Category Archives: Brasilien

Gisele Bündchen: All ihre Liebe gilt der Natur – und Chanel

Im Mai 2014 wurde die brasilianische Schönheit zum Gesicht des Kultdurftes Chanel No.5 ernannt, jetzt zeigt sie sich für die neuen Werbespots von ihrer verträumten Seite: In einem Video mit dem Titel ‘An intimate conversation with Gisele Bündchen about nature’ sehen wir die Schönheit barfuß und in eine schlichte Decke gehüllt durch einen Herbstwald schlendern, aus dem Off erzählt sie, warum ihr die Natur so am Herzen liegt:

“Solange ich in der Natur bin, fühle ich mich in meinem Element. Der Geruch nach dem Regen ist mein Lieblingsduft. Es riecht nach nasser Erde und alles wirkt so lebendig. Das bringt Frieden mit sich.”

In einem zweiten Clip mit dem Titel ‘An intimate conversation with Gisele Bündchen about fragrance’ sagt Gisele Bündchen dann:

“Von einem Geruch geht eine große Kraft aus. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich im Süden Brasiliens lebte, da gab es einen ganz typischen Geruch. Und wenn ich dahin zurückkehre, dann werden Erinnerungen wach, weil der Geruch wieder da ist.”

 

Gigi Hadid & Co: Stylish und wohltätig

Bild von Gigi Hadid

Gigi Hadid (20) weiß, dass sie zu den privilegierten Menschen unter dieser Sonne zählt und kümmert sich deshalb auch um diejenigen, denen es nicht so gut geht.

Die Amerikanerin besuchte am 22. November das Kinderkrankenhaus von Orange County. Auch für ihren Geburtstag im April hatte sie eine nette Idee:

“Für meinen Geburtstag wünschte ich mir McDonalds- oder andere Essengutscheine, die ich dann in meiner Brieftasche habe und sie in New York und anderswo Leuten geben kann, die eine Mahlzeit brauchen. Ich habe nicht immer Bargeld dabei und dann ist es nett, so etwas in der Brieftasche zu haben.”

Auch Victoria Beckham (41) denkt an andere. Die Britin arbeitet mit dem britischen Roten Kreuz und für Elton Johns Aids Stiftung. Für die Kinderorganisation ‘Save the Children’ versteigerte sie alte Outfits von ihrer Tochter Harper.

Naomi Campbell (45) hat sich schon immer engagiert, ob sie nun dafür kämpft, Gewalt gegen Frauen auszumerzen oder die Armut in Brasilien auszuradieren. Die Britin sorgt sich auch, dass Ebola endlich keine Gefahr mehr ist: “Ein Mittel gegen Ebola zu finden, liegt im Interesse aller. Wir dürfen keine Ruhe geben, bis das passiert ist”, erklärte das Supermodel gegenüber ‘ES Magazine’.

Kate Moss (41) ist eigentlich bei allem dabei, was es an großen Wohltätigkeitsinitiativen in ihrer britischen Heimat gibt – sei es Comic Relief oder Make Poverty History. Zugunsten von Save the Children hat sie zusammen mit der Designerin Bella Freud einen Weihnachtspullover entworfen.

“Bella ist eine tolle Designerin und eine gute Freundin von mir. Es hat großen Spaß gemacht, mit ihr einen exklusiven Weihnachtspullover zu kreieren”, erzählte Kate ‘WWD’. “Save the Children hilft den Kindern auf der ganzen Welt und das ist toll. Wir Models und Designer können damit zeigen, dass Mode auch Leben retten kann.”

Stella McCartney (44) denkt ähnlich. Die Modeschöpferin verlor ihre Mutter Linda 1998 an Brustkrebs und setzt sich seitdem im Kampf gegen die Krankheit ein. Aber sie hilft auch den Betroffenen – so designte sie einen BH, der nach einer doppelten Mastektomie getragen werden kann: “Wir wollten mit diesem BH, der sonst ein Tabu ist, etwas Schönes und Weibliches bringen. Etwas, für das man sich nicht schämen sollte.”

Gisele Bündchen: Schwierige Anfänge

Bild von Gisele Bündchen

Gisele Bündchen (35) erinnert sich noch genau an ihre Anfangstage als Model und ihre ersten Nacktaufnahmen.

Das Topmodel rührt derzeit die Werbetrommel für ihr Fotobuch ‘Gisele’ und im Zuge der Veröffentlichung sprach sie mit dem ‘Stern’ über ihre Fashion-Karriere, die mittlerweile 20 Jahre umfasst. Die Anfänge waren für Gisele, die mit 14 Jahren von ihrem Dorf nach São Paulo zog, nicht leicht: “Ich musste schnell erwachsen werden, um mich zu schützen. Als naives Mädchen wäre ich bei lebendigem Leib gefressen worden”, berichtete sie.

An ihre ersten Nacktaufnahmen kann sich die Brasilianerin noch ganz genau erinnern. Zum Glück stand der Star-Fotograf Irving Penn (?92) damals hinter der Kamera und nahm Gisele die Nervosität, dennoch fürchtete sie die Reaktionen ihrer Eltern: “Penn war schon über 80, er war rücksichtsvoll und freundlich. Er wies alle anderen an, den Set zu verlassen. Trotzdem war ich so angespannt, dass ich noch Tage später meinen Hals kaum bewegen konnte. Als das Bild erschien, hätte ich am liebsten alle Hefte in Brasilien aufgekauft. Ich hatte solche Angst, was meine Eltern denken, wenn sie mich so sehen”, erinnerte sie sich.

20 Jahre später bringt Gisele nun einen exklusiven Bildband heraus, der ihre Karriere dokumentiert. “In den vergangenen 20 Jahren hatte ich das Privileg, mit einigen der talentiertesten Künstler und Fotografen der Welt zu arbeiten”, kündigte sie das Buch auf Instagram an.

Allerdings ist das Werk nur in einer limitierten Stückzahl erhältlich und deswegen zu einem stolzen Preis: Ganze 700 Dollar soll es kosten. Wie kommt es zu diesem Verkaufspreis? “Alle Einnahmen werden an eine Wohltätigkeitseinrichtung gespendet, die mir am Herzen liegt”, erklärte Gisele Bündchen. © Cover Media

Candice Swanepoel: Meine Hunde sehen alles

Image candice-swanepoel-meine-hunde-sehen-alles-cmg1df2e38c-3686-41c7-bc0d-83a4558f219a.jpg

Bild von Candice Swanepoel

Candice Swanepoel (26) kann vor ihren Hunden “hässlich heulen”.

Eigentlich kennt man das Model immer perfekt herausgeputzt, besonders als Victoria’s-Secret-Engel macht sie auf dem Laufsteg und bei Photoshoots eine sexy Figur.

Diese Illusion möchte sie bei der Arbeit auch aufrecht halten, zu Hause bei ihren Hunden Milo und Luna kann sie aber auch endlich mal richtig loslassen.

“Meine Hunde würden sagen, ich bin leicht verrückt, emotional und lustig. Ich bin ganz verliebt wenn ich sie sehe und küsse sie wahrscheinlich ein bisschen zu oft. Das nervt sie”, grinste sie im Gespräch mit dem ‘People’-Magazin.

“Es gibt manche Dinge, die würde ich nur vor meinen Hunden tun: zum Beispiel ganz hässlich heulen, oder etwas Dance- oder Reggae-Musik anmachen und dann dazu tanzen, während sie mich anstarren.”

Candice gibt es oft bei Fashion-Weeks zu sehen, was auch bedeutet, dass sie viel reisen muss. Ihre Haustiere dürfen aber zum Glück mit.

“Ich fing schon ganz früh an, mit ihnen zu reisen”, gab sie preis. “Sie leben zwischen New York und Brasilien, wo ich gerne mit ihnen in den Bergen wandere. Ich verwöhne sie eigentlich nicht, das sind keine Weicheier!”

Milo und Luna reisen nicht nur wie die Stars, auch ihre Spielkameraden kommen aus feinstem Hause.

“Früher spielte Luna mit Erin Heathertons Bulldogge Edie. Ich machte sie auch mit Behati Prinsloos haarlosen Katze bekannt, daraus wurde aber nichts!” lachte Candice Swanepoel. © Cover Media

Alessandra Ambrosio: Kein Zucker vor Shootings

Bild von Alessandra Ambrosio

Alessandra Ambrosio (33) ist ein Profi in Sachen Sport und gesunder Ernährung.

Die brasilianische Schönheit gehört zu den berühmten Victoria’s-Secret-Engeln und posierte nun auch für ein neues Bademoden-Spezial des Dessous-Labels, das in Puerto Rico gedreht wurde. Für das Fotoshooting, das am Strand und in verschiedenen Höhlen stattfand, trainierte Alessandra hart, um ihren atemberaubenden Körper in Bestform zu präsentieren. “Ich versuche, mich gesund zu ernähren. Ich verzichte dann auf Zucker und esse viel Proteine und grünes Gemüse sowie andere gesunde Produkte. Ich komme aus Brasilien, deshalb esse ich sowieso gern frische Lebensmittel. Es gibt immer den frischen Fang des Tages – das ist meine Wahl”, verriet sie auf ‘style.com’.

In Sachen Training setzt die Laufsteggrazie am liebsten auf Spinning-Kurse, Yoga und Barre-Workouts. Auch an der frischen Luft bewegt sie sich gern und integriert Joggen und Wandern in ihr tägliches Fitnessprogramm.

Für ihren strahlenden Beauty-Look setzt die Schöne auf ein gutes Peeling. “Sie reiben einen mit dieser Creme ein, damit man hübsch gebräunt ist. Außerdem verleiht es einem diesen schönen Ganz. Dazu gibt’s ein minimales Make-up und Salzwasser-Spray für die Locken”, berichtete sie über das Make-up für das Shooting.

Abschließend hatte die Expertin noch einige Tipps für ein Fotoshooting am Strand und alle Frauen, die sich nicht gern im Bikini ablichten lassen. Alessandra empfahl den Sonnenuntergang für beste Lichtverhältnisse und riet dazu, den Oberkörper vorzubeugen, um seine Kurven in Szene zu setzen.

Medien berichteten in den vergangenen Tagen von dem VS-Aus von Doutzen Kroes (30) und Karlie Kloss (22), Alessandra Ambrosio wird Victoria’s Secret aber weiterhin erhalten bleiben. © Cover Media

Alessandra Ambrosio: Holt euch meine Bikinis!

Image alessandra-ambrosio-holt-euch-meine-bikinis-cmgb981a26e-7f4d-4623-8b68-96a971e97871.jpg

Bild von Alessandra Ambrosio

Alessandra Ambrosio (33) veröffentlichte einen Videoclip zum Shooting der ersten Kampagne ihrer Bademodenkollektion.

Mit ihrer Linie ále by Alessandra wechselt das berühmte Model die Seiten und lenkt ihre Karriere weg vom Laufsteg hin zum Designen. Jetzt veröffentlichte die schöne Brasilianerin ein Video, das beim Shooting der Kampagne hinter den Kulissen entstand. In dem Clip posiert das Victoria’s-Secret-Model in ihren Bikinis vor der Kulisse eines wundervollen Strandes sowie bei einem idyllischen Wasserfall.

“Hi Leute, wir sind hier in Mexiko beim Shooting der Bademode von ále by Alessandra. Das ist unsere erste Kampagne und die Bikinis sind einfach großartig. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr sie endlich auch sehen könnt”, strahlte die Schöne in die Kamera, während sie in der Maske sitzt. Später präsentierte Ambrosio kichernd und im Sand herumtollend ihre Designs.

Schon zuvor machte sie ihre Fans mit verschiedenen Twitter-Posts auf ihre neue Kollektion neugierig. Auf einem der Fotos trug das Model ein hochtailliertes Bikini-Höschen und ein passendes, braunes Oberteil. “ále by Alessandra – Habt ihr eure schon?”, schrieb sie ihren Anhängern.

In einem früheren Interview auf ‘modelinia.com’ erklärte die attraktive Brünette, was sie zu dem Schritt, eine Bademodenkollektion zu entwerfen, veranlasste: “Da ich aus Brasilien komme, verbringe ich viel Zeit am Strand im Bikini. Also war es etwas ganz Natürliches für mich, eine Bademodenlinie zu designen, die für jeden etwas bietet”, schwärmte sie.

ále by Alessandra ist online auf ‘alebyalessandra.com’ und Everything But Water erhältlich. © Cover Media