Category Archives: Chanel Iman

Chanel Iman: Engel müssen fit sein

Chanel Iman (24) weiß, dass man als Engel von Victoria’s Secret richtig in Form sein muss.

Das Model schritt 2001, 2010 und 2011 für die Dessousmarke bei deren legendärer Jahres-Show über den Laufsteg und kann so den neuen Models, die dieses Jahr ihr Debüt auf dem Laufsteg geben, einige wertvolle Tipps geben. Die Damen müssen auf alle Fälle durchtrainiert sein:

“Es ist so toll für Victoria’s Secret zu arbeiten”, schwärmte die Amerikanerin gegenüber der australischen ‘Vogue’. “Ich hatte so einen Spaß, für sie die Show zu machen. Man muss einfach voller Selbstbewusstsein die Dinge angehen. Für Models ist es wichtig, fit zu sein und mit Selbstbewusstsein bei einer Modenschau zu laufen.”

Die Berufsschönheit schlüpft in Boxhandschuhe und steigt in den Ring, wenn es um ihre eigene Fitness geht und sie hat auch einen Personal Trainer, der sie auf Trab hält. Chanel mag es aber außerdem, zu wandern und man sieht sie in New York oft auf ihrem Fahrrad.

Lily Aldridge (29), die dieses Jahr bei der Show den mit Diamanten besetzten Fantasy Bra tragen wird, hat sicherlich den guten Rat von Chanel Iman beherzigt und schwer im Fitnessstudio geschuftet, um voller Selbstbewusstsein die Dessous zu präsentieren

Chanel Iman: Nacktes Filmdebüt? Kein Problem!

Bild von Chanel Iman

Chanel Iman (24) ließ in ihrer ersten Schauspielrolle gleich die Hüllen fallen.

Das Victoria’s-Secret-Model wird bald in ihrer ersten Rolle als Schauspielerin in dem Film ‘Dope’ zu sehen sein. Ihr Charakter Lily verführt in dem Streifen ihren Liebhaber und obwohl Chanel ein Neuling in der Filmbranche ist, hatte sie kein Problem damit, die Hüllen vor der Kamera fallen zu lassen.

“Ich fühlte mich sehr wohl am Set und alle waren sehr, sehr professionell. Ja, ich ziehe auch meinen Overall aus und verführe Malcolm, aber ich hatte das Gefühl, dass Lily so ist. Ihr ist das egal”, erklärte sie im Interview mit dem amerikanischen ‘Esquire’-Magazin. “Ich habe nicht weiter darüber nachgedacht, weil sie auch nicht darüber nachdenkt, was sie tut. Ich tauchte einfach in die Rolle ein und gab alles. Ich wusste, was mich erwartet und ich wusste, dass es erfolgreich sein würde. Ich wollte das machen!”

Chanel bleibt uns aber auch weiterhin als Model erhalten und ziert trotz neuer Schauspielkarriere zahlreiche Kampagnen und Laufstege. Die Amerikanerin ist ständig unterwegs, hat aber eine simple Methode gefunden, dank der sie sich überall ganz wie zu Hause fühlt. “Kerzen. Einfach der Duft ? solange ich meine Kerzen bei mir habe, kann ich es mir überall gemütlich machen”, verriet sie.

Chanel trat außerdem 2013 in Beyoncés (33, ‘Crazy in Love’) Video ‘Yonce’ auf. Allerdings wusste das Model vorher nicht, was sie dabei erwartete: “Als wir das Video drehten, war das eines dieser Projekte, wo wir einfach einen Anruf bekamen und sie uns fragten, ob wir Teil eines besonderen Projektes von Beyoncé sein wollen. Wir wussten nicht, was wir taten, bis das Video herauskam. Sie ließen uns diese Verschwiegenheitserklärung unterschreiben ? Top secret! Wir waren einfach am Set mit Beyoncé und hatten viel Spaß. Uns war es sogar egal, worum es dabei ging”, verriet Chanel Iman. Das Ergebnis war dann aber doch ganz typisch Beyoncé: sexy Mädels in sexy Posen zu sexy Beats. © Cover Media

Kendall Jenner: Elegant und sexy gegen Aids

Bild von Kendall Jenner

Kendall Jenner (19) und ihre Kolleginnen lieferten sich einen Wettkampf um das heißeste Kleid auf dem roten Teppich in Cannes.

Das Model (‘Keeping Up with the Kardashians’) besuchte gestern [21. Mai] die ‘amfAR’s Cinema Against AIDS Gala’ in der französischen Stadt und trug zu dem Anlass ein zweiteiliges Ensemble aus dem Hause Calvin Klein in Pflaumenfarben. Die Kreation setzte sich aus einem Neckholder-Oberteil und einem weiten, ausgestellten und bodenlangen Rock zusammen. Beide Teile waren mit schmalen Schnüren, die sich über den nackten Bauch des Models zogen, verbunden. Große funkelnde Ohrringe komplettierten das sexy, aber elegante Outfit des Reality-TV-Stars.

Kollegin Gigi Hadid (20) stellte noch mehr nackte Haut in einem heißen Kleid von Tom Ford zur Schau. Die weiße, langärmelige Robe wies ein äußerst breites und tief ausgeschnittenes Dekolleté sowie einen hohen Schlitz auf. Dazu trug das angesagte Topmodel Boots von Aquazzura, ihre blonden Haare fielen ihr glatt über die Schultern.

Überhaupt scheint der rote Teppich in Cannes zum Austragungsort eines Wettbewerbs unter den Schönsten Hollywoods zu werden: Wer zeigt am meisten nackte Haut, bleibt dabei aber elegant verhüllt? Irina Shayk (29) wählte eine smaragdgrüne Nummer von Atelier Versace. Das trägerlose Kleid setzte sich aus einem Bustier mit transparenten und von Schmucksteinen besetzten Satin-Details und -Schnüren zusammen. Der lange Rock blitze ebenfalls vor lauter Schmucksteinen und verhüllte kaum die langen Beine der Beauty.

Der Preis für das dramatischste Kleid ging zweifelsohne an Chanel Iman (24), die ein Zuhair-Murad-Couture-Kleid trug. Die enganliegende Robe in Nude ließ tief blicken und war abgesehen von den blumenartigen Verzierungen größtenteils transparent. © Cover Media

Chanel Iman: Tarantino, ruf mich an!

Bild von Chanel Iman

Chanel Iman (24) will gerne mit Quentin Tarantino (52) zusammenarbeiten.

Die amerikanische Laufstegschönheit ist vor allem dank ihrer Arbeit als Ex-Engel von Victoria’s Secret bekannt. Das dürfte sich sicherlich bald ändern, schließlich startet Chanel gerade auch als Schauspielerin durch und hat schon große Träume: Am liebsten würde sie nämlich für den Kultregisseur (‘Django Unchained’) vor der Kamera stehen.

Doch er ist nicht der einzige Hollywoodstar, mit dem die aufstrebende Darstellerin gerne mal zusammenarbeiten würde: “Eines Tages würde ich gerne mit Halle Berry arbeiten, sie ist so inspirierend für mich. Quentin Tarantino wäre auch toll”, schwärmte sie gegenüber ‘style.com’. “Es stehen noch ein paar Regisseure auf meiner Liste, aber ich persönlich will mit Menschen zusammenarbeiten, bei denen ich weiß, dass ich etwas Besonderes mit ihnen erschaffen kann.”

Momentan geht es mit der Schauspielkarriere gerade erst los für Chanel. In dem Independent-Streifen ‘Dope’ mit Zoë Kravitz (26, ‘Mad Max 4: Fury Road’) und Forest Whitaker (53, ‘Der Butler’), der beim Sundance Festival als bester Film nominiert war, gab sie ihr Schauspieldebüt und arbeitete dafür mit Regisseur Rick Famuyiwa (41) zusammen. In der Tragikomödie geht es um eine Gruppe nerdiger Jugendlicher in Kalifornien, die in einem schwierigen Viertel großwerden. “Als ich das Drehbuch las, verliebte ich mich einfach”, schwärmte das Model. “Ich wollte schon immer schauspielern und ich wusste, das war die Rolle für mich.”

Der Nachwuchsstar spielt in dem Streifen Lily, die vor Energie und Sex-Appeal sprüht. “Sie hat viele Ebenen und ist sehr komplex. Dadurch hatte ich wirklich die Chance aus mir selbst herauszutreten und in die Schauspielerei reinzukommen”, freute sich Chanel Iman. © Cover Media