1 Jahr lang Lesestoff auf die Ohren mit BookBeat – Journelles Gift Special #4

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit “Journelles” selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It’s Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: “Influencer im Portrait: Jessica Weiß – Alles, nur kein Stillstand”


Archiv anzeigen

Gift Guide: Die 36 schönsten kleinen Aufmerksamkeiten bis 30 Euro

Geschenke von Herzen müssen kein Vermögen kosten, denn beim Schenken geht es vor allem um die Geste und die guten Gedanken. Eine nette Aufmerksamkeit, eine Kleinigkeit, die Freude bringt oder ein praktisches Gadget, das der oder die Beschenkte gut gebrauchen kann – das gibt’s schon ab ein paar Euro. Egal, ob ihr also noch auf der Suche nach einem Geschenk für eine Freundin, einen Freund, Kollegen, die Schwester, Nachbarn oder andere liebe Menschen seid, im zweiten Teil meiner Gift Guide Reihe werdet ihr garantiert fündig. Von allseits beliebten Food-Präsenten über Beauty-Geschenke bis hin zu Technik und Mode habe ich euch die 36 schönsten Weihnachtsgeschenke zusammengestellt, die nicht mehr als 30 Euro kosten. Los geht’s 🙂

Festliches Outfit mit Kleid

Die schönsten Weihnachtsgeschenke bis 30 Euro shoppen




Meine sportliche Routine mit KCA Lab – Journelles Gift Special #2

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit “Journelles” selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It’s Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: “Influencer im Portrait: Jessica Weiß – Alles, nur kein Stillstand”


Archiv anzeigen

Ein 250 Euro Gutschein von EDITED im Journelles Gift Special #1

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit “Journelles” selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It’s Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: “Influencer im Portrait: Jessica Weiß – Alles, nur kein Stillstand”


Archiv anzeigen

Shop now: Die schönsten Beauty-Adventskalender im Überblick – für jedes Budget

1. Beauty-Adventskalender: Maybelline, um 15 Euro

Relativ neu in dieser Saison sind Adventskalender, die mit weniger als 24 Türchen kommen. So auch der Mini-Kalender von Maybelline, der mit fünf Beauty-Highlights ausgestattet ist. Der Vorteil: Die Produkte sind in Originalgröße enthalten und bieten die perfekten Top 5 Beauty-Produkte für ein tolles Make-up.  


2. Adventskalender: Babor, um 52 Euro

Die Idee hinter dem Babor-Adventskalender ist, dass die Haut in den 24 Tagen vor Weihnachten eine Extraportion Pflege durch die enthaltenen Ampullen erhält, sodass sie am Heiligen Abend richtig schön strahlt!


3. Beauty-Adventskalender: L’Occitane, 59 Euro

Gefüllt ist der schön gestaltete Adventskalender mit den kultigsten Produkten der französischen Beauty-Marke in Reisegröße. So lässt sich einmal die ganze Range von Körperpflege bis Gesichtspflege durchprobieren. 


4. Adventskalender: Stop The Water While Using Me, um 80 Euro

Lust auf was ganz Neues und vor allem Natürliches? Dann ist der New Normal Advent Calender perfekt für euch. Er enthält 6 rein natürliche, vegane und klimaneutrale Körperpflegeprodukte – und zwar in der vollen Größe.


5. Beauty-Adventskalender: Douglas, um 80 Euro

Der Douglas-Adventskalender ist für euch geeignet, wenn ihr euch nicht zwischen Pflege und Make-up sowie einer Marke entscheiden wollt. Die 24 Überraschungen umfassen nämlich Produkte von Beauty-Labels wie Biotherm, Armani, Lancôme, Kiehl’s und Yves Saint Laurent. Probiert euch so durch luxuriöse Produkte von Serum bis Mascara. 


6. Adventskalender: Clinique, 85 Euro

Lohnt sich allemal! Für 85 Euro erwarten euch im Clinique-Adventskalender tolle Geschenke in Reise- und Originalgröße, die von Cleansern über Gesichtscremes bis hin zu Kajal und Mascara reichen. Das perfekte Paket, wenn man die Produkte einmal testen möchte. 


7. Beauty-Adventskalender: Shiseido, 145 Euro

In meinem Badezimmerschrank befinden sich einige Produkte von Shiseido, weshalb ich euch den Beauty-Adventskalender auf jeden Fall empfehlen kann. Das tolle Set enthält Pflege und Make-up, womit man sich die Vorweihnachtszeit definitiv versüßen kann.  


8. Adventskalender: Zarkoperfume, 169 Euro

Lust auf einen neuen Duft – oder noch besser: vier? Die gehypte Brand Zarkoperfume bietet mit seinem Adventskalender exklusive Moleküldüfte in Originalgröße, die die Noten des Nordens einfangen und das skandinavische Lebensgefühl vermitteln – frisch und natürlich.


9. Beauty-Adventskalender: Dior, 410 Euro

Ein absolutes Highlight in der Vorweihnachtszeit ist der luxuriöse Adventskalender von Dior, der zum einen wunderschön aussieht und zum anderen mit 24 Dior-Überraschungen begeistert. Düfte, Make-up und Hautpflege sorgen jeden Morgen für kleine und große Freudenmomente!


10. Adventskalender: Dr. Barbara Sturm, 450 Euro

Der Skincare-Kalender von Dr. Barbara Sturm enthüllt an den 24 Tagen vor Weihnachten tolle Beauty-Überraschungen, die die Haut reichhaltig pflegen und Anti-Aging entgegenwirken. Neben Seren und Gesichtsmasken findet sich auch ein Produkt in Originalgröße.

12 Nachhaltige (und lokale) Geschenkideen für Weihnachten

Geboren 1989, lebe ich – Maria Astor aka Masha Sedgwick – seit nunmehr 5 Jahren in der wohl schönsten Stadt der Welt: Berlin.

Mit der Idee eines Blogs, der 2010 ursprünglich aus privaten Erlebnissen als eine Art Tagebuch gegründet worden ist, entwickelte ich über die Jahre eine große Leidenschaft für Digitale Medien und Fotografie. Zusammen mit meiner Passion für Mode, Beauty, Lifestyle, aber auch sozial relevante Themen, erarbeitete ich aus dem Erfolg heraus ein Konzept, welches meine Persönlichkeit und meine Liebe zum Schreiben, zusammen mit meinem Know-How als Vorreiter in der Influencer-Welt, verband.

Über die Jahre kamen weitere Soziale Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest und ein Podcast hinzu, bei denen ich meine Kreativität ausleben kann. Auf den verschiedensten Plattformen nehme ich meine Leser, Follower und Freunde mit auf eine Reise in ferne Länder oder gewähre ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt in meiner eigenen, manchmal polarisierenden, Sichtweise.