Category Archives: Frühlings Trends

Modetrends Frühjahr 2018: Baker Boy Hats und Baskenmützen

Modetrends Frühjahr 2018, Modetrends Frühling 2018, Modeblog, Was ist 2018 modern, was wird 2018 Trend, modetrends 2018, Baker Boy Hats, Baskenmützen Trend, Fashion Blog, www.whoismocca.com

Heute folgt der letzte unserer 5 Beiträge zum Thema Modetrends Frühling 2018. Fragen wir uns in Sachen Accessoires: Was ist 2018 modern? So kann die Antwort nur lauten: Baker Boy Hats und Baskenmützen! Hier auf dem Modeblog lest ihr deshalb jetzt, wem die hippen Kopfbedeckungen besonders gut stehen und wie wir in den kommenden Monaten Beret und Baker Boy Hat stylen.

Das sind unsere Top 5 Trends für das Frühjahr 2018:

  1. Der Trenchcoat, neu interpretiert!
  2. Zarte Pastelltöne in Trendfarben
  3. Layering ist zurück!
  4. Statement-Sneakers
  5. Baker Boy Hats und Baskenmützen (diesen Beitrag lest ihr gerade!)

Modetrends Frühjahr 2018, Modetrends Frühling 2018, Modeblog, Was ist 2018 modern, was wird 2018 Trend, modetrends 2018, Baker Boy Hats, Baskenmützen Trend, Fashion Blog, www.whoismocca.com

Was wird 2018 Trend? Baskenmützen und Baker Boy Hats!

Die Modetrends für das Frühjahr sagen Bad Hair Days den Kampf an! Denn zwei Kopfbedeckungen, die wir bereits den Herbst und Winter über lieb gewonnen haben, sind jetzt noch höher im Kurs. Die coolen Baker Boy Hats und ihr schickes Pendant, die französischen Baskenmützen zieren auch im Frühling unsere Köpfe. Egal zu welchem Outfit und in welcher Situation – diese stylischen Mützen begleiten uns durch die kommenden Monate.

Vielleicht kennt ihr das ja: Man steht morgens vor dem Spiegel in einem Outfit, das eigentlich ganz passabel aussieht, aber Irgendetwas fehlt. Für viele von uns ist da ein ums andere Mal die Antwort: Ein Hut! Falls ihr euch auch mit einem schönen Accessoire auf dem Kopf irgendwie kompletter fühlt, ist der Modefrühling 2018 ein wahres Trend-Eldorado für euch! Denn das Must-have im Streetstyle sind jetzt coole Mützen – entweder auf englisch oder auf französisch.


So stylt man den Baker Boy Hat und Baskenmützen Trend

Zunächst einmal müssen wir hier die beiden Trend-Begriffe klären. Für alle, die kein wandelndes Fashion-Lexikon sind, also hier kurz und knackig:

Baskenmützen sind jene runden, flachen, wollenen Kopfbedeckungen, die meist in der Mitte noch mit einem charakteristischen kleinen Woll-Zipfel versehen sind. Der Name leitet sich übrigens vom in Frankreich liegenden Baskenland ab, aus dem die Mützen ursprünglich stammen. Man spricht aber hier auch gerne von Berets.

Baker Boy Hats haben ebenfalls meist eine runde, flache From, sind aber vorne mit einem Schild versehen. Optional sind hier verschiedenste Verzierungen wie Kordeln oder Knöpfe, die den Mützen oft fast schon einen uniformhaften Touch verleihen. Zeitgleich mit dem Baker Boy Trend ist übrigens auch die Variante im Stil griechischer Fischer-Mützen sehr beliebt, denn die beiden Kopfbedeckungen sehen einander sehr ähnlich.

Sollte ich lieber Baker Boy Hats oder Baskenmützen tragen?

Falls ihr euch jetzt gerade diese Frage stellt, können wir euch leider keine eindeutige Antwort darauf geben. Denn beide Mützen-Modelle haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Generell kann man aber durchaus festhalten, dass Baker Boy Hats um einiges leichter zu stylen sind. Sie sehen bei jeder Frisur toll aus und in Kombination mit einer schönen Sonnenbrille kann man damit auch mal getrost auf Make-up und Haarstyling verzichten – quasi das ideale Accessoire für die Grippewelle und den damit einhergehenden Zombie-Modus!

Baskenmützen erfordern hingegen einiges an Geschick in Sachen Styling und sind für Mädels mit sehr voluminösem Haar nicht unbedingt optimal. Falls ihr hingegen feines Haar habt, zaubert ein schönes Beret einen sehr edlen, klassischen Look und ist obendrein die ideale Lösung für jeden Bad Hair Day!

Und ihr? Team Baker Boy Hat oder Team Baskenmütze? 

Shop the Trend


Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Modetrends Frühjahr 2018: Statement-Sneakers

Modetrends Frühjahr 2018, Modetrends Frühling 2018, Modeblog, Was ist 2018 modern, was wird 2018 Trend, modetrends 2018, Statement Sneakers, Fashion Blog, www.whoismocca.com

Heute, am vierten Tag unserer aktuellen Serie zu den Modetrends Frühjahr 2018, stellen wir euch hier auf dem Fashion Blog die Top Statement-Sneakers des neuen Jahres vor! Ob ganz futuristisch, wie von Balenciaga, oder in bunten Farben und ausgefallen Stoffen wie bei Chanel – in diesem Trendreport zeigen wir euch jetzt, was die angesagten Turnschuhe so besonders macht und wie wir im Frühling 2018 unsere Sneakers kombinieren!

Das sind unsere Top 5 Trends für das Frühjahr 2018:

  1. Der Trenchcoat, neu interpretiert!
  2. Zarte Pastelltöne in Trendfarben
  3. Layering ist zurück!
  4. Statement-Sneakers (diesen Beitrag lest ihr gerade!)
  5. Baker Boy Hats und Baskenmützen

Modetrends Frühjahr 2018, Modetrends Frühling 2018, Modeblog, Was ist 2018 modern, was wird 2018 Trend, modetrends 2018, Statement Sneakers, Fashion Blog, www.whoismocca.com

Welche Sneakers sind 2018 modern?

Statement-Turnschuhe sind ein Trend, der uns schon seit einigen Jahren in der ein oder anderen Form begleitet. Und wie lieben den Hype um das sportliche Schuhwerk – nicht zuletzt weil sie einfach unglaublich bequem sind! Deshalb bieten auch die Modetrends 2018 Grund zur Freude, denn Sneakers stehen in modischen Belangen auch heuer wieder hoch im Kurs.

Ihren unschlagbaren Gemütlichkeits-Bonus teilen sich zwar alle Turnschuh-Modelle der aktuellen Kollektionen, jedoch könnten sie vor allem optisch nicht unterschiedlicher sein. Die Sneaker Vielfalt im Modefrühling hat eigentlich auch nur Vorteile: So findet sich nicht nur für jeden Geschmack, sondern auch noch für jeden Anlass ein passendes Paar Trend-Turnschuhe. Man kann ja schließlich quasi nie genug stylische, bequeme Schuhe besitzen, oder?


Die Top Sneaker-Modelle für den Frühling

Zwar sind all unsere Lieblings-Sneakers der letzten Saisonen auch 2018 noch immer top modern, jedoch hält das neue Jahr auch einiges an besonderen Goodies für eingefleischte Turnschuh-Fans bereit. So wird es in manchen Kollektionen richtig futuristisch: Aufwändig designte, auffällige Kunststoffsohlen ziehen nicht nur alle Blicke auf sich, sonders dämpfen auch noch den Gang besonders effizient.

Wer nicht in derart Sy-Fy-tauglichen Tretern durchs Leben schweben möchte, findet sein Glück vielleicht mit High-Fashion Modellen aus edlem Tweed-Stoff. Diesen interessanten Twist im Material-Bereich verdanken wir, wie könnte es anders sein, dem Experten für Tweed schlechthin: Chanel!

Jetzt fragt ihr euch vielleicht: Ausgefallene Sneaker schön und gut, aber wozu kombiniert man diese Schuhe 2018? Die Antwort ist wieder einmal sehr simpel: Eigentlich zu Allem! Wer sich lieber auf gewohntem Terrain bewegt, greift am Besten zum Basic-Look mit Jeans. Für alle die das Besondere lieben, sind Statement-Trainers und Kleider bzw. Röcke eine empfehlenswerte Kombination!

Was die Farben anbelangt, so hat man als Sneaker-Fan auch einmal mehr die Qual der Wahl: Sowohl der Klassiker in Weiß als auch die aktuellen Trendfarben oder gar ein wilder Muster- und Stoff-Mix zieren 2018 die Füße der Fashionistas.

Wie findet ihr den Frühlingstrend? Habt ihr schon ein Modell im Auge?

3 Outfit-Ideen mit Statement-Sneakers:

  1. Statement-Sneakers im Büro: Lässt es die Arbeit zu, dass man auch im Office Sneakers trägt, dann würde ich hier ein helles Modell in Weiß oder Beige empfehlen. Eine leicht spitze Form verleiht dem Sneaker Eleganz und Broschen, Perlen oder Tweedstoffe sorgen für den Eyecatcher-Effekt.
  2. Statement-Sneakers im Alltag: Hier ist alles erlaubt was gefällt. Dennoch sollte man auch hier ein paar Dinge beachten, um nicht wie ein bunter Hund herumzulaufen. Stylt ihr bunte Sneakers, greift deren Farben am besten im Outfit wieder auf. Das schafft Harmonie und sorgt für einen stimmigen Look.
  3. Allgemeiner Styling-Tipp für auffällige Sneakers: Weniger ist mehr! Entscheidet ihr euch für Statement-Sneakers, dann sollten diese die einzigen Eyecatcher des Outfits sein. Eine Kombination mit Denim, Beige und Grau funktioniert immer!

Shop the Trend – die schönsten Sneakers auf einen Blick:


Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Streetstyle mit Volanthose, Print-Shirt, Bandana und Plateauschuhen.

Auf meinem Fashion Blog zeige ich euch heute einen neuen Streetstyle mit Volanthose, Print-Shirt und Bandana. Aber nicht nur das, ich möchte euch auch ein wenig inspirieren und euch eine Outfit-Idee zum Thema „Plateauschuhe kombinieren“ geben. Wie immer erfahrt ihr alle Outfit-Details und Gedanken zu meinem Look weiter unten im Beitrag.

Plateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comFotocredit: Christian, Männerblog Beats and Dogs

Plateauschuhe und Bandana kombinieren

Plateauschuhe und ein Bandana-Tuch kann man im Grunde ja nicht miteinander vergleichen, dennoch gibt es für beide sehr ähnliche Kombinationsideen. Beide lassen sich gleichermaßen gut im selben Stil tragen und zu einem lässigen Outfit stylen.

Kombiniert habe ich die eben genannten Stücke mit einer Volanthose, Plateauschuhen und einem Print-Shirt. Das Bandana greift die Farbe des Shirts auf, die Schuhe die Farben des restlichen Looks. So ergibt sich ein einheitliches Gesamtbild mit einem Klecks Farbe.

Wie gefällt euch meine Kombination mit den Plateauschuhen, dem Bandana und der Volanthose?

Volanthose: Zara // ähnliche Hose mit Volants
Print-Shirt: Zara // ähnliches Print-Shirt, hier eine große Auswahl
Blazer: Orsay // ähnlicher weißer Blazer
Bandana: New Yorker // ähnliches rotes Bandana
Sonnenbrille: Gucci // gleiche Sonnenbrille
Tasche: Zara // ähnliche Tasche mit Ring
Plateauschuhe: Stella McCartney // gleiche Elyse Star Schuhe


Plateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.com

So gut lassen sich Plateauschuhe kombinieren

Plateauschuhe sind für mich die angenehmste Form von High-Heels. Sie schummeln mehrere Zentimeter dazu, strecken somit die Figur und sind in den meisten Fällen auch äußerst bequem. Plateauschuhe passen im Grunde zu allem, drei Outfit-Ideen möchte ich euch aber dennoch als Anhaltspunkt liefern:

  1. Outfit-Idee: Plateauschuhe zur Skinny Jeans, Streifen-Body und Oversize-Parka
  2. Outfit-Idee: Stylische Schuhe mit Plateau unter einer langen Marlenehose hervorblitzen lassen, dazu passt ein Statement-Shirt oder ein auffälliger Blazer.
  3. Outfit-Idee: Culotte oder cropped Pants in Kombination mit Plateau-Sneakers, einem lässigen V-Neck-Shirt und einer Lederjacke.

Welche Outfit-Idee gefällt euch am besten?

Plateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.comPlateauschuhe und Bandana kombinieren, Volanthose von Zara, weißer Blazer, Print Shirt, Clutch mit Metallring, Streetstyle, Outfit of the day, Outfit Blog, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.


Die Jeansjacke: 7 Gründe, für das Must-Have und IT-Piece der Stunde!

Sie ist vielseitig, stylisch und kommt nie aus der Mode – die Jeansjacke ist unser aktueller Favorit unter den modischen Dauerbrennern. Deshalb ist sie heuer natürlich auch aus keiner Fashion-Sammlung wegzudenken. Wie wir das heiß geliebte Denim-Teil 2017 verzieren und wie vielseitig man eine Jeansjacke kombinieren kann, möchte ich euch heute zeigen.

Jeansjacke kombinieren, how to wear, Trendreport, Denim jacket, Stickerei, Patches, Aufnäher, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Asos

Never ending love: die Jeansjacke!

Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Wardrobe Essentials. Es gibt jedoch auch Klassiker, die sich im Laufe der Jahre so behaupten konnten, dass sie in keinem Kleiderschrank mehr fehlen dürfen. Die Rede ist hier nicht nur von zurückhaltenden Basics wie schwarzen Skinny-Jeans und weißem T-Shirt.

Auch formal auffälligere Stücke können zu Basics werden – die Jeansjacke ist hierfür das perfekte Beispiel. Trotz auffälligem Blau und legerem Schnitt passt sie Dank ihrer langen Fashion-Tradition zu fast jedem Stil. Ein weiterer Grund, der die Jacke aus Denim zu unserem aktuellen Liebling macht, ist natürlich ihre Individualisierbarkeit.


Die Qual der Wahl!

Spätestens seit den 1980ern ist die Jeansjacke nicht mehr aus der Modegeschichte wegzudenken. Seither hat sich natürlich einiges getan – im Laufe der Jahre entstand eine große Vielfalt von Modellen. So kommt es auch, dass wir uns heute über eine riesige Auswahl an verschiedenen Jeansjacken freuen können.

Ob oversize oder figurbetont, cropped oder langgeschnitten, klassisch in Dunkelblau, Pastell oder mit Waschung – da bleiben keine Wünsche offen! Zum Glück muss man sich auch nicht auf ein Modell beschränken, von modischen Klassikern kann man schließlich nie genug haben.

Der richtige Begleiter für Alltag, Office und Co.

Die Jeansjacke hat sich vor allem als ideale Alltags-Outerwear einen Namen gemacht. Aber nicht nur zu Hose und Shirt passt der vielseitige Denim-Klassiker. Auch zu zwanglosen Bürooutfits lässt sich eine Jeansjacke kombinieren. Und ja, sogar einem eleganten Abendoutfit steht ein Hauch von Denim. Bei diesen ungewöhnlichen Tragevarianten entsteht durch die Jeansjacke ein interessanter Kontrast, der für einen unverwechselbaren Look sorgt.

Jeansjacke kombinieren, how to wear, Trendreport, Denim jacket, Stickerei, Patches, Aufnäher, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com

Ein Hoch auf die Oversize-Jeansjacke!

Zu groß und wuchtig? Gibt’s nicht! Da sind wir uns 2017 in Sachen Jeansjacken alle einig. Schließlich lässt Oversize-Denim so wunderbar viele verschiedene Kombinationen zu. Mit unseren neuen Lieblingen können wir im Nu jedes elegante Outfit downdressen.

Und auch Null-Bock-Schlabber-Looks bekommen durch die Oversize Jeansjacke eine stylische Komponente. Kurz um – dieses Must-Have hat sich seinen Titel mehr als verdient.


Pimp my Denim!

Der Jeansjacken-Frühlingstrend 2017 ist euch bestimmt nicht nur in diesem Fashion Magazin bereits das ein oder andere mal begegnet. Denim mit Stickereien hat nicht nur unter den Bloggern viele Fans – auch große Marken wie Gucci, Kenzo und Stella McCartney setzen jetzt auf diesen verspielten, detailreichen Look. Bei diesem Trend muss es aber zum Glück nicht zwingend die High-End Variante sein.

Tolle, bestickte Jeansjacken gibt es auch zu erschwinglichen Preisen – den Beweis dafür findet ihr im letzten Real vs. Steal Beitrag! Dieser Trend eignet sich aber auch perfekt für alle DIY-Fans, die ohnehin schon eine alte „langweilige“ Jeansjacke zu Hause haben. Mit Patches, Perlen und anderen Verzierungen lässt sich im Nu eine personalisierte Jacke à la Gucci zaubern.


Klickt auf das + Icon und gelangt direkt zum Produkt! 

50 shades of Denim!

Aber welche Farbe ist denn nun die beste für eine Jeansjacke? Auf diese Frage gibt es nicht wirklich eine Antwort. 1980 hätte wäre es vielleicht „light washed denim“ gewesen – heute sind wir, was die Farbe betrifft, viel offener und bedienen uns an der ganzen Vielfalt des Jeansjacken-Spektrums. Ob hell oder dunkel, blau oder bunt – getragen wird, was gefällt und zum übrigen Outfit passt.

Wind und Wetter – der Lieblings für die Übergangszeit!

Gerade für die Übergangszeit ist die Jeansjacke das ideale Outerwear-Piece. Sie hält Wind ab und lässt sich an besonders kalten Tagen sehr gut layern. Auch an wärmeren Tagen ist das Denim-Must-Have ein toller Begleiter, da man sie, wenn nötig, relativ platzsparend verstauen kann. Und da uns dieser Trend bestimmt noch ein Weilchen begleitet, werden wir uns wohl auch an kühlen Sommerabenden eine Jeansjacke über die Schultern legen.

Der stylische Klassiker: Denim on Denim!

Jacke wie Hose – das war uns in Sachen Denim lange ein Dorn im Auge. Aber jetzt ist endgültig Schluss damit! Diese Saison kombinieren wir nach Herzenslust Jacken und Hosen aus Jeansstoff. Die Farben und Waschungen müssen dabei auch nicht mehr übereinstimmen – Kontraste sorgen für Abwechslung und Individualität!

Jeansjacke kombinieren, how to wear, Trendreport, Denim jacket, Stickerei, Patches, Aufnäher, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com

Alle Jeansjacken-Trends auf einen Blick:


Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Frühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans und Eyelets-Weste!

Wärmende Sonnenstrahlen verleiten mich direkt dazu, frühlingshafte Looks zu stylen und auszuführen. Natürlich auch mit meinen geliebten Mules, die nun viel zu lange Winterschlaf halten mussten. Im heutigen Frühlingsoutfit kombiniere ich eine Volantbluse mit Print zu einer klassischen Mom Jeans und einem echten Trend-Piece: Der langen Weste mit Eyelets.

Frühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFotocredit: Christian, Männerblog Beats and Dogs

Frühlingsoutfit mit Volants und Eyelets

Gegensätze ziehen sich vor allem in der Mode so richtig an. Zu verspielten und mädchenhaften Volants kombiniere ich heute eine eher rockige, schwarze Weste mit Eyelets. Eyelets, zu Deutsch Ösen, sind der neue Fashion Forward Trend und neben dem heutigen Streetstyle, habe ich euch vor ein paar Tagen ebenfalls schon ein Outfit damit vorgestellt.

Die Weste kann man Dank ihrer raffinierten Schnürungen sehr vielseitig tragen. Beim heutigen Outfit habe ich die Bänder nur im oberen Bereich geschnürt. Das funktioniert natürlich auch anders herum, oder mit einer mittig geschnürten Partie. Komplett offen lässt sie sich natürlich auch wunderbar kombinieren. Alternativ kann man die Weste auch mit dem Korsett-Trend verknüpfen und mit einem passenden Modell einen taillierten Frühlingslook zaubern.


Neben der Weste ist die Volantbluse mit Tigerprint ein weiteres Highlight in meinem Frühlingsoutfit. Vom Style her erinnert mich das gute Stück auch ein wenig an die Designs von Gucci, findet ihr nicht auch? Bei der Wahl der Tasche fiel meine Entscheidung demnach auch auf ein von Alessandro Michele designtes Modell. Der Chefdesigner von Gucci zaubert aktuell auch ein tolles Stück nach dem anderen aus dem Ärmel.

Wie gefällt euch mein Frühlingsoutfit mit Volantbluse und Weste?

Print-Bluse: H&M // gleiche Bluse
Mom Jeans: H&M // gleiche Mom Jeans, ähnliche Jeans
Weste: Zara // ähnliche schwarze Weste
Schuhe: H&M // ähnliche schwarze Mules
Tasche: Gucci // ähnliche grüne Gucci, günstigere Tasche
Gürtel: Vanzetti // gleicher Gürtel mit Schnalle

Frühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFrühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFrühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFrühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFrühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.comFrühlingsoutfit mit Volantbluse, Mom Jeans, Eyelets-Weste, Streetstyle, How to wear, Outfit Blog, Style Blog, Modeblog, Fashionblog, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.


Weit, aber sexy! So gut lässt sich eine Marlenehose stylen!

Heute starte ich hier auf meinem Fashion Blog offiziell die Saison der Frühlings-Outfits. Wenn ich mir die Looks des vergangenen Frühlings anschaue, hat sich mein Stil wieder um ein ganzes Stück weiterentwickelt. Aber das ist auch das Tolle an der Mode. Man muss sich nicht explizit festlegen, kann tragen worin man sich wohlfühlt und seinen eigenen Stil anpassen bzw. erweitern. Eines aber bleibt: Meine Vorliebe für gerade, weite Schnitte! Zum Frühlingsstart habe ich heute nicht nur ein neues Outfit parat, es erwarten euch auch ein paar Tipps, wie man eine Marlenehose stylen kann!

Die Marlenehose und der Samtblazer

Die Marlenehose ist ein alter Hase in der Modewelt. Längst trägt man sie nicht nur noch elegant im Office. Alle Kombinationen und Stilbrüche sind erlaubt – denn eines ist sie wirklich: Vielseitig! Damit die Hose schön weit sitzt, habe ich sie übrigens 2-3 Nummern größer genommen. So ist sie zum einen schön bodenlang und zum anderen genau richtig locker an jenen Stellen, wo sie locker sein soll. Manchmal lohnt es sich also, auch andere Größen auszuprobieren. So können Kleidungsstücke sofort ganz anders wirken.

Kombiniert habe ich sie heute mit einem lockeren Pullover und einem hellblauen Samtblazer. Spitze, hohe Schuhe sind für mich beim Styling einer Marlenehose ein Muss, darum entschied ich mich auch für meine weißen Boots von Topshop.

Wie gefällt euch eigentlich meine Tasche? Diese habe ich vor ein paar Tagen früh morgens spontan am Flughafen in London gekauft. Lustigerweise habe ich bei meinem letzten London-Aufenthalt ebenfalls eine Kurt Geiger Tasche gekauft. Ich liebe diese Marke und finde auch, dass die Qualität passt. Außerdem stimmt für mich bei diesem knallig-roten Modell einfach alles. Schöner Print, schöne Verarbeitung und tolle Henkel.

Tasche: Kurt Geiger // ähnliche Tasche
Marlenehose: Bonprix // ähnliche graue Hose
Pullover: H&M // ähnlicher cremeweißer Pullover
Samtblazer: Mango // ähnlicher hellblauer Blazer
Boots: Topshop // gleiche weiße Boots (zum Trendreport)

Marlenehose stylen, Schuhe, Stylingtipps, Outfit Idee, Outfit Kombinationen, Fashion Blog, Modeblog, Outfitblog, Style Blog, whoismocca.com

4 Tipps für gelungene Outfits mit Marlenehosen!

Wem steht die Marlenehose?

Fakt ist: Eine Marlenehose zaubert richtig lange Beine und kaschiert das ein oder andere ungewollte Kilo. Wer es gerne tailliert mag, ist mit so einer Hosenform auch sehr gut beraten. Durch den High-Waist Schnitt liegt der Fokus auf der Taille und setzt diese sehr gut in Szene. Vorausgesetzt man kombiniert sie mit taillierten Kleidungsstücken.

Eine Marlenehose stylen ist nicht wirklich schwer. Sie vermittelt sofort ein elegantes sowie feminines Erscheinungsbild, kann aber mit Sneakers auch durchaus lässig getragen werden. Somit kommen wir auch schon zum nächsten Outfit-Tipp:

Marlenehose stylen, Schuhe, Stylingtipps, Outfit Idee, Outfit Kombinationen, Fashion Blog, Modeblog, Outfitblog, Style Blog, whoismocca.com

Diese Schuhe passen zur Marlenehose!

Die Marlenehose-Stilregeln besagen, dass man flache Schuhe nur tragen sollte, wenn man stolze Besitzern von Endlos-Beinen ist. Aber was wäre die Mode, wenn wir uns ständig an Regeln halten würden? Dennoch: Hohe Schuhe, am besten mit spitzer Zehenpartie, strecken das Bein zusätzlich und geben der Marlenehose den letzten Schliff.

Wer es lässig mag, kombiniert halt einfach Sneakers oder lässige Slipper dazu. Hier sollte man allerdings darauf achten, dass der hohe Schnitt der Hose zu sehen ist. Am besten, man kombiniert ein cropped Top dazu, oder steckt das Shirt in die Hose. Ansonsten kann der Look schnell zusammengestaucht wirken.

Marlenehose stylen, Schuhe, Stylingtipps, Outfit Idee, Outfit Kombinationen, Fashion Blog, Modeblog, Outfitblog, Style Blog, whoismocca.com

Die richtige Länge der Marlenehose!

Eine Marlenehose sollte auf keinen Fall zu kurz sein, das kann sonst ganz schnell nach „Hochwasser-Hose“ aussehen. Als Faustregel gilt: Sind die Schuhe komplett sichtbar, ist sie wirklich zu kurz. Besonders lässig wirkt der Look, wenn nur die Schuhspitzen zu sehen sind!

Marlenehose stylen, Schuhe, Stylingtipps, Outfit Idee, Outfit Kombinationen, Fashion Blog, Modeblog, Outfitblog, Style Blog, whoismocca.com

Was trägt man eigentlich zur Marlenehose?

Alles was man gerne tragen möchte! Wer seine Taille betonen will, greift zu engen Bodys, Blusen, cropped Tops oder kurzen Pullis. Das wirkt vorteilhaft und zaubert eine feminine Silhouette. Aber auch weite Teile können sexy und elegant zugleich wirken. Das Oversize-Shirt wird lässig in den Bund gesteckt und mit einem Gürtel kombiniert. Der gerade geschnittene, weite Pullover kann auch mal ein Stück der Hose verdecken. Hier würde ich aber definitiv zu hohen Schuhen raten! Wenn man eher breitere Hüften hat, empfiehlt es sich, Oberteile mit Volants, Schulterpolstern oder Puffärmeln dazu zu tragen. Das schafft einen sehr harmonischen Gesamtlook.

Wie würdet ihr die Marlenehose stylen? Ich freue mich auf eure Outfit-Ideen! 

 

Marlenehose stylen, Schuhe, Stylingtipps, Outfit Idee, Outfit Kombinationen, Fashion Blog, Modeblog, Outfitblog, Style Blog, whoismocca.com