MY FEATURED PARIS FASHION WEEK SS19 LOOKS

Last but not least – Paris. It was such a crazy and hectic month.It is safe to say that this was one of the busiest fashion weeks I have ever had.. But also so much fun and efficient 🙂 What was your favorite look of mine?

If you have been following my fashion week recap, you probably noticed that I have a thing for Two-Pieces and blazers.

Below you can find some of my featured looks from Vogue & Elle and where you find the pieces I wore during Paris Fashion Week. More features here: Harpers Bazaar US, Harpers Bazaar Singapore, Harpers Bazaar UK, Marie Claire and Wmag. I hope you enjoy this post and had a lovely weekend! xx Caro

Vogue US

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Prada | Shoes – Ash

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Acne Studios

Vogue France

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Total Look: Jacquemus

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Total Look: Chloé

Vogue Spain

© Diego Anciano / @collagevintage2

Here you can find my feature in Vogue Spain.

Total Look: Dior

© Diego Anciano / @collagevintage2

Here you can find my feature in Vogue Spain.

Total Look: Chloé

Vogue UK

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UK.

Total Look: Prada | Shoes – Ash

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UK.

Total Look: Prada | Shoes – Ash

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UK.

Total Look: Loewe

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UKand Vogue Italia.

Total Look: Loewe | Shoes – Celine

Elle US

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Dior

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Jacquemus

Elle France

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Look: Corsage – Off-White | Pants – Off-White | Bag – The Row | Shoes – Celine | Sunglasses – Andy Wolf

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Paco Rabanne | Sunglasses – Andy Wolf.

Elle UK

©IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Total Look: Paco Rabanne | Sunglasses – Andy Wolf.

©IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Total Look: Loewe | Shoes – Celine

©IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Total Look: Paco Rabanne | Sunglasses – Andy Wolf.

©IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Look: Corsage – Off-White | Pants – Off-White | Bag – The Row | Shoes – Celine | Sunglasses – Andy Wolf

Elle France

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Prada

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look:Sacai

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look:Valentino

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look:Victoria Beckham | Bag – Fendi

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Acne Studios

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

 Total Look: Balmain

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

 Total Look: Loewe | Shoes – Celiné

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

 Total Look: Paco Rabanne | Sunglasses – Andy Wolf

Below you can shop some of my favorite pieces from the Fashion Week in Paris.

Photo Credit (already included under every picture): Jonathan Paciullo, Sandra Semburg, Jonathan Daniel Pryce, Tyler Joe, Phil Oh, IMAXTREE  // Affiliate links included // Anzeige/ Advertisement

MY FEATURED MILAN FASHION WEEK S/S 2019 LOOKS

After a short stop at the London Fashion Week and at home I went to Milan. I love the vibes, brands and people there! So obviously I loved to see the new collections from all the great designers and can´t wait to wear the beautiful pieces next season.

Below you can find some of my featured looks from Vogue & Elle and where you find the pieces I wore during Milan Fashion Week. More features here: Harpers Bazaar US, Harpers Bazaar Singapore, Marie Claire, The Telegraph and Wmag. I hope you enjoy this post and had a lovely weekend! xx Caro

Vogue US

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Alberta Ferretti

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Roberto Cavalli | Bag – Celine | Sunglasses – Celine

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Prada

Vogue Italia


© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue Italia and Vogue UK.

Total Look: Fendi

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue Italia and Vogue UK.

Total Look: Prada

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue Italia.

Total Look: Alberta Ferretti | Earrings – Celine | Watch – Cartier

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue Italia.

Total Look: Sportmax

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue Italia and Vogue UK.


Total Look: Salvatore Ferragamo | Earrings – Celine

Vogue France

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Look: Skirt – Jil Sander | Top – Zara | Bag – Celine | Scarf – Emilio Pucci | Sunglasses – Andy Wolf | Earrings – Celine

Vogue UK

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UK.

Total Look: Alberta Ferretti

Elle France

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Philosophy di Lorenzo Serafini | Bag – Celine | Sunglasses – Celine

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Marni | Bag – Celine

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

 Look: Dress – Sportmax | Bag – Fendi | Sunglasses – Fendi

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Max Mara

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Look: Skirt – Jil Sander | Top – Zara | Bag – Celine | Scarf – Emilio Pucci | Sunglasses – Andy Wolf | Earrings – Celine

Elle US

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Look: Dress – Calvin Klein 205W39NYC  | Bag – Fendi | Sunglasses: Andy Wolf | Earrings – Celine & Maria Tash

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Alberta Ferretti | Watch – Cartier | Earrings – Celine

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Sportmax | Earrings – Celine & Maria Tash

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Tod´s | Sunglasses – Prada | Earrings – Celine & Maria Tash

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Look: Skirt – Jil Sander | Top – Zara | Bag – Celine | Scarf – Emilio Pucci | Sunglasses – Andy Wolf | Earrings – Celine

© Tyler Joe

Here you can find my feature in Elle US.

Total Look: Prada | Earrings: Maria Tash & Maria Black

Elle UK

© IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Total Look: Alberta Ferretti

© IMAXTREE

Here you can find my feature in Elle UK.

Total Look: Fendi

Elle Australia

Getty Images

Here you can find my feature in Elle Australia.

Total Look: Prada

Below you can shop some of my favorite pieces from the Fashion Week in Milan.

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Photo Credit (already included under every picture): Jonathan Paciullo, Tyler Joe, Sandra Semburg, Phil Oh, Jonathan Daniel Pryce, IMAXTREE, GETTYIMAGES  // Affiliate links included // Anzeige/ Advertisement

MY FEATURED NYFW S/S 2019 LOOKS

The Fashion Week month started! First stop: New York! It was crazy and hectic but also super fun and productive. I loved to see the new collections from all the great designers and took the inspiration with me to the next fashion weeks.

Below you can find some of my featured looks from Vogue & Elle and where you find the pieces I wore during New York Fashion Week. More features here: Harpers Bazaar US, Harpers Bazaar UK, Harpers Bazaar Singapore, Marie Claire, The Telegraph and Wmag. I hope you enjoy this post and had a lovely weekend! xx Caro

Vogue Espana

© Diego Anciano / @collagevintage2

Here you can find my feature in Vogue Espana.

Look: Dress – Zimmermann | Shoes – Jimmy Choo | Bag –  Louis Vuitton | Sunglasses – Derek Lam                 | Silk cloth – Vintage

© Diego Anciano / @collagevintage2

Here you can find my feature in Vogue Espana.

Look: Blouse – Mansur Gavriel | Pants – Alyxstudio | Shoes – Prada | Bag –  Mansur Gavriel | Hat – Prada

Vogue US

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Marc Jacobs

©mrstreetpeeper.com / Phil Oh

Here you can find my feature in Vogue US.

Total Look: Carolina Herrera

Vogue France

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.


Total Look: Michael Kors | Sunglasses – Celine

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Look: Jacket & Pants – Alyxstudio | Bag –  Fendi | Sunglasses – Celine | Earring – Ambush

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Look: Jacket & Pants – Alyxstudio | Shoes – Self Portrait | Bag –  Rejina Pyo | Sunglasses – Derel | Earrings – Celine

© Sandra Semburg

Here you can find my feature in Vogue France.

Look: Pants – Chloé | Shoes – Self Portrait | Bag –  Rejina Pyo

Vogue Italia

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

This photo you can find featured in Vogue UK and Vogue Italia.


Look: Jacket & Pants – Alyxstudio | Shoes – Prada | Bag –  Fendi | Sunglasses – Celine

Vogue UK

© garconjon.com / Jonathan Daniel Pryce

Here you can find my feature in Vogue UK.


Total Look: Tibi | Sunglasses – Max Mara

Elle France 

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Look: Bag – Dior Vintage

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Look: Jacket & Pants – Alyxstudio | Shoes – Prada | Bag –  Fendi | Sunglasses – Celine

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Look: Jacket & Pants – Alyxstudio | Shoes – Prada | Bag –  Louis Vuitton | Sunglasses – Celine

©FrenchyStyle.com/ Jonathan Paciullo

Here you can find my feature in Elle France.

Total Look: Versace | Sunglasses – Celine

Below you can shop some of my favorite pieces.

Photo Credit (already included under every picture): Jonathan Paciullo, Diego Anciano, Sandra Semburg, Phil Oh, Jonthan Daniel Pryce  // Affiliate links included // Anzeige/ Advertisement

Lookbook-Liebe: The Attico Spring 2018

Wenn die Modenschauen im vollen Gang sind, der ganze Instagram-Feed nur von Streetstyles und Kollektionsbildern zugespammt ist, ja, dann kann es auch passieren, dass man als Moderedakteurin kurz mal die Nase voll hat und sich das „normale Pre-Fashion-Week-Leben“ zurückwünscht. …

Wenn die Modenschauen im vollen Gang sind, der ganze Instagram-Feed nur von Streetstyles und Kollektionsbildern zugespammt ist, ja, dann kann es auch passieren, dass man als Moderedakteurin kurz mal die Nase voll hat und sich das „normale Pre-Fashion-Week-Leben“ zurückwünscht. Reizüberflutung auf allen Kanälen ist hier das Stichwort.

Aber dann gibt es da immer wieder Momente, da weiß man, warum man sich für den Job entschieden hat und den Großteil der Zeit doch gerne auf vollgespammten Instagram-Accounts abhängt – weil man Mode einfach liebt. Und sie einen immer wieder begeistert und überrascht.

So einen Moment hatte ich, als ich das neue Lookbook von Attico vergangene Woche zum ersten Mal sah und ich kann es euch einfach nicht vorenthalten in seiner ganzen Hülle, Fülle und Schönheit. Wir tauchen also ab in eine Welt, in der unbeschreiblich schöne Frauen in perfekt eingerichteten Appartments sitzen, Cocktails trinken und dabei in Vintage-inspirierte Kleider gehüllt sind.

Attico Klassiker: Das Wickelkleid

Die Wickelkleider von Attico waren der Startschuss für die Erfolgsgeschichte von Gilda Ambrosio und Giorgia Tordini – die als Streetstyle-Ikonen bekannt gewordenen Designerinnen wissen einfach, was wir wollen. Schlichte Schnitte, tolle Stoffe, aufwendige Muster und Knallfarben. Neu an den Designs für nächsten Sommer sind aufwendige Pailletten-Stickereien, Bischofsärmel und Ombré-Farbverläufe.

Flower Power

Mit jeder Menge Blumenmuster zeigen Ambrosio und Tordini allerdings auch, dass sie neben Glitzer und Glamour den Wunsch nach Tragbarkeit vernommen haben. Ob im Sixties-Look mit Pril-Muster in Minilänge, bestickte Wickelblusen mit gerüschten Maxiröcken oder im Allover-Look im klassischen Attico-Look, Flower Power wohin das Auge blickt – und nein, liebe Jungs, das ist keine alte Gardine von Oma, das ist Mode!

Everyday Summer Favorites

Noch mehr Alltagstauglichkeit (wenn auch nicht in Sachen Budget) fand man in schlichten Baumwollkleidern mit weiten Trompetenärmeln, bestickten Pencilskirts und azurblauen Hemdblusenkleidern. Attico kann eben nicht nur schick, sondern auch sportlich – zumindest im weitesten Sinne des Wortes…

Once upon a time…

Aber Attico wäre nicht Attico, hätten sie auch ein paar Märchenträume im Gepäck. Schließlich lud das Designer-Duo in Mailand zur Präsentation der Mode auch zu einer Cocktail Hour und schlürfte genüsslich Margaritas, Martinis und Bloody Marys. Ob im Ombré-Kleid, Lollipop-Zuckerstangen-Look oder doch elegant in Pailletten und Seide – wir würden den Martini in in einem Attico-Kleid gerührt und geschüttelt trinken.

Fotos: Attico

Der Beitrag Lookbook-Liebe: The Attico Spring 2018 erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Lookbook-Liebe: The Attico Spring 2018”

Kaia Gerber, Kendall Jenner, Hailey Baldwin: Warum „normale“ Models bald arbeitslos sind

2012 modelte sie das erste Mal als Zehnjährige für Versace, letztes Jahr kamen Kampagnen mit Chrome Hearts und Alexander Wang, ein Cover auf der französischen Vogue, ein Fashion-Film mit Miu Miu, ein Modelvertrag mit IMG Models, ein Editorial in der Septemberausgabe der amerikanischen Vogue und danach wurde sie das Gesicht von Marc Jacobs Beauty. …

2012 modelte sie das erste Mal als Zehnjährige für Versace, letztes Jahr kamen Kampagnen mit Chrome Hearts und Alexander Wang, ein Cover auf der französischen Vogue, ein Fashion-Film mit Miu Miu, ein Modelvertrag mit IMG Models, ein Editorial in der Septemberausgabe der amerikanischen Vogue und danach wurde sie das Gesicht von Marc Jacobs Beauty. Vor ein paar Tagen gab sie dann noch ihr Debut auf dem Laufsteg. Die Rede ist natürlich von Kaia Gerber.

Die Tochter von Cindy Crawford und Rande Gerber lief aber nicht nur bei einer Runway-Show. Calvin Klein, Versace, Bottega Veneta, Moschino, Fendi, Alexander Wang, Prada, Isabel Marant und Saint Laurent – fast jede dieser Schauen eröffnete oder schloss die 16-Jährige auf den Fashion Weeks in New York, London, Mailand und Paris, die gerade in vollem Gange sind. Sie ist DAS neue Lieblingsgesicht der Designer. Aber woran liegts?

Neu ist das Phänomen einer Kaia Gerber nicht. Das Erfolgsrezept des plötzlichen Imagewandels vom Promikind zum It-Girl? Gute Gene, lange Beine, ein hübsches Gesicht und jede Menge Vitamin B von Mama und Papa.

Funktioniert hatte diese Rezeptur schon bei Cara Delevingne, Gigi und Bella Hadid und natürlich Kendall und Kylie Jenner. Vor ein paar Jahren kannte diese Namen noch keiner in der Modebranche, dann entdeckte man die hübschen Töchter reicher Prominenter für sich und schwupps, sie waren überall. Auf jedem Magazin-Cover, auf jedem Laufsteg, in jedem Editorial, als Testimonials für sämtliche Labels – wie das bei It-Girls nun mal so ist. Sie werden ausgeschlachtet, bis man das Gesicht nicht mehr sehen kann. Den Namen nicht mehr lesen will. Und die Nase voll hat von den neuesten Schlagzeilen à la „Ist sie magersüchtig?“

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Bei Cara trat diese Phase irgendwann ein. Nicht nur die Zuschauer waren übersättigt von dicken Augenbrauen und blonder Wallemähne, auch Cara selbst. Die Konsequenz: sie zog sich eine Weile aus den Medien zurück, rasierte sich den Kopf und erfand sich neu. Eigentlich der gleiche Britney-Spears-Move von 2007, nur ohne Psychatrie und riesige Schlagzeilen.

Darüber muss sich Kaia allerdings noch keine Sorgen machen. Sie ist blutjung, wunderhübsch, ein Duplikat ihrer Mutter mit genetisch vorprogrammiertem Wiedererkennungswert und noch neu in der Branche. Außerdem hat sie das, was ein It-Girl heutzutage ausmacht: einen guten Kleidungsstil und eine coole Clique, die eines gemeinsam haben: berühmte Eltern.

Lila Moss, Hailey Baldwin, Sistine Stallone – sie alle sind schon etwas länger im Business als Kaia und geben ihr bestimmt gerne Tipps. Zusammen erobern sie die Laufstege der Welt und lassen angestaubte Labels jung und hip erscheinen. Eine clevere Marketing-Strategie?

Auf jeden Fall! Denn Modenschauen sind für die meisten Endverbraucher komplett uninteressant. Fachpresse und Einkäufer klatschen begeistert in die Hände (und natürlich auch ihr modeinteressierten Leser), aber normale Kunden (mit dem richtigen Budget) interessiert der Hype um die neueste Kollektion nicht die Bohne. Ganz im Gegenteil, dort zählt nur, was gerade auf den Stangen im Laden hängt. Der erste Schritt der Labels: See now buy now.

Der zweite? More attention please, besonders von den Medien. Wenn Kaia über den Laufsteg rennt, sitzen Mama, Papa und der Bruder im besten Fall in der Front Row und haben ihre besten Freunde aka Kate Moss und Co. gleich dabei. Sieben Fliegen mit einer Klappe. Aber haben Designer das wirklich nötig? Sollte nicht die Mode im Vordergrund stehen?

Das hatten wir schon bei dem Artikel über die Fashion Weeks diskutiert und uns gefragt, ob der Runway als Präsentationsform nicht schon längst tot ist, wenn es solcher Unterstützung wie verrückter Performances, untragbarer „Couture„-Mode, Motocross-Shows und Promis auf dem Laufsteg bedarf.

Foto: Opening Ceremony

Der Gegentrend zu Celebrity-Models wie Kaia Gerber und ihren Freundinnen? Die Nicht-Models. Denn auch davon gab es auf der Fashion Week viele. Ob alt, dünn, dick, groß oder klein, hetero- oder homosexuell – bei Opening Ceremony, Eckhaus Latta, Desigual und Chromat liefen Menschen jeder Haut- und Haarfarbe mit ganz verschiedenen Körperformen über den Laufsteg und setzten damit ein Anti-It-Girl-Statement.

Denn was Designer auch oft vergessen: Kaia, Gigi und Kendall sind zwar wunderhübsch und haben laut gängigem Laufstegideal die perfekten Maße, üben mit ihrem Aussehen aber auch einen unfassbaren Druck auf junge Mädchen aus und vermitteln falsche Schönheitsideale. Ob das noch zeitgemäß ist? Ich denke nicht. Stattdessen ist die Idee toll, dass Mode auch schon auf dem Laufsteg von verschiedenen Figurtypen präsentiert wird, schließlich wird sie auch später auf der Straße nicht nur von einer Größe 34 getragen.

Schönheit ist einfach langweilig. Weil sie heutzutage auf allen Medien überpräsent ist. Influencer, wohin das Auge blickt, alle eint sie eines: wunderhübsche Gesichter, perfekte Löckchen, ein Leben unterm Eiffelturm mit French Toast und Eggs Benedict. Perfektion wird uns mittlerweile in allen Sparten des Lebens vorgelebt: ob Mode, Beauty oder Interior – deswegen ist es erfrischend, andere Figurtypen zu sehen, Models mit Narben und Makeln und Menschen, die statt Wandelbarkeit und 0815-Gesicht Charakter, Stärke und Individualität repräsentieren.

Die bringen dann vielleicht keine Millionen Follower mit, haben eine coole It-Clique oder berühmte Eltern, dafür aber eine Message: Wir sind alle schön, so wie wir sind!

Trotzdem bleiben die Fragen: Ist der normale Modelberuf tot? Stirbt der Mädchentraum des Jetset-Modellebens bald aus? Braucht man die richtigen Gene und den passenden Nachnamen, um international erfolgreich zu sein?

Um das zu beantworten, bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich die Modewelt verändert. Hin zur Normalität, zur Vielfalt auf dem Catwalk oder hin zu Influencer-Shows, It-Girls und neuen „Supermodels“, denn etwas anderes sind Kendall, Bella und Gigi ja nicht in unserem Jahrzehnt.

Es wird auf jeden Fall Zeit, das Gehabe abzulegen. The bigger the better? Wir brauchen weder Motocross-Show, noch tanzende Volksstämme. Das generiert zwar Klicks, sagt aber nichts über die Mode aus, sondern trägt nur zur Unterhaltung bei. Stattdessen freuen wir uns weiterhin auf Mode von Prada, Dior, Jil Sander, Attico und Co., bei denen die Entwürfe, kunstvolle Handarbeit und Kreativität weiterhin im Fokus steht. Aber wie es immer im Leben ist: die Mischung machts!

Wir prophezeien Kaia Gerber jedenfalls schon jetzt, die nächste Kendall Jenner/Bella Hadid/Gigi Hadid zu werden. Macht euch drauf gefasst, Cindy Crawford 2.0 bald überall zu sehen!

Headerfotos v.l.n.r. :Versace, Moschino, Fendi, Saint Laurent

Der Beitrag Kaia Gerber, Kendall Jenner, Hailey Baldwin: Warum „normale“ Models bald arbeitslos sind erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “Kaia Gerber, Kendall Jenner, Hailey Baldwin: Warum „normale“ Models bald arbeitslos sind”

#LFW: Die 5 besten Streetstyles zum Nachshoppen

Tja, ich muss an dieser Stelle wohl ein Geheimnis lüften: die Londoner Streetstyles sind mir die liebsten. …

Tja, ich muss an dieser Stelle wohl ein Geheimnis lüften: die Londoner Streetstyles sind mir die liebsten. Weil sie tragbar sind, lässig und meist echte Inspiration bieten, was das Nachstylen betrifft. Allein bei unseren 5 ausgewählten Outfits kann man sich schon diese Tipps abschauen: Wie style ich weiße Socken? Ist Colourblocking noch aktuell? Midiröcke und welche Schuhe passen zusammen? Und wie trägt man Cord denn jetzt? Antworten gibts jetzt!

Foto via instagram/estrop_barcelona

Wer unseren Streetstyles durch die Metropolen folgt, dem dürfte aufgefallen sein, dass Blanca Miró es schon zum zweiten Mal in unsere TOP5 geschafft hat. Der Grund sind ihre überraschenden Kombinationen, die uns jedes Mal wieder verzaubern. In London gab es einen Oversized Strickpullover von J.W.Anderson zum Midirock. Die einfache und sehr bequeme Schuhlösung: Sneakers. Sympathisch!

Foto via instagram/nytimesfashion

Hui, es wird bunt! Lauren Santo Domingo beweist, dass Colourblocking in der Modewelt immer noch ein Thema ist, erst recht, wenn es um die Farben Rot und Rosa geht. In ihrem Fall ist es eine knallpinke Cordhose von Céline, die uns nachts nicht mehr schlafen lässt! Wer eine günstige Alternative sucht, der schaut einfach in unser Trend-Special zum Ripp-Material.

Foto via instagram/somosm.e

An dieser Stelle legen wir eine kleine modische Gedenkminute für die Queen of British Vintage ein. Alexa Chung ist mit ihrem Look eindeutig die lässige Gewinnerin der Londoner Fashion Week und wir brauchen jetzt ganz schnell ein Lederhemd und Cowboy Boots. Ruckizucki!

Auf Jessie Bush ist in Sachen Streetstyle Verlass. Sie kombiniert in ihrem Look die zwei Trends, die wir bei den vorher gezeigten Outfits gesehen haben: Klassiker und Knallfarbe. Die Schleifenmules erinnern mich an „Frühstück bei Tiffany“, der Mantel an Sherlock Holmes. Und was soll ich sagen, Hepburn und Holmes sind anscheinend ein Dreamteam.

Fotos via instagram/stylesightworldwide

Dieser Look könnte die Nation in zwei Lager teilen, wir finden ihn aber einfach nur grandios lässig. Kapitän trifft Bäckermeister. Die Schiebermütze macht den Style fashionable, während weiße Socken und die Gucci Loafer in der Gesundheitslatschen-Optik Bodenhaftung verleihen. Kuscheliger Pullover und praktischer Rucksack und der Fußmarsch zur nächsten Show kann beginnen.

Der Beitrag #LFW: Die 5 besten Streetstyles zum Nachshoppen erschien zuerst auf Journelles.

Continue reading “#LFW: Die 5 besten Streetstyles zum Nachshoppen”