Category Archives: Weihnachten

News du JOUR: LiebLinks KW 52

Freunde, es war wirklich sehr schwer, euch diese Woche News zu präsentieren, die weder das Wort Holiday, Weihnachten, Party oder Festlich enthielten. Doch ich habe mich zwischen all den blickenden Weihnachtsbäumen, Geschenkeverpackungsbergen und Essenresten durch die Tiefen des Internets geklickt, um euch die unweihnachtlichen Kirschen der LiebLinks zu präsentieren. Das ist dabei herausgekommen

Exklusiv: Der zweite Trailer von „Jackie“

Dass Jackie Kennedy eine Stilikone war, ist klar. Dass sie aber auch bis heute eine der mysteriösesten First Ladies im Weißen Haus ist und bleibt, wird spätestens beim Ansehen des zweiten Trailers von „Jackie„, den wir euch heute exklusiv präsentieren dürfen, klar. Der Film, der Natalie Portman vielleicht den zweiten Oscar bringen könnte, läuft am 26. Januar in den deutschen Kinos an. Wir können es kaum erwarten.

Trauer um Franca Sozzani

Dass Franca Sozzani keine normale Modejournalistin war, wird klar, wenn man sich anschaut, wo ihre Interessen außerhalb der Mode lagen: Unabhängigkeit von Frauen, Selbstständigkeit, Selbstverantwortung. Dass sie genau in einer Branche arbeitete, in der Frauen sich misstrauen, bekämpfen und keinen Erfolg gönnen, störte sie zutiefst. Und das wollte die Chefredakteurin der italienischen Vogue immer ändern. Noch am 5. Dezember war sie für ihr Bemühen mit den „Fashion Awards“ in der Royal Albert Hall geehrt worden. Schon dort war sie schwach und umgab sich nur noch mit den engsten Familienmitgliedern. Am 22. Dezember verstarb die Modeikone dann mit nur 66 Jahren. Und wir verloren damit eine der bewundernswertesten Frauen.

My biggest fashion inspiration, I will never forget my interview with the late @francasozzani1 – her work made me fall love with fashion, especially in social context. ?

A photo posted by Jessie Weiß || Journelles.de (@journelles) on

Die erste Dior Kampagne unter Maria Grazia Chiuri

Foto: PR
Die erste Kollektion von Dior rief bei mir ein gemischtes Gefühl hervor. Einerseits fand ich es toll, dass endlich eine Frau die Chefdesignerin im französischen Traditionshaus ist, andererseits fand ich die erste Kollektion zwar schön, aber doch ein bisschen oberflächlich. Nur weil man Feministin auf ein T-Shirt schreibt, ist man schießlich noch lange keine. Mit der ersten Kampagne der Spring Summer Kollektion 2017 zieht mich Chiuri jetzt aber doch wieder auf die Seite meines geliebten Diors – denn mit den Zwillingsmodels Ruth und May Bell und dem Ansatz, dass eine Frau mehrere Seiten haben kann, hat sie genau ins Schwarze getroffen. Sind wir als Menschen doch unendlich facettenreich.

Mini Me – Aquazurras Kinder Kollektion

Obwohl Jessie eigentlich auf Mini Journelles über alle Themen rund um Schwangerschaft und Babies berichtet, kann ich euch diese süßen Neuigkeiten einfach nicht vorenthalten. Aquazurra launcht seine erste Kinder-Kollektion und wer jetzt an niedliche rosa Schuhe mit Barbie-Motiv denkt, der fehlt: Die Modelle der Kleinen sind einfach nur Miniaturen der normalen Frauen-Kollektion – da wird Partnerlook (anders als mit dem Freund oder Ehemann) doch gleich wieder ein attraktives Thema. Mehr Infos hat WWD.

Foto: PR
Foto: Tom Newton via Intothegloss.com

Beauty-Geheimnis der Olsen Twins gelüftet

Also jetzt mal ehrlich: Über den Kleidungsstil der Zwillinge kann man sich streiten, ich liebe ihn jedenfalls. Nicht zu bezweifeln ist jedoch der grandiose Erfolg ihres Labels The Row – mit dem sich die beiden ehemaligen Soap-Stars in den Olymp der Modebranche katapultierten. Wenn man sich die Fotos von früher und heute anschaut und vergleicht, dann kann man stiltechnisch eine krasse Evolution betrachten – gealtert sind Mary-Kate und Ashley jedoch nicht. Beneidenswert. Gottseidank haben die beiden jetzt endlich ihre liebsten Beauty-Produkte verraten und man kann sie auch noch gleich im The Row-Store kaufen. Reinschauen lohnt sich, denn viele von den Labels kannte ich noch gar nicht, möchte ich jetzt aber unbedingt testen. Bei Intothegloss erfahrt ihr mehr über die einzelnen Produkte.

Die 10 gefragtesten Designer 2016

Und was wären die letzten News des Jahres ohne ein paar Jahresrückblicke? Richtig, geht gar nicht. Wir starten mit der Trendanalyse der deutschen Vogue: Das sind die 10 gefragtesten Designer 2016 – laut Google Suchanfragen in Deutschland. Die ersten drei Labels sind (leider) wenig überraschend, dafür steht schon auf Platz 4 Chanel. Was wir daran merken? Deutschland, bitte ein bisschen modemutiger werden!

Foto: PR

Rahmenlose Aussichten

Die Zeiten, als man die Augen verdreht hat, als der Vater das neue rahmelose Brillenmodell präsentiert hat, sind hiermit offiziell vorbei. Das Label Andy Wolf hat mit seinem neuen Lookbook, das in einem Marmor Steinbruch in Laas in Südtirol produziert wurde, beweist nämlich das Gegenteil. Ab jetzt lassen wir unseren Blick also nicht mehr durch einen Rahmen einschränken – für alle Nichtbrillenträger wie mich gut zu wissen: Es gibt auch ein paar tolle Sonnenbrille – falls ihr zufällig gerade einen Winterflucht-Urlaub plant…

Beauty Tutorial – In 7 Schritten zum Christmas Look

Alle Jahre wieder stellt sich bei uns Mädels im Team Journelles die Frage, was man denn an Weihnachten oder Silvester anziehen könnte. Outfittechnisch haben wir schon ein paar knallermäßige Ideen parat, aber in Sachen Make-up hapert es wie so oft noch. Daher kommt heute von Marie und mir die Anleitung für einen edlen Holiday Look, geschminkt mit den schönsten Make-up-Neuheiten und Limited Collections, die es diese Saison gibt.

Glänzend zum Fest!

Für die Festtage darf nicht nur die Garderobe schick und elegant sein, sondern auch die Wäsche darunter. Schließlich will man beim Weihnachts-, und Ehemann eine gute Figur machen. Der Länge der Wunschliste ist dabei keine Grenze gesetzt. Seide und Satin in Rot, Schwarz und Grün: Die schönsten Dessous und BHs für ein (be)sinnliches Weihnachtsfest.

Die richtige Garderobe für das Weihnachtsessen, die weihnachtliche Firmenfeier oder den Besuch bei der Familie wird von vielen Frauen schon im Voraus akribisch geplant. Bei der Planung keinesfalls vergessen, sollten Sie die passende Unterwäsche.

Normalerweise hängt die richtige Wahl des Ober- und Unterteils von Schnitt und Farbe der Kleidung ab. In diesem Fall kann Frau durchaus auch dem Anlass entsprechend in die Wäschelade greifen. Wäschehersteller und Modeketten verwöhnen uns mit weihnachtlichen Kreationen!

Jourdan Dunn: Naomi, meine mysteriöse Model-Partnerin

Image jourdan-dunn-naomi-meine-mysteri-se-model-partnerin-cmg8f3b2076-992c-422e-9a55-5c4e429a9e4f.jpg

Bild von Naomi Campbell und Jourdan Dunn

Jourdan Dunn (24) wusste anfangs nicht, dass sie für Burberry mit Naomi Campbell (44) arbeiten würde und war völlig von den Socken, als sie von dem Knüller erfuhr.

Die zwei Models zieren die Frühjahrskampagne 2015 des britischen Traditionshauses, das derzeit auf Doppel-Power steht: Kate Moss (40) und Cara Delevingne (22) warben schon vergangenes Jahr gemeinsam für den Duft ‘My Burberry’.

Anfangs wurde Jourdan im Dunkeln darüber gelassen, dass sie gemeinsam mit der Laufsteg-Ikone schlechthin vor die Kamera treten wird, war aber hin und weg, als sie schließlich davon erfuhr. “Es war fantastisch! Ich fragte, wer es sein werde, ob es Cara wäre. ‘Nein, es wird ein sehr britisches Kult-Supermodel’, antworteten sie mir. Ich tippte auf Naomi, doch sie sagten weiterhin, dass sie es mir nicht erzählen dürften. Erst beim Fitting gaben sie zu, dass es tatsächlich Naomi sein werde und da war ich einfach überwältigt”, lächelte sie im Gespräch mit ‘magazine.co.uk’.

“Wir kannten uns schon, aber ich habe nie mit ihr gearbeitet, deshalb war ich super aufgeregt, weil ich nicht wusste, was ich erwarten sollte. Sie war einfach großartig und ich habe so viel gelernt, als ich mit ihr arbeitete.”

Die junge Britin ist für ihr atemberaubendes Aussehen bekannt und stolziert regelmäßig die Catwalks dieser Welt entlang. Auch Mode-Shootings sind ihr nicht fremd und so zierte die Grazie unter anderem bereits Kampagnen von DKNY sowie Balmain und posierte für das Make-up von Yves Saint Laurent.

Während sie es gewohnt ist, von den Top-Fotografen der Branche inszeniert zu werden, knipste sie in der Vergangenheit für ihre Instagram-Fans auch oft und gerne selbst Schnappschüsse von sich. Doch da das Modeln nun mal auch ihr Beruf ist, witzelte sie, dass sie künftig professioneller auf ihrem Social-Media-Account auftreten möchte. “Ich versuche, mich nicht so als Selfie-Queen darzustellen und vielleicht mehr Zeug von der Arbeit hochzuladen, damit die Leute nicht denken, dass ich nur Selfies [bei ‘Instagram?] poste”, lachte Jourdan Dunn, musste dann allerdings zugeben, dass ihre Fans auch in Zukunft nicht auf Selbstporträts verzichten müssen: “Ich habe zu Weihnachten einen Selfie-Stick bekommen. Mein Bruder fragte mich, was ich mir wünschte und ich sagte ihm, dass ich so einen gerne hätte. Also kaufte er mir einen.” © Cover Media

Miranda Kerr: Teezeit mit der Queen? Das wäre toll!

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (31) ist ein Fan der typisch britischen Teezeit.

Seitdem die australische Schönheit Victoria’s-Secret verlassen hat, ist sie mit zahlreichen anderen Projekten beschäftigt. In Kooperation mit Porzellanhersteller Royal Albert kreierte sie beispielsweise eine Geschirrkollektion. Mit wem sie am liebsten ein Tee aus ihren eigenen Tassenkreationen schlürfen würde, weiß Miranda auch schon ganz genau: “Es wäre so toll, einen Tee mit der Queen zu trinken”, schwärmte sie im Interview mit dem britischen ‘Hello!’-Magazin. “Die Teezeit bietet die Möglichkeit, eine Auszeit einzulegen und über den Tag zu sprechen. Es ist die Zeit, um sich zu sammeln und neue Energie zu tanken. Eine gute Zeit. Das mag ich. Ich trinke sehr viel grünen Tee und auch Earl Grey mit Ziegenmilch und Honig. Die perfekte Tasse Tee muss mit Liebe zubereitet werden.”

Ihre Leidenschaft für Tee erbte das Model von ihrer Großmutter, mit der sie als Kind viel Zeit verbachte. Ihre Royal-Albert-Kollektion sollte zeitlos sein und das Schmetterlings-Design erschien Kerr genau richtig dafür. Beim Designen der Kollektion hatte der Fashion-Star so viel Freunde, dass er seine Linie demnächst noch erweitern möchte.

Doch jetzt konzentriert sich das Model erst einmal auf das bevorstehende Weihnachtsfest, das sie im Kreise ihrer Familie feiern wird. Zusammen mit ihrem Sohn Flynn (3) und seinem Vater Orlando Bloom (37, ‘Troja’), von dem sie seit einer Weile getrennt ist, verbringt sie die Feiertage. “Ich könnte überall Weihnachten feiern. Das ist so eine magische Zeit. Es wäre mir egal, wo wir sind, Hauptsache ich bin mit meinen Liebsten zusammen. Wir genießen selbst gekochte Mahlzeiten, weil wir es lieben, gemeinsam zu kochen”, freute sie sich. Auf dem Speiseplan steht natürlich auch Miranda Kerrs berühmtes Zitronen-Brathähnchen mit reichlich Knoblauch und Kurkuma. © Cover Media

Anny: Nagellack mit Weihnachtskugel

Immer vor Weihnachten überschlagen sich die Marken mit Xmas-Editionen. Anny Cosmetics hat eine Christmas Cupcake Bakery-Kollektion auf den Markt gebracht. Kitschig? Mag sein, aber ich finde sie entzückend.

Vier Nagellacke in festlichen Farben (Rot, Pink, Lila und Gold) gibt es und an jedem Fläschchen hängt eine Weihnachtskugel in Cupcake-Form. Unter dem Motto: Nicht nur unsere Nägel sollen schöner werden, sondern auch der Weihnachtsbaum.

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 12.46.31

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 12.46.08

Preis: 15 ml plus Kugel: um 10 Euro. Die Edition gibt es exklusiv bei Douglas.

Fotos: PR, Anny, Modepilot

Der Beitrag Anny: Nagellack mit Weihnachtskugel erschien zuerst auf Modepilot – der High Fashion Blog.