Category Archives: Beauty

Vitamin-ABC: Darum ist Vitamin B wichtig für Stoffwechsel, Haut und Herz!

Vitamin B, warum ist vitamin b wichtig, vitamin b vorkommen, nahrungsergänzungsmittel, vitamin Abc, vitamin b12 für veganer, vitamin b vorkommen, vitamin b Mangel, Erfahrungsbericht, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Wie ihr vielleicht wisst, haben wir hier auf dem Beauty Blog vor kurzem eine neue Serie gestartet. Es handelt sich dabei um unser Vitamin-ABC, mit dessen Hilfe wir endlich ein wenig Licht ins Dunkel der Nahrungsergänzungsmittel und Schönheits-Helferlein bringen wollen. Denn bei der großen Menge an Produkten, die mit den Vorteilen der verschiedenen Vitamine werben, kann man schnell den Überblick verlieren! Deshalb haben wir uns beim letzten Mal die Anwendungsgebiete von Vitamin A genauer angesehen und heute ist, wie könnte es anders sein, Vitamin B an der Reihe!

Vitamin B, warum ist vitamin b wichtig, vitamin b vorkommen, nahrungsergänzungsmittel, vitamin Abc, vitamin b12 für veganer, vitamin b vorkommen, vitamin b Mangel, Erfahrungsbericht, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Fotocredit: Fotolia

Das Vitamin ABC: Was kann Vitamin B?

„Dieses Produkt enthält Vitamin B“, das sagt sich sehr leicht, kann aber unglaublich viel bedeuten. Denn unter dem simplen Buchstaben ist eine Vielzahl von Stoffen zusammengefasst, die unverzichtbar für unsere Gesundheit sind. Genauer gesagt besteht die Gruppe der B-Vitamine aus 8 verschiedenen Untertypen, die gemeinsam unseren Stoffwechsel in Takt halten. Ihre Wirkung geht dabei über rein körperliche Faktoren wie eine gesunde Verdauung, geschmeidige Haut und glänzende Haare hinaus, denn sogar unser psychisches Wohlbefinden hängt zu einem gewissen Teil vom ausreichenden Vorhandensein der B-Vitamine ab.


Vitamin B12 & Co. – das steckt hinter den Fachbegriffen

Am Beginn unserer semi-spannenden aber dafür sehr informativen Reise in die Welt der B-Vitamine steht der Stoff Thiamin, oder einfacher: Vitamin B1. Was sich dem Fachbegriff nach ein wenig anhört wie Küchenkräuter, spielt tatsächlich eine tragende Rolle bei der Aufrechterhaltung unseres Kohlehydrat-Stoffwechsels, unterstützt unseren Herzmuskel, bewahrt uns vor einem Überschuss an Magensäure und hält uns obendrein auch noch geistig fit.

Vitamin B1 Vorkommen finden sich vor allem in den inneren Schalen von Keimen und Getreiden – Vollkornbrot und Naturreis sind also in diesem Fall wirklich gesundheitsfördernd! Ein Thiaminmangel kann im schlimmsten Fall zur Krankheit „Beri Beri“ führen, die sich durch Nervenentzündungen, Lähmungserscheinungen und Herzschwäche äußert. Zum Glück ist diese Erkrankung aber relativ selten und der Tagesbedarf von rund 1 mg relativ leicht zu decken.

Weiter geht’s mit Riboflavin, besser bekannt als Vitamin B2. Dieser Stoff hilft unserem Körper dabei, aus Fett, Eiweiß und Kohlehydraten die entsprechende Energie zu beziehen. Wird Vitamin B2 mit Vitamin A kombiniert, unterstützt es auch den Heilungs- und Erneuerungsprozess der Haut. Wertvolle Lieferanten dieses Vitamins sind zum Beispiel Eier, Milchprodukte, Nüsse, Pilze und Brokkoli.

Wer seine Ernährung sehr vernachlässigt und nicht einmal ansatzweise die empfohlenen 1,2-1,5 mg Vitamin B2 pro Tag konsumiert, muss eventuell mit unangenehmen Mangelerscheinungen rechnen. Dann wird die Haut um Augen, Mund und Nägel nämlich rissig und porös – im schlimmsten Fall leidet auch noch das Sehvermögen.

Vitamin B3, auch als Niacin  bekannt, unterstützt ebenfalls diverse Stoffwechselfunktionen. Außerdem hilft es der Haut, sich selbst zu erneuern und wirkt gefäßerweiternd, was es zu einem wertvollen Wirkstoff in verschiedenen Medikamenten macht. Vitamin B3 findet sich vor allem in tierischen Produkten, jedoch in geringerer Konzentration auch in Hülsenfrüchten und Obst.

Mit einer ausgewogenen Ernährung kann man die benötigten 13-17 mg leicht abdecken, sollte man die Werte dennoch über längere Zeit verfehlen, macht sich ein Makel in schuppiger, verfärbter Haut bemerkbar. Ja, ihr merkt schon, obwohl wir hier auf einem Beauty Blog sind, geht es nicht immer hübsch zu, in der Welt der Vitamin-Mängel.

Vitamin B, warum ist vitamin b wichtig, vitamin b vorkommen, nahrungsergänzungsmittel, vitamin Abc, vitamin b12 für veganer, vitamin b vorkommen, vitamin b Mangel, Erfahrungsbericht, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Fotocredit: Fotolia. Vitamin B kommt in tierischen Produkten, aber auch in Spinat oder Hülsenfrüchten vor.

Diese B Vitamine machen uns schön und glücklich!

Die Gruppe der B-Vitmaine entspricht keiner chronologischen Zahlenfolge, deshalb geht es jetzt Weiter mit Vitamin B5, auch bekannt als Pantothensäure.  Die Zellen von Schleimhäuten, Bindegewebe, Haut und Haaren benötigen diesen wertvollen Stoff bei ihrem Entstehungs- und Erneuerungsprozess. Zum Glück ist das Vitamin in nahezu allen Nahrungsmitteln enthalten – die benötigte Tagesdosis von 6 mg stellt also in dem meisten Fällen keine Hürde dar.

Aber nicht nur von Innen tut uns Pantothensäure gut – vielleicht löst der Name ja schon gewisse Assoziationen bei euch aus. Falls ihr jetzt auch unweigerlich an die allseits beliebte Bepanthen Creme und ihren vielfach beworbenen Inhaltsstoff Panthenol gedacht habt, liegt ihr absolut richtig. Panthenol ist nichts anderes, als Vitamin B5 und es hilft unserer Haut dabei, sich selbst zu heilen.

Vitamin B6, auch mit dem sperrigen Begriff Pyridoxin bezeichnet, spielt eine tragende Rolle bei allen eiweißumbauenden Stoffwechsel- und Wachstumsvorgängen. Das bedeutet, es ist für unser Herz, unsere Leber und vor allem unser Gehirn unverzichtbar. Und wir haben wieder Glück – denn der vergleichsweise kleine Tagesbedarf von 1,2 bis 1,6 mg kann mit fast allen Lebensmitteln gedeckt werden.

Das nächste Vitamin kennt ihr vielleicht von der Verpackung diverser Haarpflegeprodukte. Biotin, oder auch Vitamin B7 versorgt verschiedenste Zellen, darunter auch die unseres Gehirns, unserer Haut, unserer Nägel und unserer Haarfollikel mit Energie. Deshalb werben damit auch so viele Shampoo-Hersteller – die mit dem Vitamin angereicherten Produkte sollen das Haar von außen stärken und revitalisieren.

Leiden wir unter Vitamin B7 Mangel, weil uns entweder die Teile der körpereigenen Darmflora fehlen, die dieses produzieren, oder wir zu wenig davon über Milch, Eier, Nüsse & co. aufnehmen, werden leider nicht nur die Haare spröde. Es kann dann auch zu Depressionen infolge eines Vitamin B Mangels kommen!

Der vorletzte Stoff in der Reihe der B-Vitamine ist die sogbenannte Folsäure. Sie ist wesentlich an der Produktion der Blutkörperchen beteiligt und unterstützt zudem die Zellteilung. Wer ganz bestimmt keinen Folsäure-Mangel hatte, war Popeye der Seemann, denn mit einer schönen Portion Spinat lässt sich der tägliche Bedarf an Folsäure mehr als abdecken. Aber auch Hülsenfrüchte, Sojabohnen oder Spargel erfüllen diesen Zweck!


Warum ist Vitamin B12 wichtig?

Wenn ihr viel im Netz unterwegs seid und euch vielleicht auch für vegane Ernährung interessiert, oder euch sogar bereits pflanzenbasiert ernährt, ist euch dieses heiß diskutierte Vitamin bestimmt bereits begegnet. Sehr viele Veganer nehmen irgendeine Form von Vitamin B12 Supplement zu sich – doch warum ist das so?

Tatsächlich kommt das lebenswichtige Vitamin, das mitverantwortlich für Blutbildung und Zellteilung ist, fast ausschließlich in tierischen Produkten vor. Die wenigen veganen Produkte, die B12 enthalten sind zum Beispiel Algen und fermentierte Sojabohnen. Um auf Nummer sicher zu gehen und einer Blutarmut vorzubeugen, die bei einem Mangel droht, setzen deshalb viele auf Nahrungsergänzungsmittel.

Diese Produkte liefern uns Vitamin B

So unterschiedlich wie die einzelnen Vitamine der B-Reihe sind, so verschieden sind auch ihre Anwendungsgebiete! Egal ob Hautcreme, Haarpflege oder Nahrungsergänzungsmittel – jedes dieser Produkte hilft uns auf seine Weise dabei, Teile unseres Stoffwechsels zu optimieren und längerfristig auch einfach gesünder und besser auszusehen. Hier haben wir deshalb noch unsere Pflege- und Nahrungsergänzungsmittel-Favoriten für euch auf einen Blick zusammengefasst:

  1. Conditioner mit Vitamin B5 und B7
  2. Shampoo mit Vitamin B
  3. Bodylotion mit Provitamin B5
  4. feuchtigkeitsspendendes Gesichtsgel mit Vitamin B
  5. klärender Toner mit Vitamin B5
  6. Vitamin B Gesichtsspray
  7. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B-Komplex
  8. Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure und anderen B-Vitaminen
  9. Alpha-H Vitaminserum mit Vitamin B
  10. Nagellack mit Vitamin B

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Festliches Drogerie Make-up mit Glow für Weihnachten und Silvester!

festliches Drogerie Make-up mit Glow für Weinachten und Silvester, Make-up für Feiertage, perfektes Make-up, Beauty Blog, Produkttest, Catrice, Essence, L.O.V. Makeup, www.whoismocca.com

Nachdem ich euch kürzlich ein High-End Make-up sowie ein frisches Tages Make-up gezeigt habe, folgt heute ein Make-up mit Drogerieprodukten. Ich stelle euch heute mein perfektes Make-up für Weihnachten und Silvester vor und verrate euch auch, welche Low Budget Produkte es auf jeden Fall mit den teuren Labels aufnehmen können.

festliches Drogerie Make-up mit Glow für Weinachten und Silvester, Make-up für Feiertage, perfektes Make-up, Beauty Blog, Produkttest, Catrice, Essence, L.O.V. Makeup, www.whoismocca.com

Festliches Drogerie Make-up mit Glow

Starten wir mit einer guten Grundierung, welche die Ausgangsbasis für mein Feiertags-Make-up ist! Dazu trage ich die L’Oréal Paris Glam Beige Healthy Glow Foundation mit den Fingern auf und decke anschließend Unreinheiten mit dem CATRICE Liquid Camouflage High Coverage Concealer ab. Diesen Concealer kaufe ich bereits seit Jahren nach, da er zum einen sehr gut abdeckt und zum anderen im Laufe des Tages nicht verschwindet. Anschließend fixiere ich Foundation und Concealer mit dem CATRICE Prime and Fine Mattifying Powder.

Nach der Basis widme ich mich immer meinen Augen. Die Augenbrauen bringe ich mit der L.O.V. Browtittude Eyebrow Contouring Palette in Form. Anschließend greife ich zum L.O.V. Unexpected Eyeshadow in der hellen Farbe aurora und trage diese dezent auf das ganze Lid auf. Mein Highlight vom heutigen Drogerie Mark-up ist der L.O.V. Eyettraction Magnetic Loose Eyeshadow in der Farbe MESMEReyes. Mit einem fluffigen Lidschattenpinsel trage ich die Farbe direkt in der Lidfalte auf und verblende sie mit wischenden Bewegungen zur Mitte hin. Das sorgt für einen tollen Tiefeneffekt, da die Farbe in der Lidfalte dunkler ist und nach außen hin heller wird. Dieses dunkle Violett hat einen richtig tollen, aber nicht aufdringlichen Schimmer und lässt sich super verblenden. Generell ist L.O.V in den letzten Monaten neben CATRICE zu meiner liebsten Low Budget Beauty-Marke geworden. Der Lidschatten hält auch ohne Base den ganzen Tag, ohne sich in der Lidfalte abzusetzen.

Mein heiliger Gral ist die essence Lash Princess false lash effect mascara. Keine andere Mascara hat mir bis jetzt diese Wimpern gezaubert, auf die ich so stehe. Tiefschwarz, lang und voluminös. Dass ich gerne viel Mascara trage, wisst ihr bereits und dafür ist diese von essence einfach perfekt.

Nach der Augenpartie konturiere ich mein Gesicht mit dem Lavera So Fresh Mineral Rouge Powder. Da ich auch im Alltag mein Gesicht eher stark konturiere, kommt auch dieses Mal wieder ordentlich Rouge zum Einsatz. Das ist reine Geschmackssache, aber ich bin ein großer Fan davon. Das Lavera Rouge hat eine tolle, leicht rötliche Farbe, womit ich meinem Gesicht mehr „Ecken und Kanten“ verleihe. Auf Wangenknochen, Nasenrücken und Lippenherz trage ich im Anschluss noch den trend IT UP Natural Radiant Highlighter auf. Dieser sorgt für einen gleichmäßigen Schimmer ohne zu glitzern.

Last but not least sind noch meine Lippen an der Reihe. Bevor ich diese allerdings mit einer passenden Farbe in Szene setze, trage ich die Lippenpflege von eos auf. Diese sorgt dafür, dass sie nicht austrocknen und der Lippenstift auch schön geschmeidig aussieht. Der Maybelline New York Color Sensational Vivid Matte Liquid Corrupt Lippenstift hat nicht nur einen extrem langen Produktnamen, sondern vervollständigt in der Farbe Cranberry auch mein festliches Make-up.

Wie gefällt euch mein festliches Make-up mit Drogerieprodukten?

festliches Drogerie Make-up mit Glow für Weinachten und Silvester, Make-up für Feiertage, perfektes Make-up, Beauty Blog, Produkttest, Catrice, Essence, L.O.V. Makeup, www.whoismocca.com

Verwendete Produkte für mein Drogerie Make-up:


festliches Drogerie Make-up mit Glow für Weinachten und Silvester, Make-up für Feiertage, perfektes Make-up, Beauty Blog, Produkttest, Catrice, Essence, L.O.V. Makeup, www.whoismocca.comfestliches Drogerie Make-up mit Glow für Weinachten und Silvester, Make-up für Feiertage, perfektes Make-up, Beauty Blog, Produkttest, Catrice, Essence, L.O.V. Makeup, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Journelles Special: Tines Lieblinge im Herbst 2017

In meiner Kindheit dauerten die Sommerferien immer eine gefühlte Ewigkeit. Umso entsetzter stelle ich gerade fest, dass nicht nur der Herbst bereits Einzug gehalten hat, sondern bereits in knapp zwei Monaten schon wieder Weihnachten ist. Alter!

Deshalb hier jetzt schnell mein Herbst-Special nachdem Marie und Marlene, bevor der auch schon wieder vorbei ist.

Sommerdepression oder Herbstlaune – Wie stehst du zum Herbst?

Das Ende des Sommers stimmt mich jedes Jahr immer ein wenig melancholisch. Wenn ich die Herbst Specials von den Mädels im Berliner Office so lese, bekomme ich fast ein bisschen Mitleid – bei uns in der Schweiz war der Sommer dieses Jahr nämlich knackig heiss! (Kommt mich doch nächsten Sommer einfach alle mal besuchen!) Ich habe unzählige faule Stunden im und auf dem Wasser verbracht, Grillparties und Sonnenuntergänge gefeiert und jetzt ist schon wieder alles vorbei und ich muss die schöne Sommerbräune wieder unter dicken Kleidungsschichten verstecken. Nein, der Herbst und ich, wir werden einfach keine Freunde.

Was im Herbst allerdings richtig gut geht: Wandern. Die Luft ist frisch und klar, die Bäume leuchten in allen Farben und auch wenns steil bergauf geht, kommt man nicht mehr sofort ins Schwitzen.

In welche Key-Pieces möchtest du diesen Herbst noch investieren?

In den rosa-schwarz gestreiften Truman Coat mit Rüschenkragen meines Lieblingslabels Roseanna, eine Wide Leg Jeans wie die von Raey, einen Pulli mit Glockenärmeln wie den von Weekday und die Bluse mit Blümchen von Alexa Chung.

Was hast du dir denn schon für die neue Saison gekauft?

Den wunderschönen Faucher Pullover in hellblaugrau von Ganni! Irgendwie fühle ich mich immer wenn ich ihn trage wie dieses eine Tier aus der Sesamstrasse, dessen Name mir gerade nicht einfällt. Denn er ist wirklich monströs voluminös. Aber sehr, sehr kuschelig.

There’s no business like shoe business – Auf welche Schuhe setzt du in der Übergangszeit?

Auf jeden Fall Slipper mit „collapsible heel“ – wie übersetzt man das nur? Eben diese Schuhe mit dem Espadrilles-Phänomen (man ist zu faul, richtig reinzuschlüpfen und tritt stattdessen einfach die Ferse runter). Ist jetzt endlich mal salonfähig! Besonders schön finde ich die Slipper von Isabel Marant oder von Bally.

Für welche Tasche fütterst du gerade das Sparschwein?

Ich kann mich nicht so richtig entscheiden zwischen zwei Modellen: der Oversized Curb-Chain Leather Bag von Marques’Almeida (und vor allem welche Farbe?) und ausserdem gefallen mir momentan runde Taschen richtig gut, z.b. die von Mansur Gavriel oder die von PB0110.

Neu entdeckt habe ich…

Bei der Recherche für mein Blog Inattendu bin ich auf diese beiden skandinavischen Onlineshops für Wohnaccessoires gestossen. Odem Atelier mit einzigartigen Deko-Objekten, vor allem den Schalen aus versteinertem Holz und den Shop Apartment Stories mit wunderschönen „Floating Mineral Stones“ und Briefbeschwerern aus Mineralien.

Deine Playlist für gemütliche Stunden?

Jetzt reichts dann aber mal mit der Gemütlichkeit und all dem Herbst-Mimimi! 😉 Gute Laune macht mir die Miike Snow „Animal“-Cover-Version der chilenischen Band Boraj. Der Akzent mit dem der Sänger das Wort „Animal“ singt… ayayay!

Es wird kalt draussen und umso wärmer müssen die eigenen vier Wände sein. Was willst du in Sachen Interior bei dir verändern?

Wenn es draussen so richtig grau und kalt ist, ist das Bett natürlich der beste Ort. Zeit, in ein neues zu investieren! Da kommt das neue anpassbare Bett von Muun x New Tendency genau zur richtigen Zeit!

Das schlichte, modulare Bett mit federleichtem Aluminiumrahmen gibt es in drei verschiedenen Farben: weiss, anthrazit und rosé(!). Wer möchte, kann optional dazu ein Kopfteil auswählen und wer gerne höher schläft, wählt zusätzlich die Boxspring-Option. Besonders clever: man kann die Beine umdrehen und somit die Einlasstiefe an jede Matratze anpassen.

Auf welche Serie freust du dich am Abend?

Ich hatte in den letzten Monaten kaum Zeit für Netflix (der Sommer war schuld), aber auf die 2. Staffel von Stranger Things freue ich mich umso mehr. Nach der grandiosen 1. Staffel sind meine Erwartungen jedenfalls hoch.

Chai Latte, Kürbissuppe oder Cinnamon Bun – Wie sieht der Herbst bei dir kulinarisch aus?

Das wiederum ist toll am Herbst – endlich hat man wieder Appetit auf Käsefondue, Kaiserschmarrn und Co.!

What keeps me going #ahsoanscheanakaiserschmarrn #südtirol #bozen

Ein Beitrag geteilt von Tine Fleischer (@tineinattendu) am

Bei welchem Beauty-Produkt hast du zuletzt tiefer in die Tasche gegriffen?

Gerade wenn die Haut durch die trockene Heizungsluft wieder trockener wird, verwende ich gerne Gesichtsmasken, am liebsten die Hyaluronmaske von Magicstripes. Damit die ganzen Wirkstoffe aber auch richtig gut einziehen können, bereite ich die Haut mit einem Peeling vor. Für meine trockene Haut sind die meisten Peelings allerdings zu aggressiv, deshalb schwöre ich auf das sanfte Enzympeeling von Sensai! Das Silk Peeling Powder ist wirklich der Knaller, einfach ein bisschen Puder mit Wasser in den Handflächen aufschäumen und die Enzyme befreien die Haut von Hornschüppchen und hinterlassen sie ganz glatt und strahlend. Das mache ich ungefähr einmal die Woche (man kann es aber auch häufiger verwenden) und obwohl das Puder kein Schnäppchen ist, hält es relativ lange.

Trockene Heizungsluft, trockene Hände? Welche Handcreme hilft dir am besten?

Die intensive Grown Alchemist Handcreme mit persischer Rose und Arganöl duftet nicht nur herrlich, sondern pflegt trockene Hände, ohne diesen fettigen Film zu hinterlassen.


Welche Reisen und Wochenendtrips stehen bei dir im Herbst an?

Ich bin gerade erst aus Tel Aviv zurück (ein Travelguide folgt übrigens bald auf meinem Blog Inattendu!) und dann waren wir noch für ein paar Tage in Südtirol zum Wandern, deshalb ist jetzt erstmal wieder Arbeit angesagt.

Aber im November steht wieder das alljährliche Wellnesswochenende im Hotel Hubertus mit meinen Mädels an, das sich in den letzten Jahren zur Tradition entwickelt hat.

🇮🇱 Shalom! #telaviv #israel #telavivbeach #inattendutravels #tlv #densommerverlängern

Ein Beitrag geteilt von Tine Fleischer (@tineinattendu) am

Spa uniform 😂 #mygirls #crewlove #hotelhubertus #whitelinehotels

Ein Beitrag geteilt von Tine Fleischer (@tineinattendu) am

Der Beitrag Journelles Special: Tines Lieblinge im Herbst 2017 erschien zuerst auf Journelles.

London calling: Die Tour durch das ASOS Headquarter mit allen Beauty-Facts

Die Bandbreite der Themen diese Woche ist recht groß: Gerade erst habe ich einen Labelwatch mit den 10 coolsten Fair Fashion Brands geschrieben und nun dieses Schmankerl: eine Tour durch das riesige ASOS Headquarter in London.

Das hatte ich aufgrund einer Pressereise im Juni besucht und eine Rundum-Führung bekommen. Und weil es mich so beeindruckt hat, dachte ich, ich nehme euch mal mit auf eine kleine, aber beeindruckende Reise der Fakten, Zahlen und Infos rund um den Onlineshop, wegen dem der Paketbote sicher ein Mal die Woche im Journelles Office klingelt – unsere Nachbarn sind dem Shop nämlich auch verfallen, wer kann es ihnen verdenken…

Damit sind sie allerdings nicht alleine, sondern gehören zu über 127 Millionen aktiven Nutzern, also Menschen, die in den letzten 12 Monaten bei dem Onlineshop einkauften. Ob Schuhe, Strumpfhose, Jacke, Uhr oder seit neuestem Beauty-Produkte – bei über 85.000 Produkten wird einfach jeder fündig – und ich meine, bei meiner Tour gehört zu haben, dass jeden Tag über 8000 neue Produkte online gehen: ein Wahnsinn, oder?

Generell war der Besuch im ASOS Headquarter eine Reizüberflutung. Lange Gänge, die voll mit Kleiderstangen und Millionen von Kleidern sind, überall laufen Models herum, die Fotostudios reihen sich Tür an Tür, in jedem wird wie wild fotografiert und die langen Flure mit Produktion, Research, Studios, Computern und Kleidung nehmen kein Ende. Es herrscht ein wirres Gewusel, tausend Leute drängeln sich an einem vorbei – überall steht man einfach im Weg. Die Logistik, die hinter so einem großen Onlineshop steht, ist einfach unbegreiflich – jeder Schritt ist durchgeplant und nichts dem Zufall überlassen. Allein die Mensa gleicht am Mittag einem Bienenstock im Höchstbetrieb.

Meine Mode-Favoriten

ASOS Beauty

Eine Welt, der sich ASOS nun mit einer ganz neuen Euphorie widmet: Beauty. Früher bestellte man vor allem wegen der günstigen Mode, den schnellen Trends und der einfachen Lieferung, heute kann ASOS neben den altbekannten Beauty-Onlineshops wie Net-A-Porter, Niche Beauty und Ludwig Beck sehr gut mithalten. Das Geheimnis? Schnelligkeit und gute Labels! So war ASOS zum Beispiel einer der ersten Onlineshops, die Ouai, die Haarlinie der Stylistin Jen Atkins, die unter anderem die Kardashians föhnt und toupiert, im Programm hatte. Genauso kann man Yes to, eine britische Kosmetikfirma mit relativ guten Inhaltsstoffen, oder DAS gehypte Beauty-Label The Ordinary dort bestellen.

Ein weiterer Vorteil, den die ASOS Beauty-Seite bietet? Swatches! Im Gegensatz zu vielen anderen Kosmetikshops sieht man die Textur dort auch aufgetragen auf der Haut, auch die Produktbeschreibungen sind kurz und sehr informativ. Mein absoluter Heiliger Gral: die Bourjois Rouge Edition Velvet Lippenstifte – kein anderer hält so bombenfest!

Hier kommen die Zahlen, die mich am meisten beeindruckt haben:

  • ASOS hat mittlerweile acht eigenständige Onlineshops in diesen Ländern: Großbritannien, USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Australien und Russland
  • An einem Tag sind knapp 14,1 Millionen Besucher auf der Website
  • Die Beauty-Sektion startete schon 2004
  • Im HQ werden monatlich über 160 Beauty Produkte pro Monat fotografiert
  • Worte, die am meisten auf der Website benutzt werden, um Beauty-Produkte zu beschreiben: rein, natürlich, luftig, weich, gebräunt, warm
  • Das Make-up-Team lackiert pro Tag 95 Modelfingernägel
  • Die meistverkauften Haarprodukte sind Hitzeschutz und Trockenshampoo

Alle meine Favoriten in der Übersicht

Der Beitrag London calling: Die Tour durch das ASOS Headquarter mit allen Beauty-Facts erschien zuerst auf Journelles.

News du JOUR: LiebLinks KW 29

Schwupps, schon wieder ist eine Woche rum und wir haben bald schon Ende Juli – die Zeit rast, oder? Vom vermeintlichen Sommerloch merke ich (noch) nichts, stattdessen platzt mein Mail-Eingang aus allen Nähten.

Vielleicht nicht ganz so gut für mich, aber umso besser für euch, denn es gibt viele Neuigkeiten, spannende Videos und tolle Sales!

Canon Contest Gewinner

Yey! Canon hat die Gewinner unseres Sommer-Gewinnspiels ermittelt! Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt eine von fünf EOS M10 Kameras gewonnen und damit die Chance, bei der Canon Gallery ausgestellt zu werden.

Das sind die Gewinnerbilder:

Maroua

Lena

Malu

Marie

Hanen

Aeyde Sample Sale Berlin

Schuhe + Sample Sale. Das klingt nach einer göttlichen Mischung, oder? Erst recht, wenn es sich dabei um unser liebstes Berliner Label aeyde handelt. Seit mehreren Saisons ist das Brand um Luisa Krogmann (hier geht’s zum Karriere-Interview und Closet Diary mit ihr) nun schon ganz vorne mit dabei und wir sind seit unserem großen Sandalen Guide 2017 eh in die aktuellen Modelle verschossen.

Der Sample Sale findet vom 20. bis 22. Juli in Berlin statt, nähere Infos gibts beim Facebook-Event.

73 Fragen an Gigi Hadid

Darauf haben wir gewartet: Endlich stellt sich auch Topmodel und It-Girl Gigi Hadid den „harten“ Fragen der Vogue – und spielt nebenbei ein bisschen Volleyball in ihrer Modelagentur IMG, in der sie das Vogue Team trifft. Kleiner Nebeneffekt: Wir üben jetzt mal wieder den perfekten Pferdeschwanz vor dem Spiegel…

Weekday: Gay Pride

Ob schwul-lesbisches Straßenfest, Christopher Street Day oder Zug der Liebe – Gay Pride ist gerade ein Wort, was überall gefeiert wird und das nicht nur tanzend auf der Straße. Anlässlich des Pride Month präsentiert Weekday eine Hommage an die Regenbogen-Symbolik und die LGBT-Community. Die T-Shirts würden auch wir mit Stolz tragen, sie sind ab sofort online erhältlich.

Homestory der Woche: Klein aber fein

Ich habe die ersten 20 Jahre meines Lebens auf neun Quadratmetern verbracht und weiß daher gut, wie sich Platzangst anfühlt – und ein volles Zimmer. Umso mehr hat mich die Homestory begeistert, die Tine auf Inattendu gezeigt hat. Raumwunder auf 11qm ist das richtige Wort, funktional und schön kommen noch dazu. So hätte ich vielleicht auch die nächsten 20 Jahre noch Zuhause ausgehalten.

Shop ‚til you drop: MR by Man Repeller

Passend zum Sommer gibt es einen neuen Kollektionsdrop im Hause Man Repeller. Leandra Medine hat für Net-A-Porter sechs exklusive neue Styles entworfen, darunter Bast-Heels, fruchtige Kitten Heels und flache Sandalen mit Schnallen – allesamt erfüllen das Attribut „Man Repeller“ jedenfalls hervorragend. Aber weil wir darauf ja eh nix geben, tragen wir die bunten Schühchen mit Freude durch die Stadt.

Foto via manrepeller.com

The Art of Being French

So langsam lüften wir das Style-Geheimnis der Französinnen, wie wir hier schon in unserem Artikel bewiesen haben. Noch mehr Tipps hat jetzt auch Vestiaire Collective, die „Mutter“ des französischen Stils. Auf der Seite findet ihr jetzt einen Ratgeber, in dem fünf Regeln der Französinnen mit passenden Items gezeigt werden. Sehr praktisch, denn obwohl das Stöbern im Online-Vintageshop Spaß macht, ist das Angebot riesig und überfordert leicht! Umso besser, wenn einem die Arbeit abgenommen wird.

Miranda Kerrs Hochzeitskleid

Miranda Kerr hat „Ja“ gesagt und das in einem umwerfenden Hochzeitskleid. Kein Wunder, dass das Design so märchenhaft ist und an die 50er-Jahre und Grace Kelly erinnert, denn entworfen hat das ganze keine Geringere als Maria Grazia Chiuri, Chefdesignerin von Dior und ehemals Creative Director bei Valentino. Verdient auch Aufmerksamkeit: das außergewöhnliche Headpiece! Wie findet ihr den Look?

Hair Tutorial: Effortless Messy Waves

Föhnen ist eine nervige Angelegenheit, weil sie für mich nur einen Zweck erfüllt: die Haare zu trocknen. Das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass meine Haare nach dem Föhnen nach der Rundbürste nicht Marilyn Monroe gleichen, sondern Zuckerwatte – schön voluminös und verknotet. Eine viel einfachere Idee hat da Jen Atkins, die Beach Waves mal eben in ein paar Minuten föhnt. Hab ich gleich heute morgen ausprobiert und muss sagen: funktioniert! Auch ohne 300-Euro-Dyson-Föhn und Lockenstab, yay!

Gucci goes Interior!

Es gibt News für alle Gucci-Fans. Nachdem man Omas Plisseeröcke, Opas Latschen und die riesengroße Glitzersonnenbrille der Tante jetzt offiziell ohne schlechte Nachrede tragen kann, nimmt sich das italienische Traditionshaus das nächste Projekt vor: Interior. Ab September gibt es Großmutters Kissen mit den typischen Gucci-Motiven wie Tiger, Schlange und Katze zu kaufen. Wird bestimmt der Renner, wie alles, was Alessandro Michele anfässt.

Ein Beitrag geteilt von Gucci (@gucci) am

Reminder: Office Flash Sale in Berlin

Für alle die, die unsere News am Freitag nicht mitbekommen haben: Am nächsten Samstag veranstalten wir einen Journelles Flash Sale in Berlin! Dort verkauft nicht nur Jessie ihren halben Kleiderschrank, sondern auch Ari, Alexa und ich. Außerdem im Angebot: jede Menge Beauty und PR Samples!

Mehr Infos gibts bei der Facebook Veranstaltung.

Lesetipp: Los Angeles Shopping Guide

Tja, wenn man mich fragen würde, mein nächster Urlaub würde ohne Zweifel nach Los Angeles gehen. Ich bin zwar weniger an den Touri-Spots (Jessie hat hier schon einmal die Do’s and Don’ts gesammelt) zu haben, dafür aber umso mehr für alle kleinen, individuellen Orte, die die Stadt so einzigartig machen. Sollte es bald zu dem Urlaub kommen, in Aris L.A. Shopping Guide schaue ich auf jeden Fall nochmal, denn dort hat sie die schönsten Läden vorgestellt.

Video der Woche: Lucy Williams Garderobe

Lucy Williams ist meine persönliche Style-Ikone. Wenn ich morgens mal nicht weiß, was ich anziehen soll, suche ich nach Inspiration auf ihrem Instagram-Account. Dass ich jetzt durch Zufall dieses Video auf Youtube gefunden habe, in dem sie ihre Essentials zeigt und Tipps in Sachen Styling gibt, macht mich nicht nur sehr glücklich, sondern ist auch mehr als gefährlich für meinen Geldbeutel. Aber wie sagt man so schön: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Sale-News: Last Call bei Mytheresa

Wer nicht in Berlin wohnt und weder am aeyde Sample Sale noch an unserem Office Flash Sale teilnehmen kann, für den gibts einen Trostpreis: Mytheresa startet heute seinen Final Sale und das bedeutet, dass beim Checkout-Prozess alle heruntergesetzten Pieces nochmals um 20 Prozent reduziert werden. Keep calm!

Koop-News: Uniqlo x J.W.Anderson

Eigentlich sehen wir uns ja nach ein paar Wochen Sommer, Hitze und ein paar Wochenenden am See oder Meer. Nach diesen News steigt meine Vorfreude auf den Herbst dann aber doch wieder: Uniqlo zeigt ein erstes Bild zur Herbst/Winter 2017 Kollektion, die J.W.Anderson für die Modekette entworfen hat. Karo-Daunenjacke und asymmetrischer Jeansrock – sieht vielversprechend aus!

Die Kollektion ist ab dem 20. September 2017 erhältlich.

Der Beitrag News du JOUR: LiebLinks KW 29 erschien zuerst auf Journelles.

News du JOUR: LiebLinks KW 24

Auf die Plätze, fertig, los! Denn auch wenn Jessie gerade ihren Urlaub auf Rhodos genießt und die Zeit auf ihren traumhaften Instagram-Fotos still zu stehen scheint, bei uns tut sie das nicht. Das Modekarussell dreht sich in seiner gewohnten Geschwindigkeit und es gibt immer neue Sachen zu entdecken.

Bei uns im Office löst der Sale bei Mytheresa eine wahre Shoppingsucht aus (ups…), Burberry versucht einen Imagewandel, wir verlieben uns ein ein neues Musikalbum und eine DJane. Mehr erfahrt ihr jetzt:


Mytheresa Sale!*

Shopping olé, der Sale von Mytheresa ist gestern offiziell in die heiße Phase gestartet! Chloé, Isabel Marant, Stella McCartney – alle Designer, die wir lieben, gibt es dort jetzt mit bis zu 50 Prozent Rabatt zu kaufen. Sehr gefährlich, deswegen haben wir schnell mal unsere Lieblinge für euch zusammengestellt:

Foto via nytimes.com von Blaine Davis

Homestory der Woche: Mustermix

Was Interior angeht, sind wir im Team ziemlich unterschiedlich unterwegs. Alicja mag es gerne ganz puristisch, Jessie skandinavisch mit einem femininen Touch und ich gehe mit blauer Samtcouch und buntem Berberteppich auch mal richtig in die Vollen. Was uns aber alle eint: die Angst vor Mustern. Gut, dass es da die Homestory von Lisa Fine in der NY Times gibt, die uns diese Bedenken nimmt. Dort wird nämlich klar, umso mehr Muster, umso besser?!

Alle Bilder gibt es hier!

Koop der Woche: Byredo x Ikea

Nein, das hier wird keine schräge Koop wie Vetements und Ikea. Man könnte es stattdessen einfach so beschreiben: Zwei schwedische Labels, Parfumbrand Byredo von Ben Gorham und Ikea, haben sich zusammengetan mit einer Mission: Den Geruch von Zuhause in unsere vier Wände zu bringen. Das riecht ja maßgeblich für jeden anders und deswegen bin ich umso gespannter, was uns in Zukunft erwartet. Hier kommt schon mal ein kleiner, mysteriöser Teaser:

Label Love: Victoria

Kommen wir noch einmal zu unserem #teamjournelles zurück. Nicht nur in Sachen Interior sind wir alle unterschiedlich, auch in Sachen Sommergarderobe: Jessie ist eh die Queen of Isabel Marant, Lexi bringt Surfer-Vibes nach Berlin, Yildiz bleibt konsequent minimalistisch und ich mutiere mit den ersten Sonnenstrahlen zum Hippie.

Jessie, Alexa, aufgepasst, ich hab da was für unsere Boho-Seelen: Das neue Capsule Label von Urban Outfitters, benannt nach seiner Designerin Victoria Durrer-Gasse, das die schönsten Blusen und Kleider für Strandabende bereithält.

Die fünfteilige Kollektion ist ab sofort exklusiv im Onlineshop erhältlich.

Lesetipp: Interview mit London Grammar

Letzte Woche haben wir euch noch unsere ultimative Sommer-Playlist für den Balkon vorgestellt, diese Woche kommt das passende Interview dazu von der L’Officiel. Die haben die britische Band London Grammar nämlich getroffen und mit ihnen über ihr neues Album“Truth is a beautiful thing“ gesprochen. Ein ausgesprochen ehrliches Interview.

Kooperation: Chiara Ferragni x Tod’s

Sie ist DIE Bloggerin unserer Generation, hat nicht nur ihr eigenes Label und ihren eigenen Onlineshop, ihre Verlobung wurde wie die eines Popstars gefeiert und auf Instagram folgen ihr fast zehn Millionen Menschen. Doch das alles ist der Business-Blondine nicht genug!

Zusammen mit dem italienischen Label Tod’s hat sie zwei Klassiker der Marke neu interpretiert. Loafer und Tasche erstrahlen jetzt in neuem Design und das ist so gar nicht Ferragni-mäßig mit viel Glitzer und Ironie, wie man es von ihrer eigenen Marke kennt.

Burberry enthüllt neues Lookbook mit Gosha Rubchinskiy

Auch wenn wir uns auf Journelles eigentlich nicht mit Männermode beschäftigen, diese News können wir euch nicht vorenthalten. Nachdem Vetements die Rige der unglaublichen Kooperationen gestartet hat, Louis Vuitton und Supreme nachgezogen sind ist jetzt auch Burberry bereit, in die Sphären der gehypten Labels aufzusteigen. Als Partner haben sie sich DEN russischen In-Designer Gosha Rubchinskiy ausgesucht, der mit Hammer und Sichel und gotischer Schrift schon längst ein großer Name in der Modeszene ist.

Und was sollen wir sagen, der leichte artsy/hipster/boyish Vibe steht dem britischen Traditionshaus gut! Bitte auch als Frauenkollektion, aber schnell…

Ein Beitrag geteilt von Burberry (@burberry) am

Bag Love: Dodo Bar Or

Mensch Lexi, da haste mich wieder voll und ganz erwischt. Bommeln, Hippie Vibes und meine momentane Lieblingsfarbe Rot – schon klicke ich auf den magischen Button: in den Warenkorb. Wenn dann noch Sale dabei steht (wie bei den kleinen Bucket Bags bei Mytheresa) ist es ganz um mich geschehen. Kein Wunder, dass Jessie das Label momentan so liebt und hier und hier schon getragen hat.

Insta Love: @parisianthings

Es dürfte nichts Neues für euch sein, dass ich gerade voll und ganz den Französinnen verfallen bin: Jeanne Damas, Violette, Eleonore Toulin, Louise Follain, Camille Rowe – hach, könnte ich doch auch irgendwie an ein Stück französisches Blut kommen… Die Accounts kann ich euch auch nur empfehlen, aber parisianthings fasst das Lebensgefühl mit den schönsten Inspirationsbildern zusammen – laissez faire!

Beauty Shelf: Alexandra Richards, DJane

Oh oh, Alexandra Richards hat nicht nur die Attitude, die ich manchmal gerne versprühen würde, sondern auch den perfekten Blondton und die reinste Haut, dazu wunderschöne helle Augen. Ich kann mir also schon vorstellen, warum Into The Gloss sie zum „Top Shelf After Dark“ gebeten hat. Ihr Shampoo von Frederic Fekkai steht also schon einmal auf meiner Wishlist, genauso wie der Milk Highlight Stick in Lit.

Foto via intothegloss.com

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Mytheresa.com

Der Beitrag News du JOUR: LiebLinks KW 24 erschien zuerst auf Journelles.