Chrissy Teigen: Truthahn-Terror

Chrissy Teigen (28) möchte nicht, dass für ihr Thanksgiving-Dinner ein Truthahn Federn lassen muss.

Bild von Chrissy Teigen

Chrissy Teigen (28) möchte nicht, dass für ihr Thanksgiving-Dinner ein Truthahn Federn lassen muss. Dieses Jahr soll für sie der letzte Vogel gestorben sein.

Das Model ist bekannt dafür, mit seinen Fans auf Twitter freimütig über die verschiedensten Themen zu diskutieren – ungeachtet dessen, ob es mit seiner Meinung aneckt oder nicht. Morgen [27. November] wird in den USA Thanksgiving gefeiert und die Amerikanerin ist schon emsig mit den Vorbereitungen beschäftigt. Allerdings macht sie sich Gedanken wegen ihrer Menü-Wahl: “Das ist das letzte Jahr, in dem ich einen Truthahn mache. Der ist für nichts gestorben. Er wird noch nicht einmal köstlich. Er ist ganz klar für nichts gestorben. Es tut mir leid, Truthahn”, meinte Chrissy auf dem sozialen Netzwerk.

Gedanken, wie sie das Federvieh ersetzen und ein vogelfreies Thanksgiving ihrem Ehemann John Legend (35, ‘All of Me’) schmackhaft machen kann, hatte die exotische Schönheit auch. “Nächstes Mal forme ich aus der Füllung einfach einen Truthahn, das wird tausend Mal besser als dieses tote Biest, das hier vor mir liegt.”

Aber trotz des Truthahn-Dilemmas dreht sich bei der Fotoschönheit zum Feiertag nicht alles ums Essen. Sie freut sich auch darauf, endlich ein bisschen Zeit für eines ihrer Lieblings-Hobbys zu haben: dem schamlosen Frönen von Reality-TV-Shows. Derzeit liebt Chrissy Teigen es nämlich, mit einem Drink in der Hand den ‘Real Houswives’ bei ihren Problemen zuzusehen – egal in welcher Stadt. © Cover Media

Continue reading “Chrissy Teigen: Truthahn-Terror”

Chrissy Teigen: Ein Po wie J.Lo, bitte!

Auch Chrissy Teigen (28) hat Körperstellen, mit denen sie nicht zufrieden ist.

Bild von Chrissy Teigen

Auch Chrissy Teigen (28) hat Körperstellen, mit denen sie nicht zufrieden ist.

Obwohl das erfolgreiche Model zu einer der schönsten Frauen Amerikas zählt und sie in diesem Jahr sogar für das Cover der berühmten Swimsuit-Ausgabe der ‘Sports Illustrated’ posieren durfte, wünscht sich Chrissy, dass ihr Po größer wäre. “Ich wusste bis zu meinem 23. Lebensjahr gar nicht, dass Hintern so eine große Sache sind”, erklärte die Berufsschönheit mit thailändischen Wurzeln gegenüber dem US-Magazin ‘Esquire’. “Dann kam Jennifer Lopez daher und die Leute meinten: ‘Das ist ein toller Po’. Jetzt braucht man einen richtigen Po. Für mich ist das blöd. Ich habe einen kleinen halbasiatischen Hintern und je mehr ich Sport treibe, je mehr ich versuche, ihn größer zu machen, desto flacher und härter wird er!”

Trotz ihres strengen Fitness-Regimes erlaubt sich die brünette Grazie übrigens auch mal eine Kalorienbombe. “Wenn ich Fast Food esse, dann gehe ich zu McDonald’s. Das muss ich nicht verheimlichen”, betonte Chrissy grinsend. Wenn sie aber für einen Modeljob vor die Kamera treten muss, streicht sie Junkfood allerdings von ihrem Ernährungsplan. Für seine Karriere unterzog sich das Model einst sogar einer Saftdiät, die die Foto-Beauty jedoch fast verrückt machte. “Ich schaute mir eines Tages ein ‘Wheat Thin’ [Cracker] an und mir stiegen die Tränen in die Augen. Kennt ihr diese Cartoons, in denen der Kopf von jemandem zum Truthahn wird? Dieser [Cracker] sah aus wie ein verdammter Truthahn! Mir lief das Wasser im Mund zusammen”, gestand Chrissy Teigen lachend. © Cover Media

Continue reading “Chrissy Teigen: Ein Po wie J.Lo, bitte!”

Erin Heatherton: Huntington-Whiteley als Style-Vorbild

Bild von Erin Heatherton

Erin Heatherton (24) beneidet Rosie Huntington-Whiteley (26) um deren coole Outfits.

Die Models arbeiteten beide für Victoria’s Secret, wo sie sich kennenlernten, und sind mittlerweile gute Freundinnen. Die Britin ist bekannt für ihre trendy Outfits und Heatherton würde gern ihren Style nachahmen: “Rosie Huntington-Whiteley – wer würde das nicht?”, schwärmte sie.

Heute feiert man in den USA Thanksgiving und die Amerikanerin berichtete, wie ihre Familie den Feiertag begeht. Alle Mitglieder versammeln sich in dem Haus ihrer Tante, die sich auch um das Essen für die ganze Familie kümmert. “Wir sind immer im Haus meiner Tante Michelle und sie ist ein Engel! Sie ist die Köchin der Familie – Gott sei dank, sonst würden wir nie alle zusammenkommen. Sie kocht so gut wie alles für das Dinner – den Truthahn, den Nachtisch, alles!”, lachte Heatherton. “Ich liebe Truthahn. Meine Tante leistet da immer großartige Arbeit und wie oft bekommt man schon einen wirklich guten Truthahn? Man kann nicht einfach in ein Restaurant gehen und einen Truthahn bestellen. Das kann man nicht, das muss man sich für Thanksgiving aufheben.”

Auch Weihnachten steht kurz vor der Tür und so plauderte das Model über ihre Vorbereitungen für den Feiertag. Ihrer Familie gibt sie meist Geschenkideen und in diesem Jahr hofft sie auf Duftkerzen. Die Feiertage genießt sie mit ihrer Familie, wenn auch auf weniger traditionelle Weise. “Ich bin einmal Ski gefahren, und ich mag das Zusammenkuscheln vor dem Feuer gern – aber ich bin trotzdem ein hundertprozentiger Strand-Typ”, verriet Erin Heatherton. © Cover Media

Thanks fashion-magazin.de