Category Archives: net-a-porter

Poppy Delevingne: Schuhe für Aquazzura

Image poppy-delevingne-schuhe-f-r-aquazzura-cmg2c1ede5a-3028-4ea4-9e8d-cdfca250bda7.jpg

Bild von Poppy Delevingne

Poppy Delevingne (29) verschönert uns den Jahresabschluss.

Im Dezember wird das britische Model gemeinsam mit dem italienischen Label Aquazzura eine Schuhkollektion auf den Markt bringen – damit sorgt die ältere Schwester von Cara Delevingne (23) dafür, dass wir hübsch beschuht ins Jahr 2016 tanzen können. Die Kollektion wird Aquazzura x Poppy Delevingne heißen und ist von den vielen Reisen des Models inspiriert. Label-Mitgründer und Creative Director Edgardo Osorio arbeitete eng mit Poppy zusammen, um die perfekten Treter zu entwerfen.

“Jedes Mal, wenn eine Kollektion erscheint, bin ich mehr und mehr begeistert von der Ästhetik von Aquazzura”, schwärmte Poppy gegenüber ‘WWD’. “Ich liebe es, Edgardos Schuhe zu tragen, sie haben immer diesen Sinn für Humor in sich.”

Die Begeisterung beruht auf Gegenseitigkeit: Edgardo Osorio liebt den Style seiner neuen Kollegin. “Ich habe Poppy immer bewundert – ihr Stil ist ein sehr englischer Mix aus überkandidelt und schick.”

Die Preise für die Schuhe aus der ‘Aquazzura x Poppy Delevingne’-Kollektion starten bei umgerechnet rund 520 Euro und gehen hoch bis ca. 1270 Euro.

Alle, die jetzt schon sehnsüchtig auf die Teile warten, können sie ab Ende November auf der Webseite von Aquazzura vorbestellen und sich so ein Paar sichern. Ab Dezember ist Aquazzura x Poppy Delevingne dann auch auf Net-a-porter.com und Matchesfashion.com erhältlich, sowie bei Colette in Paris, Level Shoe District in Dubai, Bergdorf Goodman und Saks Fifth Avenue in New York City. © Cover Media

Carolyn Murphy: Verrückt nach Dessous

Image carolyn-murphy-verr-ckt-nach-dessous-cmg39a4ddd7-ac9b-4e6a-ad8e-c3fe8aaff5dc.jpg

Bild von Carolyn Murphy

Carolyn Murphy (41) ist stolz auf ihre sinnliche Dessouskollektion und plant bereits die nächste Linie.

Das Model feierte gerade erst den Launch seiner ersten Dessouskollektion, die es in Zusammenarbeit mit CheekFrills auf den Markt brachte und die ab Freitag [14. August] auf ‘Net-a-Porter’ erhältlich ist. Dabei ist Carolyn offensichtlich auf den Geschmack gekommen und träumt schon von ihrer nächsten Kollektion.

“Jetzt bin ich besessen”, verriet sie lachend auf ‘Style.com’. “Ich mache Fotos als Referenz und ich denke an Vintage-Spitze und Satinstoffe, die sich toll auf der Haut anfühlen? Der Markt ist schon sehr übersättigt, wie eigentlich alles heutzutage. Aber warum sollte man nicht trotzdem ein wenig damit spielen?”

Carolyn hat sich viele Gedanken über ihre Designs gemacht und natürliche Materialien eingesetzt. Außerdem vermied sie Bügel-BHs, nachdem neue Studien diese als mögliche Ursache für Brustkrebs in Verdacht nahmen.

Selbstverständlich modelt die hübsche Blondine ihre Dessous persönlich und trägt auf einem der Fotos einen süßen lavendelfarbenen Spitzen-Body. Ein weiteres Bild zeigt Carolyn in einem blassblauen Top mit Cut-Out-Details im Rückenbereich und passendem Höschen. Ihre Kollektion sollte sinnlich und nicht übertrieben sexy sein.

“Ich finde, Unterwäsche ist genauso wichtig wie die richtige Creme. Es geht darum, wie man seinen Tag startet und sich fertig macht. Es sollte persönlich sein. Ich wollte mich auf Komfort konzentrieren, aber auch auf diese subtile Weiblichkeit. Es sollte nicht übermäßig sexy sein. Sinnlichkeit ist so persönlich und es sollte auch zart sein”, erklärte Carolyn Murphy weiter. © Cover Media

Carolyn Murphy: Gegen den Sex-Trend bei Lingerie

Image carolyn-murphy-gegen-den-sex-trend-bei-lingerie-cmg7556d857-ee68-4ef3-acc9-7bc36ecbcc61.jpg

Bild von Carolyn Murphy

Carolyn Murphy (40) setzt ihre neue Unterwäsche-Kollektion den allzu heißen Designs entgegen.

Das Model kennt sich mit dem Ausziehen aus und zeigte sich schon für den Pirelli-Kalender und auf diversen Magazin-Covern in Unterwäsche. In der jüngsten Zeit hat sie allerdings das Gefühl, dass die Lingerie, die den Markt beherrscht, viel zu versext ist. Aus diesem Grund hat sie nun selber Hand angelegt und mit dem britischen Label Cheek Frills eine Kollektion entworfen, die ihren Vorstellungen entspricht.

Von Oma-Schlüppern ist allerdings auch hier keine Spur! “Lingerie sollte feminin und zart sein – ich finde, es ist inzwischen zu sexuell”, seufzte sie im Interview mit ‘WWD’. “Als Frau will ich nicht auf diese Art und Weise dargestellt werden ? Es geht darum, alles simpel zu halten.”

Die Kollektion von Carolyn Murphy umfasst BHs, Panties und sogar Teddybären – alles tragbar auch für Teenager. Die Idee zu der Linie entstand im vergangenen Jahr, als Carolyn erkannte, wie schwer es ist, Unterwäsche für ihre 14-jährige Tochter Dylan zu finden. Deswegen entwickelte sie eigene Ideen und ging auf Cheek Frills zu.

“Ich ließ mich von den Fotografien von David Hamilton und seinem Buch ‘Sisters’ inspirieren”, verriet die Schöne.

Einen geschäftstüchtigen Vertriebspartner hat Carolyn Murphy auch schon gefunden: Ihre Kollektion wird ab Mitte Juli auf Net-a-porter.com zu haben sein, die Preise liegen zwischen rund 50 Euro und 130 Euro. © Cover Media

Ashley Graham: Sportmode für Plus-Size-Frauen

Image ashley-graham-sportmode-f-r-plus-size-frauen-cmg2dca75b2-3d07-4ec8-9e36-f01054db973d.jpg

Bild von Ashley Graham

Ashley Graham träumt von einer eigenen Sportkollektion für fülligere Damen.

Das berühmte Plus-Size-Model kreierte unlängst seine erste Dessous-Kollektion mit dem kanadischen Label Addition Elle. Ashley selbst posierte unzählige Male in sexy Dessous vor der Kamera, darunter für Kampagnen von Lane Bryant und Swimsuits for All. Mit ihrem Wissen entwarf die hübsche Brünette ihre eigenen Looks und hatte so viel Spaß dabei, dass sie ihre Linie nun erweitern möchte.

“Ich fand sexy BHs und ich fand auch unterstützende BHs, aber sie waren nie sexy und unterstützend zugleich”, sagte sie gegenüber ‘WWD’. “Sportkleidung fehlt in der Plus-Size-Branche, weil die meisten Leute wohl annehmen, dass Plus-Size-Frauen keinen Sport treiben.”

Nachdem Ashley vor einigen Jahren für Addition Elle modelte, schlug ihr der Marketing-Chef Roslyn Griner eine Kollaboration vor. Ihre Debütkollektion brachte sie im Oktober 2013 auf den Markt und sie ist ab August auf nordstrom.com erhältlich. Die Kollektion trägt den Namen Modern Boudoir und ist von dem Film ‘Fifty Shades of Grey’ inspiriert. Zu der Kollektion zählen vier BHs mit Preisen zwischen 58 und 62 Euro und dazu gehörigen Höschen – alles im Bondage-Look. Darüber hinaus kreierte Ashley eine Bluse und einen Spitzen-Kimono für fülligere Damen.

Kein Wunder, dass das Model jetzt auch im Fitnessbereich tätig werden möchte, schließlich tat sie sich bereits mit Net-a-Porter für die ‘Curvy Fit Club’-Workoutvideos zusammen. Im kommenden Monat werden weitere Folgen davon veröffentlicht. Ashley ist außerdem das erste Plus-Size-Model, das in der ‘Sports Illustrated Swimsuit’ abgebildet wurde. © Cover Media

Jourdan Dunn: Begeisterte Hobby-Köchin

Image jourdan-dunn-begeisterte-hobby-k-chin-cmgc25d9088-a0a8-48a7-9356-df4eff6c9c04.jpg

Bild von Jourdan Dunn

Jourdan Dunn (24) googelt gern nach neuen Kochideen.

Die Britin zählt aktuell zu den angesagtesten Models der Fashion-Branche und begeistert ihre Fans mit ihrem makellosen Körper und dem hübschen Gesicht. Ihrer Figur sieht es man zwar überhaupt nicht an, aber Jourdan ist eine begeisterte Köchin! In ihrer Freizeit probiert sie gern neue Rezepte aus.

“Oh mein Gott, mein Browser-Verlauf ist so willkürlich! Auf jeden Fall ist ‘Net-a-Porter’ dabei, ‘Style.com’, Jamie Olivers Webseite und andere Kochseiten”, verriet sie auf ‘modelinia.com’.

In der vergangenen Woche startete die New York Fashion Week und Jourdan lief bereits für verschiedene Designer. Am Sonntag [15.Februar] begeisterte sie das Publikum in der Modenschau von Diane von Furstenberg in einem eleganten schwarzen Abendkleid. Das bodenlange Dress wies ein transparentes, mit Perlen verziertes Oberteil auf, das ihre Schultern und den Brustbereich bedeckte.

Gestern [16. Februar] flanierte sie den Laufsteg für Tommy Hilfiger in einem Jersey entlang, das vom American Football inspiriert war. Zusammen mit dem sportlichen Kleid trug sie Kniestrümpfe und High Heels, die allerdings eher an Turnschuhe erinnerten. Das Make-up war dazu passend natürlich gehalten, die Haare fielen ihr gerade über die Schultern. Gigi Hadid (19) und Hanne Gaby Odiele (26) stellten ebenfalls die Looks des Designers zur Schau.

‘Modelinia’ befragte Jourdan Dunn außerdem zu ihren Beauty-Geheimnisse und der Star gab bereitwillig Auskunft: “[Die drei Beauty-Dinge, die immer in meiner Handtasche sind, sind] SK-II-Gesichtsmasken, Maybelline Baby Lips and Clinique-Gesichtsspray. Damit die Wimpern länger aussehen, kann man einfach eine Kreditkarte benutzen und sie hinter den Wimpernrand halten. Dann nimmt man seine Bürste und kämmt sie dagegen, dann sehen die Wimpern gleich viel dicker und länger aus.” © Cover Media

Dolce & Gabbana x NAP

Image dolce_aufmacher1.jpg

dolce_aufmacherDolce & Gabbana launchen zum ersten Mal eine Resort-Collection. Die achtteilige Kollektion ist vom Sommer am Mittelmeer inspiriert (überraschend!) und in den klassischen Dolce & Gabbana Silhouetten gehalten, garniert mit den Signature-Elementen des Hauses: Blumen und Spitze.

Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection
Dolce Gabbana Capsule Collection

Sehr hübsch anzusehen! Die Pieces starten bei 625 Euro und sind ab heute über Net-a-porter.com erhältlich.

Update: Der Launch wurde nun kurzfristig auf den 23.1. verschoben.

Der Beitrag Dolce & Gabbana x NAP erschien zuerst auf Modepilot.