Category Archives: Spa

Kate Moss: Mit Tochter Lila Grace auf dem ‚Vogue‘-Cover

Bild von Kate Moss und Lila Grace

Kate Moss (42) posierte mit ihrer Tochter Lila Grace (13) für das Cover der italienischen ‚Vogue‘.

Nachdem das Model schon mehrmals auf dem Titelbild internationaler Ausgaben der Modebibel erschien, schaffte dies kürzlich auch ihre Halbschwester Lottie Moss (18), die für die französische Mai-Ausgabe mit Lucky Blue Smith (17) das Titelbild zierte. Der Moss-Familien-‚Vogue‘-Feldzug geht nun in die nächste Runde, denn die Teenie-Tochter der Modellegende ist nun auch Teil der Cover-Historie.

Auf dem Schwarz-Weiß-Foto tragen Mutter und Tochter Outfits von Versace, Lila Grace wird dabei von ihrer Mama im Arm gehalten, das Mädchen lehnt seinen Kopf zärtlich gegen seine schöne Mutter.

Dass Lila Grace nun auf dem Cover der ‚Vogue‘ erscheint, ist eine große Überraschung, schließlich erklärte Kate in der Vergangenheit noch, dass sie eine Modelkarriere ihrer Tochter gerne verhindern würde. „Ich würde nicht wollen, dass sie Model wird“, sagte sie in einem Interview mit ’showstudio.com‘. „Ich finde nicht, dass das die beste Industrie für junge Mädchen ist. Außer man ist wirklich stark. Ansonsten kann es einen echt fertig machen. Wenn man Mutter ist, verändert das auf jeden Fall, wie man das Leben im Allgemeinen wahrnimmt.“

Kate Moss und Lila Grace sind übrigens nicht das erste Mutter-Tochter-Gespann mit einem ‚Vogue‘-Cover: Erst kürzlich zierten Cindy Crawford (50) und Tochter Kaia Gerber (14) die französische Ausgabe. © Cover Media

Irina Shayk: Soziale Medien sind wichtig

Image irina-shayk-soziale-medien-sind-wichtig-cmgd96d11d3-dcde-498a-9fed-43493a9bb789.jpg

Bild von Irina Shayk

Irina Shayk (29) ist sich der Bedeutung von Twitter & Co. für ihren Erfolg bewusst.

Die russische Berufsschönheit gehört zu den Großen ihrer Zunft und hat dementsprechend viele Fans – über sechs Millionen Follower zählt sie auf Twitter und Instagram zusammen. „Es ist ein sehr wichtiger Teil meines Jobs“, betonte die Russin gegenüber ‚Look‘, wie man als Model die Welt mit Neuigkeiten mittels der sozialen Medien zufrieden stellt. „Ich selbst folge meinen Freunden und Leuten wie Riccardo Tisci, Mert and Marcus, meiner Freundin Chrissy Teigen, denn diese Leute sind cool und witzig. Ich bin jetzt nicht so abhängig von den sozialen Medien, aber ich nutze sie, um meinen Fans auf spaßige Weise zu zeigen, was in meinem Leben abläuft.“ Allerdings sucht man bei ihr vergebens nach Fotos von ihr und ihrem Liebsten Bradley Cooper (41, ‚Im Rausch der Sterne‘).

Irina macht gerade wieder Werbung für die Dessousmarke ‚Intimissimi‘. Das Label war ihr erster großer Job 2007 und läutete ihre erfolgreiche Modelkarriere ein. „Ich erinnere mich noch so gut daran, als man mir 2007 erzählte, dass ich für die Kampagne gebucht wurde. Ich war noch neu in der Branche und wusste, das Gesicht einer Kampagne zu werden, war eine große Möglichkeit. Dessous sind so wichtig für eine Frau, denn durch sie kann man sich wie eine Königin fühlen“, lächelte Irina Shayk. © Cover Media

Met Gala 2016: Was werden die Stars tragen?

Image met-gala-2016-was-werden-die-stars-tragen-cmg45453502-2d88-42c7-a0ea-3fcb5f1f8e35.jpg

Bild von Sarah Jessica Parker

Die Met Gala 2016 steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Technik.

Das Motto der Charity-Veranstaltung zugunsten des Kostüm-Institut des Metropolitan Museums heißt zu deutsch „Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie.“ Und das Thema ist, wie in jedem Jahr, ein klares Indiz dafür, in welche Roben und Anzüge sich die Prominenz hüllen wird. Denn an keinem Abend ist wohl das Outfit so wichtig, wie an diesem. Nicht nur, dass die Spenden der Gala ganz alleine der Mode zugutekommen – keine Geringere als Anna Wintour (66), die Chefredakteurin der amerikanischen ‚Vogue‘, ist die Schirmherrin der Gala.

Auch bietet die Met Gala endlich mal wieder einen Anlass, bei seinem Outfit in die Vollen zu gehen. Einige Stars halten sich in Sachen Fashion zwar auch an diesem Abend zurück und erscheinen im klassischen schwarzen Anzug oder wunderschönen, stilvollen Roben, bei einigen Prominenten kann man sich aber sicher sein: Sie werden das Thema vollends umsetzen.

Was kann man also bei Beyoncé, Rihanna, Sarah Jessica Parker, Rita Ora und Jennifer Lawrence erwarten?

„Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie“ lässt vor allem auf eines schließen: Metallic und Schwarz! Da man schon in letzter Zeit Roben in Gold, Silber und Bronze auf den roten Teppich beobachten konnte und Schwarz einfach der Klassiker schlechthin ist, können wir auch sicher sein, das ein oder andere Funkeln bei der Met Gala zu sehen. Da einfach nur ein Kleid im Metallic-Look für manche Damen zu wenig sein wird: Auch Blinklichter, rotierende Elemente und sonstige Gadgets könnten Teil des Kleides, oder besser gesagt, des Kostüms sein.

Für die weniger experimentierfreudigen Gäste der Met Gala bleiben noch immer Kleider mit Perlenapplikationen, Tüll und transparenten Einsätzen. Denn was auf einem roten Teppich derzeit im Trend ist, kann auch bei der Met Gala 2016 nicht ganz falsch sein. Aber wir werden ja heute Abend [2. Mai] sehen, was Rihanna, Sarah Jessica Parker und Rita Ora so tragen! © Cover Media

Martha, Elsa und Taylor: So funktioniert ihr Victoria’s-Secret-Styling

Die Laufstegschönheiten machen nicht nur in ihren Engelsflügeln und heißen Dessous eine heiße Figur, sondern sind auch für ihre glamourösen Auftritte auf dem roten Teppich bekannt. Aber auch privat überzeugen die Grazien immer wieder mit ihren Outfits. Das verdanken Martha Hunt (27), Taylor Hill (20) und Elsa Hosk (29) dem Star-Stylisten Jeff K.Kim.

In einem ‚Vogue.com‘-Interview plauderte der Experte nun über den Style der Damen und erklärte, dass er ihren individuellen Look als Ausgangspunkt für das Styling nehme:

„Jede von ihnen hat ihren eigenen Stil. Elsa ist auf jeden Fall ein Kind der 70er Jahre, ich scherze immer mit ihr, dass sie in der falschen Ära geboren wurde. Taylor ist jünger und sehr modern. Sie will nicht mehr wie ein junges Mädchen aussehen; sie will elegant und sexy sein, aber auch nicht übertrieben. Ich denke, dass das ihr Vibe ist. Martha ist etwas erdiger und mehr ein Hippie, sie hat einen lässigen Vibe.“

Der Stylist arbeitet mit jedem Model einzeln, um die Looks zu perfektionieren und sie mit einem Design von Victoria’s Secret zu ergänzen. Zu auffällig sollte das allerdings nicht sein, Kim setzt eher auf dezente Zeichen. „Als wir die Bralette-Kollektion mit Taylor promoteten, drehte sich alles darum, den Bralette zu zeigen und wie man ihn mit anderen Stücken kombinieren kann – und wie das elegant sein konnte, ohne dass man das Gefühl hat, jemand zeigt nur seine Unterwäsche. Als Stylist macht das Spaß, weil es eine Herausforderung ist“, erklärte er. Diese meistert Jeff K.Kim eindeutig mit Bravour.

Veronica Webb: Make-up ist magisch

Image veronica-webb-make-up-ist-magisch-cmgb3081d49-b893-4468-9eed-65d150e00bbd.jpg

Bild von Veronica Webb

Veronica Webb (51) mochte schon immer, wie sie sich mit Make-up verwandeln kann.

Das Model begann seine Karriere in den 90ern und wurde schnell zum Gesicht des Beauty-Giganten Revlon. Bis heute hat die Schönheit ihre Leidenschaft für Kosmetik behalten, mittlerweile ist sie sogar Beauty-Redakteurin für das Magazin ‚As If‘.

Doch was begeistert Veronica eigentlich so sehr am Schminken? „Ich mochte Make-up schon immer; das ging Hand in Hand mit meiner Liebe für Kleidung“, verriet sie ‚vogue.com‘. „Ich habe zwar nie besonders viel Make-up benutzt, aber ich mochte schon immer die transformative Stärke dahinter. Eine Sache, die ich früh gelernt habe, ist, einen guten Gesichtszug zu finden und das dann hervorzuheben. Das ist so einfach und auch die einfachste Art, Fehler zu vermeiden. Ich wurde in den 90ern für meine großen Augenbrauen und meine perfekte Haut bekannt. Ganz wenig Foundation, keine Farben, kein Lippenstift, kein Lidschatten, nichts. Das war lange Zeit mein Look.“

Obwohl Veronica mittlerweile eine echte Beauty-Expertin ist, wird die Mode deshalb nicht vernachlässigt. Bei den Fashion Weeks im vergangenen Monat lief sie gleich bei mehreren Shows. „Fashion war meine erste Liebe, schon seit ich ein Kind war, weil meine Mutter früher alle Kleider selbst gemacht hat. Kleidung zu machen, ist für mich Spaß und etwas ganz Intimes. Es macht mich glücklich, genau wie das Backen von Keksen“, lachte Veronica Webb. © Cover Media

Adriana Lima: Die Scheidung ist durch

Bild von Adriana Lima

Adriana Lima (35) und Marko Jaric (37) sind nun offiziell geschiedene Leute.

Das brasilianische Model trennte sich bereits im Mai 2014 von dem serbischen Basketballstar, fünf Jahre nachdem sich die beiden das Ja-Wort gegeben hatten. Kurz nach dem Liebes-Aus reichten sie in New York die Scheidungspapiere ein, doch erst jetzt ist diese auch offiziell vollzogen. Die Vereinbarungen, die das Paar getroffen hat, sind zwar streng geheim, doch laut eines Berichts der ‚New York Post‘ wurde Adriana das Sorgerecht für die gemeinsamen Töchter Valentina (6) und Sienna (3) zugesprochen.

Ihr Anwalt Bill Beslow wollte sich zu dem Bericht allerdings nicht äußern.

Momentan soll die Schönheit, die in der Vergangenheit auch kurze Zeit mit Rockstar Lenny Kravitz (51, ‚Let Love Rule‘) verlobt war, nun Single sein, obwohl sie kürzlich küssend mit einem Unbekannten in Miami gesichtet wurde. Den Valentinstag verbrachte Adriana derweil nicht mit einem Mann, sondern lieber mit ihren Töchtern.

„Ich werde mit zwei ganz besonderen Menschen feiern – meinen Töchtern Valentina und Sienna“, verriet sie dem ‚London Evening Standard‘ kurz vor dem romantischen Feiertag am 14. Februar. Das bedeutete allerdings nicht, dass sie von ihren zahlreichen Verehrern keine Geschenke annehmen würde. „Ich glaube, am schlimmsten wäre es, gar kein Geschenk zu bekommen“, so Adriana Lima damals. „Ich würde mich sogar über eine Schachtel Pralinen freuen – Hauptsache ihr schenkt mir irgendwas!“ © Cover Media