Category Archives: jessie

Ein Wochenende in Paris und die neue Power Fabric Foundation von Giorgio Armani Beauty

Für Jessie, mich und unsere beiden kleinen Familien hieß es letzte Woche für ein verlängertes Wochenende Paris, Paris. Die Stadt hat für uns beide einen besonderen Platz im Herzen und so freuen wir uns über jede Gelegenheit, dort Zeit zu verbringen. Diesmal war der Grund der Reise aber besonders aufregend, denn wir wurden ins Pop Up Lab von Giorgio Armani Beauty eingeladen, um dort das neueste Highlight des Hauses ausführlich zu testen und in Szene zu setzen.

Sowohl Jessie, als auch ich konnten uns noch nicht vorstellen, unsere Babys für einen Tag in Berlin zurückzulassen und so verlängerten wir unseren Aufenthalt samt Familien noch um ein paar Tage, um gemeinsam die Stadt auf unsere Art mit Kindern zu erkunden. Auf jeden Fall auch eine spezielle Erfahrung, wenn man zuvor nur beruflich oder mit dem Partner da war. Aber dazu an anderer Stelle mehr…

Der Edited Schleifenmantel: Rosa oder Beige?

Ein schneller Blick bei der Berliner Modewoche genügte, um das Statement-Piece der neuen Ballett-inspirierten Kollektion von Edited the Label ausfindig zu machen: der Trenchcoat mit Schleifen war der Hingucker schlechthin, da waren wir uns sofort einig. Auch ich konnte die Augen nicht von dem rosafarbenen Modell lassen und bestellte sogleich – aber Momentchen, in klassischem Trenchcoat-Beige sieht die Variante auch nicht schlecht aus…

Kurzerhand habe ich beide Farben getestet, sowohl Beige als auch Rosa. Mein Favorit?

Mein Favorit bleibt der rosafarbene Trench, auch wenn er ordentlich girly ist. Liegt daran, dass das Knittern die beigefarbene Variante unruhiger macht – zumal der klassische Trenchcoat so viel zu bieten hat, dass er keinen Schnickschnack braucht.

 

Outfit: Rosa Hoodie + Acne Boots

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen den rosafarbenen Wanderstiefeln und mir, als ich sie letztes Frühjahr im Showroom von Acne Studios in Paris erblickte. Aus irgendeinem Grund bestellte ich die Schuhe aber nicht gleich, sondern bereute es beim Eintreffen in den Shops einige Monate später und pünktlich zu Beginn des Winters. Der Preis schreckte mich ab, denn wenn man mal ehrlich ist, ist es einzig und allein das Rosa, das mir da die Augen verdrehte – sonst hätte ich mir auch stinknormale Wanderstiefel für einen Bruchteil des Geldes zulegen können.

Dann aber kam die Sale-Saison und ich schlug zu. Darf ich vorstellen: mein einziger Sale-Kauf der Saison.

Ich habe die Stiefel sogar eine Nummer kleiner als üblich gekauft und mich wie ein Kleinkind gefühlt: Größe 35! Und sie passen perfekt, sehen sogar recht mächtig aus. Wohl auch einer der Gründe, wieso ich sie Menschen mit größeren Füßen nicht unbedingt empfehlen würde. Dazu trage ich folgende Kleider:

Mantel: Burberry, Pullover: Weekday, Lederhose: Isabel Marant, Stiefel: Sale von Acne Studios, Sonnenbrille: Céline

Die Tasche ist von Sandro.

Meine Woche: InstaLove #2

Back to Reality, Kalenderwoche 2

Die zweite Woche im neuen Jahr fühlte sich ein wenig so an, als würden die Menschen wieder aus ihren Löchern kriechen und widerwillig in den Alltag zurück kehren. Die Abwesenheitsnotizen sind hinfort (inklusive meiner eigenen), auf den Straßen ist trotz Schneeregen mehr los, die Termine sind enger aneinander getaktet. In meinem Fall waren es ein Shooting, der Beginn meines Rückbildungskurses oder Arztbesuche, lauter Papierkram für Eltern- und Kinderheld und die Rückkehr ins Büro – und auch Levi hält uns ordentlich auf Trab. Denn wenn er mit Bauchschmerzen nur auf dem Arm zufrieden scheint, dann muss man flexibel werden und sonntags arbeiten. So wie heute, damit die neue InstaLove-Ausgabe rechtzeitig fertig wird.

Meine Woche: InstaLove #1

Feedback zum Editor’s Letter

Neues Jahr, neues Glück? Herzlichen Dank für euer zahlreiches Feedback zu meinem gestrigen Editor’s Letter! Ich habe es schon geahnt, die Bandbreite eurer Wünsche ist enorm. Die einen lieben die Shopping-Posts und Trendanalysen, die anderen wollen genau das nicht und sind eher genervt von Konsumthemen, manch einer wünscht sich mehr Persönliches, Beauty und Content für Mini Journelles. Unsere Klickzahlen auf bestimmten Posts (zum Beispiel „Neu in den Onlineshops“) sind aber genauso hoch. Worin mich eure lieben und vor allen Dingen langen Worte bekräftigen?

Seinen eigenen Weg zu gehen, nicht nach rechts und links zu schauen und auf das gute alte Bauchgefühl zu hören. Persönlich möchte ich wieder mehr Modethemen spielen, viele Reise-Guides machen und euch meinen Kosmos zeigen. Dafür ist ja unter anderem mein persönlicher Wochenrückblick InstaLove gedacht. Also ab geht die Post!

Anstehende Reisen

Trifft sich gut, dass ihr mehr Reise-Reportagen lesen wollt, denn ich habe mir für 2017 vorgenommen, das Reisepensum nicht einzuschränken, sondern mit Levi durch die Welt zu bummeln. Schliesslich ist es gerade zu Beginn noch wesentlich einfacher als wenn die Babies schon krabbeln oder laufen können.

Zuerst geht es kommende Woche nach Paris mit Armani und nur wenige Tage später nach M-E-X-I-C-O! Noch wird fleißig geplant, aber vielleicht habt ihr ja Tipps für familienfreundliche Hotels in Tulum?

Lieblingskombi der Woche

Hoodie und Bling! Sowohl Pulli als auch Ohrringe sind von H&M, der Mantel ist von Burberry, der Ring von J.W.Anderson

Insta-Outfit

In unserer neuen Rubrik „Shop Instagram“ findet ihr fortan alle Credits zu meinen Outfits. Das ist mein liebstes der Woche, der Schneeflöckchen-Look, so ähnlich auch im Artikel Office Gear in der #TeamJournelles-Edition zu finden. Mantel: Closed, Cape: Anita Hass x Cape Mädchen, Stiefel: alte von Zara, Tasche: Longchamp