Category Archives: Jil Sander

Travel Lookbook #1: Jessies Outfits aus Griechenland

Alle Looks in der Übersicht

Der Beitrag Travel Lookbook #1: Jessies Outfits aus Griechenland erschien zuerst auf Journelles.

Lily Donaldson: Sarkastische Kommentare zum Job

Bild von Lily Donaldson

Lily Donaldson (28) brachte früher die Leute mit ihrem Sarkasmus in unangenehme Situationen.

Mit 16 Jahren wurde die Britin in London entdeckt, seitdem ziert sie Kampagnen von Labels wie Max Mara, Jil Sander und Dolce & Gabbana. Zu ihren Anfangszeiten brauchte Lily allerdings eine Weile, um sich an ihren neuen Job zu gewöhnen. Oftmals gab sie damals vor, einer anderen Beschäftigung nachzugehen.

“Ich erinnere mich noch daran, als ich auf das Glastonbury Festvial ging und gerade erst mit dem Modeln angefangen hatte. Die Leute fragten mich, ob ich ein Model sei. Ich antwortete einfach, dass ich eine Tintenfisch-Fängerin bin”, lachte sie der britischen ‘Elle’. “Ich erfand einfach Geschichten. Dann habe ich aber realisiert, dass sich die Leute dabei unwohl fühlten.”

Was sich nach einer beneidenswerten Erfolgsgeschichte anhört, verlief allerdings nicht immer ganz problemlos. Im Jahr 2011 verletzte sich das Model bei einem Reitunfall und konnte drei Monate lang nicht laufen. Dieser Vorfall veränderte das ganze Leben der Laufsteggrazie, die in einem Interview mit ‘The Edit’ über den Unfall sprach:

“Ich hatte so viel Glück. Ich ritt gegen einen Ast und war bewusstlos, deshalb erinnere ich mich nicht mehr richtig daran. Aber es hat mein Empfinden total verändert. Plötzlich stellte ich fest, dass ich mir wehtun kann. Das Schlimmste war, nichts tun zu können. [Der Unfall half mir dabei], das Leben leichter zu nehmen. Man realisiert, dass man dem Tod begegnet ist, also sollte man das Leben genießen”, erklärte Lily Donaldson. © Cover Media

Linda Evangelista: Elegante Kampagne für Hudson’s Bay

Bild von Linda Evangelista

Linda Evangelista (49) steht für “elegante Mode” und ist damit das perfekte Model für die luxuriöse ‘The Room’-Kampagne von Hudson’s Bay.

Die Kanadierin startete ihre Fashion-Karriere in den 80ern und wurde schnell zu einem der gefragtesten Models. Damals lief sie für Labels wie Donna Karan, Jil Sander und Ralph Lauren, in jüngerer Vergangenheit posierte sie unter anderem für Moschino. Ihr Erfolg scheint nicht abreißen zu wollen und so landete Linda gerade eine neue Kampagne für die Luxuskollektion ‘The Room’ des Online-Händlers Hudson’s Bay.

Nun veröffentlichte das Label erste Fotos der Kampagne, die das Model in einem monochromen, mit Pailletten besetzten Kostüm zeigt, das von einem riesigen knallig gelben Gürtel mit Peace-Symbol verziert wird.

Pamela Hanson schoss die Fotos von Linda in New York, die für das Shooting in Outfits von Labels wie Versace, Erdem und Giambattista Valli schlüpfte.

In einem Interview mit ‘WWD’ erklärte Michael Crotty, der Vizepräsident und Marketing-Chef von Hudson’s Bay, warum die Wahl auf Linda fiel: “Linda repräsentiert elegante Mode. Ihre Schönheit überdauert die Zeit. Aktuell sieht man, wie Labels und Designer reifere und authentische Gesichter in ihren Kampagnen zeigen.”

Ältere Frauen als Werbegesichter einzusetzen ist bei den großen Labels zurzeit angesagt. Auch der Beauty-Gigant NARS engagierte kürzlich die Schauspielerin Charlotte Rampling (68, ‘Der Nachtportier’) als Werbegesicht.

Linda Evangelistas ‘The Room’-Werbefotos werden im März in Modemagazinen wie ‘Elle’ und ‘Vogue’ erscheinen. Doch trotz ihrer beeindruckenden Karriereerfolge hat sich das Model den Ruhm nie zu Kopf steigen lassen: “Das ist mir total egal”, erklärte Linda Evangelista im ‘Hello!’-Interview über ihren Status als Supermodel und fügte hinzu: “Ich habe diesen Begriff nicht erfunden und ich bezeichne mich so auch nicht, das ist kein Teil meines Vokabulars. Ich sehe ständig, dass es benutzt wird, aber ich finde das ambivalent – in jedem Falle tangiert es mich nicht.” © Cover Media

Herrenschauen Trend: Zeigt her Eure Taille!

In einer Zeit, wo der Schlankheitswahn selbst auf die Männer übergegriffen hat, ändert sich auch die Silhouette der Herrenmode.  Auch die Männer achten mehr und mehr wörtlich gesprochen auf ihre Taillle. Die Designer haben dieser neuen Linie Tribut gezollt und so manches Modell, auf den Laufsteg geschickt, bei dem die schmale Taille eine große Rolle spielt.

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Jil Sander

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Calvin Klein

Die Taillenbetonung erfolgt durch verschiedene Arten:

1. Die Modelle werden entsprechend geschnitten, wie bei den Frauen:

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Coach

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Lee Roach

2. Auch breite Bänder, die fast schon an Korsetts erinnern, aber für die Menswear die Form von Nierengürteln aus der Motorradszene haben, geben Form.

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Lee Roach

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Christopher Shannon

3. Die einfachste Variante ist Schnüren. Mithilfe eines Gürtels, der entweder ganz dünn ausfallen kann (22/4) oder so dick wie ein gewickelter Schal, wie er bei Stella Jean zu sehen war.

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Stella Jean

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Stella Jean

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

Raf Simons

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

22/4

Menswear-Trend-Waist-Modepilot

22/4

Fotos: Catwalkpictures

Der Beitrag Herrenschauen Trend: Zeigt her Eure Taille! erschien zuerst auf Modepilot.

Herrenschauen: Trend Bomberjacke

Die Mailänder Herenschauen sind im vollen Gange und dort bestätigt sich ein Trend, der schon in London eine wichtige Rolle spielte.

Bomberjacken sind ein großes Thema seit mehreren Saisons bei den Damen und ein wichtiges Modethema DIESEN Winter bei den Herren. Die Menswear-Designer haben diesen Trend aktuell weiter gesponnen und er geht in eine neue Runde für den KOMMENDEN Winter 2015-16. Fast ausnahmslos zeigten alle Modehäuser mindestens eine Bomberjacke in ihren Kollektionen.

Menswer-TRend-Bomber_jacket-Modepilot

Sie verlassen dabei mehr und mehr die klassischen Attribute der Bomberjack aus Nylon oder im College-Stil, sondern verleihen ihr einen luxuriösen Anstrich. Man sieht sie Shearling oder feinstes Leder und auch in dicken Strick.

Menswer-TRend-Bomber_jacket-Modepilot

Pullunder: spießig und high in fashion

Verbannt eure letzten Pullunder nicht aus dem Kleiderschrank, weil beim letzten Ausmisten vergessen und nicht mehr in Mode! Lasst euch gesagt sein: Keine geringeren Modemarken als Bottega Veneta, Prada und Jil Sander propagieren sie für Sommer 2015. Auffällig an diesem Stricktrend ist, dass er nur aus Mailand kommt. Wie sie sich in Italien wieder einig sind! Die drei Designer ziehen den Models eine Bluse im klassischen Herrenschnitt unter den ärmellosen Pullover: Tomas Maier kombiniert den Look zur weiten weiten Hose und zum Sneaker. Rodolfo Paglialunga stopft die Oberteile in lässig sitzende Röcke und Miuccia Prada beruhigt mit dem unifarbenen Rippenstrick ihren wilden Mustermix.

bottega_veneta_ss15_0102 bottega_veneta_ss15_0105 jil_sander_ss15_0009 jil_sander_ss15_0034 prada_ss15_0033

prada_ss15_0034

Fotos: Catwalkpictures