Category Archives: Kochen

Schöner kochen: Unsere Küchen-Essentials und ein exklusives Gewinnspiel mit Dick Messer

Die ultimativen Must-haves für Zuhause

Der Beitrag Schöner kochen: Unsere Küchen-Essentials und ein exklusives Gewinnspiel mit Dick Messer erschien zuerst auf Journelles.

Jourdan Dunn: Kochen als Therapie

Bild von Jourdan Dunn

Jourdan Dunn (25) kann beim Kochen entspannen.

Das britische Model mag zwar aussehen, als sei es ständig auf Diät, dabei ist Essen eine große Leidenschaft der Schönheit. So auch das Zubereiten der Speisen, wie sie in der Kochshow ‘Well Dunn’ auf Life+Times, dem Sender von Jay-Z (45, ‘Hard Knock Life?), unter Beweis stellt.

“Es fing als Möglichkeit an, eine Verbindung zu meinen Fans aufzubauen und eine Seite von mir vorzustellen, die die Leute nicht kannten”, erklärte sie gegenüber ‘gq.com’. “Ich fühle mich in der Küche am wohlsten. Es ist therapeutisch. Außerdem liebe ich Essen und Kochen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.”

Gleich danach kommt dann aber natürlich die Mode. Nachdem sie bereits für die größten Designer über den Laufsteg stolzierte, kennt sich Jourdan mit Style bestens aus. Privat mag sie es allerdings leger. “Ein gutes paar Schuhe”, sei ihr wichtig. “Ich liebe die neue Linie der Buscemi-Sneakers, die gerade für Frauen rauskam – High Fashion meets Streetwear und das richtig gemacht!”

Dabei kann Jourdan Dunn natürlich nicht nur in flachen, sondern auch hohen Schuhen laufen – auch wenn sie das erstmal lernen musste. “Ich wurde mit 14 als Model unter Vertrag genommen und wusste nicht, wie man in hohen Schuhen läuft. Meine Mom brachte mir diese Stripper-Heels und sagte: ‘Wenn du in denen laufen kannst, kannst du in allem laufen.’ Ich übte in meinem Haus, während ich den Abwasch machte, um zu lernen, wie man stabil bleibt. Aber ganz ehrlich: Wirklich gelernt habe ich es nie”, lächelte sie kürzlich im Interview mit dem ‘W’-Magazin. © Cover Media

Eva Padberg: Tief durchatmen!

Bild von Eva Padberg

Eva Padberg (35) beruhigt sich vor einem großen Event mit Pilates.

Das deutsche Model sollte es eigentlich gewohnt sein im Rampenlicht zu stehen, lief sie doch schon für Größen wie Ralph Lauren und Calvin Klein über den Catwalk. Trotzdem wird aber auch sie nervös, weshalb sie ein paar Tricks braucht, um sich vor den ganzen Fotografen selbstbewusst zu präsentieren.

“Eine konzentrierte Pilates-Atmung verbessert sofort das Körperbewusstsein und damit auch die Haltung. Einen tollen Glow verleihen die Alpha Beta Daily Face Peel Pads von Dr. Dennis Gross”, vertraute sie der deutschen ‘Cosmopolitan’ im Gespräch an.

Auch unter der Woche macht Eva oft Pilates, ihre Workout-Routine hält sie außerdem mit Yoga abwechslungsreich. Mit ihrem Mann Niklas Worgt (37, ‘Still Believe’) besucht sie dazu noch einen Personal Trainer.

Der Modestar achtet selbstverständlich auch auf seine Ernährung und kocht nur ganz selten mit Fleisch oder anderen Tierprodukten.

“Ich versuche privat hauptsächlich vegan zu kochen. Meine Ernährung ist dadurch viel abwechslungsreicher geworden, und ich habe mehr Energie. Neu entdeckt habe ich den Blog ‘Eat this’ – das Kochbuch dazu ‘Vegan kann jeder’ motiviert mich immer”, freute sie sich.

Wie sie sich stylt verriet Eva Padberg auch. Beauty-Produkte werden oft gewechselt, momentan verlässt sie sich auf die Age Protect Creme von Santaverde und die Black Rose Cream Mask von Sisley.

Würde sie sich auch unters Messer legen, wenn Cremes nicht länger ausreichen, um die Falten zu bekämpfen? “Auf keinen Fall. Ich will in Würde und ohne Grimassen-verzerrtes Gesicht altern”, versicherte sie im Interview mit ‘Bild’. © Cover Media

Miranda Kerr: Keine Feinschmeckerin

Bild von Miranda Kerr

Das Essen muss Miranda Kerr (32) nicht schmecken, solange es gesund ist.

Dass sie auf ihr Aussehen achtet ist klar, das gehört immerhin zu ihrem Modeldasein dazu. Wenn es um ihre Ernährung geht, macht Miranda keine Kompromisse, auch wenn sie selbst darunter leidet.

“Ich bin ziemlich gut darin, ekelige Sachen zu essen, solange sie gesund sind! Dazu trinke ich auch regelmäßig Ginsengtee. Ich habe so einen koreanischen Ginsengtee bekommen, den nehme ich in einer Thermoskanne zur Arbeit mit”, verriet Miranda ‘vogue.com.au’. “Löwenzahntee trinke ich auch, mit Ziegenmilch und Ahornsirup, das ist gesünder als echter Zucker. Ahornsirup nehme ich auch beim Kochen. Ich habe mal gehört, dass es ungesund ist, Honig zu erhitzen, deswegen nehme ich lieber Ahornsirup.”

Miranda wohnt in Los Angeles, wo die Menschen bekanntlich gerne gesund leben. Die Catwalk-Schönheit wollte sich aber schon immer gut ernähren, die Stadt habe damit nichts zu tun, betonte sie.

Das Model ist sogar selbst Life-Coach und nimmt ihren Job sehr ernst. Auf ihr Wohlbefinden achte sie auch, indem sie genug Schlaf bekommt.

“Ich schalte oft eine App an, die ‘Sleep Cycle’ heißt. Da gibt es Meereswellen zu hören, dazu ein Gebet. Ich habe es mir gerade erst heruntergeladen”, lächelte sie.

Die App hilft ihr beim Einschlafen, sogar ihr Sohn Flynn (3) höre den Geräuschen zu. Miranda Kerr lässt sie nachts nämlich mit der Soundanlage durchs ganze Haus schallen. © Cover Media

Samantha Rollinson: Immer die gleiche Frisur

Bild von Samantha Rollinson

Samantha Rollinson (20) ist stolz auf ihren Haarschnitt, den sie schon seit der Kindheit trägt.

Das Model ist derzeit bei sämtlichen Designern heiß begehrt und arbeitete bereits für Größen wie Chanel und Burberry. Sams Markenzeichen sind ihre kurzen braune Haare, worauf sie richtig stolz ist: “Ich habe diesen Bob schon seit meinem fünften Lebensjahr. Als ich aufwuchs, war ich immer schlank, aber ich dachte nicht, dass ich anders als meine Freunde aussah”, berichtete die Schönheit im Interview mit der britischen Zeitung ‘The Telegraph’.

Das Model wuchs im Norden Großbritanniens auf, lebt mittlerweile allerdings in London. In der Metropole fühlt sich Samantha auch absolut wohl, vor allem das Kaufhaus Liberty’s hat es ihr angetan. In London lebt sie mit ihren Kolleginnen Eve Delf und Charlotte Wiggins zusammen. “Wir verstehen uns alle gut und gucken immer zusammen mit einer schönen Tasse Tee fern”, plauderte sie weiter aus. “Ich mag es auch, für sie zu kochen – Spaghetti Bolognese aus meinem Schongarer sind meine Spezialität. Wenn wir nicht arbeiten, sind wir genau wie andere Mädels in ihren 20ern und haben einfach Spaß. Ich würde nicht sagen, dass uns Leute anders behandeln, nur weil wir Models sind.”

Wenn es um ihr Beauty-Regime geht, ist Samantha ganz offen – viel tut sie dafür auch nicht. Zehn Minuten braucht sie für ihr Make-up, etwas Wimperntusche, Abdeckstift und ein bisschen Parfüm – fertig. Bei der Auswahl ihrer Kleidung benötigt sie dagegen mehr Zeit. “Mein Outfit im Alltag besteht normalerweise aus Skinny Jeans und einem gemusterten Shirt. Und ich liebe Vintage-Pullover. Wenn ich mich gut fühlen oder beeindrucken will, ziehe ich eine Seidenbluse an. Und nur selten gehe ich ohne meine Mulberry-Tasche und Saint-Laurent-Stiefel aus dem Haus”, verriet Samantha Rollinson über ihre Fashion-Vorliebe. © Cover Media

Gigi Hadid: Laufen hält mich fit!

Bild von Gigi Hadid

Gigi Hadid (19) läuft überall hin und bleibt dadurch in Form.

Die schöne Kalifornierin gehört zurzeit zu den wohl gefragtesten Models der Branche. Da ihr Körper ihr Kapital ist, hält sie diesen immer in Form. Mit der Fitness übertreiben möchte es Gigi aber trotzdem nicht. Stattdessen geht sie es eher ruhig an. “Ich liebe laufen. Natürlich kommt es darauf an, wo ich gerade shoote, aber wenn es sicher ist und nicht zu kalt, dann laufe ich von einem Shooting nach Hause oder mache davor einen Spaziergang, vor allem wenn es bergauf geht”, verriet die Blondine dem britischen Magazin ‘Look’. “Das ist gut für meine Beine und meinen Po. Wenn ich in einem Hotel bin, benutze ich das hoteleigene Fitnessstudio, aber eigentlich würde ich nach einem langen Tag viel lieber Zimmerservice bestellen und einen Film gucken.”

An sich hasst es die hübsche Amerikanerin nämlich, ins Fitnessstudio zu gehen. Viel lieber boxt sie. “Ich gehe in New York ins Gotham Gym [zum Boxen] ? die Trainer dort sind wie meine großen Brüder.”

Was Ernährung angeht, isst Gigi am liebsten alles. Pasta oder Burger mit Pommes zählen zu ihren Lieblingsspeisen, wie sie gestand. Auch selbst kocht die Laufsteg-Beauty gern, beispielsweise Steak, Pasta mit Pesto oder in Schinken gewickelten Spargel für ihren Freund Cody Simpson (18, ‘Surfboard’). Das Kochen ist sogar so eine große Leidenschaft für Gigi, dass sie neben ihrer Modelkarriere am liebsten eine eigene Kochshow hätte.

Jetzt konzentriert sie sich aber erst mal auf den Laufsteg und enthüllte, dass sie inzwischen dank ihrer Erfahrung kaum noch nervös wird. “Da ich es jetzt mehr und mehr mache, werde ich nicht [nervös], aber das hängt immer von zwei Dingen ab: den Schuhen und der Musik”, erklärte sie der Publikation. “Wenn ich bequeme Schuhe anhabe, geht es mir normalerweise gut. Heute [während der New Yorker Fashion Week] für Tommy Hilfiger trug ich Sneaker zum Schnüren mit Keilabsatz, die waren super bequem. Ich bin zu Missy Elliots ‘Work It’ gelaufen, was ich liebe und das Finale war Beyoncés ‘Crazy in Love’, also wusste ich, dass alles gut gehen würde”, freute sich Gigi Hadid. © Cover Media