Category Archives: Antonia Zander

Antonia Zander: Der Winter trägt Fransen

Schon mehrmals haben wir bei Modepilot über den Siegeszug der Fransen-Cashmere-Modelle der Münchner Designerin Antonia Zander berichtet. Und ich kenne viele Kolleginnen aus den Münchner Verlagshäusern die ohne ihr Triangolo Camoscio, das Zander-typische Cashmere-Dreieckstuch im XL-Format mit den Lederfransen, nie und nimmer verreisen würden. Wärmt im Flugzeug, im klimatisierten Taxi, ersetzt auch schon mal eine Decke, wenn im Hotel die Heizung ausgefallen ist, und ist super zum Einkuscheln vorm Fernseher zu Hause oder im Ski-Urlaub oder oder oder…

In der aktuellen Herbst/Winterkollektion hat Antonia Zander die erfolgreichen Fransen natürlich wieder verarbeitet:

ANTONIA ZANDER Kaja Pullover 1

Auch der Pulli Kaja trägt jetzt Fransen. Vorn und hinten, logisch. Finde ich zu cleanen Pants oder Pencil Skirts am hübschesten. Geht logisch auch zu Jeans, aber das wäre mir ein bisschen zu Western-Style-mässig…

ANTONIA ZANDER Katja Cardigan Camoscio

Kurz kommt gut: Cardigan Katja Camoscio in der gut taillenlangen Version mit weiten Ärmeln und Umlegekragen

ANTONIA ZANDER Triangolo Camoscio 2

Ohne den Klassiker Triangolo Camoscio geht’s natürlich nicht. In der aktuellen Saison in warmen Tönen wie hier in Heidelbeer-Smoothie oder auch Venedig-im-Herbst-Blau

Da solche Cashmere-Stücke ja nicht gerade günstig sind, kann man zu Recht erwarten, dass sie lange schön bleiben. (Ich habe eine Antonia-Zander-Strickjacke seit über 10 Jahren und nix, absolut nix ist dran. Sieht aus wie neu!) Aber manchmal futtern sich Motten an dem leckeren Cashmere satt, man bleibt irgendwo hängen oder der Faden ribbelt auf oder ein Naht löst sich langsam auf… Dann Hände weg vom Selbstreparaturservice! An so edle Stücke lässt man am besten den Fachmann ran – den Cashmere Doc. Einfach das schöne Teil einschicken, behandeln lassen und wieder in voller Schönheit spazieren führen.

Fotos: PR, Antonia Zander