Category Archives: Skinny Jeans

Rosie Huntington-Whiteley: Mmh, fettiges Frühstück!

Image rosie-huntington-whiteley-mmh-fettiges-fr-hst-ck-cmg75ae6865-7193-4e47-8aa2-0d451250ad2f.jpg

Bild von Rosie Huntington-Whiteley

Rosie Huntington-Whiteley (28) isst am Morgen am liebsten Speck, Eier und Croissants.

Auch wenn man es ihr nicht ansieht, hat das Supermodel eine Vorliebe für fettige Mahlzeiten. Insbesondere zum Frühstück liebt Rosie eine gute Portion Kalorien:

“Speck, Eier, ein Croissant, Kaffee, Kartoffeln? ein tolles und sehr ungesundes Frühstück”, kicherte sie auf ‘elle.com’ auf die Frage nach ihrem bevorzugten Start in den Tag.

Natürlich gibt die hübsche Britin ihrem Verlangen nach einem fettigen Frühstück nicht täglich nach und treibt ausreichend Sport, wenn sie es dann doch einmal tut. Kein Wunder also, dass sie in ihrer neuesten Dessous-Kampagne, die sie selbst in einer Kollaboration für Marks & Spencer entwarf, wieder einmal beneidenswert aussieht.

Rosie ist außerdem das Gesicht von Paige Denim und trägt auch privat am liebsten die Skinny Jeans des Labels. “Für mich ist die Jeans das erste und letzte, worüber man nachdenkt. Macht das Sinn? Jeans sind das grundlegendste Teil eines jeden Outfits, aber es ist auch das letzte, um das man sich Sorgen machen will. Deshalb ist Denim für mich ein Basic im Kleiderschrank einer jeden Frau. Man will etwas haben, das sofort funktioniert, das man am Tag und am Abend anhaben kann, etwas, das elegant und lässig gleichzeitig ist. Zum Beispiel Schlaghosen sind toll, die habe ich heute auf dem Weg zum Flughafen getragen”, berichtete sie.

Schwarz ist dabei die bevorzugte Jeans-Farbe des Models: “Ich liebe schwarze Jeans. Ich finde, dass schwarze Jeans am vielseitigsten sind. Außerdem schmeicheln sie der Figur am meisten. Und zusammen mit einem weißen T-Shirt wirkt es klassisch am Tag und abends kann man ein kleines, sexy Top anziehen und das Abendessen rocken”, schloss Rosie Huntington-Whiteley. © Cover Media

Rosie Huntington-Whiteley: Werbefotos für Paige enthüllt

Image rosie-huntington-whiteley-werbefotos-f-r-paige-enth-llt-cmgcc249cc6-cee1-4953-ac00-62f8e873bc56.jpg

Bild von Rosie Huntington-Whiteley

Rosie Huntington-Whiteley (28) rockt Jeans-Looks für Paige.

Das Denim-Label wählte die hübsche Britin für seine neue Werbekampagne aus. Jetzt postete Rosie stolz einige Fotos der Kampagne auf Twitter: “Ich freue mich, euch die ersten Looks der Herbst/Winterkampagne 2015 von Paige zu zeigen. Von Naj Jamai fotografiert, Art Direction von mir.”

Auf einem der Fotos rockt die Blondine einen Double-Denim-Look: Sie trägt eine hellblaue, bis zum Bauchnabel aufgeknöpfte Jeans-Bluse, die einen tiefen Blick auf ihr Dekolleté freigibt. Das Hemd hat sie locker in eine etwas dunklere Jeans gesteckt. Breite Silberarmbänder sowie eine passende Kette runden den Look ab.

Auf einem weiteren Foto sitzt das Model lässig auf einem Barhocker und trägt eine schwarze Lederjacke mit weißen Ärmeln, eine hautenge, schwarze Skinny-Jeans sowie hohe Stilettos. Ein anderes Foto zeigt Rosie in einem lässigeren Look aus zerrissenen, schwarzen Jeans und einem weiten grauen T-Shirt, die zerzausten Haare fallen ihr schräg ins Gesicht. Das letzte Foto zeigt die Beauty in einer schwarzen Lederjacke mit Felleinsätzen, einem tief ausgeschnittenen karierten Hemd und einer schwarzen Jeans.

“Denim macht einen riesigen Teil meiner Garderobe aus. Es ist universell und vielseitig. Ich lebe in Jeans. Ich möchte mich wohl, sexy und cool fühlen. Die richtige Jeans verkörpert all das. Wenn ich eine gute Jeans finde, dann bin ich dem Label immer loyal, weil ich so shoppen gehen kann, ohne den Albtraum zu erleben, tausend Jeans in der Umkleidekabine anzuprobieren. Finde dein Label und bleib dabei!” riet Rosie Huntington-Whiteley allen Jeans-Fans unlängst auf ‘harpersbazaar.co.uk’. © Cover Media

Samantha Rollinson: Immer die gleiche Frisur

Image samantha-rollinson-immer-die-gleiche-frisur-cmg1f43a510-ffe3-471d-87d4-678bb9d2c0f0.jpg

Bild von Samantha Rollinson

Samantha Rollinson (20) ist stolz auf ihren Haarschnitt, den sie schon seit der Kindheit trägt.

Das Model ist derzeit bei sämtlichen Designern heiß begehrt und arbeitete bereits für Größen wie Chanel und Burberry. Sams Markenzeichen sind ihre kurzen braune Haare, worauf sie richtig stolz ist: “Ich habe diesen Bob schon seit meinem fünften Lebensjahr. Als ich aufwuchs, war ich immer schlank, aber ich dachte nicht, dass ich anders als meine Freunde aussah”, berichtete die Schönheit im Interview mit der britischen Zeitung ‘The Telegraph’.

Das Model wuchs im Norden Großbritanniens auf, lebt mittlerweile allerdings in London. In der Metropole fühlt sich Samantha auch absolut wohl, vor allem das Kaufhaus Liberty’s hat es ihr angetan. In London lebt sie mit ihren Kolleginnen Eve Delf und Charlotte Wiggins zusammen. “Wir verstehen uns alle gut und gucken immer zusammen mit einer schönen Tasse Tee fern”, plauderte sie weiter aus. “Ich mag es auch, für sie zu kochen – Spaghetti Bolognese aus meinem Schongarer sind meine Spezialität. Wenn wir nicht arbeiten, sind wir genau wie andere Mädels in ihren 20ern und haben einfach Spaß. Ich würde nicht sagen, dass uns Leute anders behandeln, nur weil wir Models sind.”

Wenn es um ihr Beauty-Regime geht, ist Samantha ganz offen – viel tut sie dafür auch nicht. Zehn Minuten braucht sie für ihr Make-up, etwas Wimperntusche, Abdeckstift und ein bisschen Parfüm – fertig. Bei der Auswahl ihrer Kleidung benötigt sie dagegen mehr Zeit. “Mein Outfit im Alltag besteht normalerweise aus Skinny Jeans und einem gemusterten Shirt. Und ich liebe Vintage-Pullover. Wenn ich mich gut fühlen oder beeindrucken will, ziehe ich eine Seidenbluse an. Und nur selten gehe ich ohne meine Mulberry-Tasche und Saint-Laurent-Stiefel aus dem Haus”, verriet Samantha Rollinson über ihre Fashion-Vorliebe. © Cover Media

Portia Freeman: Ich freue mich auf Umstandsmode

Image portia-freeman-ich-freue-mich-auf-umstandsmode-cmg5c1947f7-dcd4-4224-a6fd-6e7bf9f63355.jpg

Bild von Portia Freeman

Portia Freeman (26) will bei ihrer zweiten Schwangerschaft passende Mode tragen. Die Skinny Jeans bleiben diesmal im Schrank.

Zusammen mit Peter Denton, dem Bassisten der Band The Kooks (‘Naive’), erwartet das britische Model momentan ihr zweites Kind – das Paar hat bereits seinen Sohn Dylan (5). In Modefragen geht Portia ihre zweite Schwangerschaft anders an: “Ich freue mich schon sehr darauf, gute Umstandsmode zu bekommen. Als ich mit Dylan schwanger war, trug ich einfach meine Skinny Jeans, bis sie aufsprangen. Diesmal werde ich alles schön ordentlich machen, mit ein paar Kreationen von Isabella Oliver und schönen Kaschmir-Looks – ich sehne mich nach weichen Sachen!”, berichtete sie gegenüber ‘InStyle’.

Während des Shootings, das ihr Interview mit dem ‘InStyle’-Magazin begleitete, entdeckte Portia bereits einige hübsche Kleidungsstücke für ihre Schwangerschaft. “Ich liebe das geblümte und mit Fransen versehene Cape von Dolce & Gabbana. Ich befürchtete, dass es nicht über meinen Bauch passen würde, aber es war perfekt”, schwärmte sie.

Mit 16 Jahren wurde die Britin bei einem Schulausflug entdeckt und bis heute könne sie nicht verstehen, was der Modelagent damals in ihr gesehen habe: “Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was sie damals gedacht haben. Meine Haare waren furchtbar und meine Augenbrauen viel zu dünn gezupft”, lachte sie.

Natürlich war sie dennoch überglücklich, einen Modelvertrag an Land gezogen zu haben. Dank ihres Jobs konnte sie nicht nur mit den größten Designern zusammenarbeiten, sondern lernte so auch ihren Partner kennen. “Ich habe ein Shooting für Sadie Frosts Dessous-Label, Frost French, gemacht. Pete ist mit ihr befreundet und war bei ihr zu Hause, sah sich das Lookbook an und fragte, wer ich sei. Der Rest ist Geschichte”, erinnerte sich Portia Freeman lächelnd. © Cover Media

Coco Rocha: Begeistert von Unisex-Mode

Bild von Coco Rocha

Coco Rocha (26) steht auf Boyfriend-Fashion.

Im Rahmen der New York Fashion Week zeigte sich die Modelschönheit am Montag in den Kreationen des Designers Zac Posen, doch wie sie backstage enthüllte, mag sie es momentan privat legerer. ‘Modelinia’ verriet sie auf die Frage, was momentan ihr Favorit im Kleiderschrank sei: “Ein weiter Pulli; ein Boyfriend-Pulli in Übergröße.”

Diesem Trend folge Coco allerdings noch nicht lange. “Da stand ich komischerweise sonst nie drauf – auch nicht, als meine Mutter mich während der 90er dazu zwang, weite Pullover zu tragen. Jetzt kann ich mit einem Pulli etwas für meinen Mann und für mich gleichzeitig kaufen”, freute sich die Kanadierin.

Auf gewisse Moderichtungen möchte sich Coco Rocha übrigens nicht festlegen, wie sie außerdem preisgab. Sie folge bei der Wahl ihrer Kleidung aus diesem Grunde keinen Regeln. “Ich mag alles: von Vintage und kontemporärer Kleidung bis hin zum Modernen und Maßgeschneiderten. Ich mag von allem ein bisschen. Ich wache morgens auf und schaue einfach, wonach mir der Sinn steht: Fühle ich mich eher jungen- oder mädchenhaft? Hab ich Lust auf ein langes Kleid, oder etwas sehr enges und körperbetontes?”

Bei der Fashion Week im Big Apple war das Model übrigens nicht nur auf dem Catwalk, sondern auch als Gast in der Front Row zu sehen. Für die Diesel Black Gold Show trug sie gestern beispielsweise eine Bomberjacke in Schwarz und Silber, dazu Skinny-Jeans und einen Fedora-Hut. Allerdings lege sie auch Wert darauf, sich Zeit fernab der Modewelt zu gönnen. “Ich umgebe mich mit meinem Mann und meiner Freundin Veronica. Ich habe ein kleines Team, das mich auf dem Teppich hält; nur damit ich mich wohlfühle”, ließ Coco Rocha wissen. © Cover Media

Guess & Ellen von Unwerth

Guess ist ja nicht so meine Marke – ein bisschen zu laut, ein bisschen zu overdone, zu vordergründig, von allem ein bisschen zuviel. Die Kampagne zur neuen Herbst/Winter-kollektion “On The Road To Nashville” finde ich aber wirklich gut. Jung, rockig, unangepasst und ein bisschen rebellisch. Fotografiert hat sie die unvergleichliche Ellen von Unwerth. Sie hat zuletzt ja unter anderem für Strenesse gearbeitet, die deutsche Nationalelf in Szene gesetzt und wurde für ihre Ausstellung “Secret Service” (wurde im April 2014 in Wien gezeigt) mit Bildern der berühmtesten Top-Models wie Claudia Schiffer und Nadja Auermann und Eva Herzigová hochgelobt.

GUESS_JEANS_FW14_ADV_CAMPAIGN_E07

GUESS_JEANS_FW14_ADV_CAMPAIGN_E14

GUESS_JEANS_FW14_ADV_CAMPAIGN_E01

GUESS_JEANS_FW14_ADV_CAMPAIGN_E80

GUESS_JEANS_FW14_ADV_CAMPAIGN_E29

Fotos: PR, Guess