Category Archives: Schwangerschaft

Tess Holliday: Hater sind mir egal!

Image tess-holliday-hater-sind-mir-egal-cmgc21ccdd3-5603-4879-8056-6cca0dc7804a.jpg

Bild von Tess Holliday

Tess Holliday (30) kann mit Kritik an ihrem Körper nichts anfangen.

Die Amerikanerin zählt zu den bekanntesten Plus-Size-Models der Branche und ist trotzdem nicht davor gefeit, sich mit gehässigen Kommentaren auseinandersetzen zu müssen. Tess befindet sich momentan im letzten Abschnitt ihrer zweiten Schwangerschaft, lässt es sich nicht nehmen, Fotos von ihrem nackten Körper auf Instagram zu posten.

„Es ist mir wirklich egal, ob die Leute denken, dass ich nicht gesund lebe“, erklärte sie gegenüber ‚Entertainment Tonight‘, nachdem sie am Samstag [14. Mai] ein fast nacktes Bild von sich veröffentlicht hatte. „Unsere Körper sind unsere Sache und es ist in Ordnung zu sein, wer man sein will. Ich glaube, die meisten Menschen verstehen das.“

So sei das Foto, auf dem nur ein weißes Tuch ihre Brüste bedeckt, ihre Art gewesen, gegen ihre Hater „zurückzuschlagen“. Negative Kommentare stacheln sie in dieser Hinsicht eher noch mehr an, anstatt sie zu stören.

„Je mehr sie solche Dinge nicht sehen wollen oder meinen Körper kritisieren, umso mehr will ich es machen“, gestand Tess. „Da ihr euch über mein bedecktes Foto beschwert, gebe ich euch ein nacktes Foto, um euch noch wütender zu machen.“

Tatsächlich: Nur wenige Tage später postete sie ein weiteres Foto, das sie komplett nackt von hinten zeigte, als sie im siebten Monat schwanger war.

Die Kommentare beziehen sich allerdings nicht nur auf Tess‘ Körper, auch ihre Schwangerschaft selbst wird hinterfragt. „Ich wurde in letzter Zeit oft gefragt, ob es schwer war, schwanger zu werden. Ich wurde gefragt, wie ich schwanger geworden bin. [Die Antwort ist:] Genauso wie alle anderen auch“, seufzte sie gegenüber ‚The Telegraph‘.

Trotzdem sieht das Model auch positive Entwicklungen: „Es gibt mehr Unterhaltungen darüber, sich gut in seinem Körper zu fühlen und die Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind, also glaube ich, dass sich die Dinge ändern“, freute sich Tess Holliday. © Cover Media

Molly Sims: Schlank dank CoolSculpting

Bild von Molly Sims

Molly Sims (42) schwört auf CoolSculpting, um überflüssige Pfunde loszuwerden.

Aufgrund einer nicht diagnostizierten Erkrankung nahm das Model während seiner Schwangerschaft mit Sohn Brooks, der jetzt drei Jahre alt ist, überdurchschnittlich viel Gewicht zu. Bis vor Kurzem kämpfte sie gegen ihr überflüssiges Bauchfett an, das sie nach der Geburt einfach nicht los wurde.

„Diese Erfahrung meiner ersten Schwangerschaft hat mich wirklich erschreckt ?“, gestand sie im Interview mit ‚Access Hollywood‘. „Ich veränderte meine Ernährung nicht und trotzdem nahm ich zu, das erschreckte mich. Und dann wurde ich es einfach nicht mehr los. Ich habe tausende von Sit-ups gemacht, gehungert, gesund gegessen. Es wollte einfach nicht runter.“

Aus der Verzweiflung heraus wandte sich Molly schließlich an CoolSculpting, eine Methode der Fettreduktion durch Einfrieren unerwünschter Fettzellen. „Man friert dabei das Fett ein. Es dauert über eine Stunde – man geht rein, friert es ein, massiert es weg und geht nach Hause. Keine Operation, keine Ausfallzeit“, berichtete sie.

Das Ergebnis begeisterte den Fashion-Star so sehr, dass er es jedem Abnehmwilligen empfiehlt, bevor er sich unters Messer legt.

Mittlerweile passt Molly Sims, die nach Brooks noch die kleine Scarlet (1) zur Welt brachte, wieder in ihre Lieblingsjeans: „Das Tolle ist, dass es einfach das Fett in deinem Körper eliminiert, wenn man es einmal getan hat. Plötzlich stellt man fest, dass es nicht mehr da ist!“ © Cover Media

Chrissy Teigen: John liebt meinen Babybauch!

Image chrissy-teigen-john-liebt-meinen-babybauch-cmgcf2c5d47-a37a-4fbe-be37-86d42732da46.jpg

Bild von Chrissy Teigen

Chrissy Teigen (30) stellt gern ihren Babybauch zur Schau.

Das ‘Sports Illustrated Swimsuit’-Model erwartet derzeit ihr erstes Kind mit Ehemann John Legend (37, ‘All of Me’) und zeigt nur zu gerne in hübschen Outfits, dass sie in anderen Umständen ist. Glücklicherweise konnte sie sich bei der Auswahl ihrer Looks auf die Hilfe von Reality-TV-Star Kim Kardashian (35, ‘Keeping Up with the Kardashians’) verlassen, die selbst zwei Kinder hat. “Sie hat mir gesagt, ich solle auf Stretch-Sachen setzen”, verriet sie im Interview mit ‘InStyle Australia’. “Ich wollte schon immer zu den Frauen gehören, die ihren Babybauch zeigen, weil ich das wunderschön finde. Das sollte man annehmen. Kim macht das gut und ich liebe es, ihren Bauch zu sehen und ich weiß, dass Kanye das auch gut findet. Wir haben Glück, dass wir mit Männern zusammen sind, die die Schwangerschaft sexy finden. Gott sei Dank!”

Ein Walford-Schlauchkleid ist das Lieblingsteil der schwangeren Chrissy, da es vielfältig tragbar ist. Ganze 45 Stück besitzt das Model davon in verschiedenen Farben und Größen.

Doch die werdende Mutter legt nicht nur Wert auf ihren Style in der Schwangerschaft, sondern auch auf ihre Ernährung. Als begeisterte Köchin muss sich Chrissy ein wenig zurückhalten, da sie jetzt weniger Sport als früher machen kann.

“Bei mir war das schon immer eine schwierige Balance – wenn ich Sport mache, kann ich essen, was ich will. Aber ich komme aus einer Familie, in der wir schnell auseinander gehen. Und John auch. Wenn wir ein schlechtes Wochenende haben, sieht man das sofort. Also passen wir darauf auf, eine gute Balance zu halten”, so Chrissy Teigen. © Cover Media

Jourdan Dunn: Entdeckt bei Primark

Wäre Jourdan Dunn (25) mit 15 nicht im Kaufhaus gewesen, wäre sie vielleicht gar nicht entdeckt worden.

Das Topmodel shoppte in London bei Primark, als ein Modelscout sie ansprach. Die Britin war erst skeptisch: “Mir wurde es immer gesagt, aber ich wollte es nicht hören – ich wollte kein Model werden. Was zur Hölle macht ein Model überhaupt”, erinnerte sich die Schönheit in einem Interview mit ‘The Cut’.

Doch die Skepsis legte sich und sie arbeitete vor der Kamera. Mit 18 wurde sie allerdings ungewollt schwanger, sie machte den Schwangerschaftstest im Flughafen von Heathrow: “Ich wusste gar nicht, wie ich reagieren sollte. Ich wusste nur, dass ich mit der Situation umgehen musste. Es meiner Mutter zu sagen, war das Schwerste. Sie wollte nicht, dass ich ein ähnliches Schicksal wie sie habe.” Und so nahm sich ihre Mutter des kleinen Riley an, während sich Jourdan ihrer Modelkarriere widmen konnte.

Das tut sie glücklicherweise sehr erfolgreich. Gute Haut ist dabei entscheidend, deshalb widmet sie sich dieser morgens und abends in einem achtstufigen Programm: “Es ist ganz schön intensiv”, gestand das Topmodel unlängst ‘Harper’s Bazaar. “Jeden Morgen und jeden Abend nehme ich mir die Zeit, mindestens eine halbe Stunde, um meine Haut zu präparieren. Ich schwöre da auf eine gute Tuchmaske. Meine Lieblingsmaske ist die von SK-II.”

 

Coco Rocha: Fit mit Baby

Image coco-rocha-fit-mit-baby-cmg514b6853-84e1-4937-a6ea-273e1fef5665.jpg

Bild von Coco Rocha

Coco Rocha (27) glaubt, dass sie ihrer Tochter ihre muskulöseren Arme zu verdanken hat.

Die Kanadierin bekam im März ihre Tochter Ioni James und die Kleine hält sie ganz schön auf Trab, wie sie gegenüber ‘Byrdie.com’ zugab:

“Ich habe Sport gemacht, als ich schwanger war. Das wollte ich unbedingt und mein Arzt hat mir auch die Erlaubnis gegeben. Als das Baby dann da war, hatte ich schnell wieder die alte Figur und ich glaube, das liegt an dem Sport während der Schwangerschaft. Wenn man ein Kind hat, merkt man aber zudem schnell, dass das auch Sport ist. Ein Baby zu halten, das noch nicht laufen kann, ist ganz schön viel Arbeit. Meine Arme haben noch nie besser ausgesehen”, lachte die Berufsschönheit.

Sie wollte zwar unbedingt Sport treiben, aber man kann nicht sagen, dass es ihr viel Spaß gemacht hat: “Ich habe während der Schwangerschaft viel Planking gemacht. Himmel, wie habe ich das gehasst! Aber man weiß, dass die Muskeln das brauchen. Alles, was dazu führt, dass mein Körper [vor Anstrengung] zittert, hasse ich. Ich tanze am liebsten. Wenn man fit werden will, dann sollte man etwas machen, das einem gefällt. Wenn man etwas nicht mag, dann macht man es vielleicht ein- oder zweimal und dann lässt man es sein. Nimm dir die Zeit für den Sport, den du magst, dann gibst du dir auch viel mehr Mühe”, gab Coco Rocha einen guten Tipp. © Cover Media

Lara Bingle: Geheime Hochzeit

Bild von Lara Bingle

Lara Bingle (28) und Sam Worthington (39) gaben sich in einer privaten Zeremonie das Ja-Wort.

Die australische Schönheit und ihr Schauspielerehemann (‘Ein riskanter Plan’) halten ihr Privatleben bekanntermaßen aus dem Rampenlicht, ebenso ihre romantische Hochzeit. In einem Interview in der ‘Kyle and Jackie O’-Radioshow verriet das Model nun aber einige Details zu der Zeremonie, die noch vor der Geburt ihres Sohnes Rocket (6 Monate) stattfand:

“Sam und ich heirateten vor fast einem Jahr. Am 28. Dezember 2014. Es war sehr intim, wir fuhren nach Melbourne, wo Sams Familie herkommt. Es waren nur unsere Familien dort, weniger als zehn Leute. Wir organisierten die ganze Feier selbst, wir schrieben unsere Hochzeitsgelübde. Ich war damals auch schwanger.”

Nicht nur die Hochzeit hielt das Paar geheim, auch Laras Schwangerschaft behielt es für sich. Erst nach der Geburt ihres Sohnes machten die beiden die Neuigkeit bekannt. Ein Hochzeitskleid zu finden, erwies sich als schwieriges Unterfangen für das zu dem Zeitpunkt schwangere Model.

“Kurz vor der Hochzeit war ich in London. Damals war es wirklich kalt und ein Kleid zu finden, wenn man im sechsten Monat ist, war schwierig. Dann fand ich endlich etwas bei Louis Vuitton, etwas Weißes”, fügte sie hinzu.

Abschließend schwärmte Lara Bingle noch von ihrem Ehemann, der trotz seiner harten Schale einen “sehr, sehr weichen” Kern habe und der sich vor allem um das Wohlergehen seiner Familie kümmert. © Cover Media