Das sind die schönsten erschwinglichen Handtaschen unter 150 Euro 

Korb Handtasche mit Pom Pom Details

„Ich habe genug Handtaschen“ würde wahrscheinlich keine Frau jemals sagen. Beziehungsweise nicht davon abhalten, uns noch ein Exemplar zuzulegen 😉 Immerhin gehört eine Tasche zum Outfit wie Schuhe und ohne ihr fühlt man sich schnell unvollkommen. In unseren Bags verstauen wir im Grunde unser ganzes Leben. Sie ist für mich der wichtigste Alltagsbegleiter und komplettiert on top jeden Look. Taschen können aber auch ein Investment sein. Und so sehr ich meine Designertaschen auch liebe, für den Alltag sind mir die teuren Modelle manchmal zu schade. Wenn es euch genauso geht und ihr noch auf der Suche nach einer schönen Bag seid, die toll aussieht, aber kein Vermögen kostet, kommt dieser Blogartikel wie gerufen. Denn ich habe mich auf die Suche nach den schönsten erschwinglichen Handtaschen gemacht – von modernen Crossbody Bags bis hin zu zeitlosen Tote Bags für jeden Tag. Happy Shopping!

Marc Jacobs The Downtown Tasche

Shop now: Die schönsten Bags unter 150 Euro




Sommer-Accessoires 2021: Auf diese Trends setzen wir in dieser Saison 

1. Accessoires im Sommer 2021: Bindegürtel

Zu den Trend-Accessoires 2021 zählen definitiv Gürtel. Vor allem ein Stil gibt gerade den Ton an: Schmale Bindegürtel, die man mehrmals um die Taille wickeln kann. Von elegant bis Boho holt der Trend in diesem Sommer wirklich jeden ab! Das Beste? Der Gürtel lässt sich vielseitig stylen: Oversize-Blazer bekommen damit mehr Proportion, weite Kleider können tailliert werden und High-Waist-Hosen wirken noch femininer mit den Gürteln. 


2. Accessoires 2021: Halstücher

Ein Trend-Accessoires, das nicht viel kosten muss und trotzdem einen großen Effekt auf das Styling hat? Halstücher! 2021 feiern sie ein großes Comeback – und zwar nicht nur um den hals gewickelt. Ob um die Haare gebunden, als Gürtel umfunktioniert oder als Accessoires an der Tasche: Leichte Tücher und Foulards gehören in diesem Sommer auf jeden Fall in unseren Kleiderschrank. 


3. Accessoires im Sommer 2021: Schmuck wie aus der Kindheit

Jedes Outfit – auch wenn es noch so Basic ist – wirkt mit Schmuck sofort viel stylischer. Vor allem mit dem Schmuck-Trend 2021: Denn die Ringe, Ketten und Ohrringe wirken wie aus unserer Kindheit. Sie zeichnen sich durch bunte Perlen, verspielte Anhänger und Schmucksteine aus,  die an Urlaub erinnern und sofort gute Laune machen. Mit dem Schmuck lassen sich sommerliche Kleider oder auch einfach Jeans und T-Shirt sofort updressen und besonderer kombinieren. 


4. Accessoires 2021: Geflochtene Bags

Sie stehen für den Sommer wie kaum ein anderes Accessoires 2021! Die Rede ist von geflochtenen oder gehäkelten Bags aus Naturmaterialien. Ob als Baguette Bag oder in Korbform – die Trendtaschen bringen verspielte Leichtigkeit in unsere Looks und sind die idealen Begleiter in der Freizeit. 


5. Accessoires im Sommer 2021: Bucket Hats

Man kann sie Bucket Hats, Fischerhüte oder einfach Sonnenhüte 2.0 nennen – gemeint sind die Trend-Hüte mit breiter Krempe, die wir spätestens in diesem Sommer überall sehen werden. Ob minimalistisch in Schwarz oder feminin mit Blumen all-over, die Hüte sind gerade omnipräsent und komplettieren jeden Sommer-Look. Praktisch sind sie auch zum Sonnen, denn so bleiben Gesicht und Kopf vor der Sonne geschützt. 

Sommertaschen: Die schönsten Trend-Bags aus Stroh, Canvas, Bast und Gehäkeltem 

Bast, Stroh, Raffia oder gehäkelte Baumwolle: Die Sommertaschen für Frühjahr/Sommer 2021 bestechen vor allem durch schöne Naturmaterialien. Von Chloé über Loewe bis hin zu Prada sehen die Designer-Bags in dieser Saison nämlich auf den ersten Blick aus wie klassische Strandkörbe. Den Unterschied machen hochwertige Details wie Lederpatches, goldfarbene Hardware oder aufgestickte Logos. Auch wir bei ayen haben dieses Jahr eine tolle und hochwertige Canvas Shopper Bag mit schwarzen Lederdetails für euch entworfen (erstes Bild oben). Den Taschen Klassiker findet ihr hier.

Aber nicht nur von Designerlabels gibt es die aktuellen It-Bags zu kaufen – auch erschwinglichere Marken haben tolle Körbe und geflochtene oder gehäkelte Sommertaschen im Angebot. Die Auswahl ist wirklich schwer 🙂 Wo es die schönsten Taschen zu kaufen gibt, verrate ich euch deshalb im Folgenden. 

Sommertaschen 2021 im Trend: Die neuen Bags aus Stroh

Strohkörbe kennen wir alle, denn sie zählen seit einigen Jahren zu beliebten Taschen im Sommer. In dieser Saison zeigen sie sich aber besonders vielseitig. Wie z.B. mit Leder-Details, mit unterschiedlich langen Henkeln und in sämtlichen Größen – von Mini bis Maxi. Und auch verspielte Sommertaschen aus gehäkelten Stoffen in lebendigen Trendfarben gehören in diesem Jahr zu den wichtigsten It-Bags. Sie verschönern jedes Sommer-Outfit, wie ein weißes Kleid oder Jeans und ein Top, mit Soforteffekt. Auf der Wishlist für dieses Jahr sollte deshalb unbedingt eine dieser Taschen stehen, die als perfektes Accessoires und praktischer Alltags- und Urlaubsbegleiter funktionieren. Übrigens auch ein simpler Styling-Tipp, um immer cool und stylisch auszusehen. Mehr als eine coole Sonnenbrille, ein Kleid und eine der angesagten Trendtaschen braucht es in der warmen Jahreszeit nämlich gar nicht. 


Bali Strohtasche

Shoppe jetzt die schönsten Sommertaschen aus Naturmaterialien


Modetrends: 8 neue Essentials für Frühjahr & Sommer 2021 

1. Modetrends: Hemdblusenkleid

Das Hemdblusenkleid ist immer eine gute Wahl, bei dem Komplimente garantiert sind! Warum? Es vereint super viele Elemente, die zeitlos wie modern sind. Zum einen der lockere aber elegante Schnitt, das Cotton-Material und der Kragen. Der Trend eignet sich fürs Office, für den Alltag oder sogar am Strand. Außerdem gibt es viele Styling-Möglichkeiten: Mit einem Gürtel kann das Hemdkleid tailliert werden, wird es unten verknotet, avanciert es zur Bluse. Und auch über eine Skinny Jeans wirkt das Hemdblusenkleid elegant. 


2. Trends: Pantoletten

Man kann sie Slip-on-Sandalen, Pantoletten oder Slides nennen, egal. Feststeht: Pantoletten gehören zu einem der wichtigsten Modetrends 2021! Die sommerlichen Schuhe kommen in dieser Saison vor allem mit einer breiten Sohle daher und setzen Akzente. Zum femininen Sommerkleid sehen die Sandalen besonders cool aus!


3. Modetrends: Summer Suit

Das neueste Outfit in unserer ayen Frühjahr/Sommerkollektion 2021 ist ein echtes Essential und ein Hingucker: der Summer Suit! Er besteht aus einem cremefarbenen Blazer mit doppelreihiger Knopfleiste, den man sowohl offen als auch geschlossen tragen kann. Dazu haben wir eine passende Bermuda aus dem gleichen Material entworfen, dass das perfekte Gegenstück zum Blazer ist! Das Set ist ein absolutes Highlight und gehört zu meinen persönlichen Essentials im Sommer!

Hier könnt ihr den ayen Blazer und hier die ayen Bermuda shoppen!


Nina-Schwichtenberg-mode-und-beauty-bloggerin-deutschland-münchen-fashiioncarpet-New-Era-Cap-Mützen-Trends-2018-Blazer-Oversize

4. Trends: Coole Caps

Steht uns das Revival der Baseballcaps bevor? Wenn ich mein Instagram öffne, lautet die Antwort definitiv JA! Caps sind gerade überall zu sehen und machen Kleider, Röcke, Anzüge & Co. ein bisschen cooler. Der Streetstyle-Flair lässt sich mit dem praktischen Accessoires also spielend leicht in ein Outfit integrieren. Was haltet ihr von dem Modetrend?


Spaghetti Top aus Satin in Creme

5. Modetrends: Cremefarbene Jeans

Jeans sind einfach Klassiker – auch im Sommer! Um den Denim-Hosen trotzdem mehr sommerliche Vibes zu verleihen, werden die Jeans jetzt einfach in helle Naturtöne getaucht. In Creme und Weiß wirkt die Hose gleich viel sommerlicher und harmoniert perfekt zu weiten Hemdblusen oder süßen Tops. Dazu ein paar Sandalen und einen Strohkorb und schon steht ein stylischer Freizeit-Look. 


6. Trends: Converse Chucks

Vor ein paar Wochen habe ich plötzlich wieder richtig Lust auf Chucks gehabt – und habe mir ein weißes High-Top-Modell zugelegt. Und was soll ich sagen? Ich liebe dieses Schuh-Comeback! Und so scheint es vielen zu gehen, denn ich sehe Chucks gerade wirklich überall! Besonders beliebt ist die „70“-Linie, die wie die Klassiker von Converse geschnitten sind, sich jedoch durch eine höhere Sohle, ein Logo in Schwarz/Weiß und versetzte Nähte auszeichnen. Ob zur Jeans, zum Rock oder Hemdblusenkleid – Chucks gehören in dieser Saison unbedingt mit dazu.


7. Modetrends: Chino

Keine Lust auf Jeans? Dann sind die aktuellen Chinos und Bundfaltenhose die perfekte Alternative! Die weiter geschnittenen Stoffhosen bestehen aus einem leichten Material und umfließen die Beine, was sie so angenehm zu tragen macht. Außerdem überzeugen sie durch ihren eleganten Schnitt, was sie zu vielseitigen Styling-Begleitern macht. Ich trage meine Bundfaltenhosen am liebsten in Naturtönen und style sie entweder Ton-in-Ton oder zu einer klassischen Bluse. 


8. Trends: Häkelbag

Ein Trend, der Instagram gerade überspült: Sämtliche Pieces und Accessoires aus gehäkelter Baumwolle! Besonders schön ist der Accessoires-Trend in Form einer verspielten Häkelbag, die jedem Outfit das gewisse Etwas verleiht. Zugegeben: Wahrscheinlich handelt es sich hier nur um einen kurzweiligen Trend, andererseits sind die Bags eine coole Möglichkeit, um etwas mehr Summer Vibes in die Garderobe zu bringen. 

Die News! Von internationalen Modespektakeln, den Oscars, schönsten Trockenblumen und Dior’s ikonischer Bar Jacket

Superbowl, Oscars, Valentinstag und was noch so los ist! …

Superbowl, Oscars, Valentinstag und was noch so los ist!

Der Beitrag Die News! Von internationalen Modespektakeln, den Oscars, schönsten Trockenblumen und Dior’s ikonischer Bar Jacket erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Die News! Von internationalen Modespektakeln, den Oscars, schönsten Trockenblumen und Dior’s ikonischer Bar Jacket”

TOP6 Labelwatch: Diese spanischen Newcomer-Brands ziehen uns jetzt in ihren Bann

Ihr denkt nun sicher, dass die Spanier modisch doch schon lange das Zepter in der Hand haben. …

Ihr denkt nun sicher, dass die Spanier modisch doch schon lange das Zepter in der Hand haben. Schließlich werden unsere Innenstädte dominiert von Highstreet-Läden aus dem Hause Inditex und auch Mango ist nicht schlecht vertreten. Doch wir reden hier nicht von iberischem Massendesign, nein nein. Uns geht es heute um die Nischenmarken, die kleinen Kreativen, die im Stillen und vor allem mit der Hilfe von Instagram gerade dabei sind, das Feld von hinten aufzurollen. Alles fing an mit einem Schuhlabel aus Los Angeles. Denn Loq erschien schon vor einer Weile auf unserem Radar. Ihr wisst schon, diese traumhaften Schuhe, die diesen Ticken Anderssein haben, den man in der Mode vergebens so oft sucht. Hieraus hat sich nun eine wahre Wertschöpfungskette ergeben.

Denn neben Loq, die ihre Schuhe in Spanien produzieren, stolperte ich dann über mehrere Instagram-Wege über die Marke Paloma Wool und ab da gab es kein Halten mehr. Was ist es, was junge Modemarken aus unserem europäischen Nachbarland gerade so unglaublich begehrenswert machen?

Es scheint, als haben die Spanier dieses feine Gespür für mit viel Liebe und Sorgfalt kuratierte Kollektionen, die man gerade auch aus L.A. vermehrt vernimmt. Stimmige Farbpaletten, das Interagieren von Kunst, Objekten, Kleidung und Design.

Für mich steht jedenfalls fest: die spannendsten Produkte im Mode- und Designbereich und inspirierendsten Instagram-Accounts kommen gerade aus Spanien. Berlin? London? Können einpacken. Die jungen Kreativen sorgen dafür, dass das Land auf der Iberischen Halbinsel nicht nur wegen Abspaltungsdikussionen und Staatspleiten Aufmerksamkeit bekommt. Es ist dieser unbestimmte Stil, eine Mischung aus Dekonstruktion á la Pablo Picasso, der Lust an Fläche und Farben, ein Händchen für Arrangements und einem ganzheitlichen Konzept, dass über die bloße Kernkompetenz hinaus geht. Es sind weniger reine Marken, als eher Projekte und Studios und dieser interdisziplinäre Umgang mit dem eigenen Produkt ist wirklich unheimlich spannend und schlicht schön, ihr werdet sehen.

Wir zeigen euch hier unsere liebsten neuen Instagram- und Netzfunde zum Folgen, Liken und Inspirieren. Aber passt bitte auf, denn wenn ihr eure Feeds mit diesen Schätzen gefüttert habt, werden ihr täglich in neuen Habenwollen-Gefühlen versinken. Wir haben euch hiermit offziell gewarnt!

Wer?

About Arianne

Worum geht’s?

Wunderbare Lederschuhe aus Barcelona

Warum wir sie lieben?

Hochwertig, geschmackvoll und mit dieser Liebe für’s Detail beweist About Arianne, dass leise manchmal eben lauter ist. Der liebevoll und mit künstlerischem Auge geführte Instagram-Account tut sein Übriges.

Wer?

LEVENS by Mar del Hoyo

Worum geht’s?

Handgemachter Keramikschmuck mit Fokus auf die Natur und Weiblichkeit.

Warum wir sie lieben?

Jedes Schmuckstück ist One of a Kind und bekommt durch die Keramik diesen unnachahmlichen Retrocharakter. Das Setting ist mal im Sixties Feel, mal kubistisch und unterstreicht immer den besonderen Charakter der Trägerin.

Wer?

Owl Furniture & Objects

Worum geht’s?

Owl steht für individuelles Objekt- und Möbeldesign, das immer in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern entsteht.

Warum wir sie lieben?

Organische Formen treffen auf abgestimmte Farbwelten und lassen uns eintauchen in die Dadawelt einer Hannah Höch, akurate Linien des Bauhaus und die Verschmelzung von Natur und Geometrie. Hallo Interior Inspiration!

Wer?

Coco Fernandez

Worum geht’s?

Coco Fernandez ist Art Direktorin, Töpferin und Künstlerin in Personalunion.

Warum wir sie lieben?

In ihrem Instagram-Account nimmt Coco uns mit in ihre kreative Welt, in der der Mensch und die Kunst miteinander zu verschmelzen scheinen. Frauen werden zu Designobjekten, Farb- und Formenwelten kollidieren auf spannende Weise miteinander und Dinge werden ihrem für die Ästhetik zweckentfremdet. Free your mind.

Wer?

Diario de una Couturier

Worum geht’s?

Nachhaltige Mode, direkt aus Barcelona.

Warum wir sie lieben?

Die Produktrange umfasst Kleidung ebenso wie Keramik, Schuhe und Schmuck. Die unaufgeregten Lieblingsteile reichen von schlichten Basics bis zu echten Fashionpieces. Scrollt man durch den Instagram-Account, wird man entführt in eine entschleunigte, nachhaltige und liebevolle Welt. Da sind wir doch gerne lost.

Wer?

Hereu

Worum geht’s?

Handgemachte Taschen und Schuhe aus der Mittelmeerregion Spaniens.

Warum wir sie lieben?

José Luis Bartolomé und Albert Escribano, die Köpfe hinter Hereu, wollen mit ihren Entwürfen das Gefühl des alten Spaniens und seiner Handwerke wieder aufleben lassen. Das Ergebnis? Leder- und Flechtschuhwerk erster Güte, Taschen aus Schaffell, Glatt- und Wildleder und viel Nostalgie.

Ein Beitrag geteilt von HEREU (@hereu_) am

Ein Beitrag geteilt von HEREU (@hereu_) am

Der Beitrag TOP6 Labelwatch: Diese spanischen Newcomer-Brands ziehen uns jetzt in ihren Bann erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “TOP6 Labelwatch: Diese spanischen Newcomer-Brands ziehen uns jetzt in ihren Bann”