Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Darauf solltest du achten!

Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday

Es muss nicht immer die schwarze Lederhose sein, das möchte ich dir mit meinem heutigen Outfit beweisen. Klar, die schwarze Variante ist für viele ein echter Klassiker im Kleiderschrank, aber auch die rote Lederhose kann toll kombiniert werden!

Welche Styling-Möglichkeiten du mit der roten Lederhose hast und wie vielseitig du sie im Alltag tragen kannst, verrate ich dir jetzt.

Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday

Rote Lederhose kombinieren – meine Tipps für den Alltag

Back to the Roots dachte ich mir, als ich kürzlich meine rote Lederhose aus dem Schrank holte. Schon vor Jahren ist das gute Stück bei mir eingezogen und damals habe ich sie auf und ab getragen. Bevorzugt zu längeren Shirts und mit dicken Cardigans. Auch wenn sich mein Stil Jahr für Jahr ein wenig verändert und anpasst, gibt es dennoch Outfit-Kombinationen, auf die ich immer wieder gerne zurückgreifen.

Zur engen roten Lederhose trage ich ein längeres Top, welches den Po bedeckt und der Figur schmeichelt. Bei Lederhosen (und Leggings) achte ich generell immer darauf, dass meine Oberteile an der Rückseite etwas länger geschnitten sind. Vor allem, wenn die Hose hinten keine Taschen hat. Ansonsten fiel der restliche Look sehr leger und fast schon gemütlich aus. Dicker Oversized-Strickmantel trifft auf bequeme Chunky Sneakers. Letztere zaubern unbemerkt 6 Zentimeter Absatz dazu!

Get the Look – Outfit mit roter Lederhose

rote Lederhose, ähnliche Variante
weiße Chunky Sneakers
weißes Long-Shirt
grauer Oversize-Cardigan, ähnlicher Strickmantel
Shopper mit Logo-Print, ähnliche Tasche
goldene Halskette


Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday

So gut lässt sich eine rote Lederhose kombinieren:

  1. Mit gedeckten Farben: Die Statement-Farbe Rot kombiniere ich am liebsten mit gedeckten Farben wie Grau, Weiß oder Beige. Zur Lederhose kann das ein simples Blusenkleid, ein kuscheliger Pullover oder auch ein T-Shirt mit Print sein. Auch bei Schuhen greife ich zu Modellen in Weiß oder Grau. Ein weiterer toller Styling-Partner für die rote Lederhose ist beispielsweise auch ein klassischer Trenchcoat in Beige.
  2. Ton-in-Ton: Möchtest du eine rote Lederhose kombinieren, kannst du natürlich auch in einer Farbfamilie bleiben. Achte dabei darauf, dass sich die gewählten Kleidungsstücke in ihren Rottönen unterscheiden, dabei kannst du auch warme und kalte Rotnuancen miteinander mixen. Um ein Ton-in-Ton Outfit stimmig wirken zu lassen, kannst du beispielsweise Tasche, Schuhe und Accessoires in Cognacbraun oder Beige dazu stylen. Softe Nude-Töne sind hier die bessere Wahl als Schwarz, das wirkt bei solchen Looks einfach zu hart.
  3. Im Colour-Blocking: Bist du ein Fan von Farbe, dann hast du bestimmt auch den Mut für kreative Colour-Blocking Outfits. Wähle dabei Farben aus, die einen hohen Kontrast zur roten Lederhose darstellen. Das kann ein kobaltblauer Long-Blazer sein, ein grasgrüner Cardigan oder auch eine pinke Bluse.

Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday

Die schönsten roten Lederhosen gibt es hier:


Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitofthedayDu willst eine rote Lederhose kombinieren? Am Modeblog verrate ich dir, worauf du achten solltest und wie dir schöne Outfits für den Alltag gelingen! www.whoismocca.com #lederhose #modetrends #outfitoftheday

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. 

Der Beitrag Du willst eine rote Lederhose kombinieren? Darauf solltest du achten! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Editor’s Letter: 2 0 2 0

herzlich willkommen 2020! So wird das Jahr auf Journelles – vielleicht.

Der Beitrag Editor’s Letter: 2 0 2 0 erschien zuerst auf Journelles.

9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

So schön der Winter auch sein kann, oft erwartet uns draußen nur eine graue Nebelsuppe, welche auf die Stimmung drückt. Da hilft nur eines: Ein gemütlicher Abend im Home-SPA!

Entspannen in den eigenen 4 Wänden und bei einer guten Tasse Tee, kommt im Alltag oft viel zu kurz. In Zusammenarbeit mit HOFER verrate ich dir meine 9 Tipps für ein bisschen Me-Time zu Hause. Los geht’s!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

Vollkommene Entspannung im Home-SPA

Die aktuelle Jahreszeit verlangt uns ganz schön viel ab. Weihnachten rückt immer näher und von allen Seiten wirken Stressfaktoren auf uns ein. Um trotz allem die Batterien wieder aufzuladen, wäre ein Wellness-Urlaub genau das richtige. Nur schade, dass dazu oft die Zeit, das Geld oder gar beides fehlt.

Aber zum vollkommenen Abschalten ist zum Glück nicht immer ein Hotelaufenthalt nötig! Ein entspannender Abend zu Hause kann wahre Wunder wirken. Im Home-SPA kann man nämlich so richtig die Seele baumeln lassen! Das Schöne daran ist, dass man dazu nur ein paar Stunden in den eigenen vier Wänden einplanen muss. So spart man einerseits Zeit und andererseits natürlich auch Geld.

Für den ultimativ entspannenden Abend im Home-SPA reicht allerdings der Couchpotato-Modus allein nicht aus. Wie in einem richtigen Wellness-Hotel sind es nämlich vor allem die entspannenden Treatments, die Körper und Geist regenerieren.

Damit der perfekte Home-SPA Kurzurlaub auf Anhieb gelingt, habe ich deshalb diesen Guide für dich zusammengestellt. So steht einem entspannten Winter hoffentlich nichts mehr im Weg!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

1. Chill & Relax mit der Lieblings-Musik!

Wenn das eigene Zuhause zur Entspannungs-Oase werden soll, darf stimmungsvolle Lieblings-Musik nicht fehlen. Für die Auswahl ist natürlich vor allem der persönliche Geschmack ausschlaggebend.

Darum stellt mir mein Mann regelmäßig tolle Playlists zusammen. Aber auch Hörbücher liebe ich um für kurze Zeit dem stressigen Alltag zu entfliehen.

2. Schmeckt gut, tut gut!

Tees sind seit jeher für ihre wohltuende Wirkung bekannt. Besonders Kräutermischungen mit Kamille, Fenchel und Vanille helfen beim Entspannen und Abschalten. Außerdem sorgen wir mit ein paar Tässchen Tee dafür, dass der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird.

HOFER hat hier wirklich sehr leckere Sorten im Angebot – meine Favoriten sind harmonische Kräuter- und Früchteteemischungen.

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

3. Sanftes leuchten und sinnlicher Duft!

Duftkerzen sind an einem entspannten Abend für die meisten von uns ohnehin unverzichtbar. Sie wirken auf mehrere Sinne und haben so einen besonders großen Einfluss auf die Atmosphäre des Raumes.

Für den perfekten Home-SPA Abend sollte man am besten Kerzen-Düfte oder einen Diffusor wählen, mit denen man schon positive Erinnerungen verbindet. Ansonsten sorgen auch duftlose Kerzen für eine schöne, entspannte Atmosphäre.

4. Lecker und gesund!

Was wären entspannte Stunden ohne kulinarische Genüsse? Besonders im Winter sind üppige, warme Schoko-Getränke richtig lecker. Und ein Kakao oder Milchshake muss nicht immer eine ungesunde Kalorienbombe sein!

Aus einer Banane, 2 TL ungesüßtem Kakaopulver und einem Glas Mandelmilch kann man ganz schnell einen ebenso leckeren wie gesunden Schoko-Shake mixen. Ich selbst mag allerdings nicht auf die leckere Schokosauce verzichten!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

5. Badewanne statt Pool!

Was ein Whirlpool im Wellness-Resort ist, ist die Badewanne in unserem Home-SPA. Ein ausgedehntes Vollbad sorgt nämlich bekanntlich für absolute Tiefenentspannung.

Pflegende Badezusätze verwöhnen die Haut (ich liebe das Schaumbad von Kneipp, das es auch bei HOFER gibt) und verströmen zusätzlich einen angenehmen Duft – so viel Luxus haben wir uns verdient!

Habe ich mal keine Lust auf die Wanne, entspanne ich in unserer Infrarotkabine. Vor allem, wenn ich eine sehr stressige Woche hinter mir habe, ist diese Tiefenwärme genau das Richtige für mich.

6. Zeit für einen Strahle-Teint!

Während wir in der Wanne entspannen, ist der ideale Zeitpunkt, um auch unserem Gesicht etwas Gutes zu tun. Gesichtsmasken oder DIY-Kaffee-Peelings sagen stressbedingten Hautproblemen wie Unreinheiten oder Trockenheit den Kampf an.

Aus 3 EL Kaffee-Satz und etwas Mandelöl kann man ganz einfach ein belebendes Gesichts-Peeling herstellen. So wird nicht nur die Durchblutung gefördert – unsere Haut dankt es uns mit rosigem Strahlen und fühlt sich seidig weich an.

Zusatz-Tipp: Trägt man das Peeling mit einem weichen Pinsel auf, fühlt es sich besonders entspannend an.

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

7. Streichelweich gepflegt!

Nach einem Peeling und einem ausgedehnten Vollbad braucht die Haut eine Extraportion Pflege. Lotionen und Cremes versorgen sie mit viel Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass die geschmeidig bleibt.

Dabei greife ich am liebsten zu pH-neutralen Pflegeprodukten – besonders im Winter achte ich auf eine reichhaltige Körperpflege, um trockene Stellen zu vermeiden und meiner Haut ausreichend Schutz zu bieten.

8. Kuschelig warm!

Kalte Füße begünstigen nicht nur eine Erkältung, sondern hindern uns auch am Entspannen. Deshalb sind flauschige Kuschelsocken (oder in meinem Fall warme Rentier-Hausschuhe von HOFER) ein absolutes Essential an jedem Home-SPA Abend!

Noch kuscheliger wird es mit einem bequemen Niki-Jogger-Set – zu Hause trage ich sowieso am liebsten schöne Jogger-Outfits. Ist einfach am bequemsten!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

9. Maniküre im Home-SPA!

Last but not least darf bei all der Entspannung unser Fashion-Faible nicht zu kurz kommen. Eine einfache Maniküre mit Nagellacken in unseren Lieblingsfarben gelingt auch vom Sofa aus perfekt. Für mich ist das der perfekte Abschluss eines kleinen Home-SPA Treatments.

Wie sieht deine Me-Time im Home-SPA aus? Hast du Entspannungs-Rituale?

PS: Viele der genannten Produkte gibt es im regulären Sortiment von HOFER. Des Weiteren schlage ich bei spezifischen Angebotswochen zu – den Rentier-Hausschuhen und dem kuscheligen Niki-Jogger konnte ich nicht widerstehen!

Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden Anzeige. 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen gibt es jetzt am Karriere Blog. Ein bisschen Me-Time ist das A und O für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag und Job! www.whoismocca.com #homespa #entspannung #karriereblog #wohlbefinden

Der Beitrag 9 Tipps für einen entspannten Home-SPA Abend an kalten Tagen! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Holiday Shopping bei The Outnet

Wenn Oldies zu Goldies werden – und damit auch den Zyklus von Kleidungsstücken verlängern

Der Beitrag Holiday Shopping bei The Outnet erschien zuerst auf Journelles.

Darum lohnt es sich auf eine Hochzeitsplanerin zu vertrauen!

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Ich denke sehr gerne an unsere freie Trauung im Oktober zurück und freue mich, dass der Tag genau so war wie wir ihn monatelang geplant hatten. Vor wenigen Tagen habe ich dir schon ein paar Einblicke gewährt und dir mein Brautstyling vorgestellt.

Heute geht es um einen weiteren, äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so funktioniert hätte, wie es schlussendlich zustande gekommen ist. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin und meiner Namenspartnerin Verena, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte.

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Hochzeitsplanerin – im Auftrag der Liebe

Man sieht sich immer zweimal im Leben und das meine ich durchwegs positiv. Mit Verena Krenn von Written in the Stars habe ich vor vielen Jahren gemeinsam die Hauptschule besucht. Durch meine Arbeit als Bloggerin und die Liebe zu Hunden hatten wir immer wieder mal Kontakt über soziale Medien und trafen uns das ein oder andere Mal für einen feinen Spaziergang.

Wir sprachen auch über unsere Pläne ein Eigenheim zu schaffen (was mittlerweile in die Realität umgesetzt wurde) und auch über Verena’s berufliche Veränderungswünsche.

So kam der Tag, an dem Christian und ich uns verlobten und ich erstmal voller Vorfreude und Überforderung war. Wie soll ich neben meinen Jobs auch noch eine Hochzeit planen? Möglich ist natürlich alles, da ich aber bei nichts halbe Sachen mache und alles bis ins kleinste Detail so sein sollte, wie ich es mir vorstelle, stellte mich das schon vor eine Herausforderung.

Und da man sich nicht nur immer zweimal im Leben sieht, sondern auch stets alles so kommt, wie es kommen soll, wurde Verena Krenn unsere Hochzeitsplanerin. Wie ihr Werdegang aussieht und warum Hochzeitsplanerin weniger ein Beruf, sondern vielmehr eine Berufung für sie ist, erzähle ich dir jetzt.

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

„Man kann jederzeit seine Träume verwirklichen!“

Verena Krenn hat ursprünglich einen ganz anderen Beruf erlernt. Dabei war sie aber immer schon ein kreativer Kopf, der Dinge selbst in die Hand nimmt und das hat nicht zuletzt dazu geführt, dass sie 7 Jahre mit ihrem eigenen Business selbstständig war. Doch so gut ihr Job auch war, es schlich sich das Gefühl ein, dass das auf Dauer nicht ihre Berufung für die Zukunft ist.

„Ich war immer schon eine Hochzeitsfanatin, bereits als Kind hat mich alles zu diesem Thema unglaublich fasziniert!“

Aus einem Kindheitstraum wurde Realität – Verena hat hinter ihrem alten Business einen klaren Schlussstrich gezogen und ihren Traum als Wedding Planerin verwirklicht. Und bei ihrem Portfolio fühle ich mich durchaus geehrt, dass wir nun auch eines der Brautpaare sein durften, an dessen Hochzeitsplanung sie beteiligt war. Letztens meinte Verena zu mir, dass jede Hochzeit aufs Neue ihre Entscheidung bestätigt und der Beruf als Hochzeitsplanerin der richtige Weg ist.

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Natürlich spielte auch der zwischenmenschliche Faktor eine sehr große Rolle bei so einer „Zusammenarbeit“. Wir verstanden uns damals in der Hauptschule schon gut und sind uns auch in unserem beruflichen Werdegang ähnlich. Verena ist eine Perfektionistin, legt großen Wert auf Ästhetik und auch Mode war ihr immer schon wichtig – viele Gemeinsamkeiten die uns verbinden und welche meiner Meinung nach auch ausschlaggebend für unseren Mix aus Freundschaft und beruflicher Verbundenheit sind.

In unserem letzten Gespräch schwärmte Verena davon, dass man als Hochzeitsplanerin einen positiven Job mit schönen Erlebnissen hat und die Hochzeit selbst das i-Tüpfelchen der Planung darstellt. Und obwohl der Job natürlich auch sehr stressig sein kann, sind es das tolle Feedback und die schöne Erlebnissen auf die man nach getaner Arbeit zurückblicken kann.

Die Monate vor dem großen Tag sind einfach etwas Tolles und mit vielen emotionalen Momenten verbunden. Verena hat es sich zur Aufgabe gemacht, Brautpaare auf ihrem spannenden Weg zur Traumhochzeit zu begleiten und stets einen klaren Kopf zu bewahren.

„Als Hochzeitsplanerin lege ich meinen Fokus auf die Kreation von eleganten und einzigartigen Hochzeiten, sowohl regional als auch im Ausland. Destination Weddings sind mitunter eine meiner größten Leidenschaften und treiben mich zu Höchstleistungen an!“

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog
Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

So war die Zusammenarbeit mit einer Hochzeitsplanerin

Ich spreche ganz explizit von einer Zusammenarbeit, denn Verena Krenn war für uns mehr als eine Dienstleisterin. Es fühlte sich während der Planung an, als würde man mit einer Freundin wichtige Dinge besprechen und umsetzen. Wir haben gemeinsam Ideen entwickelt, uns durch zahlreiche Pinterest-Boards und Onlineshops gewühlt und dabei war sie immer darauf bedacht, unsere Wünsche als Brautpaar umzusetzen.

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich ungern Dinge aus der Hand gebe. Ich bin eben eine Perfektionistin und wenn ich weiß, dass ich etwas kann, lasse ich da selten jemand anderen ran. Verena hatte aber auch dafür ein gutes Gespür und mir bewiesen, dass eine Hochzeitsplanerin in erster Linie eines ist: eine große Unterstützung! Sie hatte stets alles im Griff, ohne dass ich als Braut das Gefühl verspürte, zu viel aus der Hand zugeben.

Verena begleitete uns vom Zeitpunkt der Location-Suche bis zum großen Tag – und auch hier war sie mit dabei und sorgte dafür, dass unser Hochzeitstraum wahr wurde. Sie half uns bei der Dienstleister-Suche, recherchierte mit mir nach der passenden Deko und zerbrach sich den Kopf bezüglich Gastgeschenken, Farbkonzepten und mehr. Auch war sie vor unserem Hochzeitstanz mit ihrem Notfallpaket zur Stelle, als sich bei meinem Brautkleid ein Knopf zur Befestigung der Schleppe löste.

Der laufende Kontakt und die einfallsreichen Ideen waren nicht zuletzt dafür verantwortlich, dass wir unsere Hochzeit als entspannten Tag in Erinnerung behalten werden. Danke Verena, dass du unsere Hochzeitsplanerin warst!

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Warum sollte man eine Hochzeitsplanerin engagieren?

Eine Hochzeitsplanerin führt quasi die Regie für den perfekten Tag. Ich liste dir nachfolgend auf, welchen Mehrwert eine unabhängige Person für die eigene Hochzeit mitbringt und wie viel Arbeit einem abgenommen werden kann.

  • Budgetaufstellung und Kontrolle: Bevor man mit der Planung der Hochzeit startet, wird das Budget festgelegt. Als Hochzeitsplanerin hat man mitunter die Aufgabe, die Kosten im Blick zu behalten und entsprechend zu reagieren.
  • Begleitung bei wichtigen Terminen: Verena begleitete mich auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid, unterstütze uns bei der Auswahl der Hochzeitsweine und vieles mehr.
  • Koordination der Dienstleister: Damit wird dem Brautpaar jede Menge Arbeit abgenommen, so viel kann ich dir versichern. Unsere Hochzeitsplanerin war der erste Ansprechpartner für Dienstleister und übernahm auch die Auswahl derer für uns.
  • Deko-Konzept: Gemeinsam haben wir ein Konzept für Deko, Blumen und Farben erarbeitet. Darauf baute auch unsere Papeterie auf. Auch beim Styling und Dekoration der Location war Verena eine helfende Hand.
  • Zeitplan/Ablaufplan: Eine Hochzeitsplanerin erstellt einen genauen Ablauf für alle beteiligten Dienstleister, strukturiert den Tag durch und kann so schnell eingreifen bzw. umorganisieren, wenn etwas Außerplanmäßiges passiert.
  • Organisation beim Aufbau: Am Hochzeitstag selbst konnte ich beim Aufbau natürlich nicht dabei sein, Verena hatte jedoch alles im Griff. Es wurde alles perfekte umgesetzt und wir als Brautpaar kamen an einer perfekten Location an.
  • Überblick am Hochzeitstag und Ansprechperson für Dienstleister und Gäste: Als Hochzeitsplanerin ist man am großen Tag Ansprechperson Nummer 1 und das war für uns wirklich angenehm. Wir mussten uns um nichts kümmern und konnten den Tag einfach so genießen wie er war.

Hier findest du alle weiteren Infos und das umfangreiche Angebot von Hochzeitsplanerin Verena Krenn:

Heute geht es um einen äußerst wichtigen Teil unserer Hochzeit, ohne den wohl alles nicht so reibungslos funktioniert hätte. Die Rede ist von unserer Hochzeitsplanerin, deren wunderbare Arbeit ich dir heute vorstellen möchte. www.whoismocca.com #hochzeitsplanerin #traumhochzeit #hochzeitsblog

Unsere Hochzeitsplanerin Verena mit unserem Foto- und Videographen-Pärchen Maria und Ingo.

Fotos: Maria Luise Bauer Photography

Der Beitrag Darum lohnt es sich auf eine Hochzeitsplanerin zu vertrauen! erschien zuerst auf Life und Style Blog aus Österreich.

Outfit: Der oversized Boyfriend Blazer

Mein Lieblingsfund aus Paris

Der Beitrag Outfit: Der oversized Boyfriend Blazer erschien zuerst auf Journelles.