e)? Erzähl mir gerne von deinen Erfahrungen in den Kommentaren!

Die schönsten Journaling-Utensilien


Journaling nennt sich die neue Art und Weise, wie man auch als Erwachsener seine Gedanken täglich und effizient zu Papier bringen kann. Es geht dabei vor allem um Selbstreflexion und darum, wie man von sich selbst lernen und wachsen kann. Heute erkläre ich dir, was es mit Journaling auf sich hat, warum uns  tägliches Schreiben so gut tut und wie du am besten damit anfangen kannst. www.whoismocca.com #Journaling #BulletJournal #Dankbarkeitstagebuch

Fotocredits: My Life Journal via Unsplash

Der Beitrag Journaling-Tipps: So einfach organisierst du dein Leben! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.