Category Archives: Nachhaltigkeit

I am sustainable! 500 Euro Shopping-Gutschein von Esprit – Journelles Gift Special #12

Für mehr Nachhaltigkeit im kommenden Jahr!

Der Beitrag I am sustainable! 500 Euro Shopping-Gutschein von Esprit – Journelles Gift Special #12 erschien zuerst auf Journelles.

Naturkosmetik für den Sommer: Hautpflege-Tipps für heiße Tage!

Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Endlich sind sie da: die heißen Sommertage! Die lang ersehnte Wärme und Sonnenstrahlen können jedoch für unsere Haut sehr strapazierend sein. Das A und O für eine schöne Sommerhaut? Ausreichend Feuchtigkeit!

Die richtige Hautpflege ist im Sommer besonders wichtig und wie du vielleicht weißt, greife ich sehr gerne auf Naturkosmetik-Produkte zurück. Sie unterstützen unsere Haut einfach auf ganz natürliche Art und Weise. Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst!

Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Naturkosmetik für den Sommer – meine Tipps

Kühle Haut am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Um deiner Haut einen guten Start in den heißen Tag zu ermöglichen, ist es wichtig, dass du sie von Anfang an gut mit Feuchtigkeit versorgst. Die einfachste Variante: Wasser. Wasche dein Gesicht in der Früh erst mal gründlich mit Wasser, am besten nicht zu warm und nicht zu kalt, sodass es sich angenehm auf der Haut anfühlt. 

Gerade im Sommer ist es wichtig, dass du deiner Haut viel Feuchtigkeit und Luft gibst und auf fettende Gesichtscremen verzichtest. Du solltest daher darauf achten, dass deine Gesichtscreme besonders dünn ist, schnell einzieht und somit der Haut genug Luft zum Atmen gibt. Dass die Creme zu dick ist, merkst du meistens daran, dass sich an warmen Tagen gleich mal kleine Schweißperlen bilden, sobald du aus dem Haus gehst.

Eine sehr gute Naturkosmetik-Hautpflege, die in der Früh schon genügend Feuchtigkeit spendend, ist zum Beispiel der 2-Phasen Hyaluron Shake von Annemarie Börlind. Dieses Hyaluron-Serum ist bestens geeignet für trockene Haut im Sommer und hilft der Haut sich zu regenerieren. Das darin enthaltene Rotalgen-Extrakt regt die eigene Hyaluronsäure-Produktion an und wirkt daher ganz natürlich. Meiner Meinung nach der perfekte Frische-Kick am Morgen! Ich trage die Pflege erst mit den Fingern auf und arbeite sie dann mit einem Jade Roller ein – für den extra Frischekick und eine aufgepolsterte Haut!

5 meiner liebsten Naturkosmetik-Produkte für den Sommer


Sonnenstrahlen und der passende Naturkosmetik-Sonnenschutz

Wie wir alle wissen, sollten wir unsere Haut unbedingt mit dem richtigen Sonnenschutz schützen, denn jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko auf Hautkrebs. Dicke Sonnencremen geben einem zwar oft das Gefühl, dass man bestens geschützt ist, aber sobald man damit in der Sonne schwitzt, bereut man es auch schon wieder. 

Ein super Naturkosmetik Tipp für das Sonnenbaden ist der Sonnenspray von Annemarie Börlind. Dieser Spray ist ganz leicht, zieht schnell ein, spendet Feuchtigkeit und schützt deine Haut perfekt vor gefährlicher UVA- und UVB-Strahlung. Aus meinem Beauty-Regal und der Badetasche ist er nicht mehr wegzudenken und daher für mich eine sehr gute Naturkosmetik im Sommer.

Abgesehen vom passenden Sonnenschutz ist auch Schatten wichtig. Natürlich wollen wir im Sommer alle ein bisschen braun werden, aber um deiner Haut und deinem Köpfchen etwas Gutes zu tun, lohnt es sich, hin und wieder mal den Schatten aufzusuchen und einen Sonnenhut aufzusetzen. Spätestens am Abend wird dein Körper es dir wirklich danken! Und langfristig dankt es dir deine Haut auch im hohen Alter – Stichwort Anti-Aging.


Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Feuchtigkeit von Innen

An heißen Sonnentagen ist es außerdem wichtig, deinen Körper nicht nur von außen zu kühlen und zu befeuchten, sondern ihm auch von innen die nötige Feuchtigkeit zu spenden. Das A und O dabei: Flüssigkeit. Achte deshalb im Sommer darauf, dass du sehr viel trinkst, am besten Wasser, da es die natürlichste Variante für deinen Körper ist. Wenn dir Wasser zu langweilig ist, kannst du es mit Zitronenscheiben, Blaubeeren, Minze oder Zitronenmelisse etwas aufpeppen.

Auch beim Essen kannst du darauf achten, dass du gesunde Lebensmittel zu dir nimmst, die deinen Körper von innen beim Abkühlen unterstützen und ihn nicht noch zusätzlich anstrengen. Statt einer schweren Pizza lohnt es sich an heißen Sommertagen auf jeden Fall zu leichteren Dingen wie zum Beispiel Wassermelone, Zuckermelone oder verschiedenen Salaten zu greifen. Auch saftiges Gemüse wie Tomaten oder Karotten eignen sich bestens für das Frischegefühl von innen.

Die richtige Naturkosmetik-Pflege bei Sonnenbrand

Hoppla, jetzt ist es wohl doch passiert… Einen Sonnenbrand bekommen wir oft schneller als wir meinen und er tut nicht nur weh, sondern strapaziert unsere Haut wirklich enorm. Deshalb solltest du einen Sonnenbrand unbedingt richtig behandeln!

Natürliche Hautpflegeprodukte sind da genau das Richtige, um Rötungen und Schmerzen bei Sonnenbrand zu lindern. Die After Sun Lotion von Dr. Hauschka kühlt die Haut und entspannt sie, sodass sie nicht austrocknet und die Bräune erhalten bleibt. Es ist nämlich umso trauriger, wenn sich nach dem Sonnenbrand die schöne, gebräunte Haut vertschüsst…

Besonders empfindliche Sonnenbrandregionen sind ja bekanntlich die Nase und die Stirn. Auch das Dekolleté wird gerne mal von zu viel Sonneneinstrahlung in Mitleidenschaft gezogen. Was du machen kannst, um diese Bereiche zu kühlen, ist eine selbstgemachte Gesichtsmaske mit Topfen/Quark und Gurken. Topfen zieht die Wärme aus der Haut und hilft ihr nach einem heißen Tag richtig abzukühlen. Püriere für die Maske 1/3 Salatgurke und verrühre sie mit 1-2 EL Topfen. Zur absoluten Entspannung noch 2 Gurkenscheiben auf die Augen und nach 20 Minuten kannst du die Maske abwaschen. 

Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Die beste Naturkosmetik für den Abend

Nach einem langen, heißen Tag braucht deine Haut die passende natürliche Hautpflege, um sich über Nacht richtig regenerieren zu können. Das sind meine natürlichen Hautpflege-Produkte für den Abend:

  • Eine gute Naturkosmetik für den Sommer, die deine Haut von Schmutz und Make-up befreit, ist die Reinigungsmilch von Dr. Hauschka. Sie beinhaltet wichtige Fette, die deine Haut gut aufpolstern und elastisch machen. 
  • Als weitere natürliche Hautpflege im Sommer kann ich dir das LL Generation Gesichtsgel von Annemarie Börlind empfehlen. Wie der Name schon verrät, ist es ein Gel und deshalb nicht zu dick. So kann deine Haut über Nacht gut atmen und nächtlichen Schwitz-Aktionen wird dadurch der Kampf angesagt. Die perfekte Regeneration für die Haut, damit du am nächsten Tag wieder frisch und fröhlich in den Sommer starten kannst!
  • Nach Reinigung, Serum oder Gesichtsgel verwende ich gerne eine regenerierende Nachtcreme. Besonders gerne mag ich die Wild Rose Gesichtscreme von Korres, da sie mit reinem Vitamin C, Gelbwurzel-Extrakt und natürlichen Stoffen für eine weichere, geschmeidigere und strahlende Haut direkt am nächsten Morgen sorgt!

Was sind deine Naturkosmetik Tipps für den Sommer und wie pflegst du deine Haut an heißen Sommertagen? Erzähle mir gerne davon in den Kommentaren!

Naturkosmetik für den Sommer – tolle Produkte


Heute dreht sich alles um meine liebste Naturkosmetik für den Sommer und ich verrate dir mit welchen Tipps und Tricks du deine Haut an heißen Sommertagen ideal unterstützen kannst! www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für dich dadurch nicht.

Der Beitrag Naturkosmetik für den Sommer: Hautpflege-Tipps für heiße Tage! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Faire Mode: die besten Onlineshops mit schönen, nachhaltigen Marken!

Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Die Cyber Week ist in vollem Gange und dieses Jahr habe ich mir etwas Besonderes für dich als meinen Leser überlegt. Ich stelle dir die besten Onlineshops für faire Mode vor und zeige dir, wo es schöne sowie günstige nachhaltige Marken zu kaufen gibt.

So kannst du die Black Week oder auch den anstehenden Cyber Monday nutzen, um deine Wardrobe Essentials upzugraden. Ich nutze diese Schnäppchen-Woche gerne um hochwertige Basics aufzustocken oder um in eine neue Winterjacke zu investieren.

Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt.

Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Faire Mode online kaufen? Meine liebsten Shops!

Bei den meisten Onlineshops handelt es sich um Multi-Brand-Retailer, wo man neben nachhaltigen Marken auch „normale“ Mode kaufen kann. Ich habe mich für dich durch diese Shops gewühlt und stelle dir heute meine exklusive Auswahl vor.

Glücklicherweise gibt es aktuell dank der Cyber Week Schnäppchen-Woche auch einige Vergünstigungen und Rabatte. Möchtest du also wie bereits erwähnt deine Wardrobe Essentials aufrüsten oder in ein neues, nachhaltiges Trendteil investieren, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Die Cyber Week ist zudem der perfekte Anlass um Weihnachtsgeschenke günstig online zu kaufen. In meinem XXL Gift Guide findest du passende Geschenkideen für Freunde, Familie und Haustiere. Auch hier sind viele nachhaltige Marken zum Verschenken mit dabei.

Was schenke ich zu Weihnachten? 99 schöne Ideen für Weihnachtsgeschenke!

Die besten Onlineshops für faire Mode und nachhaltige Marken!

LOVECO, der faire Onlineshop

Auf den wunderbaren veganen Fair Fashion Onlineshop LOVECO bin ich tatsächlich erst vor wenigen Tagen gestoßen. Du findest hier aktuell sage und schreibe 79 nachhaltige Modemarken – von Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder sowie Accessoires und Schuhe ist hier alles dabei, was das faire Mode-Herz begehrt.


Meine liebsten Labels aus dem Shop stelle ich dir nachfolgend vor:

  • Embassy of Bricks and Logs: Auf diese Modemarke möchte ich gerne ein Loblied singen, schließlich habe ich ihr die beste Winterjacke aller Zeiten zu verdanken. Die faire, vegane Pufferjacke Lyndon habe ich bereits in zwei Farben und ich wage zu bezweifeln, dass es dabei bleiben wird. Ich bin ein großer Fan des zeitlosen Designs, das dennoch trendig wirkt und mir viele Winter-Saisonen Freude bereiten wird.
  • Cossac: Cossac ist eine wunderbare Alternative zu High-Street Fast-Fashion, produziert wird in Großbritannien und der Türkei. Ich bin ein großer Fan der stilvollen und nachhaltigen Modemarke und hier wird ganz klar bewiesen, dass faire Qualität, Eleganz und Preis gut miteinander harmonieren.
  • People Tree: Fairtrade und GOTS Siegel sprechen für diese Modemarke aus gänzlich biologisch angebauten Materialien. Besonders die Pullover, die wunderschönen Cardigans sowie toll geschnittene Kleider zeichnen dieses Label aus. Und das zu absolut fairen Preisen.
  • wunderwerk: Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dieser Fair Fashion Brand mit Sitz in Deutschland um eine vorzeigbare nachhaltige Modemarke. Probiert man zum Beispiel eine gut sitzende Jeans von wunderwerk an merkt man direkt, wie Design, Passform und Qualität zusammenspielen.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Fair Fashion bei Mytheresa

Ich bin nach wie vor ein großer Fan von Designer-Mode und auch wenn ich mich nun vermehrt mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige, werde ich bereits gekaufte Taschen, Mäntel und Co. nicht einfach aussortieren. Vielmehr achte ich bei Neuanschaffungen auf den nachhaltigen Aspekt und daher freut es mich umso mehr, dass auch einige meiner Lieblings-Designer-Labels faire Mode produzieren.


Diese 4 nachhaltige Modemarken von Mytheresa liebe ich ganz besonders:

  • Nanushka: Nanushka ist wirklich ein genialer Mode-Tipp, wenn man sich hochwertige Wardrobe Essentials wünscht. Besonders Jacken und Röcke aus veganem Leder machen das faire Mode-Label aus. Ich kann diese Brand jedem weiterempfehlen, der sich zeitgemäße und feminine Mode wünscht.
  • AG Jeans: Klassische Eleganz und nachhaltige Materialien stehen bei der Produktion der unterschiedlichsten Jeans-Modelle im Vordergrund. Meine Favoriten sind die beschichteten High-Rise Skinny Jeans in alltagstauglichen Trend-Farben.
  • Stella McCartney: Die britische Designerin Stella McCartney verfolgt eine ethisch korrekte Design-Philosophie – unter anderem mit einer eigens entwickelten Lederalternative. Besonders Stella’s Taschen und Schuhe haben es mir angetan, die peppen jedes Basic-Outfit auf.
  • RE/DONE: Die faire Mode-Marke RE/DONE ist lässig, nachhaltig und individuell zugleich. Gut sitzende Jeans, figurnahe Bodys und T-Shirts aus Baumwolle zeichnen dieses Label aus.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Nachhaltige Modelabels bei ABOUT YOU

ABOUT YOU ist ein klassischer Multi-Brand-Retailer, wo du ein großes Angebot an Mode und Accessoires vorfindest. Mittlerweile kannst du direkt in den einzelnen Kategorien den „Nachhaltigkeit-Filter“ setzen und bekommst jene Modemarken angezeigt, die nachhaltige Klamotten auf den Markt bringen.


Natürlich sollte man auch hier ein gewisses Maß an Eigenrecherche an den Tag legen und für sich selbst entscheiden, ob es reicht, dass nur eine gewisse Modelinie eines Labels zu Fair Fashion zählt.

3 nachhaltige Modemarken die es bei ABOUT YOU gibt und die ich dir mit bestem Gewissen weiterempfehlen kann, sind folgende:

  • Armedangels: Wenn du auf der Suche nach Green Fashion bist, kommst du an Armedangels nicht vorbei. Dieses Label für faire Mode hat sich in den letzten Jahre echt gemacht – von lässigen Culottes bis hin zu Oversize-Pullovern und hochwertigen Basics findet man hier alles, was das Fashion-Herz begehrt.
  • Samsøe Samsøe: Manche Marken sind so modern und stylisch, dass man dahinter wohl kaum nachhaltige Aspekte vermuten mag. Doch Samsøe Samsøe beweist uns mit seinen Kreationen das Gegenteil. Von Kopf bis Fuß kleiden wir uns mit diesem fairen Label besonders stilvoll und zeitlos.
  • Filippa K: Bewusster Konsum ist die Vision von Filippa K. Diese nachhaltige Brand möchte uns dazu ermutigen, in weniger Kleidungsstücke, aber dafür mit höherer Qualität zu investieren. Bis 2030 hat sich diese Modemarke noch einiges vorgenommen und ich freue mich schon sehr, bald durch und durch faire Mode von Filippa K kaufen zu können.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Designer-Mode: nachhaltig bei Farfetch

Farfetch ist wohl eine der umfangreichsten Onlineshop-Plattformen für Designer Must-haves. Mit Positively Conscious lassen sich jene Eco-Fashion Labels herausfiltern, die nachhaltige Aspekte verfolgen und faire Mode anbieten. Ich stöbere hier sehr gerne und schaue mir Neuheiten an, besonders jene von den folgenden Marken.


  • GANNI: GANNI liebe ich seit Tag 1 meiner Modeblogger-Karriere und umso mehr freut es mich, dass dieses Label in meinem Beitrag rund um viele tolle nachhaltige Marken einen Platz gefunden hat. Parkas, Boots, Kleider, Sonnenbrillen, Röcke – die Liste an nachhaltigen Kleidungsstücken von GANNI ist unendlich lang und wir haben beim Shoppen die Qual der Wahl!
  • Nagnata: Diese Marke konzentriert sich insbesondere auf Sportkleidung und achtet hier auf eine nachhaltige Fertigung sowie soziale Verantwortung. Neben Leggings und gut sitzenden Sporttops hat Nagnata auch hochwertige Kleider, Pullover und Shirts im Angebot.
  • Carcel: Carcel ist definitiv eine Brand, die etwas höherpreisig ist. Dennoch lohnt sich ein Blick auf diese Kleidungsstücke, welche mit lokal gesourcten Materialien wie Alpakawolle und Seide hergestellt werden.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Second-hand und nachhaltig kaufen bei Vestiaire Collective

Habe ich ein Auge auf ein bestimmtes Designerstück geworfen, schaue ich immer zuerst bei Vestiaire Collective, ob ich es gebraucht günstiger bzw. ein vergleichbares Teil finde. Gut 95 % des Inhalts meines Kleiderschranks aus dem höheren Preissegment habe ich aus zweiter Hand gekauft – am liebsten investiere ich hier in Designer-Taschen oder Schuhe.


Das heißt jedoch nicht, dass man bei Vestiaire Collective nicht auch gängige nachhaltige Designer-Marken zu guten Preisen ergattern kann. Auf die Fair Fashion Labels wie GANNI oder Stella McCartney solltest du auf jeden Fall mal einen Blick werfen.

So oder so lohnt sich ein Blick in diesen Second-hand Onlineshop, auch wenn man vielleicht in ein nicht nachhaltiges Stück investiert. Durch einen Kauf muss keine neue Ware produziert werden, man schenkt einem nicht mehr gewolltem Kleidungsstück lediglich ein weiteres Leben.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Nachhaltige Modemarken bei NET-A-PORTER

NET-A-PORTER ist neben Mytheresa und Farfetch ein weiterer Online-Shop mit meist hochpreisigen Labels. Bei dieser Adresse für Luxusmode findet man eine sehr geschmackvolle Auswahl verschiedenster Marken. Für ein noch besseres Shopping-Erlebnis gibt es mittlerweile auch eine gut sortierte Auswahl an nachhaltigen Fair Fashion Labels.


Übrigens: Alle meine Lieblingsmarken gibt es regelmäßig auch zu günstigeren Sale-Preisen bei THE OUTNET.

  • VEJA: Transparenz, Fair Trade sowie sozial-ökologisches Handeln kaufst du ein, wenn du dich für Sneakers von VEJA entscheidest. Aus Naturkautschuk hergestellt sind die Schuhe unglaublich bequem und ein echter Hingucker. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt und ich liebe es, meine VEJA-Sneakers zu Kleidern, Jeans und Röcken auszuführen!
  • Ninety Percent: Der Kreativdirektor des Labels fokussiert sich auf schicke Basics, welche mit nachhaltigen Methoden hergestellt werden. Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester und umweltschonende Alternativen zu Viskose sprechen für sich. Bei so vielen Vorzügen mag man den kleinen Preis gar nicht vermuten – eine echte Empfehlung, wenn du deine Basics aufstocken möchtest!
  • Reformation: Von neu gestalteten Vintage-Stücken und nachhaltigen Materialien bis hin zu recycelbaren Verpackungen umfasst die Auswahl von Reformation Will-Haben-Kleider, verspielte Tops und vieles mehr, das aus biologisch abbaubaren und pflanzlichen Stoffen besteht.
  • Mara Hoffman: Fließende Silhouetten, schmeichelnde Schnitte und wunderschöne Muster findet man bei Mara Hoffman, die sich auf ethisch korrekte Kollektionen aus recyclebarem Materialien fokussiert. Nicht nur die Bademode kann sich sehen lassen, auch der Rest des nachhaltigen Angebots wird dich begeistern!
  • Baserange: Die Fair Fashion Marke Baserange hat eine ganz simple Vorstellung von Mode. Minimalistisch angehauchte Kleidungsstücke sollen unter nachhaltigen Methoden gefertigt werden und lange Freude bereiten. Neben einem hochwertigen Lingerie-Angebot findest du hier auch komfortable Hosen und Oberteile für zuhause.
  • Maggie Marilyn: Die ethische Damenmode von Maggie Marilyn besteht aus Materialien, die auf umweltschonende Weise gewonnen werden – beispielsweise GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, Biowolle und recyceltes Polyester. Du findest hier einige schöne Kleidungsstücke, die jedem Büro-Outfit eine besondere Note verleihen. Aber auch für den schicken Alltag liebe ich die feminine, nachhaltige Modemarke.


Wo ich faire Mode am liebsten online kaufe und welche nachhaltigen Modemarken aktuell die schönsten Trends ans Tageslicht bringen, verrate ich dir jetzt auf meinem Modeblog www.whoismocca.com. Viele tolle Onlineshops mit einem super Angebot an Fair Fashion und nachhaltigen Modelabels habe ich dir verlinkt. #fairfashion #nachhaltigemode #nachhaltigkeit

Fotocredit: Pressebilder der Affiliate-Plattform. Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. 

Der Beitrag Faire Mode: die besten Onlineshops mit schönen, nachhaltigen Marken! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

„Bei uns zählt der Mensch und die Arbeit, die er leistet“ – Besuch bei Marsano und Marsano Vintage in Berlin

Zu Besuch in DEM Concept Flower Store Berlins

Der Beitrag „Bei uns zählt der Mensch und die Arbeit, die er leistet“ – Besuch bei Marsano und Marsano Vintage in Berlin erschien zuerst auf Journelles.

Julia Restoin Roitfeld: Meine Mutter ist stylisher als ich

Das Model beschreibt seinen Look als minimalistisch und klassisch, der genaue Gegensatz zur Mutter, die einst die Chefredakteurin der französischen ‚Vogue‘ war und sich gerne glamourös zeigt.

„Ich bin wirklich nicht so modebewusst wie meine Mutter: Ich bin ruhiger und weniger weit voraus“, erzählte Julia dem ‚Ahlan!‘-Magazin. „Ich entscheide mich nie für etwas Übertriebenes; ich trage, was mir gefällt und worin ich mich wohl fühle.“

Da sie eine vielbeschäftigte Mutter ist – sie hat mit ihrem Ex Robert Konjic die kleine Tochter Romy – ist stylish zu sein nicht mehr ihre oberste Priorität. Wenn sie mal ausgeht, schwört sie aber auf einige Klassiker: ein Paar schwarze Stilettos, gut geschnittene Jeans und ein kleines Schwarzes.

Trotz ihrer Mutterrolle arbeitet Julia Restoin Roitfeld weiter als Model. Derzeit ist sie das Gesicht der neuen H&M Conscious Exclusive Collection, eine Rolle, die sie sehr ernst nimmt. Nachhaltigkeit in der Mode ist ein wichtiges Thema, Designer sollten sich dem „Vermischen und Zusammenfügen von Altem und Neuem“ widmen.