Category Archives: Spot

Sylvie van der Vaart und Hunkemöller

Sprichwörtlich beherbergen Schweden und Holland die weltweit schönsten Frauen. Das beweisen nicht nur die unzähligen Bilder der Tribünen bei den Fußball-Europameisterschaften, wo die blonden Schönheiten in die Kameras jubeln. Nein, nun lächelte erneut eine niederländische Blondine gekonnt in die Linse!

Sylvie van der Vaart rekelte sich für die neue Werbekampagne für den deutschen Unterwäschehändler Hunkemöller in verführerischen Dessous. Was dabei rauskam? Ein sexy Werbespot in dem uns die quirlige Moderatorin nicht nur ihr bezauberndes Lächeln zeigt, sondern vor allem ihren Traumkörper. Die hübsche Gattin von Rafael van der Vaart beweist erneut, dass sie viel mehr als eine Spielerfrau ist.

Zu den Klängen von “A Million in One” von Jalise tänzelt Sylvie van der Vaart in drei Unterwäschen gekonnt mit der Filmkamera um die Wette. Zu sehen bekommt das Publikum einen verruchten Spitzen-BH, eine romantische Wäsche-Variante und die etwas animalische Seite der Dessous. Beworben werden damit nicht nur die Traum-Dessous von Hunkemöller, sondern auch die 3.BH gratis-Aktion.

Gisele Bündchen: All ihre Liebe gilt der Natur – und Chanel

Im Mai 2014 wurde die brasilianische Schönheit zum Gesicht des Kultdurftes Chanel No.5 ernannt, jetzt zeigt sie sich für die neuen Werbespots von ihrer verträumten Seite: In einem Video mit dem Titel ‘An intimate conversation with Gisele Bündchen about nature’ sehen wir die Schönheit barfuß und in eine schlichte Decke gehüllt durch einen Herbstwald schlendern, aus dem Off erzählt sie, warum ihr die Natur so am Herzen liegt:

“Solange ich in der Natur bin, fühle ich mich in meinem Element. Der Geruch nach dem Regen ist mein Lieblingsduft. Es riecht nach nasser Erde und alles wirkt so lebendig. Das bringt Frieden mit sich.”

In einem zweiten Clip mit dem Titel ‘An intimate conversation with Gisele Bündchen about fragrance’ sagt Gisele Bündchen dann:

“Von einem Geruch geht eine große Kraft aus. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich im Süden Brasiliens lebte, da gab es einen ganz typischen Geruch. Und wenn ich dahin zurückkehre, dann werden Erinnerungen wach, weil der Geruch wieder da ist.”

 

Karlie Kloss: Ohne Sport werde ich nicht wach

Image karlie-kloss-ohne-sport-werde-ich-nicht-wach-cmg7259bac9-ab5f-4d7e-8819-a87bfecbd302.jpg

Bild von Karlie Kloss

Karlie Kloss (22) liebt Kickboxing zum Wachwerden.

Das Model mag ihren Job bei Victoria’s Secret an den Nagel gehängt haben, das bedeutet aber nicht, dass sie sich jetzt auf die faule Haut zu legen gedenkt. Sie weiß, wie wichtig Sport für einen gesunden Lebenswandel ist.

“Ich mache morgens gerne ein kleines Workout zu Musik. Kickboxen hilft mir, wach zu werden”, verriet sie der deutschen Ausgabe der ‘Glamour’ und plauderte auch aus, wie häufig sie Sport treibt: “Ich trainiere an fünf Tagen in der Woche. Aber ich will nicht dünn sein, ich will stark sein! Das ist wahre Schönheit.”

Wichtig ist für die Amerikanerin, dass sie sich bei ihrem Training nicht langweilt, deswegen achtet sie darauf, die Einheiten abwechslungsreich zu gestalten. Neben dem Spaß hat diese Workout-Weise den Vorteil, dass Karlies kompletter Körper gestählt wird. Tipps für alle, die es ihr nachtun wollen, hatte sie auch: “Meine Beine definiere ich mit Pilates, meine Muskeln kräftige ich mit Gewichten und als Cardio-Training ist für mich Spinning optimal. Bauchmuskeln trainiere ich ganz klassisch mit Situps, für meinen Po ist ‘Butt Lift Training’ das Beste.”

Vor einigen Monaten gab Karlie bekannt, nicht mehr für den Dessous-Giganten Victoria’s Secret über den Laufsteg schweben zu wollen, sondern sich stattdessen mehr ihrem Studium zu widmen. Für Auftritte auf den Fashion Weeks in New York, London, Paris und Mailand reichte ihre Zeit aber trotzdem – auch wenn es ganz schön stressig für die Schönheit wurde: “Es war ziemlich hektisch, ich will nicht lügen. Es war das erste Mal, dass ich alle Städte hintereinander weg gemacht habe. Ich bin aber wirklich dankbar für alle Shows, bei denen ich dabei war und wirklich glücklich, auf dem roten Teppich dabei zu sein”, erklärte Karlie Kloss vor Kurzem gegenüber ‘theFashionSpot’. “Wir sind [danach] alle echt erschöpft, egal, wie viel Erfahrung wir als Model haben. Es ist nicht leicht – auch wenn es vielleicht so aussieht.” © Cover Media

Karlie Kloss: Die Fashion Weeks sind anstrengend

Image karlie-kloss-die-fashion-weeks-sind-anstrengend-cmgf742041f-2883-48b5-8ecc-733ecd64b444.jpg

Bild von Karlie Kloss

Karlie Kloss (22) findet die Fashion Weeks ganz schön kraftraubend.

Das Model war in den vergangenen Wochen im Dauereinsatz, wurde es doch für Shows in New York, London, Mailand und Paris gebucht. Eine große Ehre für Karlie, allerdings auch viel Arbeit, wie sie jetzt nach dem Ende der Fashion Weeks erschöpft zugab. “Es war ziemlich hektisch, da bin ich ehrlich. Ich habe zum ersten Mal alle Städte hintereinander weg gemacht. Ich bin aber sehr dankbar, dass ich in all den Shows mitlaufen durfte, und so glücklich, auf den roten Teppichen zu sein”, so Karlie im Gespräch mit ‘theFashionSpot’. “Ich beobachte einige der Mädchen, die hier ihre erste Saison haben und erinnere mich dann, wie meine ersten Saisons waren. Wir sind alle wirklich fertig, egal wie erfahren wir als Model sind. Es ist nicht einfach – auch wenn es vielleicht so aussieht.”

Um stets bei Kräften zu bleiben, achtet die Amerikanerin genau auf ihre Ernährung. Als Vegetarierin hält sie sich genau an ihre Essgewohnheiten, auch wenn sie um den Globus reist. Außerdem sei es wichtig, immer so gut wie möglich auszusehen, selbst wenn sie sich nicht besonders gut fühlt. “Ein wirklich guter Concealer” sei ihre Geheimwaffe, um müde Augen zu verstecken. Für das richtige Wohlbefinden helfe zudem Sport. “Training – laufen zu gehen hilft mir dabei Stress abzubauen und fit zu bleiben”, verriet Karlie. “Und Schlaf mag ich am liebsten. Viel Schlaf. Nach dieser Saison versuche ich, zumindest eine kleine Pause zu nehmen – eine Art Urlaub. Es kommen so viele andere Projekte auf mich zu … es ist immer wichtig, die Balance zu halten.”

Eines der Projekte könnte die Komödie ‘Zoolander 2′ sein. Angeblich soll Karlie Kloss nämlich in dem Streifen, in dem Ben Stiller (49, ‘Nachts im Museum’) und Owen Wilson (46, ‘Prakti.com’) die Hauptrollen spielen, ihr Schauspieldebüt geben. © Cover Media

Candice Swanepoel: Charity-Jeans mit Schwänchen

Image candice-swanepoel-charity-jeans-mit-schw-nchen-cmg85928946-5c2f-442e-95a9-ece40183bb4f.jpg

Bild von Candice Swanepoel

Candice Swanepoel (26) hat sich mit dem Denim-Label Mother zusammengetan, um eine Kollektion mit sieben verschiedenen Jeans-Modellen auf den Markt zu bringen.

Während die Schönheit ihre Jeans designt hat, ließ sie sich von ihren Lieblings-Labels inspirieren und achtete besonders darauf, wie die Konkurrenz die Kurven einer Frau inszeniert. “Die Passform des Hinterns ist mir sehr wichtig – ich mag diesen alten Levi’s-Look, aber da muss meiner Meinung nach immer noch genug Stretchanteil am Po sein, sodass dieser nicht nach unten gequetscht wird. Wir versuchten einfach, die Art zu perfektionieren, wie die Jeans am Hintern und der Taille sitzt”, sagte das südafrikanische Model gegenüber ‘vogue.com’. “Und auch an den Fesseln. Es ist schwierig, eine Jeans anzuziehen, wenn sie so eng an den Fesseln sitzt!”

Bei den Shorts zollte die Neu-Designerin einem Werbeclip ihrer Mode-Kollegin Cindy Crawford (48) Tribut, die 1992 für Pepsi warb. Der Spot wurde während der Pause des Super Bowls ausgestrahlt und die Kult-Schönheit trinkt darin das Erfrischungsgetränk, während sie ein weißes Top trägt, das in einer ausgefransten Shorts steckt.

Candice findet, dass ihre Kollegin darin entspannt aber immer noch höllisch sexy aussieht und folgte diesem Credo bei ihren eigenen Designs.

Was dem Victoria’s-Secret-Engel an der Kollektion aber besonders wichtig ist: Ein Teil der Einnahmen geht an die südafrikanische Wohltätigkeitsorganisation mothers2mothers, die sich dafür einsetzt, eine Weitergabe des HI-Virus von Müttern auf deren Kinder zu verhindern.

“Ich habe nach Dingen Ausschau gehalten, zu denen ich eine persönliche Verbindung habe und versuche nun schon seit Jahren, mich bei Dingen in Südafrika zu engagieren”, erklärte das Model und betonte: “Es ist gut, ein Bewusstsein dafür zu schaffen und für uns ist es toll, dass wir helfen können.”

Um ihrer Werbekampagne einen persönlichen Touch zu verleihen, findet sich auf den Jeans von Candice Swanepoel eine winzige Verzierung, die in Anlehnung an ihren Nachnamen einen Schwan darstellt. © Cover Media

Gisele Bündchen: Gesicht von Chanel No 5

Image gisele-b-ndchen-gesicht-von-chanel-no-5-cmgb6ae0509-7caf-4362-a142-786cf573ebc4.jpg

Bild von Gisele Bündchen

Gisele Bündchen (33) leiht dem Kult-Duft Chanel No 5. ihr schönes Gesicht.

Damit tritt die Brasilianerin in die Fußstapfen von Ikonen wie Catherine Deneuve (70, ‘Ekel’) und Nicole Kidman (46, ‘The Paperboy’) und löst Filmstar Audrey Tautou (37, ‘Kleine schmutzige Tricks’) als Werbegesicht des wohl berühmtesten Dufts der Welt ab.

Bündchen ist bereits in der Kampagne für Chanels ‘Les Beiges’-Make-up zu sehen und wurde laut eines Vertreters der französischen Marke aufgrund “ihrer natürlichen Schönheit und modernen Weiblichkeit” ausgewählt, um auch für Chanel No 5 zu werben.

Die Regie bei dem Spot wird – wie schon 2004 mit Nicole Kidman – der Australier Baz Luhrmann (51, ‘Der große Gatsby’) übernehmen. Die Dreharbeiten begannen laut ‘WWD’ bereits in den Hamptons und sollen in New York fertiggestellt werden. Ende dieses Jahres wird der Clip seine Premiere feiern. Wir dürfen also gespannt sein.

2012 sorgte die Duftmarke für Schlagzeilen, als mit Brad Pitt (50, ‘Fight Club’) erstmals ein Mann für das traditionsreiche Damenparfüm warb, das seit 1921 auf dem Markt ist. Gisele Bündchen hingegen, die vor allem als Victoria’s-Secret-Engel Bekanntheit erlangte, wurde 2013 bereits zum siebten Mal in Folge vom ‘Forbes’-Magazin zum bestbezahlten Model der Welt gekrönt – ihr neuer Werbedeal dürfte dabei helfen, diese Position weiter zu halten.

© Cover Media