Category Archives: Miranda Kerr

Der Fantasy Bra von Victoria´s Secret oder was man sonst kaufen könnte

 Der Fantasy Bra von Victoria´s Secret oder was man sonst kaufen könnte © Stylight und © UPI / face to face 2015

Alle Augen waren bei der legendären Victoria´s Secret Fashion Show auf Topmodel Lily Aldridge gerichtet: Denn sie durfte den begehrten Fireworks Fantasy Bra im Wert von 2 Millionen Dollar präsentieren.

Am 10.November stellten die Topmodels wie Adriana Lima und Alessandra Ambrosio in der Victoria´s Secret Fashion Show die neuesten Designs des Lingerie-Labels für den Winter vor. Zwei neue Engel durften bei dieser Show mit dabei sein: Kendall Jenner und ihre Model Freundin Gigi Hadid.

Es war das 20. Jubiläum der Victoria´s Secret Show, und das feierte das Label mit einem echten Feuerwerk: dem „Fireworks Fantasy Bra“, der unvorstellbare zwei Millionen Dollar wert ist. Die Ehre diesen besonderen Bras zu tragen wurde bisher nur wenigen Topmodels zuteil – darunter Heidi Klum im Heavenly Star Bra, Karolina Kurkova im Hearts On Fire Diamond Fantasy Bra, Selita Ebanks im Holiday Fantasy Bra, Adriana Lima im Black Diamond Fantasy Miracle Bra, Tyra Banks im “Diamont Dream Bra”, Alessandra Ambrosio im Floral Fantasy Bra, Maris Miller im Harlequin Fantasy Bra, Candice Swanepool im Royal Fantasy Bra, Miranda Kerr im Fantasy Treasure Bra und Giselle Bündchen im Red Hot Fantasy Bra.

Topmodel Lily Aldridge durften den „Fireworks Fantasy Bra” präsentieren. Ein BH, der aus mehr als 6500 bunten Juwelen angefertigt wurde. 685 Stunden wurde an dem Bras gearbeitet. Saphire und rosa Quarze sorgen für die bunte Farbe. Das passende Höschen wurde mit 126 Diamanten besetzt. Das hat seinen Preis: Das Dessous Set kostet zwei Millionen Dollar, umgerechnet rund 1,8 Millionen Euro.

Doch was könnte man sich alles von 1,8 Millionen Euro kaufen? Auf der Stylight Grafik seht ihr 20 Inspirationen, die ihr euch statt des Fantasy Bras leisten könntet und Frauenherzen ebenso höher schlagen lässt.

Wie wäre es mit 3.300 Paar Louboutin Schuhen oder 9.500 Wellness Anwendungen? Auch 40.100 Kilo Schokoerdbeeren wären möglich genau wie 139 Jahre Personal Training, 150.000 Feuerwerkspackungen oder auch 14.000 Flaschen Dom Pérignon. Und wer lieber statt nur einem Dessout Set mehrere normale Victoria´s Secret Dessous Sets hätte, kann sich sogar 36.500 davon kaufen. Dann könntet ihr die nächsten 100 Jahre jeden Tag ein anderes Dessous Set tragen.

Miranda Kerr: Die Mischung macht’s

Image miranda-kerr-die-mischung-macht-s-cmgd79abc34-b847-4c0f-a86c-4df7fc98ef73.jpg

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (32) kombiniert gerne unterschiedliche Schmuckstücke.

Seit 2013 ist das australische Model das Gesicht von Swarovski, mittlerweile designt die Schönheit sogar eigene Stücke für die Marke. Gegenüber ‘vogue.com.au’ hat sie nun verraten, wie sie ihren Schmuck am liebsten trägt:

“Ich mixe gerne verschiedene Metalle und ich liebe es, ein paar Stücke übereinander zu tragen.” Zu ihrer freien Art mit Schmuck umzugehen wurde sie von den Frauen ihrer Familie ermutigt: “Meine Großmutter hat meiner Mutter gesagt, dass das Glück bringt. All ihre Eheringe und Schmuckstücke waren verschiedene Metalle. Das ist immer noch in meinem Unterbewusstsein, denn ich mache es die ganze Zeit so”, lächelte sie.

Doch wie kam es eigentlich zu ihrer eigenen Schmucklinie? Miranda Kerr erzählte, dass Swarovski zwar schon mit vielen Promis gearbeitet hatte, aber noch mit keinem aus Australien. So kam der Stein ins Rollen: “Wir waren in Australien bei einer Pressekonferenz und dann kam diese Diskussion auf und es wurde gefragt: ‘Gibt es einen Australier, mit dem Sie arbeiten?’ [Die Leute von Swarovski] verneinten und ich sagte dann ‘Na ja, ich würde gerne mit euch arbeiten.’ Ich packte die Gelegenheit beim Schopf, als sie wirklich aufgeschlossen waren. Ich erstellte Moodboards und ging sehr ins Detail. Wir hatten viele Meetings, sahen uns Ketten an. Ich wollte, dass sie sehr fein, zart und bedeutungsvoll werden”, erinnerte sich Miranda Kerr. © Cover Media

Miranda Kerr: Wow, ich bin immer noch dabei!

Image miranda-kerr-wow-ich-bin-immer-noch-dabei-cmg1940fa5f-a5ed-413c-9ed1-10771cc7da6f.jpg

Bild von Miranda Kerr

Miranda Kerr (32) ist von ihrem langanhaltenden Erfolg überrascht.

Die Australierin gehört zu den erfolgreichsten Models weltweit, im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie für Labels wie Victoria’s Secret und Roberto Cavalli. Mit 14 Jahren wurde die schöne Brünette bereits für das ‘Dolly’-Magazin abgelichtet, nachdem sie einen Wettbewerb gewonnen hatte.

Damals hätte sie jedoch nie davon geträumt, eines Tages zu den gefeiertsten Fashion-Stars überhaupt zu gehören. “Ich mache diesen Job jetzt seit 19 Jahren. Nach dem ersten Fotoshooting hätte ich nie gedacht, dass es so lange anhalten würde”, zitierte sie ‘vogue.com.au’. “Wenn ich heute junge Models bei einem Fotoshooting treffe oder in einer Agentur, dann sage ich ihnen, dass es nicht einfach ist, Model zu sein. Man muss jede Menge Zurückweisungen in Kauf nehmen. Solange man aber an sich selbst glaubt und das nicht persönlich nimmt, ist es in Ordnung.”

Ihre Kollegin Catherine McNeil (26) hatte ebenfalls ein paar Weisheiten für Nachwuchsmodels auf der Webseite parat. Auch die Australierin startete ihre Karriere im zarten Alter von 14 Jahren, nachdem sie einen Wettbewerb des Magazins ‘Girlfriend’ gewann. Catherine posierte daraufhin in Kampagnen von Dolce & Gabbana und Versace und lief für Labels wie Louis Vuitton und Fendi über den Laufsteg. “Ich war früher so traurig, wenn ich nicht für eine Modenschau gebucht wurde oder einen Job nicht bekam. Aber jetzt stört es mich nicht mehr so sehr. Jetzt würde ich [meinem früheren Ich] sagen, dass ich stärker sein und es mehr wie ein Business sehen sollte.” © Cover Media

Gigi Hadid: Ein super Vorbild

Bild von Gigi Hadid

Gigi Hadid (20) ist dank ihrer tollen Einstellung so erfolgreich, ist sich die Redakteurin der australischen ‘Vogue’ sicher.

Das US-Model ist in der Modewelt unglaublich beliebt, im Januar wurde sie von ‘Daily Front Row’ zum Model des Jahres gekrönt, dann folgte die Nachricht, dass sie das neue Gesicht von Maybelline ist.

Edwina McCann und ihr Team feierten mit der Juni-Ausgabe die Catwalk-Schönheit und die Redakteurin verriet, warum sie solch große Gigi-Fans sind.

“In der Juni-Ausgabe dreht sich alles um den süßen Geist der Jugend. Auf dem Cover ist Gigi Hadid, ein tolles Exemplar von einem jungen Model, dass hart arbeitet und nichts als gegeben annimmt”, schwärmte sie im Gespräch mit ‘Style.com’.

“In der Ausgabe findet man ein aufschlussreiches Interview mit Gigi, darin spricht sie darüber, wie wichtig die Sozialen Netzwerke für ihre Marke sind, das ist ein riesiges Unternehmen. Wir diskutieren auch, ob es möglich ist, diese jungendliche Vitalität, nach der wir uns als Erwachsene so sehnen, wiederherzustellen.”

Gigi kommt zwar aus Amerika, Australien kann aber auch mit seinen Topmodels angeben. Edwina ist besonders auf die einheimischen Schönheiten Elle Macpherson (51), Miranda Kerr (32) und Megan Gale (39) stolz.

Sie hält aber auch immer eine Auge für neue Models offen und findet es interessant, wie sich die Fashion-Welt entwickelt hat.

“Features und News Director von ‘Vogue’, Zara Wong, schrieb in der Juni/Juli-Ausgabe einen sehr interessanten Artikel über das Modeln und wie es sich über die Jahre verändert hat”, erklärte Edwina. “Erst kamen die Supermodels mit ihren persönlichen Marken, dann das Anti-Model (Kate Moss ließ sich noch nicht einmal interviewen) und jetzt haben wir die Insta-Models, die mit ihren Profilen bei den Sozialen Medien ihre Follower und auch ihre Klienten beeindrucken. Sie sind klug, wissend, gesund und immer unterwegs.”

Für Gigi Hadid sind die Sozialen Netzwerke übrigens super wichtig, bei Twitter folgen ihr 388,000 Menschen, bei Instagram sogar 3,8 Millionen. © Cover Media

Victoria’s Secret: Neue Engel braucht das Land

Image victoria-s-secret-neue-engel-braucht-das-land-cmg5ef6f38a-21d9-45e4-9ff7-8b57ca68a094.jpg

Bild von Victoria's Secret

Für Victoria’s Secret werben jetzt insgesamt 15 Engel.

Die Victoria’s-Secret-Engel zählen zu den wohl bekanntesten Models der Welt: In der Vergangenheit trugen schon Branchengrößen wie Tyra Banks (41), Heidi Klum (41), Gisele Bündchen (34) und Miranda Kerr (32) die berühmten Flügel. Nach dem Weggang von Karlie Kloss (22) und Doutzen Kroes (30) verkündete der Wäschehersteller gestern gleich zehn neue Schönheiten, denen diese Ehre ebenfalls zuteil wird:

Von nun an dürfen sich Kate Grigorieva, Taylor Hill, Elsa Hosk, Martha Hunt, Jac Jagaciak, Stella Maxwell, Lais Ribeiro, Sara Sampaio, Romee Strijd und Jasmine Tookes Victoria’s-Secret-Engel nennen.

In der Pressemitteilung des Unternehmens wurden die Models vorgestellt. Deutlich wurde darin auch, dass Victoria’s Secret vor allem Wert auf körperliche Fitness und Gesundheit legt, anstatt einfach nur dünne Models zu engagieren: So war Elsa früher Basketballspielerin und Sara hat einen braunen Gürtel in Karate.

Die zehn neuen Models reihen sich neben den bestehenden Engeln Adriana Lima (33), Alessandra Ambrosio (34), Behati Prinsloo (25), Candice Swanepoel (26) und Lily Aldridge (29) ein und machen den Victoria’s-Secret-Kader komplett.

Die Mädchen freuen sich natürlich sehr über diese Ehre. Die niederländische Schönheit Romee Strijd (19) schwärmte von ihrem neuen Job. “Das ist so toll für eine Marke zu stehen, bei der es um selbstbewusste Frauen geht. Das ist mir sehr wichtig”, begeisterte sie sich gegenüber ‘style.com’. “Wir sind alle ziemlich jung, also ist es ein wenig frischer. Es ist toll, in diesem Alter zu so einer großen Marke zu stoßen.”

Jetzt mit ihrem großen Idol Doutzen Kroes in einem Atemzug genannt zu werden, freute die Holländerin besonders: “Für uns in Holland ist sie das bekannteste Model. Ich habe jede einzelne Show geschaut und es war immer inspirierend, sie zu sehen.” © Cover Media

Miranda Kerr: Keine Feinschmeckerin

Image miranda-kerr-keine-feinschmeckerin-cmg661b6d54-fd94-4244-bac2-2e3e5bcd2566.jpg

Bild von Miranda Kerr

Das Essen muss Miranda Kerr (32) nicht schmecken, solange es gesund ist.

Dass sie auf ihr Aussehen achtet ist klar, das gehört immerhin zu ihrem Modeldasein dazu. Wenn es um ihre Ernährung geht, macht Miranda keine Kompromisse, auch wenn sie selbst darunter leidet.

“Ich bin ziemlich gut darin, ekelige Sachen zu essen, solange sie gesund sind! Dazu trinke ich auch regelmäßig Ginsengtee. Ich habe so einen koreanischen Ginsengtee bekommen, den nehme ich in einer Thermoskanne zur Arbeit mit”, verriet Miranda ‘vogue.com.au’. “Löwenzahntee trinke ich auch, mit Ziegenmilch und Ahornsirup, das ist gesünder als echter Zucker. Ahornsirup nehme ich auch beim Kochen. Ich habe mal gehört, dass es ungesund ist, Honig zu erhitzen, deswegen nehme ich lieber Ahornsirup.”

Miranda wohnt in Los Angeles, wo die Menschen bekanntlich gerne gesund leben. Die Catwalk-Schönheit wollte sich aber schon immer gut ernähren, die Stadt habe damit nichts zu tun, betonte sie.

Das Model ist sogar selbst Life-Coach und nimmt ihren Job sehr ernst. Auf ihr Wohlbefinden achte sie auch, indem sie genug Schlaf bekommt.

“Ich schalte oft eine App an, die ‘Sleep Cycle’ heißt. Da gibt es Meereswellen zu hören, dazu ein Gebet. Ich habe es mir gerade erst heruntergeladen”, lächelte sie.

Die App hilft ihr beim Einschlafen, sogar ihr Sohn Flynn (3) höre den Geräuschen zu. Miranda Kerr lässt sie nachts nämlich mit der Soundanlage durchs ganze Haus schallen. © Cover Media