Category Archives: Schirm.

Met Gala 2016: Was werden die Stars tragen?

Image met-gala-2016-was-werden-die-stars-tragen-cmg45453502-2d88-42c7-a0ea-3fcb5f1f8e35.jpg

Bild von Sarah Jessica Parker

Die Met Gala 2016 steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Technik.

Das Motto der Charity-Veranstaltung zugunsten des Kostüm-Institut des Metropolitan Museums heißt zu deutsch „Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie.“ Und das Thema ist, wie in jedem Jahr, ein klares Indiz dafür, in welche Roben und Anzüge sich die Prominenz hüllen wird. Denn an keinem Abend ist wohl das Outfit so wichtig, wie an diesem. Nicht nur, dass die Spenden der Gala ganz alleine der Mode zugutekommen – keine Geringere als Anna Wintour (66), die Chefredakteurin der amerikanischen ‚Vogue‘, ist die Schirmherrin der Gala.

Auch bietet die Met Gala endlich mal wieder einen Anlass, bei seinem Outfit in die Vollen zu gehen. Einige Stars halten sich in Sachen Fashion zwar auch an diesem Abend zurück und erscheinen im klassischen schwarzen Anzug oder wunderschönen, stilvollen Roben, bei einigen Prominenten kann man sich aber sicher sein: Sie werden das Thema vollends umsetzen.

Was kann man also bei Beyoncé, Rihanna, Sarah Jessica Parker, Rita Ora und Jennifer Lawrence erwarten?

„Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie“ lässt vor allem auf eines schließen: Metallic und Schwarz! Da man schon in letzter Zeit Roben in Gold, Silber und Bronze auf den roten Teppich beobachten konnte und Schwarz einfach der Klassiker schlechthin ist, können wir auch sicher sein, das ein oder andere Funkeln bei der Met Gala zu sehen. Da einfach nur ein Kleid im Metallic-Look für manche Damen zu wenig sein wird: Auch Blinklichter, rotierende Elemente und sonstige Gadgets könnten Teil des Kleides, oder besser gesagt, des Kostüms sein.

Für die weniger experimentierfreudigen Gäste der Met Gala bleiben noch immer Kleider mit Perlenapplikationen, Tüll und transparenten Einsätzen. Denn was auf einem roten Teppich derzeit im Trend ist, kann auch bei der Met Gala 2016 nicht ganz falsch sein. Aber wir werden ja heute Abend [2. Mai] sehen, was Rihanna, Sarah Jessica Parker und Rita Ora so tragen! © Cover Media

Glänzend zum Fest!

Für die Festtage darf nicht nur die Garderobe schick und elegant sein, sondern auch die Wäsche darunter. Schließlich will man beim Weihnachts-, und Ehemann eine gute Figur machen. Der Länge der Wunschliste ist dabei keine Grenze gesetzt. Seide und Satin in Rot, Schwarz und Grün: Die schönsten Dessous und BHs für ein (be)sinnliches Weihnachtsfest.

Die richtige Garderobe für das Weihnachtsessen, die weihnachtliche Firmenfeier oder den Besuch bei der Familie wird von vielen Frauen schon im Voraus akribisch geplant. Bei der Planung keinesfalls vergessen, sollten Sie die passende Unterwäsche.

Normalerweise hängt die richtige Wahl des Ober- und Unterteils von Schnitt und Farbe der Kleidung ab. In diesem Fall kann Frau durchaus auch dem Anlass entsprechend in die Wäschelade greifen. Wäschehersteller und Modeketten verwöhnen uns mit weihnachtlichen Kreationen!

Fernanda Ly: Nicolas Ghesquière ist großartig!

Image fernanda-ly-nicolas-ghesqui-re-ist-gro-artig-cmge4b43985-5a7e-4eb4-9d10-37b9c7a5adbe.jpg

Bild von Fernanda Ly

Fernanda Ly (18) schwärmte von der Zusammenarbeit mit Nicolas Ghesquière.

Im vergangenen Jahr feierte das australische Model sein Fashion-Week-Debüt, seinen großen Durchbruch erzielte Fernanda aber mit ihrem Auftritt in der Louis-Vuitton-Modenschau, die zu Beginn des Monats in Paris stattfand. Nicolas Ghesquière, der Kreativchef des Luxuslabels, höchstpersönlich wählte das Nachwuchstalent für seine Herbst/Wintershow 2015 aus – für Fernanda ein unvergessliches Erlebnis:

“Ich habe von dem Job morgens erfahren, als ich meine Mails gecheckt habe – ich lag im Bett und war noch im Halbschlaf. Ich machte ein Bildschirmfoto, damit ich beweisen konnte, dass es kein Traum war. Es war auf jeden Fall ein erinnerungswürdiges Erlebnis”, beschrieb sie auf ‘vogue.com.au’. “Er [Nicolas] war immer so enthusiastisch und es war überhaupt toll, mit ihm zu arbeiten. [Die Kollektion] ist ganz gemütlich. Es wäre schön, wenn Pelzmäntel zum australischen Wetter passen würden?”

Dank ihrer pinkfarbenen Haare erkennt man Fernanda leicht und auch auf dem Catwalk hinterließ ihre Frisur einen bleibenden Eindruck. Besonders der Gegensatz zwischen ihrer leuchtenden Haarpracht und dem weißen Mantel, den sie für Louis Vuitton trug, sorgten für Aufsehen.

Ihr Markenzeichen-Look mag dem Model zwar viel Aufmerksamkeit verschaffen, bringt aber auch viel Arbeit mit sich. “Geduld und ständige Pflege”, antwortete sie lachend auf die Frage, wie sie ihr Haar so leuchtend halte. “Ich hätte wahrscheinlich eine Glatze, wenn ich es nicht die ganze Zeit pflegen würde!”

Fernanda Ly war schon immer ein großer Fashion-Fan und konnte dank ihrer Zeit als Model bereits einige wichtige Lektionen lernen. Dazu gehört, dass ihr Job wesentlich härter ist als er aussieht. © Cover Media

Aus aktueller Wetterlage: Regen-Streetstyles

Ich weiß ja nicht, wie bei Euch das Wetter ist, aber bei mir  – derzeit dahoam in Oberbayern – schüttet es aus allen Kübeln. Und da frage ich mich schon, was aus meinem Koffer voller Sommerklamotten ich anziehen soll. Hier ein paar Ideen:

Modepilot-Streetstyle-Rain-Fashion-Blog

Ja, das passt alles von Kopf bis Fuß. NIcht gerade einfallsereich, aber diese Dame bleibt trocken.

Modepilot-Streetstyle-Rain-Fashion-Blog

Weißer Hosenanzug bei Regenwetter? Das ist gewagt! Bei mir sähe der nach einer halben Stunde nicht mehr ansehlich aus, denn ich habe eine Art zu gehen, bei der immer das Hosenbein hinten bis zum Po eingespritzt wird. Also: NO! Keine Alternatiuve für mich.

Modepilot-Streetstyle-Rain-Fashion-Blog

No comment. Ich habe niemanden, der mir den Regenschirm hält, wenn ich einen Pelzmantel trage, denn ich habe gar keinen Pelzmantel. Schaut aber sehr schön aus. Muss ich sagen.

Modepilot-Streetstyle-Rain-Fashion-Blog

Das finde ich ein super Regen-Outfit, weil das bei miesen Wetter gute Laune macht. Die Pumps könnten rutschig sein, aber insgesamt ist das mein Lieblings-Regen-Streetstyle.

Foto: Catwalkpictures