Category Archives: plank

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016 © News Pictures - face to face 2016Vom 24. bis zum 28. Januar zeigen mehr als 20 Couture Häuser ihre Werke auf der Haute Couture Schau in Paris. Dazu gehören die Traditionslabels wie Chanel, Armani, Versace oder Dior.

Zur ersten Pariser Haute Couture Schau in diesem Jahr hat der Pariser Modeverband „Chambre Syndicale de la Haute Couture“ geladen. Nur wenige Modelabels beherrschen die hohe Schneiderkunst. Daher ist diese Modewoche eine ganz besondere.

Imposante Kulisse bei Chanel
Die Haute Couture Schau von Chanel war wieder sehr spektakulär. Desinger Karl Lagerfeld ließ ein riesiges Holzhaus errichten in dem die Models wie Cara Delevigne, Bella Hadid und Gigi Hadid die neusten Kreationen präsentierten. Den Boden ließ Lagerfeld mit Kunstrasen und Holzplanken auslegen.

In der hochkarätig besetzen Front Row nahmen Schauspielerinnen Diane Kruger, Monica Bellucci und Gwyneth Paltrow Platz.

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016 © News Pictures - Cordon - face to face 2016Dior mit neuem Design Duo
Mit großer Spannung wurde auch die Schau von Dior erwartet. Denn dies war die erste Show ohne Designer Raf Simons – er hatte vergangenes Jahr sehr überraschend seinen Rückzug verkündet. Die neuen Designer, die das Rennen um den neuen Posten machten, sind Serge Ruffieux und Lucie Meier. Lucie konnte bereits Erfahrungen bei Louis Vuitton und Balenciaga sammeln und Serge arbeitet bereits seit 7 Jahren bei Dior.

Doch bei der neuen Haute Couture Schau war der Geist des Belgiers Simons noch sehr deutlich zu spüren. Dennoch zeigte sich in vielen Teilen eine neue Leichtigkeit und Unbeschwertheit.

In der Front Row von Dior: Elle Fanning, Kirsten Dunst, Olga Kurylenko und Noomi Rapace sowie Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas und Olivia Palermo.

Versace zeigt Drapierungen
Auch Versace zeigte seine Entwürfe zum Auftakt der Parise Haute-Couture-Woche. Die Italienerin Donatella Versace schickte ihre Models wie Lara Stone und Bradley-Cooper-Freundin Irina Shayk in rasant geschnittenen Haute Couture Entwürfen in Sanduhr-Silhouette über den Catwalk. Die Kleider waren insgesamt sehr kurz und zeigten sich in tollen Leuchtfarben im Kontrast zu Schwarz oder Weiß. Drapiert wurden die Lokks mit Bändern und aufgestickten wellenförmigen Linien und Gurten.

 

Kendall Jenner: So geht das Supermodel-Leben

Bild von Kendall Jenner

Sie ist noch jung, aber Kendall Jenner hat die Modewelt bereits im Sturm erobert. Superstars wie Cara Delevingne (23) und Karl Lagerfeld (82) zählen zu ihren besten Freunden und sie lief schon für Labels wie Marc Jacobs, Givenchy und Chanel. Am 3. November wird Kendall 20 und zweifellos stilgerecht feiern. Für alle, die an dem Glamour-Leben teilhaben wollen: Hier sind die wichtigsten Dinge, um mit Kendall mitzuhalten.

Viel Wasser trinken

Für ihren perfekten Teint wird die Schöne häufig beneidet und für ihn benötigt sie keine tausend Tuben und Tiegel. Tatsächlich verriet das Model während eines Promo-Events für die ‘H&M x Balmain’-Kollektion ihr simples Beauty-Geheimnis:

“Viel Wasser trinken und vor dem Zubettgehen schminke ich mich immer ab.” Jeder sollte wenigstens zwei Liter Wasser täglich trinken und sogar noch mehr an Tagen, an denen man Sport treibt. Sich abends abzuschminken ist absolut unerlässlich, wenn man einen solchen Strahleteint wie den von Kendall haben möchte.

Genug schlafen

Bei einem so hektischen Terminkalender wie dem von Kendall Jenner könnte man meinen, dass für Schlaf kaum Zeit bleibt. Allerdings erklärte das It-Girl schon etliche Male, dass es für ein kleines Nickerchen immer zu haben sei.

Versuchen Sie, jede Nacht mindestens sieben Stunden zu schlafen, Ihr Schlafzimmer sollte absolut dunkel und nicht zu warm sein.

Abwechslung beim Sport

Als Model ist es mit am wichtigsten, fit und gesund zu bleiben. Ein regelmäßiges Training ist ein Muss und dieses mag Kendall am liebsten abwechslungsreich: “Etwas Ausdauer, etwas Muskelbildung, um mich zu tonen”, meinte sie gegenüber ‘Vogue’. “Ich renne ins Fitnessstudio und gehe aufs Laufband, ich mache auch viel Bauchtraining und Planking.”

Es ist wichtig, zwischen Gewichtetraining, Cardio und Toning-Übungen hin- und her zu wechseln, um ein rundes Workout zu bekommen.

Selbstmotivation durch die richtige Musik

Wo wir schon beim Thema Workout sind: Es ist wichtig, im Fitnessstudio gute Laune zu haben und mit viel Energie das Sportprogramm zu absolvieren. Kendall hat schon (netterweise) betont, dass sie beim Workout gerne auf die Musik von Kanye West (38), dem Ehemann ihrer Halbschwester Kim Kardashian (35), setzt.

Nehmen Sie sich die Zeit und kreieren Sie eine Playlist fürs Fitnessstudio und konzentrieren Sie sich auf Songs mit einem guten Beat.

Entspannung muss sein

Kendalls Top-Tipp, um nach einem langen Tag runterzukommen, ist ein heißes Entspannungsbad. Geben Sie Bittersalze in das Wasser und relaxen Sie für 20 Minuten – so wird der natürliche pH-Wert des Körpers wiederhergestellt und man stimmt sich schon einmal auf eine erholsame Runde Schlaf ein (und wir wissen ja bereits, wie wichtig das ist).

Gesundes Essen

Kendall weiß, dass es egal ist, ob man sich im Fitnessstudio schindet, wenn man ständig ungesundes Fast Food in sich hineinstopft. Sie setzt auf Äpfel, wenn sie zwischen den Mahlzeiten Hunger bekommt. Generell setzt sie auf viel Protein, Obst und Gemüse. Die Lieblingssüßigkeit von Kendall Jenner: Frozen Greek Yoghurt. © Cover Media

Christy Turlington: Hartes Training für Traumfigur

Bild von Christy Turlington

Christy Turlington (46) trainierte in diesem Jahr besonders viel, weil sie den Londoner Marathon mitlief.

Ihren Traumkörper verdankt das Model einem strikten Trainingsplan und einer ausgewogenen Ernährung. In einem Interview verriet Christy nun einige ihrer Fitness- und Diätroutinen und versicherte, dass ihr Körper das Ergebnis harter Arbeit sei: “Ich mache keinen Detox, aber ich mache schon seit über 20 Jahren Entschlackungskuren. Das können Säfte sein oder eine gesündere Ernährung mit einfach nur Gemüse, etwas Proteinen und ein wenig Olivenöl und Salat”, erklärte sie im Interview mit ‘InStyle’.

Ihr Trainingsprogramm nimmt Christy sehr ernst, am liebsten geht sie Joggen. Und egal wohin sie geht, sie hat immer einen Trainer dabei. Für dieses Jahr hat sie sich eine besondere Herausforderung gestellt: “Ich bin in diesem Jahr den Marathon in London gelaufen, deshalb musste ich viel trainieren. Montags und freitags habe ich mit meinem Trainer in einem Fitnessstudio in New York namens Soho Strength Lab trainiert, wir haben viele TRX-Übungen gemacht und haben auf dem Laufband trainiert. Zwischendurch bin ich die Treppen hoch und runter gerannt, habe Yoga gemacht und bin einmal die Woche zu Barrys Bootcamp gegangen, um meine Muskeln aufzubauen. Die Kurse, die ich absolviere, konzentrieren sich auf den Rücken, die Brust und die Bauchmuskeln, dazu gehört Planking und andere stärkende Muskeln für die Körpermitte ebenso wie Joggen.

Coco Rocha: Fit mit Baby

Image coco-rocha-fit-mit-baby-cmg514b6853-84e1-4937-a6ea-273e1fef5665.jpg

Bild von Coco Rocha

Coco Rocha (27) glaubt, dass sie ihrer Tochter ihre muskulöseren Arme zu verdanken hat.

Die Kanadierin bekam im März ihre Tochter Ioni James und die Kleine hält sie ganz schön auf Trab, wie sie gegenüber ‘Byrdie.com’ zugab:

“Ich habe Sport gemacht, als ich schwanger war. Das wollte ich unbedingt und mein Arzt hat mir auch die Erlaubnis gegeben. Als das Baby dann da war, hatte ich schnell wieder die alte Figur und ich glaube, das liegt an dem Sport während der Schwangerschaft. Wenn man ein Kind hat, merkt man aber zudem schnell, dass das auch Sport ist. Ein Baby zu halten, das noch nicht laufen kann, ist ganz schön viel Arbeit. Meine Arme haben noch nie besser ausgesehen”, lachte die Berufsschönheit.

Sie wollte zwar unbedingt Sport treiben, aber man kann nicht sagen, dass es ihr viel Spaß gemacht hat: “Ich habe während der Schwangerschaft viel Planking gemacht. Himmel, wie habe ich das gehasst! Aber man weiß, dass die Muskeln das brauchen. Alles, was dazu führt, dass mein Körper [vor Anstrengung] zittert, hasse ich. Ich tanze am liebsten. Wenn man fit werden will, dann sollte man etwas machen, das einem gefällt. Wenn man etwas nicht mag, dann macht man es vielleicht ein- oder zweimal und dann lässt man es sein. Nimm dir die Zeit für den Sport, den du magst, dann gibst du dir auch viel mehr Mühe”, gab Coco Rocha einen guten Tipp. © Cover Media

Trends Sommer 2015: Schlaghosen – diesmal wirklich

Ok, ok, das haben wir öfter geglaubt und die Schlaghosen konnten sich nicht durchsetzen und vielleicht liegt es daran, dass ich sie gerade sehr häufig in Südamerika auf der Straße sah, ABER zwei Indizien sprechen deutlich dafür, dass die Schlaghose nun wirklich kommt:

1) Die Plateau-Schuhe werden immer hässlicher und mit den Schlaghosen lässt sich das Mogel-Schuhwerk hervorragend verstecken.

2) Das brasilianische Supermodel Gisele Bündchen sah bei Jimmy Fallons ‘The Tonight Show’ am 4. September 2014 so unglaublich gut in ihrem Schlaghosen-Outfit aus, dass jede Zuschauerin das Outfit haben möchte und jeder Zuschauer Jimmy Fallon sein wollte.

Bündchens Outfit: Das Lederbustier stammt aus der Couture-Kollektion von Alexandre Vauthier für Frühjahr 2014, die Schlaghose mit Bundfalte von Zuhair Murad aus der Pre-Fall Kollektion 2014

Da kommt uns Tom Ford vorgestern mit seiner Runway-Präsentation in London gerade recht – Schlaghosen, auch in der Bra Suit Variante…

tom_ford_ss15_0070

tom_ford_ss15_0009 tom_ford_ss15_0017 tom_ford_ss15_0033

Fotos: Catwalkpictures