Category Archives: Karl Lagerfeld

Bella Hadid: So dankbar für ihren Fashion-Award

Bild von Bella Hadid

Bella Hadid (19) zeigte sich nach dem Gewinn ihres Daily Front Row Fashion LA Awards äußerst dankbar.

Die kleine Schwester von Supermodel Gigi Hadid (20) ist mittlerweile selbst in der Topliga der Fashion-Schönheiten angekommen und durfte am Sonntag [20. März] bei der Preisverleihung die Auszeichnung als Model des Jahres mit nach Hause nehmen. Auf Instagram dankte sie hinterher all denen, die diesen Preis möglich machten. „Danke für meinen Award, Jeremy Scott, und danke für dieses schöne Kleid, Moschino“, schrieb sie zu einem Bild, das sie bei ihrer Dankesrede zeigt. Weiterer Dank ging unter anderem an ihre Agentur IMG Models und natürlich Daily Front Row selbst. „Ich schätze mich so glücklich, dass ich das meinen Job nennen kann. Danke euch allen, dass ihr mich unterstützt“, fügte sie dann noch für ihre 3,2 Millionen Follower hinzu. Für die Award-Show trug Bella ein schwarzes Moschino-Kleid, das obenrum wie ein sexy Blazer aussah. Begleitet wurde sie von ihrem Freund, dem Sänger The Weeknd (26, ‚Earned It‘).

Weitere Gewinner des Abends waren Karl Lagerfeld (82), der als Fashion Icon geehrt wurde, Brandon Maxwell, der Designer des Jahres wurde, sowie Rob Zangardi und Mariel Haenn, die den Preis als beste Stylisten gewannen. Lady Gaga (29, ‚Applause‘) konnte sich als Gastredakteurin des Magazins ‚V‘ den Preis als Redakteurin des Jahres schnappen, während Carine Roitfeld (61) mit ihrem ‚CR Fashion Book‘ die Auszeichnung für das Magazin des Jahres erhielt. © Cover Media

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016 © News Pictures - face to face 2016Vom 24. bis zum 28. Januar zeigen mehr als 20 Couture Häuser ihre Werke auf der Haute Couture Schau in Paris. Dazu gehören die Traditionslabels wie Chanel, Armani, Versace oder Dior.

Zur ersten Pariser Haute Couture Schau in diesem Jahr hat der Pariser Modeverband „Chambre Syndicale de la Haute Couture“ geladen. Nur wenige Modelabels beherrschen die hohe Schneiderkunst. Daher ist diese Modewoche eine ganz besondere.

Imposante Kulisse bei Chanel
Die Haute Couture Schau von Chanel war wieder sehr spektakulär. Desinger Karl Lagerfeld ließ ein riesiges Holzhaus errichten in dem die Models wie Cara Delevigne, Bella Hadid und Gigi Hadid die neusten Kreationen präsentierten. Den Boden ließ Lagerfeld mit Kunstrasen und Holzplanken auslegen.

In der hochkarätig besetzen Front Row nahmen Schauspielerinnen Diane Kruger, Monica Bellucci und Gwyneth Paltrow Platz.

Pariser Haute Couture Schauen Sommer 2016 © News Pictures - Cordon - face to face 2016Dior mit neuem Design Duo
Mit großer Spannung wurde auch die Schau von Dior erwartet. Denn dies war die erste Show ohne Designer Raf Simons – er hatte vergangenes Jahr sehr überraschend seinen Rückzug verkündet. Die neuen Designer, die das Rennen um den neuen Posten machten, sind Serge Ruffieux und Lucie Meier. Lucie konnte bereits Erfahrungen bei Louis Vuitton und Balenciaga sammeln und Serge arbeitet bereits seit 7 Jahren bei Dior.

Doch bei der neuen Haute Couture Schau war der Geist des Belgiers Simons noch sehr deutlich zu spüren. Dennoch zeigte sich in vielen Teilen eine neue Leichtigkeit und Unbeschwertheit.

In der Front Row von Dior: Elle Fanning, Kirsten Dunst, Olga Kurylenko und Noomi Rapace sowie Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas und Olivia Palermo.

Versace zeigt Drapierungen
Auch Versace zeigte seine Entwürfe zum Auftakt der Parise Haute-Couture-Woche. Die Italienerin Donatella Versace schickte ihre Models wie Lara Stone und Bradley-Cooper-Freundin Irina Shayk in rasant geschnittenen Haute Couture Entwürfen in Sanduhr-Silhouette über den Catwalk. Die Kleider waren insgesamt sehr kurz und zeigten sich in tollen Leuchtfarben im Kontrast zu Schwarz oder Weiß. Drapiert wurden die Lokks mit Bändern und aufgestickten wellenförmigen Linien und Gurten.

 

Kendall Jenner: Neues Gesicht von Mango

Bild von Kendall Jenner

Kendall Jenner (20) ist laut Mango das Model, das den neuen Trend des Labels am besten verkörpert.

Nachdem die Reality-TV-Schönheit (‘Keeping Up with the Kardashians’) bereits Jobs für Modehäuser wie Calvin Klein, Karl Lagerfeld und Fendi landete, kann sie nun auch eine Kampagne für Mango ihrem Lebenslauf beifügen. Damit tritt die hübsche Brünette in die Fußstapfen von Kate Moss (41) und Cara Delevingne (23) und wird zum Star der ‘Tribal Spirit’-Kampagne des Labels. ‘Tribal Spirit’ ist eines von vier Themen von Mangos Frühjahrskampagne 2016. Auf den Fotos rockt Kendall Looks, die von der afrikanischen Savanne inspiriert sind, darunter ein ledernes Fransen-Minikleid und Kleider mit Tribal-Prints.

“Wir hielten Kendall für das beste Model, um diesen Trend zu verkörpern. Sie ist sehr professionell und arbeitet fantastisch. Außerdem hat sie als prominente Persönlichkeit einen riesigen Einfluss auf dem Markt und unter ihren Anhängern”, erklärte der Mango-Vizepräsident Daniel López gegenüber ‘WWD’.

David Sims schoss die Fotos im Dezember in London und Daniel López ist von dessen Arbeit ebenso begeistert wie von Kendalls. “Er ist ein Meister der Fotografie, er hat ein großes Talent, unumstrittene Prestige und viel Erfahrung. Außerdem kennt er seine Arbeit. Wir wussten, dass er in der Lage sein wird, seine einzigartige, kreative Energie und Expertise zu Mango zu bringen”, erläuterte er weiter.

Die Kampagne wird ab März in den Modemagazinen zu sehen sein sowie ab dem 1. Februar auf der Mango Plattform. Nach der Veröffentlichung der ‘Tribal Spirit’-Fotos wird jeden Monat ein weiteres neues Bild der Frühjahrssaison herausgebracht. Die neuen Kapitel der Kampagnen werden von unterschiedlichen Models präsentiert. Das zügige Tempo, mit dem Mango den Markt stürmt, entspricht dem neuen Marketing-Konzept des Labels. “Wir organisieren unsere Marketing-Strategie so, dass sie der Strategie des Produktes so ähnlich wie möglich ist”, so Daniel López von Mango. © Cover Media

Lily-Rose Depp: Der Nachname hilft bei der Modelkarriere

Bild von Lily-Rose Depp

Lily Rose Depp (16) konnte sich darauf verlassen, dass man sie dank ihrer berühmten Eltern im Auge hat.

Das Jungmodel ist der Nachwuchs von Johnny Depp (52, ‘Fluch der Karibik’) und Vanessa Paradis (43) und verfügt über gute Verbindungen. So besetzte sie Karl Lagerfeld 2015 für seine Schau bei der Paris Fashion Week, der Anfang ihrer Modelkarriere. Nun hat sie ihr erstes Cover gelandet – sie ziert die neue Ausgabe von ‘Love’.

Auch Rafferty Law (19) strebt eine Fashion-Karriere an – der Sohn von Jude Law (43, ‘Sherlock Holmes’) und Sadie Frost (50, ‘Dracula’) lief schon für DKNY Men in London und macht mittlerweile Werbung für die Schmucklinie Effra. Mehr wird kommen.

Dylan Brosnan (18) sieht man derzeit in Schwarz-Weiß-Fotos für Saint Laurent. Die Eleganz hat er vom Papa, Ex-Bond-Darsteller Pierce Brosnan (62). Der allerdings betonte, dass sein Nachname nichts mit der Modelkarriere seines Sohnes zu tun hatte: “Dylan wurde in Malibu von Hedi Slimane für Yves Saint Laurent entdeckt, als er einen Kaffee trank”, berichtete der stolze Vater unlängst ‘Detail’. “Der Typ machte ein Foto und gab Dylan seine Karte – die er prompt verlor. Das Büro rief nach ein paar Wochen an, warum er sich nicht gemeldet habe.”

Auch Gabriel-Kane Day-Lewis (20) sieht man seine berühmten Gene an. Von Vater Daniel Day-Lewis (58, ‘Lincoln’) stammen die Wangenknochen und die Augenbrauen. Finster starren wie der Papa kann der Youngster auch, was er schon in Werbungen für Calvin Klein und Galeries Lafayette einsetzte.

Lottie Moss (17) hat zwar keine berühmten Eltern, dafür aber mit Kate Moss (41) eine Schwester, die Supermodel ist und die eine oder andere Telefonnummer parat hat. So trat Lotti in Kates Fußstapfen und modelte schon für Calvin Klein. Von ihr, wie auch von Lily-Rose Depp & Co wird man in Zukunft wohl noch mehr hören. © Cover Media

Kendall Jenner: So geht das Supermodel-Leben

Bild von Kendall Jenner

Sie ist noch jung, aber Kendall Jenner hat die Modewelt bereits im Sturm erobert. Superstars wie Cara Delevingne (23) und Karl Lagerfeld (82) zählen zu ihren besten Freunden und sie lief schon für Labels wie Marc Jacobs, Givenchy und Chanel. Am 3. November wird Kendall 20 und zweifellos stilgerecht feiern. Für alle, die an dem Glamour-Leben teilhaben wollen: Hier sind die wichtigsten Dinge, um mit Kendall mitzuhalten.

Viel Wasser trinken

Für ihren perfekten Teint wird die Schöne häufig beneidet und für ihn benötigt sie keine tausend Tuben und Tiegel. Tatsächlich verriet das Model während eines Promo-Events für die ‘H&M x Balmain’-Kollektion ihr simples Beauty-Geheimnis:

“Viel Wasser trinken und vor dem Zubettgehen schminke ich mich immer ab.” Jeder sollte wenigstens zwei Liter Wasser täglich trinken und sogar noch mehr an Tagen, an denen man Sport treibt. Sich abends abzuschminken ist absolut unerlässlich, wenn man einen solchen Strahleteint wie den von Kendall haben möchte.

Genug schlafen

Bei einem so hektischen Terminkalender wie dem von Kendall Jenner könnte man meinen, dass für Schlaf kaum Zeit bleibt. Allerdings erklärte das It-Girl schon etliche Male, dass es für ein kleines Nickerchen immer zu haben sei.

Versuchen Sie, jede Nacht mindestens sieben Stunden zu schlafen, Ihr Schlafzimmer sollte absolut dunkel und nicht zu warm sein.

Abwechslung beim Sport

Als Model ist es mit am wichtigsten, fit und gesund zu bleiben. Ein regelmäßiges Training ist ein Muss und dieses mag Kendall am liebsten abwechslungsreich: “Etwas Ausdauer, etwas Muskelbildung, um mich zu tonen”, meinte sie gegenüber ‘Vogue’. “Ich renne ins Fitnessstudio und gehe aufs Laufband, ich mache auch viel Bauchtraining und Planking.”

Es ist wichtig, zwischen Gewichtetraining, Cardio und Toning-Übungen hin- und her zu wechseln, um ein rundes Workout zu bekommen.

Selbstmotivation durch die richtige Musik

Wo wir schon beim Thema Workout sind: Es ist wichtig, im Fitnessstudio gute Laune zu haben und mit viel Energie das Sportprogramm zu absolvieren. Kendall hat schon (netterweise) betont, dass sie beim Workout gerne auf die Musik von Kanye West (38), dem Ehemann ihrer Halbschwester Kim Kardashian (35), setzt.

Nehmen Sie sich die Zeit und kreieren Sie eine Playlist fürs Fitnessstudio und konzentrieren Sie sich auf Songs mit einem guten Beat.

Entspannung muss sein

Kendalls Top-Tipp, um nach einem langen Tag runterzukommen, ist ein heißes Entspannungsbad. Geben Sie Bittersalze in das Wasser und relaxen Sie für 20 Minuten – so wird der natürliche pH-Wert des Körpers wiederhergestellt und man stimmt sich schon einmal auf eine erholsame Runde Schlaf ein (und wir wissen ja bereits, wie wichtig das ist).

Gesundes Essen

Kendall weiß, dass es egal ist, ob man sich im Fitnessstudio schindet, wenn man ständig ungesundes Fast Food in sich hineinstopft. Sie setzt auf Äpfel, wenn sie zwischen den Mahlzeiten Hunger bekommt. Generell setzt sie auf viel Protein, Obst und Gemüse. Die Lieblingssüßigkeit von Kendall Jenner: Frozen Greek Yoghurt. © Cover Media

Cara Delevingne: Mit Piercing zur Chanel-Ausstellung

Bild von Cara Delevingne

Cara Delevingne (23) hat den Punk in sich entdeckt.

Das Model ist eng mit Chanel-Kreativdirektor Karl Lagerfeld (82) befreundet und ließ es sich deshalb natürlich nicht nehmen, bei der Eröffnung einer neuen Ausstellung zu Ehren des Modehauses in London dabei zu sein. Für das Event entschied sich die Schönheit für ein schwarzes Kleid im Ballerina-Look. Das brave Outfit peppte sie mit einem Ring in der Unterlippe und einem perlenbesetzten Halsreif auf. Auch beim Make-up ließ sie es krachen: Ihre Lippen schminkte sie knallrot, während sie die Augen dunkel hielt. Ihre Haare hatte sie zu einem stylishen Dutt hochgesteckt.

Begleitet wurde Cara von ihrer Freundin St. Vincent (33), die sich für die Veranstaltung in ein Dress aus Spitze warf. Caras Schwester Poppy Delevingne überraschte unterdessen in einem Kleid, das an ein Dirndl erinnerte.

Neben den Delevingne-Schwestern wollten sich auch Stars wie Daisy Lowe, Georgia May Jagger, Vanessa Paradis mit Tochter Lily-Rose Depp, Lily Allen, Julianne Moore und Lara Stone die Eröffnung nicht entgehen lassen. Für einen Hingucker sorgte außerdem Rita Ora mit einem bauchfreien weißen Hemd und einem auffallenden Federrock.

In der Ausstellung, die in der Saatchi Gallery gezeigt wird, wird nicht nur auf die Karriere von Labelgründerin Coco Chanel zurückgeblickt, sondern auch die Entwicklung des Modehauses nach ihrem Tod verfolgt. © Cover Media