Category Archives: Stylebop

Leila Yavari – New York Streetstyle

Frisch von der New York Fashion Week: der Look von Stylebop Fashion Director Leila Yavari, fotografiert von Adam Katz Sinding.

Leila gestern Morgen auf dem Weg zu ihrer ersten Show in New York (in dieser Saison). Sie sah sich zum Aufwärmen die Runwayshow von Lacoste im Lincoln Center an.

Leila Yavari, Fashion Director STYLEBOP.com NYFW FW15 Credit Adam Katz Sinding

Wieder einmal alles richtig gemacht: Leila trägt einen Sweater von Chloé, Lederhosen von Valentino, Mantel von Damir Doma, Handtasche von Fendi und Schuhe von Alaïa.


Foto: Adam Katz Sinding 

Der Beitrag Leila Yavari – New York Streetstyle erschien zuerst auf Modepilot.

Mugler x Stylebop Party in München

Image Modepilot-Mugler-Stylebop003.jpg

Da sage noch einer, dass wir Deutschen keine Promi-Partys organisieren können. Der Online-Shop Stylebop bat gestern eine illustre Runde ins Museum der neuen Pinakothek, um David Koma als Art Direktor bei Mugler zu feiern.

Modepilot-Mugler-Stylebop003

Nun ist er ja schon ein bisschen an Bord beim Modehaus, das heute zu Clarins gehört und hat sich auch schon seine ersten Sporen verdient. Da kann man ihn ruhig auch feiern.

Stylebop-Mugler-Diner-Modepilot-Brauer

Jeanne Damas, Lena Gercke, Julia Malik, Leila Yavari, Tali Lennox & Virginie Courtin-Clarins

Gefeiert haben neben den Gastgebern Mario und Thorsten Eimuth mit ewig schönen Modechefin Leila Yavari: Virginie Courtin-Clarins (eine er Clarins-Erbinnen), Jeanne Damas (Blogger und Schauspielerin), Tali Lennox (Tochter von Annie Lennox), Sängerin Caroline Vreeland, Ex-Topmodel-Germany Lena Gercke, Bunte-Chefin Patricia Riekel und Schauspielerin Julia Malik.

MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014

MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014Noch mehr Bilder vom Abend gibt es in der Galerie:

MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
Modepilot-Mugler-Stylebop018
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
Modepilot-Mugler-Stylebop011
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
Modepilot-Mugler-Stylebop009
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
MUGLER X STYLEBOP.COM in der Neuen Pinakothek in MŸnchen am 09.12.2014
Modepilot-Mugler-Stylebop002
Modepilot-Mugler-Stylebop001

Fotos: Sabine Brauer via PR Stylebop France DM Media

Der Beitrag Mugler x Stylebop Party in München erschien zuerst auf Modepilot.

Ich brauche unbedingt… mein weißes T-Shirt

Klar, ein weißes T-Shirt ist ein weißes T-Shirt – unkompliziert, simple, ohne viel Schnickschnack, passt zu allem und kommt nie aus der Mode. Ein Basic, ohne das wohl niemand auskommt. Wenn ich verreise, habe ich immer mindestens drei dabei – tagsüber zu Boyfriend Jeans (siehe Aufmacherfoto) oder Hippie-Rock, mit Jeans- oder Strickjacke drüber, abends zu schwarzen trousers, mit Blazer drüber. Ich weiß morgens nicht, was ich anziehen soll? Ein weißes T-Shirt passt immer und zu allem – zum blauen Blazer, zum weiten Rock, zum Pencil Skirt, mit Modeschmuck-Statement-Kette, unterm XL-Kaschmirpulli, unterm Blazermantel oder unterm kurzärmligen Kleid. Fazit: Ohne weiße T-Shirts wäre ich modisch verloren. Deshalb brauche ich natürlich immer mal Nachschub. Denn nichts finde ich schlimmer als angegraute Shirts, die im früheren Leben Weiß waren…

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 17.23.33

Le Boyfriend Jersey-T-Shirt von Frame Denim über Net-a-porter

chloe

Shirt von Chloé mit Punkt-Details über Department47

joop

Leichtes Seiden-Shirt von JOOP! über About You

Bildschirmfoto 2014-09-07 um 18.10.25

Oversized Statement-Shirt “If you are cheap…” von Anna K über Luisa Via Roma

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 17.29.44

Kurzarm-Shirt mit Fransen von T By Alexander Wang über Jades24

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 17.25.16

Simple und schön: V-Neck Shirt von James Perse über Matches Fashion

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 17.27.29

Sportlich als Polo-Hemd mit Knopfleiste von Burberry Brit über Stylebop

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 17.24.35

Da weiß man, wer’s designt hat: Shirt von Jonathan Simkhai über Net-a-Porter

Fotos: Modepilot, Bilder von den Online-Stores Net-a-Porter, Stylebop, Luisaviaroma, Jades24, About You, Department47. Matches Fashion

Geschnürt, nicht gerührt

Lace ups gehören in der neuen Saison zum Standard-Mode-Programm. Das freut mich ehrlich gesagt, denn manchmal bin ich heilfroh, meine Highheels im Schuhschrank stehen lassen zu können. Vor allem, wenn man zu Terminen hetzt, sind hohe, spitze Absätze nicht gerade die erste Wahl. Und da ich zu den großen Ausnahmen gehören, die nie einen Führerschein und damit auch kein Auto besessen haben, laufe ich logischerweise oft Bussen, Straßenbahnen oder Taxen hinterher.  Das aber bitte mit ebenso lauffähigen wie schönen Schuhen. Meine aktuellen Favoriten:

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 15.29.35

Modell Roehl in Schokolade, Pistazie und Vanille mit typischem Lochmuster von Robert Clergerie (519 Euro, über Stylebop.de)

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 15.35.35 Mit Leo-Print: Schnürer von Attilio Giusti Leombruni (260 Euro, über Breuninger.de)

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 15.32.30

Glamourös geht’s auch: Lace ups aus Metallic-Leder mit Schmucksteinen von Dolce & Gabbana (595 Euro, über Mytheresa.de)

Die Glitzer-Variante – aber als Lace up Bootie – zeigte Alexander McQueen auf dem Catwalk:

alexander McQueen

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 15.26.23

Wild: Leo-Print in Rot, Schwarz und Weiß von MCQ Alexander McQueen (über Net-a-porter.de)

HOBBS Brynne Derby_235EURO

In schlichtem Schwarz mit matt goldener Kappe von Hobbs

In Schwarz hat sie auch Jil Sander auf dem Runway gezeigt:

jil sander

Fotos; PR, catwalkpictures, Hobbs, Screenshot Websites: Net-a-porter, Mytheresa, Stylebop, Breuninger

Sale-It-Pieces, die sich wirklich lohnen

Image Bildschirmfoto-2014-07-22-um-12.13.04-e1406024644347-900x1113.png

Jetzt schon an die Herbst- und Wintergarderobe denken und dabei ordentlich Geld sparen. Ist doch ganz einfach: Denn die Sales der angesagten Designer-Online-Shops gehen langsam in die letzte Runde. Das heißt: Die Preise sind ordentlich ins finanzielle Basement gewandert. Aber wer etwas kauft, nur weil es günstig ist, hat vielleicht doch draufgezahlt – denn manches Schnäppchen zieht man doch nicht mehr an, weil es sich nicht mit den vorhandenen Klamotten kombinieren lässt oder einfach ein One-Shot-Trend ist. isaroffice hat deshalb die Pieces rausgesucht, die a) kräftig reduziert sind und b) auch in der kommenden Saison total im Trend liegen und c) perfekt zu den schon vorhandenen Sachen passen.

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.13.04

Verziertes Oberteil aus Wolle von Marc Jacobs – statt 1.740 jetzt 522 Euro (über net-a-porter.de)  Beim Check-out SALE20 eingeben und man bekommt zusätzlich 20 Prozent Preisnachlass auf alle Sale-Produkte!

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.03.21

Skinny Jeans von Frame Denim statt 265 jetzt 106 Euro (über net-a-porter.de) Beim Check-out SALE20 eingeben und man bekommt zusätzlich 20 Prozent Preisnachlass auf alle Sale-Produkte!

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.16.15

Rock von Marc Jacobs aus Wolle und Seide statt 1.140 jetzt 342 Euro (über mytheresa.de)

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.10.43

Tasche von Ralph Lauren Collection statt 2.900 jetzt 1.450 Euro (über stylebop.de)

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.05.54

Blazer von Preen Line statt 460 jetzt 138 Euro (über net-a-porter.de)
Beim Check-out SALE20 eingeben und man bekommt zusätzlich 20 Prozent Preisnachlass auf alle Sale-Produkte!

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.12.04

Cashmere-Pulli von J. W. Anderson statt 695 jetzt 347 Euro (über stylebop.de)

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.09.15

Metallic Slipper mit Felleinsatz von Marni statt 510 jetzt 255 Euro (über mytheresa.de)

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 12.15.03

Clutch aus PVC mit Kristallverzierung von Shourouk statt 660 jetzt 330 Euro (über net-a-porter) Beim Check-out SALE20 eingeben und man bekommt zusätzlich 20 Prozent Preisnachlass auf alle Sale-Produkte!

Fotos: Screenshots von den Websites von Net-a-porter, Stylebop, mytheresa, catwalkpictures

Oktoberfest 2013: Das Fashion-Highlight

Image Oktoberfest-Olympia-Le-tan-Modepilot.png

Morgen geht das Oktoberfest zu Ende. Wir fassen zusammen: die Wiesn-Grippe wird immer hartnäckiger. Eine Orthomol-Kur vorab hilft, sagen die Kellner. Die Dirndl-Mode unterscheidet sich wieder in traditionelle Waschdirndl aus Baumwolle und Leinen und in glänzende Modelle mit transparenten Blusen, die vor allem dort zu sehen sind, wo Frauen ehemaliger Fußball-Profis sich treffen. Für mehr Stil auf dem Oktoberfest hat Stylebop am vergangenen Feiertag gesorgt und mit Designerin Olympia Le-Tan ins Hippodrom-Zelt geladen. Da kamen dann die Schauspielerinnen Katja Flint und Julia Malik; Eva Padberg und andere Models – alle mit einer anderen Handtasche von Olympia Le-Tan (ihre mit Baumwollle bezogenen Taschen sind immer auf 16 Stück limitiert). Dazu trugen die Damen die neue Mode von Olympia Le-Tan, z.B. Dirndl aus hellgrauer Wolle und kurze Röcke und knappe Hosen im Lederhosenstil mit Hosenträgern, die die Pariserin passend zu ihren aufwendig bestickten Taschen entworfen hat. Dresscode: “Schnitzel with Noodles” – der Name von Olympia Le-Tans Herbst/Winterkollektion 2013. (Zu essen gab es Schnitzel, aber mit Kartoffelsalat und nicht mit Nudeln)

Oktoberfest Olympia Le-tan Modepilot

Models Anne Sophie Monrad, Julia Almendra Hetzel (in Baumwollbluse “Greta” und Wollkleid “Gudrun”) und Stylebop-Fashion Director Leila Yavari

Olympia Le-tan Stylebop Modepilot

v.l.n.r.: Model Anne Sophie Monrad, Designerin Olympia Le-Tan, Model Julia Almendra Hetzel, Schauspielerin Julia Mailk, Stylebop-Fashion Director Leila Yavari

Fotos: Diego Zuko